Kreisoberliga West:

    • Morgen geht es auch in der KOL West weiter. Hier gibt es Spannung "oben" wie "unten". Im Aufstiegskampf sind Gruppenliga-Absteiger Cleeberg, Burgsolms und Steinbach II. Die größte individuelle Qualität, hier wurde mit Thomas und Theis in der Winterpause nochmal nachgelegt. Freuen würde es mich für Burgsolms, da diese eine junge Truppe ist, hier gibt es seit Jahren eine gute Jugendarbeit und der mögliche Aufstieg wäre die Konsequenz aus dieser guten Arbeit. Eine Art Geheimfavorit könnte noch Eschenburg werden, vor der Winterpause 11 Siege aus 12 Spielen. Im Abstiegskampf sollte der Abstand für Kinzenbach II zu groß sein. Davor müssen mit Münchholzhausen/Dutenhofen, Beilstein/Arborn/Münchhausen, Aßlar, Niederbiel und Oberbiel fünf Vereine gewaltig zittern. Gefährlich könnte es auch noch für Frohnhausen werden, hier stehen schon drei Abgänge für die kommende Saison fest und dem Vernehmen nach liebäugeln weitere Spieler mit einem Wechsel.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Cleeberg, Burgsolms und Steinbach gewinnen ihre Spiele im Aufstiegsrennen. Burgsolms dreht dabei einen 0:2-Rückstand in Frohnhausen. Im Abstiegskampf Siege für Aßlar und Oberbiel. Gegen Aartal verspielt hierbei Niederbiel eine 3:0-Führung.

      SG Oberbiel - SG Kinzenbach II 3:0 (3:0) - Zuschauer: 50
      SG Eschenburg - SG Ehringshausen/Dillheim 2:2 (1:2) - Zuschauer: 90
      VfL Fellerdilln - FC Cleeberg 1:5 (0:2) - Zuschauer: 80
      SSV Frohnhausen - FC Burgsolms 3:5 (2:2) - Zuschauer: 120
      SG Beilstein/Arborn/Münchhausen - VfB Aßlar 1:2 (0:0) - Zuschauer: 40
      SSC Juno Burg - SC Münchholzhausen/Dutenhofen 4:0 (2:0) - Zuschauer: 60
      SG Niederbiel - SG Aartal 3:3 (2:0)
      TSV Steinbach II - FC Werdorf 3:0 (0:0) - Zuschauer: 50

      1. FC Burgsolms 18 13 4 1 59:16 43

      2. FC Cleeberg 17 14 1 2 53:18 43

      3. TSV Steinbach II 18 12 3 3 56:23 39
      4. SG Eschenburg 18 12 2 4 37:20 38
      5. SG Ehringshausen/Dillheim 18 10 4 4 37:22 34

      13. SG Beilstein/Arborn/Münchhausen 17 3 5 9 20:40 14

      14. SG Niederbiel 18 3 5 10 33:60 14

      15. SG Oberbiel 17 4 1 12 25:41 13
      16. SG Kinzenbach II 18 1 2 15 29:84 5
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Kinzenbach II mit dem zweiten Saisonsieg, die beiden Torschützen waren absolute Stammspieler aus der ersten Mannschaft. Nach elf sieglosen Spielen wieder ein Sieg für Beilstein/Arborn/Münchhausen. Dabei in der 90.Min den Ausgleich bekommen und in der fünften Minute der Nachspielzeit mit dem 3:2.

      VfB Aßlar - SSC Juno Burg 0:3 (0:1) - Zuschauer: 70
      SG Beilstein/Arborn/Münchhausen - SG Ehringshausen/Dillheim 3:2 (1:1) - Zuschauer: 90
      SG Kinzenbach II - VfL Fellerdilln 2:1 (1:1) - Zuschauer: 10
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Das nächste spektakuläre Comeback von Aartal. Diesmal wurde ein 0:3-Rückstand sogar noch in einen Sieg gedreht. Münchholzhausen/Dutenhofen mit einem deutlichen Sieg im Abstiegskampf. Eschenburg gewinnt in Steinbach.

      SG Aartal - SG Oberbiel 4:3 (0:3)
      SC Münchholzhausen/Dutenhofen - SG Niederbiel 6:0 (1:0)
      FC Cleeberg - SSV Frohnhausen 4:0 (1:0)
      FC Burgsolms - FC Werdorf 2:0 (1:0)
      TSV Steinbach II - SG Eschenburg 1:3 (0:1)

      1. FC Burgsolms 19 14 4 1 61:16 46

      2. FC Cleeberg 18 15 1 2 57:18 46

      3. SG Eschenburg 19 13 2 4 40:21 41
      4. TSV Steinbach II 19 12 3 4 57:26 39
      5. SSC Juno Burg 19 10 6 3 46:14 36

      13. VfB Aßlar 19 5 1 13 25:48 16

      14. SG Niederbiel 19 3 5 11 33:66 14

      15. SG Oberbiel 18 4 1 13 28:45 13
      16. SG Kinzenbach II 19 2 2 15 31:85 8
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Neu

      Der 6:0-Sieg von Münchholzhausen/Dutenhofen gegen Niederbiel wird in eine 0:3-Niederlage gewertet. Grund: Der SC hatte vergessen, vor, während oder direkt nach dem Spiel den Pass von einem Spieler vorzulegen.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Neu

      Cleeberg jetzt mit zwei Punkten Vorsprung und einem Spiel weniger auf Burgsolms. Fellerdilln mit der siebten Niederlage in Folge.

      TSV Steinbach II - SG Ehringshausen/Dillheim 8:0 (3:0) - Zuschauer: 80
      VfL Fellerdilln - SG Aartal 1:2 (0:1) - Zuschauer: 80
      FC Cleeberg - FC Werdorf 3:2 (2:1) - Zuschauer: 70
      SG Eschenburg - FC Burgsolms 1:1 (0:0) - Zuschauer: 75
      SG Niederbiel - VfB Aßlar 1:1 (0:1) - Zuschauer: 100
      SG Oberbiel - SC Münchholzhausen/Dutenhofen 2:0 (0:0) - Zuschauer: 50
      SSC Juno Burg - SG Beilstein/Arborn/Münchhausen 4:1 (2:1) - Zuschauer: 80
      SSV Frohnhausen - SG Kinzenbach II 11:2 (6:0) - Zuschauer: 50

      1. FC Cleeberg 19 16 1 2 60:20 49

      2. FC Burgsolms 20 14 5 1 62:17 47

      3. TSV Steinbach II 20 13 3 4 65:26 42
      4. SG Eschenburg 20 13 3 4 41:22 42
      5. SSC Juno Burg 20 11 6 3 50:15 39

      13. VfB Aßlar 20 5 2 13 26:49 17

      14. SC Münchholzhausen/Dutenhofen 19 5 1 13 28:41 16

      15. SG Oberbiel 19 5 1 13 30:45 16
      16. SG Kinzenbach II 20 2 2 16 33:96 8
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher