SG Dynamo Dresden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SG Dynamo Dresden

      Montag Entscheidung über Trainer

      Offiziell bestätigen wollte es Volkmar Köster, Hauptgeschäftsführer von Dynamo, vor der Fernsehkamara zwar noch nicht, doch sein Tonfall lässt keine andere Interpretation zu: Christoph Franke, aktuell noch Trainer bei Dynamo Dresden, muss sich wohl einen neuen Arbeitgeber suchen.

      Die Geschäftsleitung hatte, um den Druck auf Mannschaft und Betreuer zu erhöhen, vor den Spielen in Karlsruhe und gegen Unterhaching ein Ultimatum gesetzt: Drei Punkte müssten aus den Spielen herausspringen, sonst könne Franke nicht länger Trainer bleiben. Doch die Ergebnisse lauteten 1:2 und 2:3, Dresden findet sich auf dem drittletzten Platz wieder.

      Nach einem Gespräch mit Franke wollen die Vereinsverantwortlichen am Montag über das Traineramt beraten. Um nicht das Gesicht zu verlieren, bleibt ihnen wohl nur eine Entscheidung übrig: Franke von seiner Funktion als Cheftrainer zu entbinden.

      Christoph Franke ist seit viereinhalb Jahren bei den Sachsen in verantwortlicher Position und führte den Verein von der Oberliga in die 2. Bundesliga. Es wäre der vierte vorzeitige Trainerwechsel in dieser Saison, nachdem bei Hansa Rostock Jörg Berger durch Frank Pagelsdorf, beim 1. FC Saarbrücken Horst Ehrmantraut durch Rudi Bommer und beim LR Ahlen Frantisek Straka durch Paul Linz ersetzt worden waren. Straka wird auch in Dresden als möglicher Nachfolger Frankes häufig genannt.

      kicker.de
      Solche Geschichten schreibt nur der Fußball.
    • Christoph Franke bleibt Trainer beim 1. FC Dynamo Dresden

      Bereits am gestrigen Abend nach dem Spiel hat die Geschäftsführung mit Vertretern des Aufsichtsrates und des Präsidium über die weitere Vorgehensweise nach der Niederlage gegen Unterhaching beraten. In der nächtlichen Sitzung wurde beschlossen, dass die Geschäftsführung sich noch einmal mit dem Trainer beratend zusammen setzt.

      Dafür wurde heute 9:00 Uhr eine Sitzung der Geschäftsführung mit dem Trainer durchgeführt. Die Mannschaft hat die heutige Trainingseinheit um 9:30 Uhr unter der Leitung von Co-Trainer Sven Köhler absolviert. Im Ergebnis der Geschäftsführungssitzung erklärte Geschäftsführer Volkmar Köster, dass das vom Trainer vorgelegte sportliche Konzept überzeugt hat. Volkmar Köster: "Es gibt derzeit keine bessere Lösung. Wir haben gründlich beraten, sehen aber keine Alternative. Das bedeutet, dass wir nun von Spiel zu Spiel entscheiden müssen, wie wir weiter vorgehen."

      Der Trainer stellte sich ebenfalls der Presse und erklärte, dass man bereits am morgigen Tag einen gestandenen Verteidiger testen wolle, den man, so er den Trainer überzeugt, bereits am Freitag einsetzen könnte. Auch wurden bereits gestern nach dem Spiel die Verhandlungen über eine Rückkehr von Maik Wagfeld und Ranisav Jovanovic intensiviert. Die Chancen für einen Wechsel stehen nicht schlecht und sind nach Aussagen von Trainer Franke nicht vom Punktestand der Dynamo-Mannschaft zur Winterpause abhängig. Trotzdem muss sich Dynamo noch mit den anderen Vereinen einigen. Zur sportlichen Situation hat sich der Verein ausführlich in einer Presseerklärung geäußert.

      Quelle: Homepage von Dynamo Dresden

    • RE: Franke entlassen

      Das war in der Form ja auch zu erwarten.

      Die Fanproteste haben seine Verweildauer etwas verlängert, aber das Ende musste ja früher oder später kommen. Und in der momentanen sportlichen Situation steht Dynamo schon mit dem Rücken an der Wand.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Das glaube ich auch denn was bringen die Fans wenn der Verein eine andere Meinung hat :tongue:
      :goleo: :soccerlove: :brd06: :soccerlove: :goleo:

      :holland:

      Aspacher Ultras: :opa: :oma: :D

      :schal7:
    • Original von Jan
      Das glaube ich auch denn was bringen die Fans wenn der Verein eine andere Meinung hat :tongue:


      ist er nicht schon weg... :confused: :confused:
      :supporter10:SVS und der S04!! :velbert:

      Felix Magath der Meistermacher von Schalke 04?? :unsicher:




      Der Krieg macht aus Jungs keine Männer,sondern Leichen!
    • Original von c-jugend svs
      Original von Jan
      Das glaube ich auch denn was bringen die Fans wenn der Verein eine andere Meinung hat :tongue:


      ist er nicht schon weg... :confused: :confused:



      sorry hab was verwechselt... tut mir leid :unsicher: :unsicher:
      :supporter10:SVS und der S04!! :velbert:

      Felix Magath der Meistermacher von Schalke 04?? :unsicher:




      Der Krieg macht aus Jungs keine Männer,sondern Leichen!
    • "Drei potenzielle Kandidaten" für Dynamo

      Dresden - Zweitligist Dynamo Dresden verhandelt auf der Suche nach einem Nachfolger für den entlassenen Cheftrainer Christoph Franke derzeit "parallel mit drei potenziellen Kandidaten".
      Laut Geschäftsführer Volkmar Köster will der Tabellen-Vorletzte allerdings trotz des Zeitdrucks in den seit dem ersten Weihnachtstag laufenden Gesprächen keine übereilte Entscheidung treffen.
      Als Anwärter auf den Trainer-Stuhl bei den Sachsen gelten momentan der ehemalige DDR-Auswahltorhüter Rene Müller (derzeit Hallescher FC) und Dresdens Ex-Spieler Matthias Müller.
      Matthias Müller hat bereits den Kontakt mit Dresden bestätigt: "Es gab vor vier Wochen zwei intensive Gespräche mit der Geschäftsführung. Und ich hatte dabei durchaus den Eindruck, dass meine Vorstellungen angekommen sind", sagte Müller.

      Quelle: sport1.de
    • Nun braucht man sich in Dresden nicht länger den Kopf über 3 potentielle Kandidaten machen, Peter Pacult wird neuer Trainer in Dresden. Ein Ösi in Sachsen, mal sehen, ob das gut geht. :lool:
      Es lebe der Fangeist - Ich bin dabei!
    • Pacult beerbt Franke

      Peter Pacult soll Dynamo Dresden vor dem Abstieg bewahren. Der Österreicher wird beim Zweitligisten Nachfolger des entlassenen Trainers Christoph Franke und mit sofortiger Wirkung die sportliche Leitung bei den Sachsen übernehmen.

      Neuer Hoffnungsträger in Dresden: Peter Pacult.
      Er unterschrieb beim Tabellenvorletzten einen Vertrag bis Saisonende 2007 und würde auch im Falle des Abstieges bleiben. "Er passt in unser Konzept und unseren finanziellen Rahmen", freute sich Dynamo-Geschäftsführer Volkmar Köster nach der Vertragsunterzeichnung am Mittwochmittag.
      Nach der Absage der Wunschkandidaten Ralf Minge und Lorenz-Günther Köstner standen die Verantwortlichen von Dynamo unter Druck. Köster wollte die Vorbereitung zur Rückrunde und auch die Neuverpflichtung von Spielern nicht gefährden und den neuen Mann auf der Trainerbank baldmöglichst präsentieren.
      Dies ist nun Pacult, der von 2001 bis 2003 Cheftrainer bei 1860 München in der Bundesliga war. Der 46-Jährige war danach von Anfang Januar 2004 bis zum 30. Juni 2005 beim FC Kärnten in der zweiten österreichischen Liga als Coach tätig.

      Nun wartet auf den neuen Trainer der Sachsen eine schwere Aufgabe, denn Dynamo überwintert nach einer Negativserie von zwölf sieglosen Spielen (dabei acht Niederlagen) mit sechs Punkten Rückstand auf das rettende Ufer auf einem Abstiegsplatz. Dresden hat allerdings eine Partie weniger absolviert als die Konkurrenz, das Ostderby gegen Hansa Rostock wird am 1. Februar nachgeholt.
      Sein Pflichtspiel-Debüt gibt Pacult aber schon am 22. Januar im heimischen Rudolf-Harbig-Stadion gegen Aufstiegskandidat SpVgg Greuther Fürth. Am Freitag bereits wird der Fußballlehrer sein Team zur ersten Übungseinheit unter seiner Regie bitten.

      Quelle: kicker.de
    • Dynamo Dresden: Brinkmann vom Training suspendiert!

      Der neue Trainer von Dynamo Dresden, Peter Pacult, suspendierte Ansgar Brinkmann vom Training.Der Grund war angeblich ein disziplinarischer Vorfall.

      Was genau passiert ist wollte Pacult nicht sagen.
      2004, wo beide beim FC Kärnten tetig waren, waren die beiden schon einmal aneinander geraten.

      Was meint ihr zu dem Vorfall?
      SV Backnang - Steinbach
      :cool:

      ____________________________________________________

    • RE: Dynamo Dresden: Brinkmann vom Training suspendiert!

      Original von Murrpower
      Der Ansgar war schon immer ein Hitzkopf!


      Da hast du recht. :jo:
      SV Backnang - Steinbach
      :cool:

      ____________________________________________________

    • Von solchen Typen wie Brinkmann gibt es heutzutage leider viel zu wenig.

      Nach Baslers und Effenbergs Abgang ,gibts ja eigentlich kaum noch Leute die mal eben so ein ganzes Stadion gegen sich aufbringen,Brinkmann ist auch so einer und er war nicht unerheblich an Dynamos letztjähriger Mega-Rückrunde beteiligt.

      Würde eher sagen,dass der Pacult einfach gar nicht auf Ansgar kann oder hat man unter Franke von irgendwelchen Eskapaden seitens Brinkmanns gehört. Das einer mal das Spielsystem kritisiert(gut muss man nicht öffentlich machen), finde ich gar nicht mal verkehrt,ist er einer der wenigen die sich mal Gedanken machen,dem Rest scheint es ja egal,hauptsache die Kohle fliesst.
    • Ich glaube auch das der Pacult was gegen Brinkmann hat.
      SV Backnang - Steinbach
      :cool:

      ____________________________________________________