Relegationsspiele 2012

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Relegationsspiele 2012

      Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat die Relegationshinspiele wegen Terminkollisionen mit den DFB-Pokal-Finals neu terminiert.
      Das für Freitag (11. Mai) vorgesehene Spiel des Bundesliga-16. gegen den Dritten der 2. Liga wird um einen Tag auf den 10. Mai vorgezogen.
      Das ursprünglich für Donnerstag angesetzte Duell des Drittliga-Dritten mit dem 16. der 2. Liga wird nun am 11. Mai gespielt.
      Die neuen Termine sind mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) und mit den Stadionbetreibern in Berlin und Köln abgesprochen.
      Im Berliner Olympiastadion spielen am 12. Mai Borussia Dortmund und Bayern München um den DFB-Pokal der Männer, in Köln treffen der
      1. FFC Frankfurt und Bayern München ebenfalls am 12. Mai im Frauen-Pokalfinale aufeinander.

      Die Relegationstermine:
      Donnerstag, 10. Mai
      16. der Bundesliga - 3. der 2. Liga (20.30 Uhr)
      Freitag, 11. Mai
      3. der 3. Liga - 16. der 2. Liga (20.30 Uhr)
      Montag, 14. Mai
      16. der 2. Liga - 3. der 3. Liga (20.30 Uhr)
      Dienstag, 15. Mai
      3. der 2. Liga - 16. der Bundesliga (20.30 Uhr)

      * Ausnahmen: Sollte der SC Paderborn in der Relegation spielen, wird das Rückspiel am 15. Mai bereits um 18.30 Uhr angepfiffen. Bestreitet Alemannia Aachen die Relegation, beginnt das Rückspiel am 14. Mai erst um 20.45 Uhr.
    • bhakundo schrieb:


      * Ausnahmen: Sollte der SC Paderborn in der Relegation spielen, wird das Rückspiel am 15. Mai bereits um 18.30 Uhr angepfiffen.


      Haben die kein Flutlicht? :D
      _________________________________________________________

      28.09.2008, 15.50 Uhr: Die Stunde Null.

      IGNORANZ - Meine Verachtung habt ihr nicht mehr verdient. :D
    • Rollbraten schrieb:

      bhakundo schrieb:


      * Ausnahmen: Sollte der SC Paderborn in der Relegation spielen, wird das Rückspiel am 15. Mai bereits um 18.30 Uhr angepfiffen.


      Haben die kein Flutlicht? :D


      Doch und klagende Anwohner. Selbige hatten seinerzeit schon den Bau des aktuellen Stadions monatelang verzögert und eine Zeitbeschränkung bei Abendspielen erstritten. Hat auch sein Gutes, Paderborn hat meines Wissens deshalb auch keine Montagabendheimspiele. Wird "teutoburgerfan" sicherlich noch mehr zu schreiben können...
      ...und niemals vergessen
      EISERN UNION!
    • Auch wenn mir das Spiel Köln - Düsseldorf besser gefallen hätte, werde ich mir das Relegationsspiel mit Hertha im TV anschauen.
      _______________________________________________________________
      Comeback Tour
      2010/11 Oberliga BW --> 2011/12 Regionalliga --> 2015/16 3. Liga
    • Auch wenn mir Hertha vs. Paderborn besser gefallen hätte, aber für das Spiel werde ich die Glotze auch anmachen (und wie viele Unioner heimlich, still und leise, ganz ausnahmsweise Hertha gegen Düsseldorf die Daumen drücken). Wobei ich, ob der zu erwartenden schauspielerischen Glanzleistungen, noch eine Verlegung der Ausstrahlung auf den ZDF Theaterkanal bzw. neuerdings ja ZDF Kultur bevorzugen würde.
      ...und niemals vergessen
      EISERN UNION!
    • Ich hoffe auf Düsseldorf, die gefallen mir einfach besser als Hertha. Werde beide Relegationsspiele anschauen und die beiden zwischen der 2. und 3. Liga naklar auch ...
      Mia 6an Mia 2013 - 2018 :jaaa: :cool: :prost1: :meister: :thumbsup: kommt danach der 7. Sinn oder eher Sieben auf einen Streich? Schau`n mer mal vielleicht strengen sich die anderen mal an :thumbsup:

    • -Pico- schrieb:

      Michael Preetz spaltet die Hertha-Fans wie kein Zweiter. Eins ist jedoch klar: Seine Zukunft in Berlin hängt in hohem Maße vom Ausgang der Relegation ab

      weiterlesen

      Blödsinn. Herthas allmächtiger Präsident Gegenbauer hat bereits mehrmals öffentlich verlauten lassen, notfalls auch in Liga 2 mit Preetz weiterzuarbeiten. Zwar ist der Unmut über die Zitronenpreetzel bei den Herthafans wirklich groß und es gibt Ende Mai eine (sicherlich turbulente) Mitgliederversammlung, nur steht Preetz da, im Gegensatz zu Präsident Gegenbauer, nicht zur Wahl (und Gegenbauer hat meines Wissens keinen Gegenkandidaten). Also wird alles weiter laufen wie gehabt.
      ...und niemals vergessen
      EISERN UNION!
    • Och Mensch Hertha, wollt ihr wirklich die Derby-Revanche austragen, während der amtierende Stadtmeister umbaut? Anscheinend ja... :huh:
      Kein Kampf, kein unbedingter Wille, nur, meist ineffiziente, Schönspielerei. So wird das nichts mit dem Klassenerhalt.
      ...und niemals vergessen
      EISERN UNION!
    • Ist das in der Relegation auch so mit den Auswärtstoren wie im Europapokal oder ?
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“