Das Schwarze sind die Buchstaben...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Es war einmal ein Stadion

      Einst stand man hier dicht an dicht – eine Zeitreise zu ehemaligen Kultstätten des deutschen Fußballs


      Einst waren es große Bühnen des deutschen Fußballs: der Rothenbaum in Hamburg, der »Zabo« in Nürnberg, das Stadion der Weltjugend in Ostberlin oder der Bökelberg in Mönchengladbach. Heute sind diese traditionsreichen Stadien verschwunden, und die Fans erinnern sich an sie mit Wehmut.
      Werner Skrentny hat sich quer durch Deutschland auf Spurensuche begeben. Er schildert die große Geschichte dieser Kultstätten und entdeckt auch ehemalige Spielstätten, die weniger bekannt sind. Unter anderem stieß er in der Kleinstadt Kleve auf ein Länderspielstadion, in Kiel auf Deutschlands älteste Fußballtribüne und in Magdeburg auf das einzige Stadion des sozialdemokratischen »Reichsbanners«.
      Zahlreiche historische und aktuelle Fotos ergänzen den Text. Sie dokumentieren eindrucksvoll die Vergangenheit und die Wandlungen der deutschen Stadionlandschaft.


      werkstatt-verlag.de/?q=node/734
    • linkinkev schrieb:

      Unter anderem stieß er in der Kleinstadt Kleve auf ein Länderspielstadion,

      Das Gustav-Hoffmann-Stadion meint er damit wohl nicht, oder?
      Am 16. Oktober 1910 empfing die DFB-Auswahl Holland zum ersten Duell auf deutschem Boden. 10 000 Zuschauer erlebten den 2:1-Sieg Hollands.... spielte um 15.15 Uhr Deutschland gegen Holland auf dem Platz des VfB 1903 Kleve an der Triftstraße/Krohnestraße.

      Guckst du hier

    • Die Statistiker des DSFS haben wieder 2 neue Bände herausgebracht, die über den Vereinsshop bezogen werden können.

      Baden-Almanach 2012/13
      Alle Ligen bis zur Kreisklasse (Nord- und Südbaden)
      400 Seiten; 26,80 Euro (Buch), 12,80 Euro (CD)

      Nordost-Almanach 2011-13
      Doppelausgabe für das NOFV-Gebiet
      383 Seiten; 26,80 Euro (Buch), 12,80 Euro (CD)
      "Bei Spielen, die torlos verlaufen, ist immer etwas faul. In der Regel natürlich der Sturm"

      Spätzleskick - Fußball in Württemberg und Hohenzollern


    • Zitat: "Der 1. FC Magdeburg ist einer der traditionsreichsten Vereine im Nordosten Deutschlands. 1965 gegründet, erlebte der Club 1974 mit dem Gewinn des Europapokals der Pokalsieger seinen Triumph für die Ewigkeit. Mit gutem Recht besingen sich die FCM-Fans seitdem oft und gern als die Größten der Welt. Nach der politischen Wende folgten fünfundzwanzig Jahre Kummer, bis der Club 2015 endlich im bezahlten Fußball ankam. Jente Knibbiche stand von Kindesbeinen an unverbrüchlich zu den Blau-Weißen und beschreibt mit Leidenschaft das wechselhafte Geschick der Bördefüchse. Er lässt uns teilhaben an großen Schlachten und tiefen Empfindungen rund um den Magdeburger Fußball."
      Quelle








      Zitat: "
      Europapokalsieger 1974, siebenmaliger FDGB-Pokalsieger bei sieben
      Finalteilnahmen, seit der Wende verantwortlich für eine ganze Generation
      Amateurfußball und trotzdem ein Schnitt von weit über 6.000 Zuschauern
      in der vierten Liga – der 1. FC Magdeburg ist vieles, aber sicher nicht
      einfach nur irgendein Fußballverein.
      ...
      EINIGE GRÜNDE
      Weil
      wir die Größten der Welt sind. Weil wir als einzige Mannschaft aus der
      ehemaligen DDR einen Europapokal gewonnen haben. Weil das mit Spielern
      passierte, die ausschließlich aus unserem Bezirk kamen. Weil wir uns
      schon 1974 über die Modalitäten des Ticketverkaufs beschwerten. Weil
      unsere Trainerlegende Heinz Krügel heißt. Weil wir dieser Trainerlegende
      ganz allein ein Denkmal gebaut haben. ..."

      Quelle



      Habe mir letztes Wochenende, als ich auf "Heimaturlaub" war diese beiden Bücher gegönnt. Ich konnte einfach nicht daran vorbeigehen, als ich diese in der Buchhandlung liegen sah.

      Hab es leider nur geschafft beide Bücher mal kurz anzulesen. Für mich als Fan sehr interessant, da viele beschriebene Szenen selbst miterlebt (da kommen Erinnerungen hoch).

      Mal schauen, wann ich dazu komme sie zu lesen und dann teile ich mal mit, wie sie so geschrieben sind.
      Groundspotting

      FCM-Du bist mein Leben (Song) <3


      Oberliga Mitte (3.Liga)
      1991/92 (06.05.)
      BSV Spindlersfeld Berlin - 1.FCM 1:3
      Zuschauer: 31
      ICH WAR DABEI :thumbsup:
    • FSV Zwickau - Wieder oben!

      stadionheft.de schrieb:

      Diese 6 Jahre, vom drohenden Niedergang bis in die 3.Liga, begleitete Fotograf Ralph Köhler und Autor Udo Glaß (Mitglied und Juror bei Stadionheft.de). So entstand ein einzigartiger Fotoband voller Emotionen, abgerundet mit einer Betrachtung jeder Saison und Auflistung aller Punkt- und Pokalspiele sowie Abschlusstabellen. Das 148-seitige Werk (24 mal 32 cm, Hochglanz) mit dem Titel "Wieder Oben!" ist für 19,90 Euro über www.wiederoben.de zu beziehen.
      "Bei Spielen, die torlos verlaufen, ist immer etwas faul. In der Regel natürlich der Sturm"

      Spätzleskick - Fußball in Württemberg und Hohenzollern
    • Johannes schrieb:

      Ich warte darauf, dass im Westen ein neues Archiv rauskommt, sollen ja nun auch die 1. Kreisklassen dabei sein.
      Genau das dürfte wohl der große Zeitfresser sein. Selbst in einem überschaubaren Sprengel wie Bielefeld, der seit Jahrzehnten gleich von zwei ortsansässigen Zeitungen mit üppiger Berichterstattung bedient wird, war es mir nicht immer ganz einfach, eine wirklich halbwegs plausible Abschlusstabelle für die 1. Kreisliga 196x/6x einzusammeln. Denn selbst die amtluchen Tabellen sind alles andere als zuverlässig. Und nun das Ganze eben für 33 Kreise alleine in Westfalen und nochmal eine ähnliche Zahl für den versammelten Nieder- und Mittelrhein dazu.
    • lohmann schrieb:

      Johannes schrieb:

      Ich warte darauf, dass im Westen ein neues Archiv rauskommt, sollen ja nun auch die 1. Kreisklassen dabei sein.
      Genau das dürfte wohl der große Zeitfresser sein. Selbst in einem überschaubaren Sprengel wie Bielefeld, der seit Jahrzehnten gleich von zwei ortsansässigen Zeitungen mit üppiger Berichterstattung bedient wird, war es mir nicht immer ganz einfach, eine wirklich halbwegs plausible Abschlusstabelle für die 1. Kreisliga 196x/6x einzusammeln. Denn selbst die amtluchen Tabellen sind alles andere als zuverlässig. Und nun das Ganze eben für 33 Kreise alleine in Westfalen und nochmal eine ähnliche Zahl für den versammelten Nieder- und Mittelrhein dazu.

      Und deswegen würde mir ein Buch bis runter zur Bezirksklasse reichen.
      HEGIDA - Hobbits und Elben gegen die Isengardisierung des Auenlandes
    • Hullu_poro schrieb:

      lohmann schrieb:

      Johannes schrieb:

      Ich warte darauf, dass im Westen ein neues Archiv rauskommt, sollen ja nun auch die 1. Kreisklassen dabei sein.
      Genau das dürfte wohl der große Zeitfresser sein. Selbst in einem überschaubaren Sprengel wie Bielefeld, der seit Jahrzehnten gleich von zwei ortsansässigen Zeitungen mit üppiger Berichterstattung bedient wird, war es mir nicht immer ganz einfach, eine wirklich halbwegs plausible Abschlusstabelle für die 1. Kreisliga 196x/6x einzusammeln. Denn selbst die amtluchen Tabellen sind alles andere als zuverlässig. Und nun das Ganze eben für 33 Kreise alleine in Westfalen und nochmal eine ähnliche Zahl für den versammelten Nieder- und Mittelrhein dazu.
      Und deswegen würde mir ein Buch bis runter zur Bezirksklasse reichen.
      Sehe ich auch so wie Hullu-poro. Die Bezirksklasse/Bezirksliga als oberste Spielklasse der Fußballbezirke ist völlig ausreichend. Alles andere ist dann ein Fall für die "Liebhaberliteratur", die auch ihre Existenzberechtigung hat, aber in der ich halt eine Ausgabe von lokalem Interesse sehe. Beim DSFS gibt es ja beispielsweise das schöne Projekt 70 Jahre Fußball in Stade. So finde ich das ganz okay, genauso wie wenn es im lokalen Rahmen mit journalistischer Aufarbeitung Bücher zu einem Landkreis gibt. Da hatte ich sogar mal ein paar Euro für einen Titel aus einem westfälischen Kreis investiert, obwohl ich da in meinem ganzen Leben nie war ;)

      Aber für so eine Verbandsübersicht sind die Bezirke als unterste Spielklasse genug. "Fußball in Südbaden in Tabellenform" hatte das so gehandhabt, und ich fand das sehr ansprechend und für mich ausreichend.
      "Bei Spielen, die torlos verlaufen, ist immer etwas faul. In der Regel natürlich der Sturm"

      Spätzleskick - Fußball in Württemberg und Hohenzollern
    • Schalke-Fan Stefan Barta veröffentlicht neues Buch


      wa.de schrieb:

      Knapp zehn Jahre nach der Veröffentlichung seiner Fan-Biografie „Für immer Blau-Weiß“ lässt der Hammer Autor und Verleger Stefan Barta seinem Erstling die Fortsetzung folgen. Das Besondere dabei: „Schalke, Spielsucht, viaNOgo“ ist ein sehr persönliches Buch geworden, das sich gerade deshalb nicht ausschließlich an die Anhänger von Königsblau richtet. In dem 260 Seiten dicken Buch stecken viele Geschichten und Hintergründe eines Insiders auf Schalke, Kritisches und Humorvolles eines Menschen, der auch privat Höhen und Tiefen erlebt hat.
      "Bei Spielen, die torlos verlaufen, ist immer etwas faul. In der Regel natürlich der Sturm"

      Spätzleskick - Fußball in Württemberg und Hohenzollern
    • Eigentlich wäre ich jetzt Weltmeister
      Von Sergej Evljuskin (KSV Hessen Kassel)

      Der ehemals größte Hoffnungsträger des deutschen Fußballs erzählt seine Geschichte. Sergej Evljuskin war jahrelang Kapitän von Boateng, Özil und Höwedes. Heute kickt er in der 4. Liga! Ein Buch über verlorene und zurückerkämpfte Träume. Deutschland wird Fußballweltmeister – in diesem Moment wird Sergej Evljuskin sein verlorener Traum schmerzhaft wie nie bewusst. Seine ehemaligen Mitspieler heben den Pokal in den Himmel. Sie sind ganz oben. Er sitzt in einer Kneipe in Kassel. Dabei war er gerade noch die größte Hoffnung des deutschen Fußballs. »Warum bin ich hier und die sind da? Was ist schiefgelaufen? Was hat gefehlt?« Der 28-Jährige war jahrelang Kapitän von Jérôme Boateng, Mesut Özil und Benedikt Höwedes in deutschen U-Nationalmannschaften. Er war zwei Mal bester Spieler seines Jahrgangs, das gelang außer ihm nur Mario Götze. Warum spielt Götze in der Champions League und Evljuskin in der 4. Liga? Warum fahren Boateng, Höwedes und Özil zur EM und Evljuskin wird vor dem Fernseher sitzen? Warum lief erst alles absolut perfekt und dann alles dramatisch falsch? Der gestolperte Star selbst sucht mit ehemaligen Kollegen nach Antworten.
      • Ein ehrlicher Blick hinter die Kulissen des Fußball-Geschäfts
      • Wie eine Kleinigkeit das Schicksal wenden kann
      • Insider-Infos über viele Spieler der aktuellen Nationalmannschaft
      Bild 11.png
      Sergej Evljuskin mit Christof Dörr

      EIGENTLICH WÄRE ICH JETZT WELTMEISTER
      Warum der Kapitän von Boateng, Özil und
      Höwedes heute in der 4. Liga kickt
      240 Seiten + 8 Seiten Bildteil | Klappenbroschur
      ISBN 978-3-86265-586-1
      14,99 EUR (D)

      PM KSV Hessen Kassel e.V.
    • Die ersten regionalen Almanache des DSFS sind erschienen.

      Der Nord-Almanach 2015/16 und das letzte Württemberg-Buch 2015/16 sind jetzt dort erhältlich.
      "Bei Spielen, die torlos verlaufen, ist immer etwas faul. In der Regel natürlich der Sturm"

      Spätzleskick - Fußball in Württemberg und Hohenzollern
    • Der Karlsruher FV hat zu seinem 125jährigem Jubiläum eine überarbeitete Vereinschronik herausgebracht. Diese befindet sich seit einigen Tagen in meinen Händen, konnte jedoch noch nicht weiter hineinschauen. Macht aber einen ordentlichen Eindruck

      Fanshop KFV


      "Bei Spielen, die torlos verlaufen, ist immer etwas faul. In der Regel natürlich der Sturm"

      Spätzleskick - Fußball in Württemberg und Hohenzollern