News aus Timmendorf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • News aus Timmendorf

      Durchwachsene Hinrunde für Strand 08 in der Schleswig-Holstein-Liga
      Strand 08 überwintert in der Schleswig-Holstein-Liga nach einem schwachen Saisonstart auf dem zehnten Tabellenplatz. Der Anschluss zum Mittelfeld ist erreicht, trotzdem sind es zu den Abstiegsplätzen nur sechs Punkte. "Wir sind auf einem guten Weg, mehr geht natürlich immer. Doch da wo wir jetzt stehen, wollen viele Mannschaften hin", sagt Manager und Trainer Frank Salomon.

      Dass er wieder eine doppelte Funktion einnimmt, liegt am desolaten Saisonstart. Salomon war mit Trainer Jan Voigt angetreten, um mit einer verjüngten Mannschaft an die Erfolge der Vorsaison anzuknüpfen. Nach einem 2:1-Auftaktsieg beim FC Dornbreite Lübeck folgten fünf Niederlagen in Folge. Die Ostholsteiner befanden sich plötzlich mitten im Abstiegskampf, daran konnte auch der Sieg gegen den FC Sylt nicht hinwegtäuschen. Die Sylter zogen ihre Mannschaft kurz nach dem Spiel zurück und Strand 08 trennte sich von Voigt.

      Salomon übernahm die alleinige Verantwortung und langsam ging es bergauf. Die neuformierte Mannschaft steigerte sich von Spiel zu Spiel. Vor allem die Defensive, in der Rückkehrer Sönke Meyer sich als Führungsspieler präsentierte, wurde zu einem Bollwerk. Darüber hinaus überzeugte das Torwartgespann Kevin Pour und Yilmaz Caglar. Etablierte Spieler wie Sebastian Gohrke übernahmen Verantwortung. So trotzte die Mannschaft auch Tabellenführer Holstein Kiel II ein Unentschieden ab.


      quelle und mehr: Ostholsteinischer Anzeiger

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Speldorfer () aus folgendem Grund: Vereinsemblem hinzugefügt


    • Am Sonnabend um 14 Uhr startet Strand 08 gegen Flensburg 08 in die Saison 2013/14 der Schleswig-Holstein-Liga. Am Ende wollen die Timmendorfer in der Schleswig-Holstein-Liga gerne wieder einen einstelligen Tabellenplatz belegen. "Wir wollen uns im Vergleich zum achten Platz in der abgelaufenen Spielzeit nicht verschlechtern", sagt Trainer Frank Salomon.

      Verstärkt hat sich Strand 08 vor allem in der Offensive. Mit Rückkehrer Phillip Baasch vom SV Eichede und dem Ex-Lübecker Ugur Dagli hat Salomon zwei neue Stürmer zur Verfügung, die ihre Torgefährlichkeit bereits in der Schleswig-Holstein-Liga unter Beweis gestellt haben. Darüber hinaus hofft Salomon, dass Riza Karadas zu alter Stärke zurückfindet: "Die Offensive war unsere Schwachstelle, da haben wir jetzt nachgelegt. Defensiv standen wir dagegen sehr sicher und gehörten zu den besten Mannschaften der Liga." Allerdings hat Strand 08 mit Sönke Meyer eine wichtige Stütze in der Verteidigung verloren. Ihn ersetzen könnte Robert Ullrich. An der Seite des gesetzten Philip Kamke hat Ullrich in der Vorbereitung bereits einen guten Eindruck hinterlassen.

      Darüber hinaus hat Strand mit Flodyn Baloki ein vielversprechendes Talent mit Re-gionalligaerfahrung für die Verteidigung geholt. Die Vorbereitung verlief nicht optimal, da einige Spieler verletzt waren, andere aus privaten Gründen nicht zur Verfügung standen. Gegen Flensburg ausfallen werden Jan Stahl, der nach seiner langwierigen Fußverletzung wieder mit dem Training begonnen hat und Sebastian Gohrke. Außerdem ist Patrick Piesker noch ein Spiel gesperrt. Fraglich ist der Einsatz von Baloki und Halo Ali, die beide im Pokalspiel gegen Eutin 08 vom Platz gestellt wurden.


      Quelle: Ostholsteiner Anzeiger
    • hui 8|

      Der SH-Ligist NTSV Strand 08 verpflichtet einen Knaller. Vom spanischen Zweitligisten Racing Santander kommt das Offensivtalent Inousa Hassane Djibo zu den Timmendorfern. Der 22-Jährige wird bereits beim Testspiel der Strander am Sonnabend bei Regionalligist VfB Lübeck (14 Uhr, Lohmühle) mit auf dem Platz stehen. Djibo hat bereits eine Spielgenehmigung für Vorbereitungsspiele - die für Pflichtspiele steht noch aus.


      hieraus: luebeck.sportbuzzer.de/magazin…on-racing-santander/27399
    • NTSV Strand hat die Favoritenrolle inne

      Der Abstieg aus der SH-Liga war ärgerlich und wohl auch überflüssig. Für die neue Saison steht dem Trainerduo bestehend aus Frank Salomon und Daniel Safadi ein runderneuertes mit durchaus Qualität ausgestattetes Team zur Verfügung.

      Nun gilt es, aus den vielen guten Einzelspielern eine geschlossene Mannschaftseinheit auf den Platz zu bringen, die auch eine ordentliche taktische Grundeinstellung hat. Ein Spielmacher, einer, der den Takt und den Ton im Spiel angibt, wird ebenfalss gesucht. Andre Kalbau wäre so einer, aber auch Sascha Woelki oder Sahib Wahab könnten diese Aufgabe übernehmen. In der Offensive sieht es ebenfalls gut aus. Mit Marco Pajonk wurde ein gestandener ,,Goalgetter" ins Team geholt, der für viele Treffer gut sein dürfte.

      fupa.net/berichte/ntsv-strand-…tenrolle-inne-321494.html
    • Kracher für Strand 08: Der Hamburger SV kommt!

      Der Pauli-Besieger NTSV Strand 08 hat schon bald einen weiteren Giganten aus Hamburg zu Gast. In der Strand-Arena tritt der Bundesligist am 31. August an. Anpfiff ist um 18.30 Uhr.
      Strand besiegte im Vorjahr den FC St. Pauli und sorgte für bundesweite Schlagzeilen.

      quelle: luebeck.sportbuzzer.de/bundesl…amburger-sv-kommt/69554/7
    • Die Strandpiraten spielen Remis gegen den HSV! :positiv1:

      Fußball-Bundesligist Hamburger SV ist in einem Testspiel beim Fünftligisten NTSV Strand 08 nicht über ein Unentschieden hinausgekommen. Die Mannschaft von Trainer Bruno Labbadia trennte sich ohne zahlreiche Stammspieler am Mittwoch 2:2 (1:1) von den Timmendorfer Amateuren. Eine zweimalige Führung durch Holtby (17.) und Waldschmidt (62.) reichte Hamburg nicht zu einem standesgemäßen Erfolg. Vor der Pause und direkt nach dem Führungstreffer von Waldschmidt schlugen die Gastgeber durch Pajonk (45.) und Thiel (63.) zurück und sicherten sich so am Ende den Achtungserfolg gegen den Bundesligisten.

      sport.de/news
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Der NTSV Strand 08 hat sich als erstes Team einen Platz im Viertelfinale des Flens-Cups "Meister der Meister" gesichert. Der SH-Ligist gewann im Derby beim TSV Travemünde mit 6:0 (1:0) und schoss den klassentieferen Verbandsligisten damit aus dem Wettbewerb. Furkan Kalfa erzielte dabei einen Dreierpack für die Timmendorfer.

      Die Travemünder, bei denen sowohl die Trainer Axel Junker und Bastian Zeh als auch Spieler wie Nils Gramckau schon für die Gäste aufgelaufen waren, hatten dem Favoriten das Leben zunächst schwer gemacht. Goalgetter Marco Pajonk (4.) scheiterte zunächst an Travemündes Keeper Patrick Müller, traf anschließend ins Tor, allerdings aus Abseitsposition. Die Ostholsteiner agierten im Ostsee-Derby spielbestimmend, konnten sich aber lange keine klaren Chancen erarbeiten. Erst in der 41. Minute fand Kalfa eine Lücke, stellte zur Pause auf 1:0. Travemünde hatte da schon zweimal verletzungsbedingt gewechselt: Boelke und Stürholdt mussten raus, dafür kamen Rocksien und Yilmaz.

      mehr: luebeck.sportbuzzer.de/magazin…r-eine-halbzeit-mit/81172
    • ach schau an, die nächsten von Schilksee
      Strand rüstet auf: Neuer Torwart aus Eichede - und zwei Schilkseer kommen auch!

      Insgesamt 18 Spieler begrüßte Trainer und Manager Frank Salomon beim Trainingsauftakt des SH-Ligisten NTSV Strand 08 am Mittwochabend auf dem Schulsportplatz in Niendorf. Darunter waren ein weiterer Winter-Neuzugang und zwei Spieler, die vor einem Wechsel zu den „Strandpiraten“ stehen.


      .....haben zudem mit Christian Sankowski (24) und Erdogan Cumur (25) zwei Spieler vom Ligakonkurrenten TSV Schilksee im Niendorfer Schneegestöber mittrainiert. „Beide Spieler möchten zu uns wechseln und wir sind uns auch schon einig“, sagte Salomon. „Eine Einigung mit Schilksee steht allerdings noch aus. Dabei geht es um Details der Vertragsauflösung.“ Das neue Timmendorfer Duo bringt viel Erfahrung mit. Während Mittelfeldspieler und Deutsch-Pole Sankowski neun Regionalliga- und 86 Oberligaeinsätze (insgesamt 29 Tore) aufweist, hat der 1,78 m große Stürmer und gebürtige Türke Cumur ein Tor in 30 Regionalliga- und 44 Tore in 139 Oberligaspielen erzielten. Beide spielten seit Januar beziehungsweise Juli 2013 in Schilksee.

      hieraus: sportbuzzer.de/artikel/strand-…i-schilkseer-kommen-auch/
    • Ex-Hoffenheimer stellt sich bei "Strandpiraten" vor

      Beim 1:0-Erfolg im ersten Testspiel beim TSV Travemünde setzte Oberligist NTSV Strand 08 mit David Kazaryan einen Probespieler ein. Der 19-jährige ehemalige Nationalspieler von Armenien (U19, zwei Einsätze) und Russland (U17, ein Einsatz) kickte zuletzt beim SV 07 Elversberg II in der Saarlandliga (32 Spiele, 12 Tore). Gegen die Travemünder wurde er erst auf der rechten Außenbahn eingesetzt, ehe er zum Schluss ins Mittelfeld auf die Spielmacherposition rückte.

      Quelle: sportbuzzer.de/artikel/ex-hoff…ch-bei-strandpiraten-vor/
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Start in die Oberligasaison
      NTSV Strand 08 will vorne mitmischen

      Die Fußballer des NTSV Strand 08 starten am Sonnabend um 15.30 Uhr mit dem Spiel beim Regionalligaabsteiger SV Eichede in die neu gegründete Oberliga Schleswig-Holstein. Das Trainerduo Frank Salomon und Daniel Safadi ist mit der Leistung der Mannschaft in der Vorbereitung zufrieden und freut sich, dass es wieder los geht. „Die Mannschaft ist gut aufgestellt, hat gut gearbeitet und gute Ansätze in den Testspielen gezeigt. Leider hatten wir etwas Verletzungspech, so dass einige Spieler noch Rückstände haben“, sagt Salomon.

      weiterlesen: fupa.net/berichte/ntsv-strand-…ne-mitmischen-908397.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Im letzten Jahr hatten die Strandpiraten ein starkes 2:2 im Freundschaftsspiel gegen den HSV geholt.
      Beim heutigen Testspiel in der Länderspielpause wurde es standesgemäß.


      HSV gewinnt Testspiel bei Strand mit 7:0
      Marco Pajonk hatte es schon in der Pause beim Stand von 0:4 geahnt: „Die machen weiter Druck, spielen mit einer ganz anderen Einstellung als beim 2:2 vor einem Jahr. Recht sollte der verletzte Torjäger behalten: 0:7 hieß es am Ende aus Sicht des Oberliga-Spitzenreiters NTSV Strand 08 im Freundschaftsspiel gegen den Bundesliga-Dritten Hamburger SV. Die Treffer erzielten Törles Knöll (4), Patric Pfeiffer, Lewis Holtby und Walace.

      sportbuzzer.de/artikel/strand-…mermarchen-nur-ein-traum/
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Strand 08 plant für die Zukunft - Marco Pajonk bleibt bis 2020
      Zwei weitere Leistungsträger bleiben langfristig "Strandpiraten"

      Im Gegensatz zu den Vorjahren beginnt der NTSV Strand 08 frühzeitig mit der Planung für die kommende Saison. Das hat einen guten Grund. Denn die Ostholsteiner stehen sportlich als souveräner Spitzenreiter der Oberliga Schleswig-Holstein so gut da, wie noch nie.
      mehr: sportbuzzer.de/artikel/strand-…o-pajonk-bleibt-bis-2020/


      Interessant in dem Artikel sicher auch diese Info, damit dürfte wohl klar sein, das sich Strand 08 für die RL bewerben dürfte
      „Wir freuen uns, dass bei diesen drei Spielern frühzeitig Klarheit herrscht“, betont Salomon, „dadurch sichern wir uns einen richtigen Stamm von guten Spielern, die wir sowohl in der Oberliga als auch im Falle eines Aufstieges in die Regionalliga gut gebrauchen können.“
    • Frank Salomon im Interview: Das Ziel ist die Meisterschaft
      Der Trainer des Oberliga-Spitzenreiters Strand 08 über den möglichen Aufstieg

      Das Team wurde vor der Saison hochkarätig verstärkt. Haben sie mit Platz eins gerechnet?
      Wir wussten um die Stärken des Teams, mit dem ersten Platz nach 17 Spielen war aber nicht zu rechnen.

      Wird jetzt der Aufstieg in die Regionalliga als Ziel ausgegeben?
      Ziel ist nun die Meisterschaft, der Aufstieg liegt nicht allein in unserer Hand.

      Ist Regionalliga-Fußball überhaupt machbar an der Ostsee?
      Selbstverständlich ist das machbar. In Timmendorfer Strand eigentlich noch eher als in der Provinz, das zeigt zum Beispiel der Bau einer Eishalle für viele Millionen. Der Wunsch, den Leistungssport zu fördern, muss dafür natürlich in Gemeinde und Verein vorhanden sein.
      mehr: sportbuzzer.de/artikel/frank-s…el-ist-die-meisterschaft/
    • Ich glaube , einerseits hängt es von Holstein u23 ab und von der Gemeinde, ob und wie sie unterstützen kann/will und nicht Strandsport(Volleyball z.B.) und Eishockey vorzieht.
      KSV Holstein für immer und ewig!

      Hessen Kassel und Holstein Kiel

      "Die Menschen glauben viel leichter eine Lüge, die sie schon hundertmal gehört haben, als eine Wahrheit, die ihnen völlig neu ist."
      Zitat von Alfred Polgar
    • Strand 08 testet gegen Hansa Rostock

      Hochkarätiger Testspielgegner für Oberliga-Spitzenreiter Strand 08. Für den ersten Freitluft-Test der Wintervorbereitung fahren die "Strandpiraten" am Mittwoch zum FC Hansa Rostock. Schon um 13 Uhr wird die Partie auf dem beheizten Kunstrasen am Ostseestadion Rostock angepfiffen, da das Tageslicht genutzt werden soll.

      sportbuzzer.de/artikel/strand-08-testet-gegen-hansa-rostock/
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Neue Spieler für Strand 08

      Bei Hansa Rostock klappte es trotz Probetraining nicht, dennoch geht es an die Ostsee: Ebenezer Utz heuert beim NTSV Strand 08 an. Arnold Hoeling, 2016 noch beim Niendorfer TSV unter Vertrag stand, schließt sich ebenfalls dem schleswig-holsteinischen Oberligisten an. Dazu gesellt sich auch der ehemalige Norderstedter Narek Abrahamyan.

      amateur-fussball-hamburg.de/utz-und-abrahamyan-zu-strand-08/

      sportbuzzer.de/artikel/transfe…drei-weitere-neuzugange-/
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • NTSV Strand 08 will den Platz an der Sonne verteidigen
      Timmendorfer visieren Meisterschaft in der Oberliga Schleswig-Holstein an

      Die Herrenmannschaft des NTSV Strand 08 feierte Mitte Dezember eine tolle Weihnachtsfeier. Es war ein gelungener Abend im Casa Grande Ristorante Italiano in Travemünde. Die Strandpiraten feierten harmonisch und voller Stolz nicht nur dieses Highlight, sondern blickten auch mit viel Genugtuung auf eine gelungene Halbserie zurück. Der Oberligist spielte sensationell und belegt zur Winterpause den Platz an der Sonne mit einem guten Polster von neun Punkten Vorsprung.


      Sportlich sind die „Strandpiraten“ voll im Soll. Sollte es so bleiben, freut man sich über die Meisterschaft. Über einen möglichen Aufstieg entscheidet dagegen die Gemeinde Timmendorfer Strand. „Wir sind in intensiven Gesprächen, weiter gibt es in dieser Richtung noch nichts zu melden“, weiß Salomon.
      hieraus: fupa.net/berichte/ntsv-strand-…der-sonne-ve-1076446.html
    • Delegation nimmt Strand-Arena unter die Lupe
      Oberliga-Spitzenreiter NTSV Strand 08 plant für möglichen Regionalliga-Aufstieg

      Heute, Strand-Arena am Höppnerweg in Timmendorfer Strand: Eine Delegation von acht Personen nimmt das Stadion des Oberliga-Spitzenreiters NTSV Strand 08 unter die Lupe. Es geht um den geplanten Umbau im Falle des Aufstiegs in die Regionalliga Nord.


      Für den Fall, dass die Gemeine den Geldbeutel nicht öffnen sollte, hatte der NTSV-Sportchef bereits angekündigt, "ins Exil zu gehen." Das heißt, der Klub dürfte dann Richtung Lübeck-Siems ausweichen und dort seine Heimspiele in der vierten Liga austragen.
      hieraus: sportbuzzer.de/artikel/delegat…and-arena-unter-die-lupe/
    • Strand 08 jubelt! Gemeinde stimmt Umbau der "Strand-Arena" zu
      Kein Umzug der Timmendorfer im Falle des Aufstiegs in die Regionalliga Nord

      Sollte Oberliga-Spitzenreiter NTSV Strand 08 im Sommer den Aufstieg in die Regionalliga Nord schaffen, dürfen die Ostholsteiner ihre Heimspiele in der eigenen Strand-Arena austragen. Der Sozialausschuss der Gemeinde stimmte auf seiner jüngsten Sitzung dem Antrag auf Umbau des Stadions am Höppnerweg zu.


      Die Strand-Arena soll sogar so umgebaut werden, dass eventuelle Sicherheitsspiele beziehungsweise Risikospiele (O-Ton von Eddy Münch) wie etwa gegen den VfB Lübeck dort stattfinden können.
      mehr: sportbuzzer.de/artikel/strand-…mbau-der-strand-arena-zu/
    • Dem Umbau der „Strand-Arena“ und somit dem angepeilten Aufstieg des NTSV Strand 08 in die Regionalliga Nord steht endgültig nichts mehr im Wege. Am Mittwoch Abend hat der Bauausschuss der Gemeinde Timmendorfer Strand bei seiner Sitzung im Rathaus einstimmig mit 10:0 Stimmen für den geplanten Umbau abgestimmt.
      mehr: sportbuzzer.de/artikel/strand-…mbau-der-strand-arena-zu/
    • Benutzer online 1

      1 Besucher