Welchen Traditionverein mit Fanpotential unterhalb der 3. Liga wünscht ihr Euch in den Profifussball zurück?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welchen Traditionverein mit Fanpotential unterhalb der 3. Liga wünscht ihr Euch in den Profifussball zurück?

      Als Vorlage dient diese Umfrage von Stadionwelt.de:

      stadionwelt-fans.de/?folder=sites&site=umfragen

      Sollte der Thread nicht hier hinpassen, kann man ihn auch gerne verschieben. Wollte noch ne Umfrage einbauen, aber ging irgendwie nicht ?(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CurvaSud ()

    • Welchen Verein würdet Ihr Euch aus Fansicht im Profi-Fußball wünschen?
      Aus Fansicht wünsche ich mir, dass die Vereine im Profifußball spielen, die sich dafür sportlich qualifizieren. Wenn es so genannter Traditionsverein das nicht schafft, dann wird das ja seine Gründe haben. Naheliegendes Beispiel aus meinem Wohnort: Wenn es ein Wuppertaler SV aus einer dermaßen großen Stadt nicht schafft, aus eigener Kraft auch nur das wirtschaftliche Potenzial für Viertklassigkeit nachzuweisen, warum soll ich mir den Verein (und seiner großen Fanbasis von knapp 1.000....) in die 3. Liga wünschen?
      SV Adler Osterfeld - hoch geflogen, tief gefallen, heiß geliebt.

      Wenn es mal großer Fußball sein muss: Bayer O4 Leverkusen.
    • Rothebuscher schrieb:

      Welchen Verein würdet Ihr Euch aus Fansicht im Profi-Fußball wünschen?
      Aus Fansicht wünsche ich mir, dass die Vereine im Profifußball spielen, die sich dafür sportlich qualifizieren. Wenn es so genannter Traditionsverein das nicht schafft, dann wird das ja seine Gründe haben. Naheliegendes Beispiel aus meinem Wohnort: Wenn es ein Wuppertaler SV aus einer dermaßen großen Stadt nicht schafft, aus eigener Kraft auch nur das wirtschaftliche Potenzial für Viertklassigkeit nachzuweisen, warum soll ich mir den Verein (und seiner großen Fanbasis von knapp 1.000....) in die 3. Liga wünschen?


      ?( Das ist doch schon so, das muss man sich doch nicht wünschen.
      Außerdem geht es in diesem Thread lediglich darum, welchen Verein (unterhalb der3.Liga) man sich höherklassig wünscht. Nicht mehr und nicht weniger.

      Kurz noch zu deinem Statement:"...sportlich qualifizieren..."
      Klingt ja gut und schön,aber die Wahrheit ist, dass größtenteils nur Vereine mit potenten Sponsoren in diesen Ligen spielen. Und wenn ich mir da Vereine wie z.B.
      Hoffenheim und den Mutanten-Club Leipzig anschaue, mögen die zwar sportlich oben mitspielen. Gönnen und wünschen tu ich denen das aber nie und nimmer...
      Groundspotting

      FCM-Du bist mein Leben (Song) <3


      Oberliga Mitte (3.Liga)
      1991/92 (06.05.)
      BSV Spindlersfeld Berlin - 1.FCM 1:3
      Zuschauer: 31
      ICH WAR DABEI :thumbsup:
    • Mir ist jede TSG 1899 Hoffenheim, die vom Geld eines reichen Gönners lebt und mit diesem Geld auskommt, 1000 x lieber als irgendein, meist selbsternannter Traditionsverein, der teilweise seit Jahren und Jahrzehnten von Unterstützung durch die öffentliche Hand lebt.

      "Traditionsverein" ist doch letztenendes die marketingtaugliche Variante von "beste Startbedingungen, nichts daraus gemacht".
      SV Adler Osterfeld - hoch geflogen, tief gefallen, heiß geliebt.

      Wenn es mal großer Fußball sein muss: Bayer O4 Leverkusen.
    • Rothebuscher schrieb:

      "Traditionsverein" ist doch letztenendes die marketingtaugliche Variante von "beste Startbedingungen, nichts daraus gemacht".


      Auf den Punkt gebracht! Warum hat ein MSV Duisburg, nur weil er Gründungsmitglied der Bundesliga war, und somit offenbar ein "Traditionsverein" ist, mehr Anrecht auf einen Startplatz in der Bundesliga als ein FSV Frankfurt, ein FC Ingolstadt oder eben eine TSG Hoffenheim?

      Nicht falsch verstehen: Ich finde solche "Plastikclubs" auch nicht gerade toll, aber : Geld hin, Geld her - sportlich qualifziert für diese Liga hat sich auch Hoffenheim auf dem Fußballplatz.
      - "Gegen wen spielen wir denn am Sonntag?"
      - "Wir sind spielfrei"
      - "Gut. Das heißt wir verlieren nicht"
    • Rothebuscher schrieb:

      Mir ist jede TSG 1899 Hoffenheim, die vom Geld eines reichen Gönners lebt und mit diesem Geld auskommt, 1000 x lieber als irgendein, meist selbsternannter Traditionsverein, der teilweise seit Jahren und Jahrzehnten von Unterstützung durch die öffentliche Hand lebt.
      ...


      Ja und da gehen unsere Meinungen doch extrem auseinander. Ich hasse solche Vereine, die nur Dank eines reichen Gönners zu seinem Spielzeug wurden und von der Kreisliga in die Profiligen katapultiert werden, ohne dass gewachsene Strukturen vorhanden sind.

      Mir ist jeder Traditionsverein 100.000 X lieber, der vielleicht öffentliche Gelder bekommt (die sonst sowieso in dunkle Kanäle versickert wären !), aber dafür durch seine Fans und Mitglieder liebens- und erlebenswert ist.

      Rothebuscher schrieb:

      "Traditionsverein" ist doch letztenendes die marketingtaugliche Variante von "beste Startbedingungen, nichts daraus gemacht".


      Und auch diese Aussage stimmt nicht. Wieso beste Startbedingungen ? Weil sie Traditionsvereine sind ? Weil sie mal ganz oben mitgespielt haben ?
      Es gibt beim Fußball, wie auch im realen Leben, immer Unwägbarkeiten die einen Absturz verursachen können. Teilweise selbst verschuldet, teilweise schuldlos.
      Beste Startbedingungen gibt es also in dem Sinne nicht, da jeder Verein bei 0 angefangen hat. Außer man kauft sich hoch :kotz: wie es einige "Vereine" gemacht haben.
      Groundspotting

      FCM-Du bist mein Leben (Song) <3


      Oberliga Mitte (3.Liga)
      1991/92 (06.05.)
      BSV Spindlersfeld Berlin - 1.FCM 1:3
      Zuschauer: 31
      ICH WAR DABEI :thumbsup:
    • interessante Diskussion! :D Als Anhänger eines solchen Traditionsvereins, der irgendwo am Arsch der Welt rumkraucht, wünsche ich mir natürlich lieber die guten alten Traditionsvereine in den höherklassigen Ligen!
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Wacker-Wiggerl schrieb:

      FCMatze schrieb:

      Beste Startbedingungen gibt es also in dem Sinne nicht, da jeder Verein bei 0 angefangen hat. Außer man kauft sich hoch :kotz: wie es einige "Vereine" gemacht haben.


      im vollkommerzialisierten fußball gibts gar keine andere möglichkeit, erfolg zu haben, als sich hochzukaufen; egal ob traditionsverein oder retortenverein


      Welche Vereine aus der 1. + 2. Bundesliga haben sich denn in den letzten Jahren aus einer Amateurliga hochgekauft :?:
      Groundspotting

      FCM-Du bist mein Leben (Song) <3


      Oberliga Mitte (3.Liga)
      1991/92 (06.05.)
      BSV Spindlersfeld Berlin - 1.FCM 1:3
      Zuschauer: 31
      ICH WAR DABEI :thumbsup:
    • FCMatze schrieb:

      Wacker-Wiggerl schrieb:

      FCMatze schrieb:

      Beste Startbedingungen gibt es also in dem Sinne nicht, da jeder Verein bei 0 angefangen hat. Außer man kauft sich hoch :kotz: wie es einige "Vereine" gemacht haben.


      im vollkommerzialisierten fußball gibts gar keine andere möglichkeit, erfolg zu haben, als sich hochzukaufen; egal ob traditionsverein oder retortenverein


      Welche Vereine aus der 1. + 2. Bundesliga haben sich denn in den letzten Jahren aus einer Amateurliga hochgekauft :?:


      mir fallen da spontan 1899 Hoffenheim, Vfl Wolfsburg und Bayer Leverkusen ein. Ich denke so Vereine wie Paderborn ohne ihren Mäzen würden auch nicht in dieser Liga spielen! Das sind für mich so Fälle wie das damlige LR Ahlen!
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • -Pico- schrieb:

      FCMatze schrieb:

      Wacker-Wiggerl schrieb:

      FCMatze schrieb:

      Beste Startbedingungen gibt es also in dem Sinne nicht, da jeder Verein bei 0 angefangen hat. Außer man kauft sich hoch :kotz: wie es einige "Vereine" gemacht haben.


      im vollkommerzialisierten fußball gibts gar keine andere möglichkeit, erfolg zu haben, als sich hochzukaufen; egal ob traditionsverein oder retortenverein


      Welche Vereine aus der 1. + 2. Bundesliga haben sich denn in den letzten Jahren aus einer Amateurliga hochgekauft :?:


      mir fallen da spontan 1899 Hoffenheim, Vfl Wolfsburg und Bayer Leverkusen ein. Ich denke so Vereine wie Paderborn ohne ihren Mäzen würden auch nicht in dieser Liga spielen! Das sind für mich so Fälle wie das damlige LR Ahlen!


      ingolstadt - geld von audi. sandhausen geld von fällt mir grad nicht ein. selbst der fc bayern hat seinen erfolg auch den einstiegen von adidas und telekom mit zu verdanken
    • Waldgirmes schrieb:

      Wie wird denn hier der Zeitraum "in den letzten Jahren" definiert ? Leverkusen spielt seit 1979 in der Bundesliga und war davor in über Jahre in der 2.Bundesliga.


      und hätte sich Bayer damals gegen Leverkusen und für Uerdingen entschieden, würde Leverkusen irgendwo im Niemandsland rumgurken
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Denke auch das man Leverkusen bei den Werks- und Retortenklubs mal außen vor lassen sollte. Wenn man seit 1979 ununterbrochen in der Bundesliga spielt, davor in der 2. Bundesliga, ist man zumindest kurz davor in die Elite der Traditionsvereine aufgenommen zu werden. Und immerhin wurde man schon UEFA- und DFB-Pokal-Sieger.
    • Naja wie definiert man hochgekauft?

      VW ist seit 1953 Hauptsponsor in WOB, Leverkusen ist Bayer seit Vereinsgründung. Klar wird dort mehr Geld reingebuttert als anderswo, aber es sind nunmal Weltkonzerne mit entsprechendem Vermögen, die es sich leisten können. Oder Ingolstadt...

      Dort sind heimische Unternehmen, die sich im Verein engagieren, andere Vereine die seit Jahren am Hungertuch nagen, wären froh, wenn die heimischen Großsponsoren sie unterstützen würden und nicht im Niemandsland versinken lassen, immernoch besser als irgendwelche Scheichs in Manchester oder Paris, die den Klub irgendwann fallen lassen wie ne rohe Kartoffel...

      Hoffenheim kam aus dem Nichts, die haben sich definitiv hochgekauft. LEV und WOB haben auch schon früher vor den großen Investitionen mindestens drittklassig gespielt und nicht unterste Dorfliga...