SV Sandhausen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SV Sandhausen

      Das bringt doch nichts. Die Mannschaft wird mind. bis zur Winterpause brauchen, bis sie sich eingespielt hat.Und von der Klasse der neuen Spieler halte ich auch wenig. Waren hauptsächlich Bankdrücker in der RL oder OL.
      Trotzdem wollen sie mit dieser Mannschaft aufsteigen!

    • Es hat sich was getan:

      Baden-Würtemberg: Großer Umbruch beim SV Sandhausen - 20.06.2005 15:31
      Machmeier macht Coach Sebert Druck
      Um endlich den ersehnten Aufstieg in die Regionalliga zu schaffen, rüstet der SV Sandhausen gewaltig auf. Bis jetzt stehen elf Neuzugänge fest. Denkbar, dass zwei, drei weitere folgen werden.
      Unterschrieben haben Tobias Heizmann ( SSV Reutlingen), Abdullah Alidrisi ( FC Lustadt), Antonio Castellino ( SV Wehen), Benjamin Gorka ( VfB Leimen), Sven Bopp ( Hansa Rostock Amateure), Boris Kolb ( Eintracht Frankfurt Amateure), Akram Abdel- Hag ( Arminia Bielefeld Amateure), Andreas Müller ( TSG Weinheim), Adrian Winski ( Freiburger FC) sowie Daniel Ruf und Dieter Jarosch vom Bahlinger SC.

      Im Gegenzug werden Stephan Katongole, Zdenko Juric, Aleksandar Sekulic, Nehat Shalaj und Predrag Sarajlic den Verein verlassen. Auch José Macias, Christian Adam, Daniel Sengewald sowie Marko Lovric, die erst im Winter kamen, spielen in den Planungen keine Rolle mehr.

      Die große Fluktuation begründet Präsident Jürgen Machmeier so: "Es ist die logische Konsequenz, die wir aus einer enttäuschenden Saison ziehen. Wir müssen uns verstärken, sonst steigen wir nicht auf." Damit steht auch Günter Sebert, dessen Ansehen Kratzer abbekommen hat, gewaltig unter Druck. Machmeier: "Alle haben Fehler gemacht, auch der Trainer." Weiter fordert er: "Das Team muss ganz schnell zusammenwachsen."

      Wolfgang Brück


      Quelle

    • Mittlerweile sind es nur noch 15!

      Quelle:www.svsandhausen.de:

      Der SV Sandhausen trennt sich von Shpejtim Arifi

      Der SVS trennt sich von seinem Stürmer Shpejtim Arifi, der im Winter vom Ligakonkurrenten VfR Mannheim kam.
      Gründe für die sofortige Trennung waren die ständig gehegten Wechselabsichten des Spielers, der damit Unruhe in das gut harmonierende Team brachte. Keinesfalls ausschlaggebend waren die sportlichen Leistungen Arifis. :rot:
      Kannst du mal nicht kacken, denk an Frankfurt, dann wird's klappen !
    • 18. Neuzugang in Sandhausen!

      Nachdem letzte Woche Guiliano Saggiomo vom SSV Reutlingen als 17. Neuzugang nach Sandhausen kam, wurde jetzt nochmal, kurz vor Ende des Transferfensters, Veselin Gerov verpflichtet.

      Gerov (35, BUL) kommt von Kickers Offenbach, ist Stürmer und hat in der Aufstiegssaison der Hessen in 27 Spielen sieben Tore erzielt.
    • Original von JessyBlue
      hm...was will Sandhausen eigentlich? Die neueste Truppe von allen präsentieren oder Aufsteigen? So wird das bestimmt nix. Wie sollen sich 18 Mann innerhalt kürzester Zeit auf dem Platz finden?

      Die haben wohl gemerkt, daß sie zu schlecht sind, um ganz oben mitzuspielen.
    • RE: 18. Neuzugang in Sandhausen!

      Original von WaldhofBub
      Nachdem letzte Woche Guiliano Saggiomo vom SSV Reutlingen als 17. Neuzugang nach Sandhausen kam, wurde jetzt nochmal, kurz vor Ende des Transferfensters, Veselin Gerov verpflichtet.

      Gerov (35, BUL) kommt von Kickers Offenbach, ist Stürmer und hat in der Aufstiegssaison der Hessen in 27 Spielen sieben Tore erzielt.


      Der hat auch mit Hessen Kassel verhandelt. Hat sich aber verzockt.
      Im übrigen ein Spieler Marke Standfußballer.
      Eimal Löwe, immer Löwe!
    • Kein Witz! 19. Neuzugang bei Sandhausen

      SV Sandhausen verpflichtet Haris Tahirovic

      Der SV Sandhausen hat kurz vor Ende des Transferperiode noch einen neuen Stürmer verpflichtet. Der 23-jährige Stürmer Haris Tahirovic wechselt vom italienischen Drittligisten US Foggia an den Hardtwald. Der 1,88 große Tahirovic spielte zuvor für den FC Balaton und Concordia Hamburg. Tahirovic besitzt einen deutschen und einen bosnischen Pass. Für Bosnien- Herzegowina bestritt er 4 Länderspiele.

      Quelle: SV Sandhausen
    • Benutzer online 1

      1 Besucher