D E L 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kaufbeuren - Heilbronn 1:2
      Bietigheim - Bremerhaven 5:3
      Dresden - Ravensburg 2:4
      Crimmitschau - Bad Nauheim 3:4 - Zuschauer: 1093
      Landshut - Rosenheim 3:1
      Lausitz - Riessersee 4:2

      1. Bremerhaven 54 34 20 104
      2. Rosenheim 54 34 20 103
      3. Bietigheim 54 31 23 101
      4. Ravensburg 54 33 21 97
      5. Landshut 54 32 22 96
      6. Riessersee 54 31 23 90
      7. Dresden 54 27 27 84
      8. Lausitz 54 22 32 69

      9. Bad Nauheim 54 22 32 63
      10. Kaufbeuren 54 20 34 59
      11. Heilbronn 54 19 35 57
      12. Crimmitschau 54 19 35 49

      Play-Off-Viertelfinale:

      Bremerhaven - Lausitz
      Rosenheim - Dresden
      Bietigheim - Riessersee
      Ravensburg - Landshut

      Playdown-Serie

      Bad Nauheim - Crimmitschau
      Kaufbeuren - Heilbronn
    • Playdown-Serie:

      Bad Nauheim - Crimmitschau 3:4 n.V. - Stand: 0:1 - Zuschauer: 1835

      54:27 Torschüsse, alleine im 3.Dritten 18:2 für Bad Nauheim, aber die Gäste effektiver, mit einem Unter- und zwei Überzahltoren.

      Kaufbeuren - Heilbronn 4:3 - Stand: 1:0
    • Playdown-Serie:

      Spiel 2:

      Ausgleich! Bad Nauheim gewann vor 2369 Zuschauern mit 6:2 in Crimmitschau. Überragend Matt Beca mit drei Treffern und zwei Vorlagen.

      Heilbronn - Kaufbeuren 3:4 n.V. - Stand: 0:2
    • Play-Off-Viertelfinale:

      Spiel 2:

      Lausitz - Bremerhaven 0:5 - Stand: 0:2
      Landshut - Ravensburg 5:3 - Stand: 1:1
      Dresden - Rosenheim 2:5 - Stand: 1:1
      Riessersee - Bietigheim 3:4 n.V. - Stand: 1:1
    • Playdown-Serie:

      Nur noch zwei! Bad Nauheim hat mit einem 4:1 über Crimmitschau vor 2494 Zuschauern die 2:1-Führung in der Serie übernommen.

      Kaufbeuren - Heilbronn 5:4 n.V. - Stand: 3:0

      Play-Off-Viertelfinale:

      Bremerhaven - Lausitz 3:4 n.V. - Stand: 2:1
      Bietigheim - Riessersee 4:3 n.P. - Stand: 2:1
      Rosenheim - Dresden 4:2 - Stand: 2:1
      Ravensburg - Landshut 3:2 n.V. - Zuschauer: 2:1
    • Jaaaa! Bad Nauheim hat den Klassenerhalt!

      Damit ist nun auch die Aufstiegsrunde zur DEL2 komplett:

      Crimmitschau, Kaufbeuren (die beiden Verlierer der Playdowns in der DEL2) und dazu die 4 Oberligisten Frankfurt, Kassel, Selb und Freiburg. 4 davon qualifizieren sich für die DEL2-Saison 2014/15.
    • Langsam kristallisieren sich die Vier raus.

      Nach sieben Spielen nun Frankfurt und Crimmtischau mit 15 Punkten, Kassel mit 13, Freiburg mit 12. Dahinter Kaufbeuren mit 8 Punkten vor den punktlosen Selbern.
    • Frankfurt hat sich mit einem Sieg in Crimmitschau als erstes Team für die DEL2 qualifiziert.

      2 Spieltage vor Schluss sieht es so aus:

      1. Frankfurt 18
      2. Kassel 16
      3. Crimmitschau 15
      4. Freiburg 12
      5. Kaufbeuren 11
      6. Selb 0
    • Mit Kassel und Crimmitschau stehen die nächsten beiden Teams für die nächste DEL2-Saison fest. Kaufbeuren hat Freiburg erstmal wieder von Platz 4 verdrängt. Am letzten Spieltag wird im Fernduell zwischen Kaufbeuren (gegen Frankfurt) und Freiburg (gegen Selb) noch der letzte Platz ermittelt.

      1 Spieltag vor Schluss sieht es so aus:

      1. Kassel 19
      2. Frankfurt 18
      3. Crimmitschau 18
      4. Kaufbeuren 14
      5. Freiburg 12
      6. Selb 0
    • Saison 2014/15:

      Petri Kujala wird neuer Trainer in Bad Nauheim. Der neue Trainer zu seiner Art Eishockey zu spielen: " aggressives, offensive Eishockey", zu seinem Ziel: "Ganz klar die Pre-Playoffs zu erreichen", zu den Fans: "Hier herrscht die beste Atmosphäre der Liga".
    • 2014/15:

      1.Spieltag:

      12.09:

      Bremerhaven - Bad Nauheim
      Frankfurt - Riessersee
      Heilbronn - Ravensburg
      Kassel - Lausitz
      Kaufbeuren - Dresden
      Landshut - Bietigheim
      Rosenheim - Crimmitschau

      Die 14 Zweitligisten spielen eine Hauptrunde mit 52 Spielen bis zum 01.03.2015. Die ersten Sechs kommen direkt ins Viertelfinale, die Teams auf den Rängen sieben bis zehn spielen in einer "Best of three"-Runde zwei weitere Teilnehmer aus. Die Teams auf den Rängen elf bis 14 spielen in zwei "Best of seven"-Serien die Absteiger in die Oberliga aus.

      Für Bad Nauheim kommt es an den Spieltagen drei und vier zu den ersten Derbys gegen Kassel und in Frankfurt.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Zum Auftakt ein Punkt für Bad Nauheim beim Meister.

      Bremerhaven - Bad Nauheim 4:3 n.P.
      Frankfurt - Riessersee 2:4
      Heilbronn - Ravensburg 2:5
      Kassel - Weißwasser 4:5
      Kaufbeuren - Dresden 4:2
      Landshut - Bietigheim 4:6
      Rosenheim - Crimmitschau 4:1
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Erster Saisonsieg und dann gleich im Derby in Frankfurt für Bad Nauheim!

      Bietigheim - Heilbronn 5:3
      Bremerhaven - Landshut 1:4
      Rosenheim - Dresden 4:1
      Weißwasser - Riessersee 2:6
      Frankfurt - Bad Nauheim 4:5 - Zuschauer: 5000
      Kassel - Ravensburg 7:2
      Kaufbeuren - Crimmitschau 6:1

      Nach vier Spielen noch ungeschlagen sind Kaufbeuren und Bietigheim.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)