Nations League

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Oliver schrieb:

      Rabbit83 schrieb:

      - WM 2022 in Katar! Jetzt mal ehrlich, warum denn nicht direkt in Luxemburg?

      :luxemburg: Also Luxemburg hat immerhin eine bekannte Liga, daran zu erkennen, dass es hier im Forum einen Thread dazu gibt!

      Ich würde die Idee auch unterstützen. Vielleicht in Zusammenarbeit mit dem Saarland (und evtl. Trier). Hätte doch mal was. :D

      Edit: Vielleicht auch noch in Idar-Oberstein. Aber nicht (NIE IM LEBEN!) in Kaiserslautern.
      "Die Majorität der Dummen ist unüberwindbar und für alle Zeiten gesichert. Der Schrecken ihrer Tyrannei ist indessen gemildert durch Mangel an Konsequenz.." (Albert Einstein)
    • Oliver schrieb:

      Rabbit83 schrieb:

      - WM 2022 in Katar! Jetzt mal ehrlich, warum denn nicht direkt in Luxemburg?
      :luxemburg: Also Luxemburg hat immerhin eine bekannte Liga, daran zu erkennen, dass es hier im Forum einen Thread dazu gibt!


      Guckst du hier: Stars League [Katar]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dionysus () aus folgendem Grund: Link fix

    • linkinkev schrieb:

      Guckst du hier: Stars League [Katar]

      Gibts da auch Vereine, die nicht aus Doha sind?
      "Die Majorität der Dummen ist unüberwindbar und für alle Zeiten gesichert. Der Schrecken ihrer Tyrannei ist indessen gemildert durch Mangel an Konsequenz.." (Albert Einstein)
    • A1

      1 Deutschland
      2 Frankreich
      3 Niederlande

      A2

      1 Belgien
      2 Schweiz
      3 Island

      A3

      1 Portugal
      2 Italien
      3 Polen

      A4

      1 Spanien
      2 England
      3 Kroatien

      B1

      1 Slowakei
      2 Ukraine
      3 Tschechien

      B2

      1 Russland
      2 Schweden
      3 Türkei

      B3

      1 Österreich
      2 Bosnien
      3 Nordirland

      B4

      1 Wales
      2 Irland
      3 Dänemark

      C1

      1 Schottland
      2 Albanien
      3 Israel

      C2

      1 Ungarn
      2 Griechenland
      3 Finnland
      4 Estland

      C3

      1 Slowenien
      2 Norwegen
      3 Bulgarien
      4 Zypern

      C4

      1 Rumänien
      2 Serbien
      3 Montenegro
      4 Litauen

      D1

      Georgien
      Lettland
      Kasachstan
      Andorra

      D2

      Weißrussland
      Luxemburg
      Moldawien
      San Marino

      D3

      Aserbaidschan
      Färöer
      Malta
      Kosovo

      D4

      Mazedonien
      Armenien
      Liechtenstein
      Gibraltar
    • Hier ein paar Infos dazu:

      Die genauen Ansetzungen der Gruppenspiele soll es noch heute Nachmittag von der UEFA geben.

      Wann wird gespielt? Anfang September geht es mit den ersten Gruppenspielen los, im November 2018 wird die Gruppenphase schon abgeschlossen sein.

      In Liga A wird es vier Dreiergruppen geben, die vier Gruppensieger werden die sogenannten "UEFA Nations League Finals" spielen: Vom 5. bis 9. Juni 2019 wird in Halbfinals, Spiel um Platz drei und Endspiel letztlich der Sieger der ersten Austragung der Nations League ermittelt.

      Der Spielmodus in Kürze: Die Gruppenersten steigen für die nächste Austragung der Nations League 2020 eine Liga auf, die Gruppenletzten eine Liga ab.

      Besonderer Bonus: Die vier bestplatzierten Mannschaften jeder einzelnen Liga, die sich über die EM-Qualifikation keinen Endrundenplatz sichern konnten, treten vom 26. bis 31. März 2020 zu vier Play-off-Turnieren an - die vier Sieger dieser Play-offs werden an der EM-Endrunde 2020 teilnehmen.

      Heißt: Auch aus Liga D - mit Aserbaidschan als nach dem UEFA-Ranking stärkstem Team - wird sich definitiv ein Team ein EM-Endrunden-Ticket sichern. Und in Liga A kann sich ein Top-Team, das in der Quali scheiterte, auf diesem Weg doch noch die EM-Teilnahme sichern.
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Johannes schrieb:

      A1

      1 Deutschland
      2 Frankreich
      3 Niederlande

      A2

      1 Belgien
      2 Schweiz
      3 Island

      A3

      1 Portugal
      2 Italien
      3 Polen

      A4

      1 Spanien
      2 England
      3 Kroatien
      A1: Deutschland mit der Hammergruppe. A4 ist auch heftig. Während A2 und A3 absolute Eierschaukelgruppen sind. Soviel mal wieder zu Setzlisten und Lostöpfen.
    • Naja, was sollen sie groß machen, wenn Holland die letzten Jahre nur Grütze spielt... Ich bin auch nicht immer ein großer Freund des Koeffizienten oder der Weltrangliste, vor allem weil man da durchaus tricksen kann (siehe Polen), aber die Bemessungsgrundlage müssen ja die Ergebnisse der letzten Jahre sein und nicht irgendwelche großen Namen oder die Anzahl der Superstars im Team.
    • Irgendwie habe ich das ganze nicht wirklch verstanden, bin aber auch zu faul zum googlen. Das läuft neben der Quali für die EM-Endrunde 2020 oder nach der Quali? Damit die, die verka..haben doch ne Chance haben? Momentan wirkt das auf mich so, dass man an den Spieltagen dieser Nations League, sich getrost anderen Dingen widmen kann als sich dies anzuschauen.
    • Erst Nations League, dann EM-Quali. Und anschließend bekommen die besten 4 Mannschaften jeder League, die in der Quali versagt haben, eine zweite Chance. Insofern hat die Nations League also schon sportlichen Sinn. Denn die 4 mal 4 Gruppensieger der Nations League erspielen sich damit schon sicher eine zweite Chance auf die EM, bevor der erste Ball in der Quali rollt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von lohmann ()

    • RW1907Essen schrieb:

      was soll der ganze "wettbewerb" ??
      Ich mag die Schraube der Kommerzialisierung auch nicht, finde das System hierbei aber interessant, da es endlich um etwas geht. Allerings würde ich das ganze dann gleich in Europameisterschaft umbenennen und die alte EM streichen. Das Problem ist nicht der Modus, sondern der Übersättigungsverdruss.
      BETILA - Broder und Tichy gegen die Böhmermannisierung des Lerchenberglandes
    • Völlig grotesk ist indes, dass der Pokal in Deutschland als "Nations League" eingeführt wird. Wir alle sollten das ganze Nationenliga nennen.

      In anderen Ländern hat auch die Champions League einen Namen in der Landessprache, während nur die Engländer und Iren den deutschen Namen Champions League übernommen haben :ko:
      BETILA - Broder und Tichy gegen die Böhmermannisierung des Lerchenberglandes