SV Darmstadt 98

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Original von podest-putzer
      ...
      Auch beim benachbarten MTV Pirmasens hinterließen einige Darmstadt-Fans ihre „Visitenkarte". Von 50 großteils anständigen „Lilien"-Anhängern benahmen sich laut Auskunft der MTV-Wirtin drei bis vier daneben. Sie zerschlugen einige Gläser, wollten eine Deutschland-Fahne mitgehen lassen und verschmierten in der Herrentoiletten Türen und Kabinenwände mit dem Schriftzug „Darmstadt-Ultras". Als kleinen Trost hat die MTV-Wirtin entdeckt, dass die verwendete Farbe abwaschbar ist. (est)

      Böse, böse! :rofl2:
    • Original von WaldhofBub
      Original von podest-putzer
      ...
      Auch beim benachbarten MTV Pirmasens hinterließen einige Darmstadt-Fans ihre „Visitenkarte". Von 50 großteils anständigen „Lilien"-Anhängern benahmen sich laut Auskunft der MTV-Wirtin drei bis vier daneben. Sie zerschlugen einige Gläser, wollten eine Deutschland-Fahne mitgehen lassen und verschmierten in der Herrentoiletten Türen und Kabinenwände mit dem Schriftzug „Darmstadt-Ultras". Als kleinen Trost hat die MTV-Wirtin entdeckt, dass die verwendete Farbe abwaschbar ist. (est)

      Böse, böse! :rofl2:


      Wenn man von Chemie ein bißchen Ahnung hat kriegt man fast alles wieder weg :zahn:
    • Original von WaldhofBub
      Original von vloppy
      ...
      Wenn man von Chemie ein bißchen Ahnung hat kriegt man fast alles wieder weg :zahn:

      Du redest von polaren bzw. unpolaren Lösungsmitteln?! :zahn:

      Frage ist dann nur wie teuer die Chemikalien sind... :link:
      Grüße vom Leimener

      fair-fans.com/
    • Kassel - Niederaula

      laut eines Internetfahrtrouten-Programm genau 71,5 km und 51 Minuten Fahrzeit...Also das nen ich mal nicht "nah"


      Darmstadt - Niederaula

      156,79 km und 1,36 Stunden Fahrzeit...



      Ich finde beide haben nen weiten Abstand, aber eine Mannschaft hat immer einen kürzeren....Is doch logisch oO
      Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen. (Erich Kästner)

      - TSG Wattenbach -

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wattenbacher ()

    • Becker hält SV 98 auf Erfolgskurs



      Fußball-Regionalliga: Torhüter pariert beim 2:0 gegen Hoffenheim Elfmeter – Zwei Treffer des überragenden Stefan Leitl Als Stefan Leitl in der 90. Minute nach einem Konter das 2:0 für den SV Darmstadt 98 gegen die TSG Hoffenheim erzielt hatte, kannte der Jubel am Böllenfalltor keine Grenzen meh...

      Artikel bei weltfussball.de
    • Kleppinger bleibt auch bei Abstieg

      Laut Kicker bleibt Trainer Gerhard Kleppinger auch im Abstiegsfall Trainer und erhält einen Zweijahresvertrag.

      Derweil beendet Zivojin Juskic (37) seine Karriere und wird Trainer der zweiten Mannschaft.

      Zwei Neuzugänge stehen auch schon fest: Elia Soriano (17) aus der eigenen A-Jugend und Sebastian Heß (19) vom Südwest-Oberligisten TuS Mechtersheim.
    • Der Kader für 2007/08


      Erst zehn Spieler unter Vertrag

      Kleppinger will auf Kontinuität setzen


      Nach dem Abstieg steht der SV Darmstadt 98 vor einem großen Umbruch - auf allen Ebenen. Der Vorstand wird sich verändern (Präsident Karl-Heinz Wandrey ist bereits zurückgetreten), vor allem aber bekommt die Mannschaft ein neues Gesicht. 600.000 Euro stehen Sportmanager Tom Eilers und Trainer Gerhard Kleppinger zur Verfügung, um ein Team zu formen, das die Qualifikation für die neue Regionalliga schaffen kann.

      Aus dem Regionalliga-Kader bleiben einzig Ersatztorwart Jörg Staniczek und Rechtsverteidiger Christian Remmers in Darmstadt. Zudem laufen Gespräche mit Markus Beierle....


      Quelle: Kicker, ganzer Artikel
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Vorbereitung zur Saison 2007/08

      Trainingsauftakt am 25. Juni

      Die ersten Termine für den Oberligakader des SV Darmstadt 98 in der Spielzeit 2007/2008 stehen fest. So wird der Trainingsauftakt am Montag, dem 25. Juni sein. Am Mittwoch dem 11. Juli treffen die Lilien um 18.30 Uhr auf den Zweitligisten Spvgg. Greuther Fürth, dem neuen Verein des Trainergespanns Bruno Labbadia und Eddy Sözer. Am Samstag, dem 14. Juli ist um 18 Uhr der FSV Oggersheim, Aufsteiger in die Regionalliga Süd, der Gegner des SV98. Und am Dienstag, dem 24. Juli um 19 Uhr heißt die Partie SV Darmstadt 98 gegen Vfl Bochum. Der Bundesligist holte sich ja zuletzt die beiden Lilien-Talente Ivo Illicevic und Mergim Mavraj.

      Quelle: sv98.de/index.php?menuid=1&topmenu=1&keepmenu=inactive



      Testspieltermine

      30.06.2007: 15.00 Uhr, SV Darmstadt 98 - SV Bernbach (in Erbach)

      01.07.2007: TSV Pfungstadt - SV Darmstadt 98 (Uhrzeit steht noch nicht fest)

      07.07.2007: Tagesturnier in Bensheim (weitere Details folgen)

      11.07.2007: 18.30 Uhr, SV Darmstadt 98 - Spvgg. Greuther Fürth,

      14.07.2007: 18 Uhr, SV Darmstadt 98 - FSV Oggersheim

      24.07.2007: 19 Uhr, SV Darmstadt 98 - Vfl Bochum
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • RE: Vorbereitung zur Saison 2007/08


      Testspieltermine

      29.06.2007: Blitzturnier im Erbach

      FC Viktoria Kahl - SV Darmstadt 98 0:0
      SV Darmstadt 98 - Wormatia Worms 1:0

      01.07.2007: TSV Pfungstadt - SV Darmstadt 98 0:10

      04.07,2007: 19 Uhr, FSV Frankfurt - Darmstadt 98

      07.07.2007: Tagesturnier in Bensheim (weitere Details folgen)

      14.07.2007: 18 Uhr, SV Darmstadt 98 - FSV Oggersheim

      25.07.2007: 19 Uhr, SV Darmstadt 98 - Vfl Bochum


      Am Mittwoch 4. Juli, 19 Uhr findet ein Test beim FSV Frankfurt statt.


      Das für den 11. Juli geplante Testspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth entfällt, da beide Teams am 4./5. August im Rahmen der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals aufeinander treffen!


      Testspiel gegen den VfL Bochum

      Das für Dienstag, den 24. Juli geplante Testspiel gegen den VfL Bochum wurde auf Wunsch des Bundesligisten auf Mittwoch, den 25. Juli 2007 verlegt.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • DFB-Pokal gegen Greuther Fürth

      In der ersten Hauptrunde gehts gegen Greuther Fürth



      Der SV Darmstadt 98 trifft in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals am 4. oder 5. August 2007 auf den Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth, die von Ex-Lilien Coach Bruno Labbadia und Eddy Sözer trainiert wird. Die 2. Hauptrunde wird am 30./31. Oktober 2007 ausgespielt, ehe am 29./30. Januar 2008 das Achtelfinale steigt.

      Bei der letzten Teilnahme der Lilien im DFB-Pokal in der vergangenen Saison 2006/07 unterlagen die 98er gegen den Bundesligisten Hertha BSC Berlin unglücklich in der Verlängerung mit 0:1.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • RE: Vorbereitung zur Saison 2007/08

      Guter Auftakt der Testspielserie

      Der SV Darmstadt 98 hat im Rahmen einer Benefizveranstaltung ein Blitzturnier im Erbacher Sportpark gewonnen. Dabei trafen die 98er auf den FC Viktoria Kahl (Landesliga Bayern) und Wormatia Worms (Oberliga Süd-West).

      Im ersten Spiel trennten sich die Lilien von Viktoria Kahl 0:0. Durch den anschließenden Sieg gegen Wormatia Worms (1:0) sicherte man sich Platz 1. Fabio Eidelwein war der Torschütze, traf darüberhinaus auch noch die Latte, Alvano Kröhan setzte einen Ball an den Pfosten.



      Lilien besiegen den TSV Pfungstadt mit 10:0 (8:0)

      Der SV Darmstadt 98 hat sein Testspiel gegen den TSV Pfungstadt (Kreisliga B) verdient mit 10:0 gewonnen. Torschützen für die 98er waren Alvano Kröh (3./11./34.), Sebastian Glasner (25./28./29.), Sebastian Heß (32.), Ahmet Sahinler (47.) und Pascal Pellowski (84.). Das 0:2 in der 7. Minute fiel durch ein Eigentor.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • RE: DFB-Pokal gegen Greuther Fürth

      Da unser letztjähriger Abwehrchef Christoph Stahl inzwischen nach Darmstadt gewechselt ist, verfolge ich die Lilien inzwischen auch ein bißchen und wünsche ihnen viel Erfolg im DFB-Pokal.

      Greuther Fürth, der ewige Zweitligist (das Fortuna Köln des 21.Jahrhunderts :lool:) ist kein greoßes Los, aber da Darmstadt durch den Abstieg nur noch viertklassig ist, wird ein Weiterkommen dennoch schwer zu realisieren sein :unsicher:
    • RE: Vorbereitung zur Saison 2007/08

      Weiteres Testspiel beim FC Ober-Ramstadt
      Am 29. Juli ist der SV98 beim FC Ober-Ramstadt zu Gast. Anpfiff des Spiels ist um 16.00 Uhr.



      Beim FSV Frankfurt verlor der SV 98 mit 0:1, zeigte aber eine engagierte Leistung.


      Darmstadt hat sein Testspiel gegen den Bezirksoberligisten FC 07 Bensheim mit 1:0 gewonnen. Trotz müder Beine nach der bisherigen Vorbereitung und dem vergangenen Testspiel beim FSV Frankfurt zeigt der SV98 eine ansprechende Leistung. Sebastian Glasner war der goldene Torschütze.


      Beim Testspiel gegen den VfB 1910 Holzhausen gewannen die Lilien verdient mit 1:11 (0:7). Torschützen für den SVD waren Stahl (2x), Glasner, Jovanovic, Wiesner, Eidelwein (2x), Remmers, Hübner, Gröh und Sahinler.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Original von podest-putzer
      Michael Anicic ist mal wieder nach Darmstadt gewechselt. :rofl2:


      Und er wird schon für den 4. Spieltag bei Ober-Roden und für den 12. Spieltag bei
      Viktoria Aschaffenburg gehandelt... :rolleyes: :D :zwinkern:
      [SIZE=7].[/SIZE]


      DAS WUNDER VON BERNEM 2008