SV Darmstadt 98

    • Baubeginn Frühjahr 2018, Gesamtkapazität 18.000 bis 19.000 Zuschauer, "Stehen vor Sitzen" auf der Gegentribüne: Die Planungen für den dreistufigen Umbau des Darmstädter Böllenfalltors schreiten voran. Die konkreten Vorhaben werden den Mitgliedern am 24. Oktober auf der Jahreshauptversammlung präsentiert.

      Der Masterplan sieht vor, dass ab Frühjahr 2018 mit dem Bau des neuen Funktionsgebäudes am Standort des Vorbaus der Böllenfalltorhalle begonnen wird. Dieser Trakt wird künftig ausreichend Platz für das Profiteam und die 20 Mitarbeiter der Geschäftsstelle bieten. Die bisherigen Räume in den Stadionkatakomben beziehungsweise Containern sind seit Jahren nicht mehr zeitgemäß. Der Umbau der kultigen Gegengerade soll dann im Sommer 2018 starten. "Gemeinsam mit den Fans wurde das Konzept 'Stehen statt sitzen' erarbeitet", erläutert Präsident Rüdiger Fritsch auf der Website des Klubs. Die neue Gegentribüne soll 5000 Stehplätze umfassen, die Stadionkapazität von 17.400 auf 18.000 bis 19.000 steigen.

      kicker.de/news/fussball/2bunde…lle-nimmt-gestalt-an.html