Schwabenderby: FVI vs. FCA II

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schwabenderby: FVI vs. FCA II

      FV Illertissen - FC Augsburg II (Sa 14:00)
      (Bilanz. 3 Siege FVI - kein Remis - 1 Sieg FCA)

      Nach dem Freitagskracher FCB II gegen die Würzburger Kickers steht am Samstag gleich das nächste Topspiel in der Regionalliga Bayern auf dem Programm. Der zweifache Amateurmeister aus Illertissen, der die vorige Saison als Tabellenzweiter abgeschlossen hat, empfängt die Bundesligareserve des FC Augsburg zum schwäbischen Derby. Dementsprechend heiß sind beide Teams auf den Pflichtspielauftakt, die mit Holger Bachthaler (FVI) und Dieter Märkle (FCA) auf ihre bewährten Trainer setzen. Die Hausherren werden auch im dritten Jahr in Bayern sicher in der Lage sein, in der Tabelle oben mitzumischen, wenngleich sie ihren Torjäger Vitalij Lux an den FC Carl-Zeiss Jena verloren haben. Mit Andreas Spann vom VfL Osnabrück konnte ein Stürmer mit Drittliga-Erfahrung gewonnen werden. Die Testspiele wurden - mit Ausnahme des 2:3 gegen den TSV Rain - gewonnen.

      Quelle: Fupa lesen...



      FV Illertissen startet in die Saison
      Erstes Heimspiel wird in Au ausgetragen


      Nach einer kurzen Sommerpause bereitet sich Fußball-Regionalligist FV Illertissen seit vier Wochen auf den Saisonauftakt am 12.07. (14 Uhr) gegen die U 23 des FC Augsburg vor. Dabei kommt es mit dem 52 Jahre alten Gästetrainer Dieter Märkle, seit Juli 2012 in Augsburg, zu einem Wiedersehen mit einem Ex-Ulmer. Wegen der Neuverlegung des Rasens im Vöhlinstadion müssen die Illertaler die Partie im Heinrich-Oßwald-Stadion in Au austragen. Nach den Plätzen drei und zwei in den beiden vergangenen Jahren sowie dem zweimaligen Gewinn der bayerischen Amateurmeisterschaft und der damit verbundenen Teilnahme am DFB-Pokal sind die Erwartungen im Umfeld des FV Illertissen natürlich hoch, doch Trainer Holger Bachthaler bleibt gelassen: "Wir müssen uns erneut steigern, die Liga wird jedes Jahr stärker. Ein Abonnement auf diese Erfolge haben wir nicht."

      lesen...
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • FV Illertissen - FC Augsburg II 3:0 (1:0)
      1:0 Ardian Morina (3.)
      2:0 Ardian Morina (56.)
      3:0 Manuel Strahler (87.)

      Zuschauer: 620


      FVI zwingt FCA II in die Knie

      Der FV Illertissen ist mit einem überzeugenden Derbysieg in die neue Saison gestartet. Dabei kam dem bayerischen Amateurmeister-Titelverteidiger ein Blitztreffer von Ardian Morina zugute. Über halblinks drang der FVI-Angreifer in den Augsburger Strafraum ein und verwandelte eiskalt ins kurze Eck (3.). Selbstbewusst und mit der frühen Führung im Rücken zogen die Illertisser ihr Spiel auf und ließen den Derbygegner nicht ins Spiel kommen. Im zweiten Durchgang war es wieder Morina, der erneut über die linke Angriffsseite aufs FCA-Tor zusteuerte und den Ball diesmal ins lange Eck versenkte (56.). Die einzig wirklich gefährliche Möglichkeit, noch einmal ins Spiel zurückzufinden hatte Augsburgs Youngster Philipp Schmid bei seinem Regionalliga-Debüt. Wenige Minuten zuvor eingewechselt steuerte der 18-Jährige auf Keeper Patrick Rösch zu, doch der Keeper ließ ihm das Nachsehen und vereitelte die Topchance (76.). Zum krönenden Abschluss der Partie legte Manuel Strahler in Minute 87 das 3:0 nach. Ioannis Gelios konnte einen Freistoß des FVI nur unzureichend parieren, der Ball landete bei Manuel Strahler, der aus kürzester Tordistanz keine Mühe hatte.

      Quelle: Fupa, lesen...
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)