Neues aus Bayreuth

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SpVgg Bayreuth (Allgemeines)

      Geldstrafe wegen Manipulationsvorwürfen!
      Ex-Bayreuth-Keeper Stephan Essig für gewagte Aussagen nach Relegationsspiel bestraft

      Es war ein heißes Duell auf Biegen und Brechen. Das Relegationsspiel zwischen der SpVgg Bayreuth und der SpVgg Bayern Hof beschäftigte aber auch knapp zwei Monate nach Austragung noch die Sportgerichtsbarkeit. Ex-Bayreuth und Neu-Schweinfurt-Keeper Stephan Essig ließ sich wenige Minuten nach Schlusspfiff zu gewagten Aussagen hinreißen, die eine mögliche Spielmanipulation betreffen und wurde nun zu einer relativ moderaten Geldstrafe von 100 € verurteilt.


      Quelle

      Warum wird man bestraft wenn man die Wahrheit sagt?? Das habe selbst ich als neutraler Zuschauer gesehen.....
    • Freisinger schrieb:

      Warum wird man bestraft wenn man die Wahrheit sagt?? Das habe selbst ich als neutraler Zuschauer gesehen.....
      Ist natürlich mehr als ärgerlich, wenn durch die Leistung eines FIFA-Schiedsrichters der Abstieg besiegelt wird.
      Trotzdem sollte man mit seinen Äußerungen - vor allem kurz nach dem Spiel - vorsichtig sein. Da kennen der
      DFB und seine Verbände keinen Spaß, wenn man unbewiesene Behauptungen aufstellt und an der Integrität von
      Spitzenschiedsrichtern zweifelt. Kann ja durchaus sein, dass der Abstieg aufgrund von Fehlentscheidungen
      zustande kam. Die führt man immer gerne als Grund an, vergisst allerdings auch dann die Unzulänglichkeiten
      der eigenen Mannschaft, die Chancen auslässt und das Tor nicht trifft.
      Aber Korruptionsvorwürfe gegen Stark sind wirklich "stark".

    • Klaus Scheer (61), dessen Trainerjob beim Bayernligisten 1. FC Schweinfurt 05 seit Mitte September ruht, kehrt zu seiner vorherigen Station zur SpVgg Bayreuth zurück. Unterschrieben ist zwar noch nichts, aber Scheer und die Verantwortlichen bei der Altstadt haben sich mündlich auf einen Vertrag bis zum 30. Juni 2013 geeinigt. Einigung wurde auch zwischen Bayreuth und Schweinfurt zwecks Vertragsauflösung mit Scheer erzielt.


      Quelle: fupa
    • Bayreuths Regionalliga-Plan 2015
      Sechster Platz in der Bayernliga Nord für die SpVgg Bayreuth. Im ersten Moment sieht das enttäuschend aus. Aber die Altstadt hat einen Umbruch eingeleitet und mit Heiko Gröger vor der Saison einen neuen Trainer präsentiert. Mit dem 42-Jährigen soll - nach Vereinsplan ohnehin erst - in zwei oder drei Jahren der Angriff auf den Sprung in die Regionalliga gelingen. Mit der aktuellen Situation ist man in der Wagner-Stadt nicht unzufrieden, ein paar Punkte hätten es dennoch mehr sein können. Personell wird sich kaum etwas ändern. Nur Jakob Grauschopf, der im Sommer von der SpVgg Landshut kam, wird den Verein wieder verlassen und sich wieder nach Niederbayern orientieren. Neuzugänge sind nicht geplant.

      Es ist wieder Ruhe eingekehrt bei der SpVgg Bayreuth. Nach einigen zum Teil turbulenten Jahren mit dem dramatischen Abstieg aus der Bayernliga 2011 und dem Verpassen des Regionalliga-Aufstiegs im Sommer 2012 läuft jetzt wieder alles ganz normal - für Altstadt-Verhältnisse. Rang sechs nach zehn Siegen, vier Unentschieden bei sechs Niederlagen und 38:26 Toren ergeben in der Zwischenbilanz 34 Punkte. Die Spitze ist schon um 14 Zähler enteilt. Den Anspruch Meister zu werden hatte die Altstadt in der aktuellen Saison ohnehin nicht: "Unser Plan ist auf zwei bis drei Jahre ausgelegt. Daher können wir mit dem aktuellen Tabellenstand ganz gut leben", sagt Heiko Gröger, der in Bayreuth wohnt und bei der Stadt Bayreuth beschäftigt ist. Natürlich bedeutet Zufriedenheit Stillstand, daher sagt Gröger auch: "Den einen oder anderen Punkt mehr hätten wir schon haben können."


      quelle und mehr: fupa
    • Bayreuth: Verstärkung für SpVgg-Lobby

      Altstädter Führungskräfte Gruber, Wedlich und Wagner neu in der städtischen Sportkommission

      Die SpVgg Oberfranken ist der einflussreichste Verein in Bayreuth. Rein sportlich ist das nach dem gerade geschafften Aufstieg von der fünften in die vierte Fußballliga vielleicht noch etwas hoch gegriffen, aber politisch ist die Aussage nach den Auswirkungen der Stadtratswahl kaum von der Hand zu weisen.

      Weiter lesen!
      Quelle: fupa.net
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • ach du Schande, da wird der Fußball zur Nebensache. alles Gute!

      Eine schier unfassbare Nachricht hat den SpVgg Bayreuth erreicht: Trainer Dieter Kurth hat am Sonntag einen Herzinfarkt erlitten. Der 52-Jährige war in seiner thüringischen Heimat mit Freunden kegeln, als er plötzlich umkippte. Nach einem Notruf wurde sofort in die Klinik Hildburghausen (Thüringen) gebracht und dort ins künstliche Koma versetzt. Prognosen können derzeit noch nicht gegeben werden.


      fanreport.com/de/oberbayern/li…-und-liegt-im-koma-146591
    • Die SpVgg Bayreuth muss ab der kommenden Saison auf ihren torgefährlichsten Spieler verzichten: Dominik Stolz wird die Oberfranken nach nur einem Jahr verlassen. Wohin es den Torschützenkönig der Regionalliga Bayern zieht, ist derzeit noch nicht bekannt.

      weiterlesen
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Einen Tag vor der 3. Spielrunde der Regionalliga Bayern vermeldete die SpVgg Bayreuth zwei spektakuläre Neuzugänge: Anton Makarenko und Michael Hofmann verstärken die Oberfranken zunächst für ungewisse Zeit. Bereits am Freitagabend beim Spiel gegen den FC Memmingen werden beide Routiniers im Kader stehen.

      weiterlesen
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Die SpVgg Bayreuth freut sich, dass Anton Makarenko keinen neuen Verein vor dem 1. September gefunden hat. Der Deutsch-Ukrainer mit Zweitliga-Erfahrung, der bei den "Altstädtern" seit seiner Ankunft Ende Juli voll überzeugt hat, hätte auf Grund einer Vertragsklausel noch weiterziehen können. Nun bleibt er dem Regionalligisten wenigstens bis zum Winter erhalten.

      kicker.de/news/fussball/region…bei-den-altstaedtern.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Revanchegefühle kommen bei Christoph Starke nicht auf, wenn er an den kommenden Gegner Unterhaching denkt. Obwohl er dazu als Trainer der SpVgg Bayreuth eigentlich Grund genug hätte. Im Halbfinale des bayerischen Toto-Pokals musste sich Bayreuth Drittliga-Absteiger Unterhaching mit 1:3 geschlagen geben, vorbei waren die Träume einer Teilnahme am DFB-Pokal.

      kicker.de/news/fussball/region…gefuehle-in-bayreuth.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Auftakt zu intensiven Wochen
      SpVgg Bayreuth startet heute in die Vorbereitung auf den entscheidenden Saisonabschnitt

      Die Winterpause war für die Aktiven des Regionalligisten SpVgg Oberfranken Bayreuth eher kurz: 54 Tage nach dem letzten Punktspiel – einem 1:3 beim FC Memmingen – starten die Altstädter heute um 18 Uhr auf der Jakobshöhe ihr umfangsreiches Vorbereitungsprogramm für den entscheidenden Saisonabschnitt. Am Sonntag, 21. Februar, wartet mit dem Gastspiel beim FC Bayern München II im Grünwalder Stadion zum Neustart der Saison ein echter Kracher..

      fupa.net/berichte/auftakt-zu-intensiven-wochen-402571.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)