SpVgg Bayreuth - Bayern München II

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SpVgg Bayreuth - Bayern München II

      SpVgg Oberfranken Bayreuth - FC Bayern München II 1:2 (1:1)
      1:0 Dominik Stolz (27.)
      1:1 Patrick Weihrauch (39.)
      1:2 Ylli Sallahi (49. FE)

      Zuschauer: 5.122


      Tolle Zuschauerkulisse wie seit Jahren nicht mehr im Hans-Walter-Wild-Stadion! :thumbsup:



      "Altstadt" verpasst Coup vor Traumkulisse

      Und am Ende war wieder alles so wie immer. Die "Altstadt" kassierte die siebte Saisonniederlage - erneut mit 1:2 - und die Bayern-Amateure sackten ihren achten Saisonsieg ein - zum fünften Mal (!) während der nun Sechs-Siege-Serie mit 2:1. "Wir hätten uns den Punkt heute wirklich verdient gehabt", musste Bayreuth-Interimscoach Christoph Starke bei seiner Premiere an der Seitenlinie nach Schlusspfiff erstmal kräftig schlucken. Die "Alstadt" war vor einer Traumkulisse von 5.122 Zuschauern knapp dran am Überraschungscoup gegen die Bayern-Amateure. "Wir haben läuferisch und taktisch alles gegeben, was drin war. Mir tut's für die Jungs leid, dass diese Partie heute durch umstrittene Entscheidungen entschieden wurde." Stein des Anstoßes waren zwei Szenen, die Referee Benedikt Öllinger auch hätte anders entscheiden können, aus Sicht der "Altstädter" anders entscheiden müssen.

      fupa.net/berichte/altstadt-ver…-vfr-kraftakt-209487.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Ärgerliches Ergebnis vor traumhafter Kulisse
      Wieder eine tolle Leistung gezeigt, wieder nicht belohnt - das war das sportliche Fazit aus der Partie gegen Bayern München II. Sehr zufrieden äußerten sich die Verantwortlichen dagegen über die imposante Kulisse von 5122 Zuschauern. Die Stimmen zum Spiel:

      spvgg-bayreuth.de/index.php/re…s-vor-traumhafter-kulisse
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • SpVgg Bayreuth: Protestbrief an den BFV

      Die SpVgg Oberfranken Bayreuth hat sich bei Verband und Ligaleitung in einem Brief für die Schiedsrichtereinteilung im Spiel gegen den FC Bayern München II beschwert. Der in München wohnhafte und nach Ansicht der Bayreuther offensichtlich mit dem Gegner sympathisierende Schiedsrichter Benedikt Öllinger hatte am vergangenen Freitag mit mehreren fragwürdigen Entscheidungen nach Meinung des oberfränkischen Regionalligisten maßgeblich zur 1:2-Niederlage beigetragen. "Wir wissen natürlich, dass das Spiel wohl nicht neu angesetzt wird und die Punkte für uns damit weg sind", so Geschäftsführer Jörg Neukam. "Allerdings wollen wir damit ein Statement setzen, dass wir nicht alles ohne Kommentar hinnehmen."

      fupa.net/berichte/spvgg-bayreu…ef-an-den-bfv-212521.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)