"SC Waldgirmes III"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • In der B-Liga Wetzlar Nord entwickelt sich mehr und mehr ein Dreikampf um den Aufstieg.

      1. TuS Naunheim II 6 31:6 18

      2. SG Ehringshausen/Dillheim II 6 22:5 16

      3. TSV Blasbach 5 26:4 15

      Der Vierte hat bei einem Spiel mehr schon sieben Punkte Rückstand auf Blasbach.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Im Spitzenspiel beim TuS Naunheim II gab es ein 1:1. Damit beide weiter ungeschlagen.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Nach dem 0:0 von Naunheim II gegen Niedergirmes ist Blasbach jetzt punktgleich mit der Gruppenliga-Reserve. Im Heimspiel gegen Altenkirchen gab es ein 2:0.

      1. TuS Naunheim II 13 57:14 35

      2. TSV Blasbach 13 44:8 35

      3. SV Hermannstein 13 51:28 24
      4. VfB Aßlar II 13 34:39 21
      5. SV Kölschhausen 13 28:22 21
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Setze es mal hier rein. Ab der Saison 19/20 kommt die eingleisige B-Liga im Kreis Wetzlar. Die kommende Saison wird eine Qualifikationsrunde. Die Mannschaften auf den Plätzen zwei bis acht aus Nord und Süd und die beiden Absteiger aus der A-Liga bilden die neue B-Liga, mit 16 Mannschaften. Die restlichen zehn Mannschaften bilden mit den derzeit 13 Reservemannschaften der A-Ligisten eine neue zweigleisige C-Liga.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Trainer Jürgen Schuster hat ligaunabhängig um ein Jahr in Blasbach verlängert.

      Spitzenreiter Naunheim II in der B-Liga Nord mit der ersten Saisonniederlage. 2:3 (1:1) gegen Hermannstein.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Blasbach mit der ersten Niederlage in dieser Saison. Knappe Niederlage in Kölschhausen.

      TOP-5:

      1. TuS Naunheim II 18 68:19 45

      2. TSV Blasbach 17 52:11 42

      3. SV Hermannstein 17 74:36 35
      4. VfB Aßlar II 17 48:45 31
      5. SG Ehringshausen/Dillheim II 16 46:26 28
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Tabellenführer Naunheim II lässt mit dem 3:3 beim VfB Aßlar II erneut Federn. Blasbach gewinnt 3:1 bei Werdorf II. Bei einem Spiel weniger ein Punkt Rückstand für Blasbach. Nächste Woche kommt es zum direkten Duell in Blasbach.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Blasbach geht als Spitzenreiter in den Schlager am Sonntag! Naunheim II lässt nach einer 2-Tore-Führung beim 4:4 in Altenkirchen Punkte liegen. Blasbach schlägt Aartal II mit 11:3.

      1. TSV Blasbach 19 66:15 48

      2. TuS Naunheim II 20 75:26 47
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • War das schon die Vorentscheidung im Titelrennen der B Liga Wetzlar Nord? Blasbach gewinnt das Spitzenspiel mit 3:0 gegen Naunheim II und hat jetzt vier Punkte Vorsprung und noch ein Spiel in der Hinterhand.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Blasbach verliert sein Heimspiel gegen Ehringshausen/Dillheim II mit 1:2. Damit ein Punkt Vorsprung auf Naunheim II und noch ein Spiel weniger gegenüber dem TuS.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Blasbach ist wieder in Spur und gewinnt auch in der Höhe verdient mit 3:0 in Niedergirmes. Deutlich bessere Spielanlage und vor allem läuferisch klar überlegen. Von den rund 50 Zuschauern, sicherlich 3/4 aus Blasbach und Waldgirmes. Naunheim II lässt mit einem Unentschieden Punkte liegen.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Blasbach macht mit dem 7:1 über Berghausen den nächsten Schritt zur Meisterschaft.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Blasbach wird mit einem 3:0 in Katzenfurt Meister der B-Liga Wetzlar Nord und steigt in die A-Liga auf. Absolut verdiente Sache.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)