Neuerscheinungen Fußballhistorie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neuerscheinungen Fußballhistorie

      Ich eröffne mal einen Sammelthread, um nicht bei jedem neuen Buch einen neuen eröffnen zu müssen.

      Ich wurde heute aufmerksam auf diese Neuerscheinung: "Die Schwarzwald-Bodensee-Liga. Eine fußballerische Zeitgeschichte von 1960-1978" von Gerhard "Lee" Doll. Über den Preis gibt die Homepage (noch nichts) her, das Werk umfasst 950 Seiten. Leider sieht man keine Musterseiten, und ich fürchte auch, dass die Statistik etwas zu kurz kommt. Auf der anderen Seite scheint es dafür mehr Geschichte(n) zu geben. Ich für meinen Teil werde den Wälzer wohl in meine Sammlung einfügen.

      Das Werk wird laut Autor erst zum 30. Januar 2015 erscheinen, bis dahin wird auch der Preis feststehen.
      "Mei Dokter hot mir bloß no Brei genehmigt!"
      "Ja kasch da no leba?"

      "Ha scho, oimal trenk ich Schwabebrei, dann Hirschbrei und am dritta Tag Löwabrei! So goht's nocher scho!"

      Spätzleskick - Fußball in Württemberg und Hohenzollern

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Vexillum ()

    • Vexillum schrieb:

      ..., das Werk umfasst 950 Seiten. ...
      Das Werk wird laut Autor erst zum 30. Januar 2015 erscheinen, bis dahin wird auch der Preis feststehen.


      =O

      950 Seiten ist ne Wahnsinnsmenge. Das kostet dann natürlich auch...
      Groundspotting

      FCM-Du bist mein Leben (Song) <3


      Oberliga Mitte (3.Liga)
      1991/92 (06.05.)
      BSV Spindlersfeld Berlin - 1.FCM 1:3
      Zuschauer: 31
      ICH WAR DABEI :thumbsup:
    • Ja, das entspricht quasi 2x Vereinslexikon von Hardy Grüne (sofern da nicht ein Schreibfehler vorliegt). Dazu ist es natürlich auch ein "Nischenwerk", was man nicht eben so durch hohe Auflagen und Verkaufszahlen kompensiert. Auf der anderen Seite hat der Autor wohl Sponsoren gefunden, das könnte sich natürlich wieder positiv bemerkbar machen. Ich lasse mich überraschen und werde das Buch erwerben, einfach weil es eben in mein Interessengebiet liegt.
      "Mei Dokter hot mir bloß no Brei genehmigt!"
      "Ja kasch da no leba?"

      "Ha scho, oimal trenk ich Schwabebrei, dann Hirschbrei und am dritta Tag Löwabrei! So goht's nocher scho!"

      Spätzleskick - Fußball in Württemberg und Hohenzollern
    • Hier das Inhaltsverzeichnis des Schmökers - die Zahlen gibt die Anzahl der Seiten für das entsprechende Kapitel wieder:


      Erklärung 1
      Inhaltsverzeichnis 4
      Geografische Landkarte SWBL 3
      Vorwort 1
      Geschichte der Schwarzwald-Bodensee-Liga 1
      Grußwort Dr. Gerhard Ecker – OB der Stadt Lindau (B) 1
      Grußwort Eugen Strigel – Schiedsrichter-Lehrwart-DFB 1
      Grußwort Karl Schley – WFV und aktiver Spieler 2
      Südbadische Meister und Pokalsieger 1960-1978 1
      Meister und Vize der SWBL und Württ. Meister 1
      WFV-Pokal-Endspiele 1960-1978 2
      WFV-Pokalsieger 1973 – TV Gültstein – Die Katze vom Neckar - 3
      Jahrhundertspieler der Vereine 2
      SWBL-Abschluss-Tabellen 1960-1978 3
      SWBL-Ranking 1960-1978 – 51 (52) Teams 2
      01. FC Tailfingen 55
      02. FV Ebingen 33
      03. FC Wangen 56
      04. FV Ravensburg 24
      Axel Tempels – Heeresmeisterschaft 1971 15
      05. VfB Friedrichshafen 38
      06. SpVgg Lindau 48
      07. SC Schwenningen 12
      08. FC Singen 04 23
      09. FC Tuttlingen 14
      10. FC Konstanz 26
      11. FC 08 Villingen 23
      12. SV 03 Tübingen 23
      13. VfR Schwenningen 12
      14. FV Biberach 44
      15. SV Kressbronn 30
      16. FC Hechingen 28
      17. FC Gottmadingen 20
      18. SSV Reutlingen 18
      19. FV Olympia Laupheim 15
      20. SV Weingarten 28
      21. TG Biberach 12
      22. SSV Reutlingen (A) 11
      23. BSV Schwenningen 17
      24. FC Wacker Biberach 13
      25. TSV + FC Burladingen 9
      26. SpVgg Freudenstadt 15
      27. SpVgg Schramberg 14
      28. TUS Blumberg 9
      29. TSV Ofterdingen 5
      30. FC Radolfzell 14
      31. SG Aulendorf 9
      32. TSV Eningen 4
      33. FC Südstern Singen 4
      34. DJK Konstanz 4
      35. SV Wannweil 8
      36. TSV Tettnang 10
      37. SV Oberzell 17
      38. FC Überlingen 9
      39. TSG Tübingen 4
      40. SV Spaichingen 9
      41. FC Furtwangen 10
      42. SpVgg Trossingen 4
      43. FC 08 Villingen (A) 2
      44. SV Gailingen 5
      45. TUS Metzingen 11
      46. TSV Meckenbeuren 7
      47. ESV Singen 6
      48. FC Wollmatingen 28
      49. FV St. Georgen 4
      50. SV Messkirch 10
      51. FC Onstmettingen 7
      Geschichten aus der SWBL 5
      Partner im Spiel „Schiedsrichter“ 6
      Referee-Tabelle 1
      Prominente SWBL-Transfers 4
      Transfers LA – Schuppen – Talentschmiede 4
      Internationale Hallenturniere Bregenz 7
      Fußballer und Trompeter 3
      Fußball-Biografie des Buchautors 15
      Impressum 1
      "Mei Dokter hot mir bloß no Brei genehmigt!"
      "Ja kasch da no leba?"

      "Ha scho, oimal trenk ich Schwabebrei, dann Hirschbrei und am dritta Tag Löwabrei! So goht's nocher scho!"

      Spätzleskick - Fußball in Württemberg und Hohenzollern
    • AW: Neuerscheinungen Fußballhistorie

      950 Seiten über die läbgst vergessene Schwarzwald-Bodensee-Liga? Respekt. Die hat ja gerade mal knapp 2 Jahrzehnte bestanden. Noch dazu in einer Gegend, die ja nun wirklich nur aus reinrassigem Amateurfußball besteht. Da muss man alleine schon das Material in der Menge erstmal zusammenkriegen. Ich übertrag mir das gerade gedanklich auf hiesige Verhältnisse, das wäre ja wie 950 Seiten über die hiesige Landesliga Staffel Ost(westfalen). Das ist zwar noch eine Liga tiefer, aber dafür 60 Jahre Material...
    • Der Preis steht jetzt fest und war in dieser Höhe bei 950 Seiten wohl zu erwarten, aber in naher Zukunft dürfte wohl kein vergleichbarer Titel erscheinen. Laut Homepage beträgt der Preis 72,50 Euro.
      "Mei Dokter hot mir bloß no Brei genehmigt!"
      "Ja kasch da no leba?"

      "Ha scho, oimal trenk ich Schwabebrei, dann Hirschbrei und am dritta Tag Löwabrei! So goht's nocher scho!"

      Spätzleskick - Fußball in Württemberg und Hohenzollern
    • Asa schrieb:

      Anfang letzten Jahres kam passend zum Kreis Lüdinghausen folgendes Buch heraus, mit allen Tabellen nach dem Krieg (überkreislich und kreislich). zu jeder Saison 3 Seiten, inkl. Foto vom KL-Meister (für 10 Euro - kann ich nur empfehlen)
      theo-heitbaum.de/


      Nochmal danke an Asa für diesen tollen Tipp. Ist zwar keine richtige Neuerscheinung sondern von 2013, aber ich finde, dieses statistische Nischenwerk lohnt sich auf alle Fälle. Ich habe das Büchlein heute bekommen, und selbst mir als Schwabe gefällt verdammt gut, was man hier für knapp 10 Euro erhält. Das ist ja fast schon Diebstahl am Autor ;) "Wo Kumpelkinder gegen Bauernblagen pöhlen" ist direkt über den Autor zu beziehen.



      Das Buch hat fast 200 Seiten, durchgängig Fotos - viele Vierfarbig - und sämtliche Abschlußtabellen bis zur C-Klasse. Auch der Frauenfußball kommt ab 1970 vor.

      "Mei Dokter hot mir bloß no Brei genehmigt!"
      "Ja kasch da no leba?"

      "Ha scho, oimal trenk ich Schwabebrei, dann Hirschbrei und am dritta Tag Löwabrei! So goht's nocher scho!"

      Spätzleskick - Fußball in Württemberg und Hohenzollern
    • da dürften ja einige Namen böhmische Dörfer für dich sein :D
      und wie es der Zufall will, erst heute morgen hat Historiker Hardy Grüne das Buch noch bei FB empfohlen.

      ansonsten wirklich klasse, einziges Manko, er hätte die 2 Jahre noch warten sollen, zur nächsten Saison wird ja der Kreis Lüdinghausen aufgelöst und eine 2.Auflage soll es ja lt. HP nicht geben.
      und wie der Zufall es will, war grade Vorwärts Hiddingsel (2.KL - Foto) der erste Verein, der den Kreis verließ (Ende der 80er)
    • Schon etwas länger am Markt: "Legendäre Fussballvereine Hessen" von Hardy Grüne aus dem AGON-Verlag. ISBN: 3-89784-244-0
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Asa schrieb:

      da dürften ja einige Namen böhmische Dörfer für dich sein :D
      und wie es der Zufall will, erst heute morgen hat Historiker Hardy Grüne das Buch noch bei FB empfohlen.


      Jau, ich hatte ihm damals den Tipp gleich weitergeleitet ;)
      "Mei Dokter hot mir bloß no Brei genehmigt!"
      "Ja kasch da no leba?"

      "Ha scho, oimal trenk ich Schwabebrei, dann Hirschbrei und am dritta Tag Löwabrei! So goht's nocher scho!"

      Spätzleskick - Fußball in Württemberg und Hohenzollern
    • Wer eher auf Statistiken steht:

      Die Bücher vom DSFS sind zu empfehlen, hab schon einige Bücher in Besitz: Hab u.a. die Bücher von Fußball im Westen von 1902-33 und 1945-63, bis runter in die Bezirksklassen.

      dsfs.de/

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Johannes ()

    • Johannes schrieb:

      Wer eher auf Statistiken steht:

      Die Bücher vom DSFS sind zu empfehlen, hab schon einige Bücher in Besitz: Hab u.a. die Bücher von Fußball im Westen von 1902-33 und 1045-63, bis runter in die Bezirksklassen.

      dsfs.de/


      Wow :thumbup:
      Die Statistiken würden mich auch interessieren ;)

      Ansonsten haste recht. Ich leg mir grade so nach und nach die DDR-Abhandlungen zu.
      Groundspotting

      FCM-Du bist mein Leben (Song) <3


      Oberliga Mitte (3.Liga)
      1991/92 (06.05.)
      BSV Spindlersfeld Berlin - 1.FCM 1:3
      Zuschauer: 31
      ICH WAR DABEI :thumbsup:
    • Ich suche ja zur weiteren Vervollständigung meiner Abschlusstabellensammlung immer noch die "2. Landesliga West", die es nur zwei Spielzeiten gegeben hat, in jeweils 3 Staffeln. Also insgesamt 6 Tabellen. Die Tabellen würden mir reichen, Ergebniskästen sammele ich nicht. Kann mir jemand diese eventuell aus der DSFS-Fibel zukommen lassen? Das wäre super.

      (Ich suche auch noch diverse westfälische Landesligajahre, vor allem solche die nicht bei f-archiv.de zu finden sind, aber das ist in meiner Priörität zweitrangig, da es sich nur um "westfälische Drittklassigkeit" handelt, während die o.g. 2. Landesliga ja jede Menge Vereine umfasst, die vorher wie nachher in der (1.) Landesliga gespielt haben.)

      Und wie ich da oben sie das Lüdinghausen-Buch sehe, da lese ich "Bezirksklasse Münster". Gleiches kenne ich hier aus der Ecke mit der "Bezirksklasse Ostwestfalen". Soweit runter sammele ich dann doch nicht, das wäre einfach zuviel. Aber mal so rein informationshalber, unterstelle ich da eigentlich richtig, dass im FLVW bis 1977/78(?) diese Spielklasseebene tatsächlich fest nach geographischen Grenzen getrennt war?
    • lohmann schrieb:

      Ich suche ja zur weiteren Vervollständigung meiner Abschlusstabellensammlung immer noch die "2. Landesliga West", die es nur zwei Spielzeiten gegeben hat, in jeweils 3 Staffeln. Also insgesamt 6 Tabellen. Die Tabellen würden mir reichen, Ergebniskästen sammele ich nicht. Kann mir jemand diese eventuell aus der DSFS-Fibel zukommen lassen? Das wäre super.


      Kann mich da Montag drum kümmern, schicke ich dir dann per PN.
    • Allerherzlichsten Dank. :thumbup:

      Damit hast Du gerade die mir - als Westfale - seit ewigen Jahren am meisten wehtuende Lücke meiner kleinen Sammlung geschlossen. Da habe ich über die Jahre im Netz teilweise irgendwelche Jahrzehnte umfassenden 5 oder 6 Staffeln der "2. Amateurliga Süddeutschland-Sowieso" oder selbst einer "Bezirksklasse Daundda" gefunden. Aber ausgerechnet so "popelige" 2 Jahre einer relativ hochklassigen Liga vor meiner eigenen Haustür, die fehlten immer.

      Nachtrag: Ja, ist denn heute schon Montag? ?( :)
    • lohmann schrieb:

      Ich suche ja zur weiteren Vervollständigung meiner Abschlusstabellensammlung immer noch die "2. Landesliga West", die es nur zwei Spielzeiten gegeben hat, in jeweils 3 Staffeln

      (Ich suche auch noch diverse westfälische Landesligajahre, vor allem solche die nicht bei f-archiv.de zu finden sind, aber das ist in meiner Priörität zweitrangig, da es sich nur um "westfälische Drittklassigkeit" handelt, während die o.g. 2. Landesliga ja jede Menge Vereine umfasst, die vorher wie nachher in der (1.) Landesliga gespielt haben.)

      ... da lese ich "Bezirksklasse Münster". Gleiches kenne ich hier aus der Ecke mit der "Bezirksklasse Ostwestfalen". Soweit runter sammele ich dann doch nicht, das wäre einfach zuviel. Aber mal so rein informationshalber, unterstelle ich da eigentlich richtig, dass im FLVW bis 1977/78(?) diese Spielklasseebene tatsächlich fest nach geographischen Grenzen getrennt war?

      1. welche 2. Landesliga West war denn gemeint? die von ganz NRW oder nur auf Westfalen bezogen? wann wurde die denn ausgespielt? stehe grad auf dem Schlauch...

      2. und das mit den LL geht mir genauso (ab 1953 in 5 Ligen). die LL 4 und LL5 hab ich komplett, LL2 fehlen mir nur noch ein paar wenige, die hab ich demnächst aber vollständig (wobei einige Tabellen in allen 5 LL doch einige Fehler beinhalten, falsche Tordifferenz, falsche Punkte...). bei LL1 und LL3 fehlen mir auch noch einige Jahre, da weiß ich noch nicht, wo ich die fehlenden herbekomme.

      3. die Bezirksklassen (oder -ligen, das hieß teilweise von Zeitung zu Zeitung anders) waren erst nach geographischen Grenzen getrennt. 1950 z.B. gabs noch die Bezeichnung BK Bielefeld, Bochum, Dortmund, Emsland, Gelsenkirchen, Hellweg 1 (Unna-Ahlen), Hellweg 2 (Hamm-Soest), OWL, Industrie, Münster, Paderborn, Recklinghausen, Sauerland 1 (Hagen-Lüdenscheid), Sauerland 2 (Hüsten-Arnsberg) und Siegerland. mit der Zeit wurden die dann nur noch als BL1, BL2, BL 3.... fortgeführt, ob die geographischen Grenzen weitergeführt worden sind, das weiß ich nicht. dort hab ich nur die BL 8 und BL 9 (jetzt 7 und 8 ) mit dem "Hammer" Bereich komplett in Tabellenform vorliegen
    • 1. Sorry. Gemeint war natürlich die "2. Landesliga Westfalen". Hatte Johannes auch sofort erkannt. Eigentlich lief in den drei NRW-Landesverbänden die Entwicklung der Ligapyramide stets parallel. In allen dreien entstand noch vor ~1950 eine Landesliga in mehreren Staffeln, darunter die Bezirksklassen. In allen drei dann 1956 die Verbandsliga als übergeordnete Spielklasse. Lediglich Westfalen scherte 1951 bis 1953 für zwei Jahre aus. Die mehrgleisige Landesliga wurde eingleisig, dafür gab es zwischen Landesliga und Bezirksklasse für diese zwei Spielzeiten die 2. Landesliga in drei Staffeln. Anschließend wurden beiden Ligen wieder zusammengefasst, zur (prinzipiell) bis heute bestehenden Landesliga 1 Ost / 2 Süd / 3 West / 4 Nord /5 Mitte.

      2. :love: ... hach. Ich armer Wicht hab nur die bis 1956, danach 1963-78, und erst wieder ab 1999.

      3. Also meinen Feststellungen zufolge, ab und zu stolpert ja man in Festschrift etc über alte Ligenbezeichnungen, scheint der Wechsel da 1978/79 vollzogen worden zu sein, aus festen Staffeln variable Einheiten zu machen. Gleichzeitig mit der Umbennennung in Bezirksliga.

      4. Nachtrag: Es soll ein Heftchen vom ehemaligen "Neue Westfälische" Sportredakteur Hans-Jürgen Heide mit allen Tabellen der Bielefelder Vereine, also vermutlich auch LL1/Ost, geben. Wurde vor Jahren mal für kleines Geld verkauft. Allerdings hab ich das noch nie irgendwo gefunden. Das ist wohl vergriffen und verschollen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von lohmann ()

    • lohmann schrieb:


      2. :love: ...hach
      3. Also meinen Feststellungen zufolge, ab und zu stolpert ja man in Festschrift etc über alte Ligenbezeichnungen, scheint der Wechsel da 1978/79 vollzogen worden zu sein, aus festen Staffeln variable Einheiten zu machen. Gleichzeitig mit der Umbennennung in Bezirksliga.


      2. wat? 8)
      3. war und bin ja immer noch in Zeitungsarchiven aktiv, da war zumindest vor 78/79 kein einheitliches Bild. Beim Westfälischen Anzeiger hießen die irgendwann dann Bezirksligen, bei der Westfalenpost hieß die eine Liga Bezirksklasse Sauerland, die andere dann Bezirksliga 7. bei der Westfälischen Nachrichten in Münster so ähnlich. mir am Ende letztendlich wurscht, im Prinzip wissen wir ja, welche Ligen gemeint sind, habe da am Ende nicht mehr richtig drauf geachtet ;)

      Beispiele (siehe oberes Foto links BK, rechts BL)