Neuerscheinungen Fußballhistorie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Silberburg-Verlag ist nicht bekannt für "Billigware". Nach Abgleich mit der ISBN ist das Buch wohl für 29,90 € zu haben
      "Mei Dokter hot mir bloß no Brei genehmigt!"
      "Ja kasch da no leba?"

      "Ha scho, oimal trenk ich Schwabebrei, dann Hirschbrei und am dritta Tag Löwabrei! So goht's nocher scho!"

      Spätzleskick - Fußball in Württemberg und Hohenzollern
    • Gab es noch einen anderen allgemeinen Bücher-Thread? Ich packs mal hier rein:

      Neuauflage erschienen: "14 Jahre Zweite Bundesliga"

      Im Ohligser "Bräuhaus" gaben sich jüngst etliche Solinger Legenden ein Stelldichein. Anlässlich der Vorstellung des Buches "14 Jahre 2. Bundesliga", in dem das Autorentrio Peter Ziskoven, Frank Erkelenz und Karl-Heinz Döller die Jahre 1975 bis 1989 aus Sicht des Fußballklubs BSC Union Solingen Revue passieren lässt, trafen sich bei Bier und Flammkuchen unter anderen Rekordspieler Wolfgang Krüger, Torjäger Werner Lenz und Torhüter-Legende Helmut Pabst.

      weiterlesen...
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Seit vergangener Woche ist jetzt Heimspiele - Baden-Württemberg auf dem Markt, und bei der gestrigen Niederlage gegen die Sportfreunde Schwäbisch Hall erhielt ich vom Autor persönlich ein Exemplar im Normannia-Stadion überreicht, wobei es mich da schon ein wenig Stolz macht, ein Kapitel Normannia-Stadion und Spätzleskick zu lesen.

      "Mei Dokter hot mir bloß no Brei genehmigt!"
      "Ja kasch da no leba?"

      "Ha scho, oimal trenk ich Schwabebrei, dann Hirschbrei und am dritta Tag Löwabrei! So goht's nocher scho!"

      Spätzleskick - Fußball in Württemberg und Hohenzollern
    • Am 20. Oktober erscheint "Das goldene Buch des deutschen Fußballs" von Hardy Grüne im Verlag die Werkstatt. (490 Seiten, 39,90 €)
      "Mei Dokter hot mir bloß no Brei genehmigt!"
      "Ja kasch da no leba?"

      "Ha scho, oimal trenk ich Schwabebrei, dann Hirschbrei und am dritta Tag Löwabrei! So goht's nocher scho!"

      Spätzleskick - Fußball in Württemberg und Hohenzollern
    • Zum "Goldenen Buch des deutschen Fußballs" gibt es eine Lesevorschau (46 Seiten) via ISSUU.

      Das goldene Buch des deutschen Fußballs
      "Mei Dokter hot mir bloß no Brei genehmigt!"
      "Ja kasch da no leba?"

      "Ha scho, oimal trenk ich Schwabebrei, dann Hirschbrei und am dritta Tag Löwabrei! So goht's nocher scho!"

      Spätzleskick - Fußball in Württemberg und Hohenzollern
    • Der Deutsche Sportclub für Fußball-Statistiken macht eine "Reste-Rampe" einiger Fußballjahrbücher (Bücher für 5 - 10 Euro).

      Infos gibt es unter diesen Link.
      "Mei Dokter hot mir bloß no Brei genehmigt!"
      "Ja kasch da no leba?"

      "Ha scho, oimal trenk ich Schwabebrei, dann Hirschbrei und am dritta Tag Löwabrei! So goht's nocher scho!"

      Spätzleskick - Fußball in Württemberg und Hohenzollern
    • Diese Jahres-Almanache 2008, 2009 etc. des DSFS sind mir im Internetzeitalter eh ein Rätsel. Da steht ja nun nichts drin, was ich online nicht schneller finde. Oder? Manchmal würde ich mir wünschen, dass sie die Zeit, die für das jährliche West-Buch draufgeht, lieber in die offensichtlich ins Stocken geratene West-Chronik investieren würden. Ich hab für die etwa 7 oder 8 noch fehlenden Bände nämlich schon einen Platz im Regal reserviert.
    • lohmann schrieb:

      Diese Jahres-Almanache 2008, 2009 etc. des DSFS sind mir im Internetzeitalter eh ein Rätsel. Da steht ja nun nichts drin, was ich online nicht schneller finde. Oder? Manchmal würde ich mir wünschen, dass sie die Zeit, die für das jährliche West-Buch draufgeht, lieber in die offensichtlich ins Stocken geratene West-Chronik investieren würden. Ich hab für die etwa 7 oder 8 noch fehlenden Bände nämlich schon einen Platz im Regal reserviert.
      Die Bände stehen auch mit der gleichen Argumentation beim DSFS in der Diskussion, wiewohl generell die Publikationspolitik beim DSFS hinterfragt werden. Ich persönlich arbeite lieber mit dem Buch in der Hand, was mehrere Gründe hat. U. a. "was ich habe, habe ich" während ein Server mal abgeschaltet werden kann, neue Systeme alte Daten verschwinden lassen etc.

      Was die historischen Bände anbelangt, sind die mir natürlich auch am liebsten, hier fehlt es allerdings zunehmend an engagierten Mitarbeitern (während die Daten zu den Jahrbüchern ja - wie Du treffend sagst - von jedermann aus den Netz gezogen werden kann)
      "Mei Dokter hot mir bloß no Brei genehmigt!"
      "Ja kasch da no leba?"

      "Ha scho, oimal trenk ich Schwabebrei, dann Hirschbrei und am dritta Tag Löwabrei! So goht's nocher scho!"

      Spätzleskick - Fußball in Württemberg und Hohenzollern
    • Vexillum schrieb:

      Die Bände stehen auch mit der gleichen Argumentation beim DSFS in der Diskussion, wiewohl generell die Publikationspolitik beim DSFS hinterfragt werden. Ich persönlich arbeite lieber mit dem Buch in der Hand, was mehrere Gründe hat. U. a. "was ich habe, habe ich" während ein Server mal abgeschaltet werden kann, neue Systeme alte Daten verschwinden lassen etc.
      Was die historischen Bände anbelangt, sind die mir natürlich auch am liebsten, hier fehlt es allerdings zunehmend an engagierten Mitarbeitern (während die Daten zu den Jahrbüchern ja - wie Du treffend sagst - von jedermann aus den Netz gezogen werden kann)

      Ja gut. Natürlich könnte fussball.de irgendwann mal das Archiv löschen, weil der Junior Controller beim DFB den Rotstift an die 100 Euro Speicherplatzkosten im Jahr dransetzt. Oder weil irgendwer beim DFB auf die Idee kommt, da eine Bezahlschranke vorzuschalten, in dem seltsamen Glauben, die Leute würden 3,99 Euro im Monatsabo dafür bezahlen, das Ergebnis von Kleinposemuckel gegen Hintertupfen aus der Kreisliga B3 im Jahre 2007/08 nochmal in Erfahrung zu bringen. Alles denkbar. Und dass auch dem DSFS so langsam die Mitglieder ausgehen, das liegt auf der Hand. Die jüngeren heute interessieren sich allenfalls noch für eine tabellarische Übersicht, welche Frisuren Marco Reus im Laufe seiner Karriere schon so alles hatte, aber garantiert nicht mehr für den Tabellenstand des Dortmunder SC im Jahre 1965.
    • lohmann schrieb:

      Ja gut. Natürlich könnte fussball.de irgendwann mal das Archiv löschen, weil der Junior Controller beim DFB den Rotstift an die 100 Euro Speicherplatzkosten im Jahr dransetzt. Oder weil irgendwer beim DFB auf die Idee kommt, da eine Bezahlschranke vorzuschalten, in dem seltsamen Glauben, die Leute würden 3,99 Euro im Monatsabo dafür bezahlen, das Ergebnis von Kleinposemuckel gegen Hintertupfen aus der Kreisliga B3 im Jahre 2007/08 nochmal in Erfahrung zu bringen. Alles denkbar. Und dass auch dem DSFS so langsam die Mitglieder ausgehen, das liegt auf der Hand. Die jüngeren heute interessieren sich allenfalls noch für eine tabellarische Übersicht, welche Frisuren Marco Reus im Laufe seiner Karriere schon so alles hatte, aber garantiert nicht mehr für den Tabellenstand des Dortmunder SC im Jahre 1965.
      Naja löschen werden sie das Archiv eher nicht. Es wird eher dahingehen, dass z.B. nur noch Vereine und/oder Mitglieder darauf Zugriff haben oder (wie du schriebst) man Abo's anbietet für die Inhalte.
      Beides wäre schlecht. Zumal ja das fußball.de ja auch nur rückwirkend die letzten 10 Jahre (mehr oder weniger) abdeckt. Und dann (grade bei den Zuschauerzahlen) ist es sehr auffällig, dass man bei manchen Ligen selbst in der untersten Kreisklasse alle Daten hat, während man z.B. in der Bremen-OL es nichtmal schafft die Zuschauerzahlen zu erfassen.
      Groundspotting

      FCM-Du bist mein Leben (Song) <3


      Oberliga Mitte (3.Liga)
      1991/92 (06.05.)
      BSV Spindlersfeld Berlin - 1.FCM 1:3
      Zuschauer: 31
      ICH WAR DABEI :thumbsup:
    • lohmann schrieb:

      Die jüngeren heute interessieren sich allenfalls noch für eine tabellarische Übersicht, welche Frisuren Marco Reus im Laufe seiner Karriere schon so alles hatte, aber garantiert nicht mehr für den Tabellenstand des Dortmunder SC im Jahre 1965.
      Wer ist Marco Reus? Aber Platz 15 des DSC war wirklich schade.... ;)
      "Mei Dokter hot mir bloß no Brei genehmigt!"
      "Ja kasch da no leba?"

      "Ha scho, oimal trenk ich Schwabebrei, dann Hirschbrei und am dritta Tag Löwabrei! So goht's nocher scho!"

      Spätzleskick - Fußball in Württemberg und Hohenzollern
    • FCMatze schrieb:

      Zumal ja das fußball.de ja auch nur rückwirkend die letzten 10 Jahre (mehr oder weniger) abdeckt.
      Das ist auch so ein Punkt. Die Verbände, egal ob Land, Bezirk oder Kreis, müssten ja eigentlich die Abschlusstabellen für Jahrzehnte zurück irgendwo im Archiv liegen haben. Oftmals wurde das dann früher am Saisonende in den "Amtlichen Mitteilungen" abgedruckt. Die Zusammenstellungen sind also ansich alle da, das wird ja sicherlich keiner weggeschmissen haben. Was damals im Zeitalter der Schreibmaschine und des Schriftsetzers also die eigentlich zeitraubende Arbeit war. Prinzipiell kann es doch also kein Akt mehr sein, diese "paar" Seiten "mal eben" einzuscannen und online zu stellen. Praktisch gibt es sowas aber fast nirgends. Als gäbe es irgendwo eine Anweisung, das Zeugs strikt unter Verschluss zu halten. Alles was in den letzten Jahren mal irgendwo aufgetaucht ist, das war in der Regel Zeitungsarchivrecherce abseits der Verbandsarchive.
    • Südbaden hat seine Bestände wenigstens teilweise ins Landesarchiv abgeführt. In Baden-Württemberg gibt es zudem noch ein Sportarchiv, dass sich um solcherlei Dinge kümmert, wobei hier der Schwerpunkt bei den einzelnen Vereinen liegt und man denen Hilfe bei der Archivierung etc. anbietet.
      "Mei Dokter hot mir bloß no Brei genehmigt!"
      "Ja kasch da no leba?"

      "Ha scho, oimal trenk ich Schwabebrei, dann Hirschbrei und am dritta Tag Löwabrei! So goht's nocher scho!"

      Spätzleskick - Fußball in Württemberg und Hohenzollern
    • Im Arete-Verlag ist ein Titel zum Berliner Fußball seit der Wiedervereinigung erschienen.

      Fußball-Einheit in Berlin 1990-2015

      168 S., 19,95 €
      "Mei Dokter hot mir bloß no Brei genehmigt!"
      "Ja kasch da no leba?"

      "Ha scho, oimal trenk ich Schwabebrei, dann Hirschbrei und am dritta Tag Löwabrei! So goht's nocher scho!"

      Spätzleskick - Fußball in Württemberg und Hohenzollern
    • Der Deutsche Sportclub für Fußball-Statistiken kündigt einen Titel an, der für Freunde der "besonderen" Statistik interessant ist.

      DSFS schrieb:

      70 Jahre Fußball im NFV-Kreis Stade von 1946 bis 2016 (Herbst 2016); dieses Buch wird komplett farbig gedruckt; es enthält alle Abschlusstabellen und Mannschaftsbilanzen sowie diverse weitere Informationen; Musterseiten hier; nur auf Vorbestellung; vorauss. Kosten 35 bis 40 Euro. Vor-Bestellungen über unseren Shop.
      "Mei Dokter hot mir bloß no Brei genehmigt!"
      "Ja kasch da no leba?"

      "Ha scho, oimal trenk ich Schwabebrei, dann Hirschbrei und am dritta Tag Löwabrei! So goht's nocher scho!"

      Spätzleskick - Fußball in Württemberg und Hohenzollern