VfB Homberg - 1. FC Bocholt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Original von dummkop
      Original von Nordlicht1900
      Original von dokpop
      Ein Sieg für den VfB reicht doch


      Tja es gibt mehrere aus Gay-Town, die so denken, gell KiK :D



      Hm, ne rheinische Metropole is allemal cooler als ne westfälsiche Jauchegrube :rofl2:


      DenDU verursachst und wir auf die Felder sprühen...
      Aber nicht nur wir, sondern auch deine Freunde aus Bedburg-Hau Nord....

      Das ist aber nicht nett, Heinz!
      Die Breite an der Spitze ist dichter geworden.
    • Sehe ich ähnlich.

      Der anfängliche Schwung und die Einsatzbereitschaft ging mit dem Ausgleichstreffer nach ner halben Stunde verloren. Und der Ausgleichstreffer fiel mal wieder, wie kann es anders sein, nach einer STANDARDSITUATION PER KOPF!!!!! Ich kann es fast nicht mehr hören.

      Früher waren wir gefürchtet aufgrund unserer Stärke bei Standards....

      Naja danach entwickelte sich ein technisch auf äußerst dürftigen Niveau stehende Partie, die keinen Sieger verdient hat. Ob es nun am schlechten Platz lag oder den technischen Fähigkeiten der Akteure oder aber an mangelndem Selbstvertrauen, das Spiel war sagen wir mal "Abspielresisitent".

      Es sah z. T. aus wie Becker - Lendl 1989.

      Was ich allerdings nicht ganz verstanden habe, war die Auswechslung Pfände für Litimba. Oder war Skito angeschlagen??? :confused:

      Beste Spieler: Koltermann, Litimba und Schümann (hätte nie gedacht das ich das mal schreibe).

      Ansonsten von Bocholter Seite tolle Unterstützung der Fans.

      Bester Gesang seit langem: "Die Grünen, die Grünen, spieln nächstes Jahr in Brünen, fiederalala" :lool:
      Die Breite an der Spitze ist dichter geworden.
    • Original von schwatt.com
      Erschreckend wie sich diese mit Ex-profis gespickte Truppe immer wieder die Butter vom Brot nehmen läßt.


      Ich finds genauso erschreckend wie so ein unentschieden dann immer schön geredet wird. Gewonnerner punkt, Gegner auf abstand gehalten usw. mit dem 2:0 wäre Homberg am Boden gewesen!! Gegen wen sollen wir überhaupt noch gewinnen wenn nicht gegen solche schwachen Mannschaften?? :(