Bergisch Gladbach 09 - TSC Euskirchen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bergisch Gladbach 09 - TSC Euskirchen

      Seit 270 Minuten kein Tor gegen den ETSC erzielt

      Am 22. Spieltag der Mittelrheinliga ist mit dem TSC Euskirchen der Angstgegner der Fußballer des SV Bergisch Gladbach 09 zu Gast. Seit dem Abstieg aus der Regionalliga West gab es gegen diesen Gegner noch keinen einzigen Punkt zu gewinnen. Nicht einmal ein Tor wurde in 270 Minuten erzielt. In der Saison 2013/14 wurde 0:3 und 0:1 verloren, im Hinspiel dieser Saison gar mit 0:4.

      Und jetzt kommen die Gäste auch noch mit besonders breiter Brust. Sie haben am Ostermontag dem FC Bergheim sagenhafte acht Eier ins Nest gelegt! Und die 09er? Wähnten sich nach dem starken 4:1-Sieg gegen den SV Eilendorf schon zurück in der Erfolgsspur. Beim Spiel bei Liga-Primus FC Wegberg-Beeck am 1. April wurde eine 2:0-Führung aber noch verspielt, am Ende 2:3 verloren.

      Vorbericht
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • SV Bergisch Gladbach - TSC Euskirchen 3:1 (1:0)
      1:0 Ajet Shabani (44.)
      1:1 Benjamin Wiedenau (50.)
      2:1 Daniel Isken (65.)
      3:1 Andre Kreuer (76.)

      Zuschauer: 249

      Gelb-Rot: Celal Kanli (70./Bergisch Gladbach)


      Unerwarteter Befreiungsschlag für SV 09
      Bergisch Gladbach bezwingt Tabellenzweiten Euskirchen.

      Noch ungeschlagen marschierte der Euskichener TSC im Jahr 2015 durch die Liga. Dass es nun ausgerechnet der SV Bergisch Gladbach 09 sein sollte, der dem ETSC die erste Niederlage beibringt, war nicht zu erwarten. Doch mit einer couragierten wie überzeugenden Leistung zwangen die Gladbacher den Favoriten in die Knie und siegten 3:1 (1:0).

      Zumindest zuhause klappt es unter dem neuen Trainer schon einmal sehr gut. Im zweiten Heimspiel an der Seitenlinie des SV Bergisch Gladbach 09 fuhr Ex-Profi Thomas Zdebel den zweiten Sieg ein. Und das 3:1 gegen den Euskirchener TSC war mehr als nur drei Punkte wert: Mit dem Überraschungssieg gegen den Tabellenzweiten gelang ein Befreiungsschlag im Abstiegskampf. „Bei einer Niederlage gegen Euskirchen hätten wir nächsten Sonntag beim VfL Leverkusen mit dem Rücken zur Wand gestanden“, weiß Zdebel. „Doch diesmal haben wir gezeigt, dass wir eine Truppe sind und uns auch in Unterzahl gut präsentiert.“

      rheinfussball.de/artikel/unerw…reiungsschlag-fuer-sv-09/


      Zu viele nicht in Normalform
      TSC Euskirchen verliert überraschend in Bergisch Gladbach
      fupa.net/berichte/zu-viele-nicht-in-normalform-280632.html

      SV 09 schafft die Sensation
      fupa.net/berichte/sv-09-schafft-die-sensation-279857.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)