[Saison 2014/15] Wer steigt aus der 2. Bundesliga ab?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Saison 2014/15] Wer steigt aus der 2. Bundesliga ab?

      Wer steigt aus der 2 Bundesliga ab? 25
      1.  
        FC Erzgebirge Aue (19) 76%
      2.  
        VfR Aalen (18) 72%
      3.  
        TSV 1860 München (12) 48%
      4.  
        FC St. Pauli (11) 44%
      5.  
        SpVgg Greuther Fürth (11) 44%
      Mit Greuther Fürth, München 60, St. Pauli, Aue und Aalen liegen 5 Mannschaften nach Punkten dicht beieinander und aus diesem Kreis werden sich wohl die Absteiger rekrutieren.

      Restprogramm:

      SpVgg Greuther Fürth (31 Pkt.): Karlsruhe (A), Düsseldorf, Heidenheim (A), Darmstadt, Brausekonstrukt (A)

      TSV 1860 München (29 Pkt.): Düsseldorf (A), Union, FSV Frankfurt (A), Nürnberg, Karlsruhe (A)

      FC St. Pauli (28 Pkt.): Heidenheim (A), Brausekonstrukt, Kaiserslautern (A), Bochum, Darmstadt (A)

      FC Erzgebirge Aue (28 Pkt.): Braunschweig (A), Karlsruhe, Union (A), Kaiserslautern, Heidenheim (A)


      VfR Aalen (27 Pkt.): FSV Frankfurt (A), Bochum, Düsseldorf (A), Heidenheim, Nürnberg (A)
      ...und niemals vergessen
      EISERN UNION!
    • Ich habe gewählt, was ich mir wünsche, da meine Prognosen ohnehin immer weitab jeglicher Realität sind: 1860 und St. Pauli. Wären interessante Gegner für Erfurt und 1860 hat den Abstieg mit ihrem Investor allemal verdient. Aue wäre zwar auch ein interessanter Gegner, aber denen gönne ich die 2. BL.
    • lathspell schrieb:

      Ich habe gewählt, was ich mir wünsche, da meine Prognosen ohnehin immer weitab jeglicher Realität sind: 1860 und St. Pauli. Wären interessante Gegner für Erfurt und 1860 hat den Abstieg mit ihrem Investor allemal verdient. Aue wäre zwar auch ein interessanter Gegner, aber denen gönne ich die 2. BL.
      Seh ich auch so. Und Aalen darf in der Relegation dann auch mit absteigen :positiv1: (Es sei denn die Kickers aus Stgtt. schaffen Platz 3 :schreck2: )
      Groundspotting

      FCM-Du bist mein Leben (Song) <3


      Oberliga Mitte (3.Liga)
      1991/92 (06.05.)
      BSV Spindlersfeld Berlin - 1.FCM 1:3
      Zuschauer: 31
      ICH WAR DABEI :thumbsup:
    • FCMatze schrieb:

      lathspell schrieb:

      Ich habe gewählt, was ich mir wünsche, da meine Prognosen ohnehin immer weitab jeglicher Realität sind: 1860 und St. Pauli. Wären interessante Gegner für Erfurt und 1860 hat den Abstieg mit ihrem Investor allemal verdient. Aue wäre zwar auch ein interessanter Gegner, aber denen gönne ich die 2. BL.
      Seh ich auch so. Und Aalen darf in der Relegation dann auch mit absteigen :positiv1: (Es sei denn die Kickers aus Stgtt. schaffen Platz 3 :schreck2: )
      1860 würde ich den Abstieg auch gönnen, glaube aber bei dem Restprogramm nicht daran. Ich meine übrigens irgendwo gelesen zu haben, dass der Investor auch in Liga 3 dabei bleibt. Wenigstens könnte '60 dann im Grünwalder spielen.
      Sollte Aue, wider meiner Erwartungen, doch den Klassenerhalt schaffen, würde mich das ebenfalls erfreuen. Die "Schachscheißer" und ihr ständiger Abstiegskampf gehören mittlerweile einfach zur 2. Bundesliga dazu.
      ...und niemals vergessen
      EISERN UNION!
    • Fürth hat drei deutsche Meisterschaften - wieviele haben eure Lieblingsvereine? ;)
      Den Giesinger Kamelen würde ich aus diversen Gründen den Abstieg "gönnen". Aalen kriegts doch finanziell-strukturell nicht gebacken, also warum nicht gleich runter? Relegation: Aue, wobei ich mir wünsche, dass die drin bleiben. Ein kleiner aber feiner "Kultverein" einer gebeutelten Region, Traditionsverein des DDR-Fußballs, da wäre ein Abstieg echt schade. Genau wie beim "Kultclub" vom Kiez und den Fürthern, die uns vormachen, wie auch mit kleinem aber soliden Etat und "familiären" Strukturen was erreicht werden kann.
      "Die gute alte Kaufmannsregel - nie mehr ausgeben als man einnimmt" - Antwort des Fürther Präsidenten Hack auf die Frage nach seinem "Geschäftsgeheimnis" bei der Vereinsführung.
    • Wäre die SpVgg (Greuther) Fürth nicht gut in der berechtigten und absolut sinnvollen Regionalliga Bayern am besten aufgehoben? Ich meine, da gibts doch sooo viele interessante Gegner wie Buchbach, Seligenporten, Garching, Illertissen, Schalding-Heining und nicht zu vergessen die vielen tollen Duelle gegen die Zweitvertretungen von 1860, FC Bayern München, FC Ingolstadt und vor allem dem 1.FC Nürnberg! :D
    • Manfred schrieb:

      Fürth hat drei deutsche Meisterschaften - wieviele haben eure Lieblingsvereine? ;) ...
      und den Fürthern, die uns vormachen, wie auch mit kleinem aber soliden Etat und "familiären" Strukturen was erreicht werden kann."Die gute alte Kaufmannsregel - nie mehr ausgeben als man einnimmt" - Antwort des Fürther Präsidenten Hack auf die Frage nach seinem "Geschäftsgeheimnis" bei der Vereinsführung.
      Die SpVgg Fürth hat 3 deutsche Meistertitel und nicht die SpVgg Greuther Fürth. Ohne Vestenbergsgreuth (mit seiner Kohle) wäre Fürth ins Nirwana verschwunden. Die Besserwisserei ala Hr. Hack ist da fehl am Platz.
      Groundspotting

      FCM-Du bist mein Leben (Song) <3


      Oberliga Mitte (3.Liga)
      1991/92 (06.05.)
      BSV Spindlersfeld Berlin - 1.FCM 1:3
      Zuschauer: 31
      ICH WAR DABEI :thumbsup:
    • Wismut und Aalen direkt und als kleine Überraschung noch Heidenheim über die Relegation. Die sind in der Rückrundentabelle Letzter mit nur 10 Punkten aus 12 Spielen (ebenso die Kleeblätter).
      Glotze aus! Stadion an!

      Grün-weißer Ostseestrand :gruenweiss: VfB Lübeck :gruenweiss: Königin der Hanse
    • Aalen wird den Klassenerhalt schaffen (vor allem mit Blick aufs Restprogramm), auch St. Pauli in einer guten Lage. Bleiben noch Fürth, 1860 und Aue. Von der Intuition würde ich sagen, dass Fürth am Ende auf dem Relegationsrang landet auch wenn das grausam ist, was die in letzter Zeit zusammenspielen (Das Spiel gegen Union hab ich allerdings nicht gesehen).

      Wünschen würde ich mir, dass Aue und Pauli in der Liga bleiben. Wenn Duisburg oder Kiel in die Relegation kommen, wünsche ich ihnen den Aufstieg, wenn's die Kickers werden, kommt's auf den Gegner an.
      "Ein weißes Höselein von meiner Frau / Ein blaues Trikotlein, das passt genau / Das soll der Stolz der Mannschaft sein, ja Mannschaft sein / Ja, und die Buben, ja, und die Madels / Die sangen, sangen, sangen so wunder-wunderschön / Ja, und die blau-weiße Fahne wird niemals untergehn, ja untergehn / Ja, und die blau-weiße Fahne wird niemals untergehn"
      SG Freiensteinau :schal2: Kreisoberliga Fulda Süd :blauweiss: Die Macht im Eck :schal2: Mööser in den See!
    • Anti U23-Teams schrieb:

      Wismut und Aalen direkt und als kleine Überraschung noch Heidenheim über die Relegation. Die sind in der Rückrundentabelle Letzter mit nur 10 Punkten aus 12 Spielen (ebenso die Kleeblätter).
      Wenn man sich nur die 2015er Ergebnisse nach der Winterpause anschaut, könnte man auch noch Nürnberg dazurechnen, die ebenso wie Fürth nur 8 Punkte aus 10 Spielen geholt haben. Zudem sind Nürnberg und auch das punktgleiche Frankfurt-Bornheim seit 7 Spielen sieglos, Fürth sogar seit 8. Vorteil von Heidenheim, Nürnberg und Bornheim sind halt die jeweils 7 Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone, bei nur noch 5 ausstehenden Spielen und besonders bei Heidenheim noch dazu das relativ gute Torverhältnis.
      ...und niemals vergessen
      EISERN UNION!