1. FC Phönix Lübeck

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 1. FC Phönix Lübeck

      Der 1. FC Phoenix Lübeck hat vermutlich nicht nur den ältesten Torwart Deutschlands (natürlich nicht bei den 1. Herren) :kicher:

      ln-online.de/Lokales/Luebeck/D…Torwart-kommt-aus-Luebeck

      sondern kann am nächsten Wochenende endlich wieder in die Sechstklassigkeit zurückkehren. Gegenwärtig Kreisliga Lübeck

      In der Ewigen Tabelle der Regionalliga Nord (1963-1974) belegt der Club Platz 13 (VfB Lübeck 7)
      In der alten Oberliga Nord vor Einführung der Bundesliga Platz 24 (VfB Lübeck 16)
    • 1.FC Phönix: Mit Konstanz zur Meisterschaft

      Die Phönixer sagen von sich selbst, dass sie in der gesamten Saison nicht die beste, aber die konstanteste Mannschaft in der Kreisliga waren. Und diese Aussage kann man nur unterstreichen. In der Hinrunde sicherte sich der TSV Siems Platz eins in der Tabelle.
      In der Rückrunde war Stockelsdorf der Ligaprimus. Dennoch schwächelten beide Teams, im Gegensatz zu den Adlerträgern, in der restlichen Saison. So konnten die Jungs von der Travemünder Allee bereits kurz vor Saisonschluss die Meisterschaft feiern und mit 10 Punkten Vorsprung auf den Zweiten für die Verbandsliga planen.
      Mehr: hlsports.de/index.php?content=news&view=10020
    • klappt wieder ;)
      Es entsteht etwas bei Phönix
      ,,Das Hauptziel kann nur sein, die Klasse zu halten"

      ,,Das Hauptziel kann nur sein, die Klasse zu halten", ist sich Co-Trainer Dirk Brestel der Schwere der Aufgabe für Aufsteiger Phönix Lübeck bewusst, geht aber positiv an die Mission. ,,Sollte es spielerisch nicht so klappen im Saisonverlauf, ist allen klar, dass ganz viel über den Teamgeist und Zusammenhalt kommen muss. Doch schon in der Vorbereitung war zu sehen, dass alle an einem Strang ziehen."
      mehr: fupa.net/berichte/es-entsteht-etwas-bei-phoenix-321511.html
    • hab´schon schlimmere Logo´s gesehen,aber ich frage mich: wozu war das nötig ?
      immerhin ist der Doppeladler erhalten geblieben,die Farben blau und weiß sind ja Teil der Vereinsfarben-aber ich sehe kein rot,was ebenfalls eine der drei Vereinsfarben ist.
      nö,das alte hat mir besser gefallen
      ich kannte wen
      der litt akut
      an Fußballwahn
      und Fußballwut
      (Joachim Ringelnatz)
    • Stille Revolution am Adlerhorst: "Es macht einfach richtig Spaß zurzeit"
      Der 1. FC Phönix gehört in der Verbandsliga zu den Teams der Stunde. Die Trainer Robert Balazs und Armin Prang haben in aller Ruhe Beachtliches geleistet.

      Die Freude in Robert Balazs's Stimme ist kaum zu überhören. Der Trainer des 1. FC Phönix hat aber auch allen Grund zur Freude: Zwölf Punkte konnte der Verbandsligist allein in den letzten fünf Spielen holen. Die Lübecker, die sich noch im letzten Jahr nur ganz knapp vor dem Abstieg in die Kreisliga retten konnten, haben bereits 28 Punkte auf dem Konto, das 4:0 in Pölitz zuletzt war zwar nicht in allen Teilen mitreißend, aber doch hochverdient.

      Zum Vergleich ein paar Zahlen aus der Vorsaison: Zu einem ähnlichen Zeitpunkt im Jahr 2015 hatten die Lübecker nur 17 Punkte auf dem Konto (jetzt sind es 28), konnten nur fünfmal gewinnen (jetzt sind es schon neun Siege) und hatten bereits 64 Gegentreffer gefangen (jetzt sind es 35, also knapp die Hälfte) - der Aufschwung, den Balazs und Trainerkollege Armin Prang in diesem einen Jahr hingezaubert haben, er ist beachtlich.

      mehr: luebeck.sportbuzzer.de/verband…ig-spass-zurzeit/78024/22
    • Bereits in den Testspielen gegen die Regionalligisten des FC Schönberg 95 (2:4) und SV Eichede (1:3) deutete der Süd-Ost-Verbandsligist 1. FC Phönix sein vorhandenes Potenzial an und hielt gut mit. In den weiteren Testspielen gegen drei SH-Ligisten zeigten die Adlerträger nun, was in ihnen steckt. An der Travemüder Allee wurden schon der PSV Neumünster (3:2) und TuS Hartenholm (3:1) besiegt, jetzt erwischte es den Oldenburger SV sogar mit 6:2.

      1. FC Phönix Lübeck zerlegt den Oldenburger SV 6:2
      fupa.net/berichte/1-fc-phoenix…denburger-sv--635544.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • 1.FC Phönix Lübeck und sein introvertierter Torjäger
      Auch in der kommenden Saison geht der Torschützenkönig der Süd-Ost-Staffel für Phönix auf Torejagd

      Zum Glück hatte der 1. FC Phönix schon die Qualifikation zur Landesliga vor dem letzten Spieltag in der Tasche. Denn so konnten die Hansestädter gegen Travemünde Jannik Gerlach noch behilflich sein, damit dieser sich im Endspurt die Torjägerkrone in der Verbandsliga Süd-Ost einverleiben konnte. Das klappte dann auch perfekt, wie sein Trainer Denny Skwierczynski bestätigte: „Die Mannschaft hat alles dafür getan, dass er die Bälle bekommt.“ Gerlach dankte es mit einem halben Dutzend beim 6:2 gegen den TSV Travemünde und überflügelte mit seinen insgesamt 44 Saisontoren auf der Schlussgeraden noch Kristof Rönnau (Reinfeld/43 Treffer) und Fabio Parduhn (Siebenbäumen/42 Tore).

      fupa.net/berichte/1-fc-phoenix…in-introverti-886209.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • 1. FC Phönix Lübeck mit Start nach Maß - 4:0! :fussiterror:

      Am Flugplatz durfte nach dem Abpfiff gejubelt werden. Die Adlerträger arrangierten sich auf schwierigem Geläuf (der Rasen war einige Zentimeter zu hoch und stumpf) mit den Gegebenheiten einfach besser und gewannen verdient. Überbewerten wollte der Lübecker Trainer Denny Skwierczynski das Ergebnis aber auch nicht. „Ich bin froh über den gelungenen Auftakt. Ich glaube aber, dass wir Hartenholm heute auf dem falschen Fuß erwischt haben und mit einfachen Mitteln, aber verdient, zum Erfolg gekommen sind.“

      TuS Hartenholm mit unglücklichem Start gegen Phönix Lübeck
      fupa.net/berichte/tus-hartenho…m-start-gegen-910667.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • 1. FC Phönix Lübeck überrollt auch den SSC Phoenix Kisdorf

      4:0 gegen Hartenholm, 8:1 in Schackendorf und nun ein halbes Dutzend gegen den Namensvetter aus Kisdorf. Die Adlerträger zeigen sich aktuell in einer bestechenden Form, haben einen echten Lauf. „Das war wieder ein erfrischender Auftritt. Die Mannschaft macht einen guten Eindruck, spielt ihre Treffer auch noch gut heraus“, freute sich Denny Skwierczynski.

      fupa.net/berichte/ssc-phoenix-…ollt-auch-den-916264.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • im Artikel ist noch ein Passus, wonach das Ziel von Phönix die RL sei....
      „Phönix ist ein Traditionsverein, der nicht in die Landesliga gehört, und dazu kann ich noch in den nächsten Jahren meinen Beitrag zusteuern. Ich brauche klare Ziele und Herausforderungen. Daher werden wir alles versuchen, noch einen der ersten beiden Plätze zu erreichen, um in die Oberliga aufzusteigen. Eine Stadt wie Lübeck kann einen zweiten Verein gut gebrauchen, der näher am VfB Lübeck heran kommt und eine Alternative bietet.“
      hieraus: sportbuzzer.de/artikel/paukens…t_UwlnVtXawhSTgPfWd2xniMs
    • Ich kann mich noch an die Regionalliga-Zeiten von Phönix Lübeck in den 70gern erinnern als es noch Derbys gegen den VfB Lübeck gab.
      Die dürften gerne mal wieder in der Regionalliga auftauchen,allerdings müßte man dort wohl ein bisken das altehrwürdige Stadion an der Travemünder Allee sanieren und dann dabei hoffen,daß der Charme dieser kultigen Spielstätte erhalten bleibt.
      Und das ganze bitte auch auf gesunder finanzieller Basis.
      ich kannte wen
      der litt akut
      an Fußballwahn
      und Fußballwut
      (Joachim Ringelnatz)
    • Fände es auch schön, wenn Phönix Lübeck in die Regionalliga aufsteigt. Wäre dann zumindest vom Namen und dem Stadion her eine absolute Bereicherung für die Liga, im Gegensatz zu so vielen anderen Vereinen dort. Das Stadion sollte doch locker ausreichen für die 4.Liga. Nur für die Spiele gegen Braunschweig und Meppen (falls die absteigen sollten und dann noch immer in der Regionalliga spielen) und VfB Oldenburg müssten die ggf. ins Stadion Lohmühle gehen. Das Derby selbst.... :denken: Einerseits wünsche ich mir ja, dass der VfB Lübeck in der 3.Liga spielt, aber andererseits, falls dies nicht klappt (...), wären die beiden Derbies wohl auch an der Lohmühle, was ja dann ein extremer Verlust vom Heimvorteil wäre fürs Derby von Phönix.
    • Besteht eine Rivalität zwischen Phönix und dem VfB bzw. besteht bei Phönix eine aktive Szene? Welches Zuschauerpotenzial hätte der Verein etwa in der Oberliga oder RL Nord?
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Waldgirmes schrieb:

      Besteht eine Rivalität zwischen Phönix und dem VfB bzw. besteht bei Phönix eine aktive Szene? Welches Zuschauerpotenzial hätte der Verein etwa in der Oberliga oder RL Nord?
      glaub nicht, weiß es aber nicht genau. Dafür hat Phönix halt viel zu lange in den "unteren" Ligen gespielt, um als Konkurrent zu gelten. Das letzte Meisterschaftsspiel gegeneinander war in der Saison 88/89, danach traf Phönix nur noch auf die Zweite vom VfB. Eine aktive Szene hab ich bei meinem Besuch vor 2 1/2 Jahren nicht wahrgenommen. Welches Zuschauerpotential weiß ich auch nicht, das wird man wohl erst erkennen, wenn man wirklich an der Regionalliga kratzt oder darin spielt.

      Ansonsten müsste man am Platz sicher etwas tun, wenn auch nicht so viel. Ein zweiter Eingang besteht, einzig die Toiletten und Verpflegungsstände fehlen auf der Gegengeraden, die man aber schnell "schick" machen könnte. Bedenken hätte ich wohl eher bei der herrlich ranzigen Tribüne, wenn man sich die näher anschaut, erkennt man doch einige "Löcher". Als Fußballnostalgiker fühlt man sich aber richtig wohl am Platz - mal schauen, wenn es evtl. im Mai um etwas geht, könnte ich mir vorstellen, dort mal wieder vorbeizuschauen.

      DIe Gegend am Platz und Lübeck allgemein ist durch seine jahrzehntelange Randzone unglaublich reizvoll. Wenn man die Travemünder Straße mit Rad weiterfährt, muss man spätestens an der Trave in einen Bus rein (inkl. Rad) - um auf die andere Seite zu kommen, mit Auto muss man Maut für den Herrentunnel bezahlen. Sehenswert auch die City, und wenn man schon mal da ist, sollte man unbedingt in ein Bötchen rein (fast unmittelbar am Holsten-Tor) und so die Stadt vom Wasser aus begutachten - lohnt. Der "Amazonas" von Deutschland fließt auch durch HL - hach, ich könnt schon wieder.... ;)
    • Waldgirmes schrieb:

      Besteht eine Rivalität zwischen Phönix und dem VfB bzw. besteht bei Phönix eine aktive Szene? Welches Zuschauerpotenzial hätte der Verein etwa in der Oberliga oder RL Nord?
      Die Rivalität besteht. Insbesondere unter Althools ist Phönix noch verhasst. Vor zwei oder drei Jahren wo VfB U21 noch in der VL kickte wurden mal in eine Nacht- und Nebelaktion die Pfosten und Latten der Phönix-Tore grün-weiß-gestreift gestrichen. :lachen:
      Da die glorreichen Jahre des 1.FCP schon 40 Jahre her sind besteht keine aktive Szene (mehr). Ich sehe aber dennoch das Potential dafür, dass man hinter dem Heider SV (sofern die nicht aufsteigen) den zweithöchsten Zuschauerschnitt der OL SH erreichen könnten.

      Zudem würde ein Verein aus Lübeck in der OL sicherlich bereichern. :positiv1:
      Glotze aus! Stadion an!

      Grün-weißer Ostseestrand :gruenweiss: VfB Lübeck :gruenweiss: Königin der Hanse


      Amateure (U-Teams) raus aus Liga 3 und 4!!

      Relegationsspiele abschaffen!!