1. FC Bocholt Saison 2015/16

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Vereinsmeldung zu den Verpflichtungen:

      Fünf weitere Neuzugänge
      Transfers von MSV, KFC & Hiesfeld

      Der 1. FC Bocholt 1900 hat seine Kaderplanung für die neue Saison in der Oberliga Niederrhein so gut wie abgeschlossen. Neben Marc Beckert, der vom Liga-Konkurrenten SV Hönnepel-Niedermörmter an den Bocholter Hünting wechselt, werden in der neuen Spielzeit mindestens fünf weitere Neuzugänge erstmals im Trikot des 1. FC auflaufen. Aus der U23 des MSV Duisburg wechseln gleich drei Spieler zum 1. FC Bocholt: Ismail Öztürk (22), Tarkan Yerek (21) und der gebürtige Bocholter Arne Kleinpaß (20). El Houcine Bougjdi wechselt vom Regionalligisten KFC Uerdingen in das Team von Trainer Manuel Jara. Der 29-jährige Marokkaner agierte beim KFC als hängende Spitze oder auf einer der Außenpositionen im Mittelfeld. Für die Innenverteidigung verpflichtet der 1. FC Bocholt zudem Oliver Rademacher (28) vom Liga-Konkurrenten TV Jahn Hiesfeld. Rademacher ist Führungsspieler bei den „Veilchen“ und stand in allen Oberligaspielen auf dem Platz (zwei Tore, zwei Torvorlagen).

      Marcel de Ruiter, Sportlicher Leiter des 1. FC Bocholt, sagt zu den getätigten Transfers: „Wir wollen in der neuen Saison ganz oben angreifen und um den Regionalliga-Aufstieg mitspielen. Das ist unser ausdrückliches Ziel, weshalb wir den Kader bewusst und gezielt erweitern und neben den zahlreichen talentierten, jungen Spielern, die wir bereits im Team haben und neu hinzubekommen, bewusst auch auf sehr erfahrene Leute wie Oliver Rademacher und El Houcine Bougjdi setzen. Wir sind davon überzeugt, die richtige Mischung aus Talent, Spielfreude, Erfahrung und Souveränität gefunden zu haben.“

      Quelle: www.1fcbocholt.de
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Die drei Jungs aus Duisburg finde ich eine gute Verpflichtung! Zu Rademacher kann ich nichts sagen , dem Uerdinger stehe ich skeptisch gegenüber auch weil wir auf der Position hängende Spitze und Aussenbahn genug gute Spieler haben!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dondera ()

    • Na das ist doch mal ne Überraschung!
      Ich hatte ja eher wieder mit einem Kreisliga-Ersatztorwart gerechnet!


      Der 1. FC Bocholt macht bei der Kaderzusammenstellung für die neue Saison weiter Nägel mit Köpfen und hat nun auf den Abgang Alexander Trogemanns reagiert. Der Ersatz-Keeper, der Bocholt im Sommer verlassen wird, wird durch Marius Delker ersetzt. Der 21-Jährige kommt vom Ligagefährten TuS Bösinghoven an den "Hünting" und hat dort einen Zwei-Jahresvertrag unterzeichnet. "Marius Delker wird sich mit Maik Welling in einem offenen Konkurrenzkampf um die Nummer ein bei uns duellieren", betont der Sportliche Leiter Marcel de Ruiter: "Mit Marius haben wir einen talentierten, noch sehr jungen, aber bereits mit reichlich Erfahrung ausgestatteten Torhüter für uns gewinnen können, der das Zeug hat, Maik auf kurz oder lang zu beerben."
      reviersport.de/304249---1-fc-b…t-fuer-wachabloesung.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Lechtenberg hat Vertrag bis 2016 oder?


      Tja, viel gezeigt hat der Junge bislang nicht.
      Ich hatte mir auch viel von ihm erwartet, der war in Rhede doch überragend und jetzt? Enttäuschend.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Ja,er hat Vertrag bis Juni 2016

      ich denke alle,auch er selbst hat sich viel mehr versprochen.
      Aber mich würde es eben nicht wundern,wenn er geht,denn Versteegen hat letzte Woche auch in der IIten gespielt. Denn wer bei Jara weg möchte,oder weg ist. Aus einem Grund der Jara nicht past,der ist dann auch nicht mehr erwünscht.
    • Die Olli Rademacher verpflichtung zeigt mir nicht gerde,dass man nach oben will.Denn der ist Hüftsteif,lebt nur vom Zweikampf und Kopfballstärke. Past so gar nicht ins eigente Bild von Jara (Guter Spielaufbau,schnelle umschalt Situationen. Naja,und warum man den aus Uerdingen geholt hat,ist mir auch ein Rätsel,mit 29 Jahren nix gerissen in der Oberliga. Die hauen die Kohle wieder aus dem Fenster.....
    • Dionysus schrieb:

      Na das ist doch mal ne Überraschung!

      Ich hatte ja eher wieder mit einem Kreisliga-Ersatztorwart gerechnet!

      Der 1. FC Bocholt macht bei der Kaderzusammenstellung für die neue Saison weiter Nägel mit Köpfen und hat nun auf den Abgang Alexander Trogemanns reagiert. Der Ersatz-Keeper, der Bocholt im Sommer verlassen wird, wird durch Marius Delker ersetzt. Der 21-Jährige kommt vom Ligagefährten TuS Bösinghoven an den "Hünting" und hat dort einen Zwei-Jahresvertrag unterzeichnet.


      Das ist wirklich ne starke Nr.2 mit Perspektive!

      War nicht eigntlich der Bocholter Philipp Juttner von Hö/Nie im Gespräch?
    • Es wäre schön wenn zumindest auch unsere Torhüter mal wieder länger bleiben als ein halbes Jahr. Seit annähernd 15 Jahren ist das jedes, wirklich jedes, halbe Jahr das gleiche Bäumchen-wechsel-dich Spiel. Geduld über mehr als ein Jahr hat heute kein "Ersatz"mann mehr, das war früher auch anders.
      1. FC Bocholt 1900 e.V. - Die Macht vom Hünting
    • fusio schrieb:

      Boh-Raute schrieb:

      Welling wird auch in der neuen Saison im Tor stehen,es wird keine Ablösung geben.

      Die aussagen von De Ruiter sind nur Lippenbekentnisse....
      oh ein Experte;) Welling ist wenn er fit ist ein guter Keeper , aber auch oft genug angeschlagen! Konkurrenz spornt an und kann im Notfall nicht schaden!
      Ich wollte mit dem Kommemtar Welling nicht schlecht reden. Er ist ein guter keine Frage,ich denke einfach das Delker fast keine Chance hat.....
    • Oberliga-Torjäger verlässt den Verein

      Vor dem letzten Heimspiel gegen Viktoria Köln (3:2) hat Rot-Weiß Oberhausen sechs Spieler verabschiedet. Am Montag gab ein weiterer Akteur seinen Abgang bekannt.

      Mittelstürmer wird die Kleeblätter verlassen und sich dem ambitionierten Oberligisten 1.FC Bocholt anschließen. Dem 20-Jährigen gelangen in dieser Saison in 26 Spielen für die Oberliga-Reserve 21 Tore. Goris gehörte seit Saisonbeginn zum erweiterten Kader der ersten Mannschaft und kam auf einen Kurzeinsatz in der Regionalliga.

      weiter



      das ist doch ein guter Transfer :positiv1:
      Wer Fan war, war nie Fan
    • Goris ist mal ein echter Hammertransfer. Bei der Trefferquote ist es schon fast ein Wunder, dass er zu einem Oberligisten wechselt und nicht in die Regionalliga oder höher. Bin sehr gespannt auf die neue Saison, nach den getätigten Transfers sollte ein Platz unter den ersten 3 Pflicht sein.
    • Goris ist ein Klassetransfer! Da ist der ersehnte Mittelstürmer! :positiv1:

      Als alter (und leidgeprüfter!) FC-Fan bleibe ich aber noch vorsichtig. Zu oft schon hatten wir in der Vergangenheit vermeintliche Top-Transfers, die sich dann bei uns ein Sabbatjahr genommen haben! ;) 20 Saisontore + x wäre aber eine schöne Marke!
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)