Landespokalfinaltag am Sa., 28.05.2016

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Übersicht

      Ich fasse noch einmal zusammen.

      Vorgezogene Verbandspokal-Endspiele:

      Mittwoch, 4. Mai 2016
      Hessen: SV Wehen Wiesbaden - Kickers Offenbach 1:2
      Saarland: SV Elversberg - FC 08 Homburg 0:1

      Dienstag, 10. Mai, 19 Uhr
      Sachsen: FC Erzgebirge Aue - FSV Zwickau 1:0

      Mittwoch, 18. Mai, 20.30 Uhr
      Sachsen-Anhalt: Hallescher FC - 1. FC Magdeburg 2:1

      Finaltag der Amateure am Samstag, 28. Mai 2016

      Sendetermin 12:30 Uhr:
      Westfalen: Rot Weiss Ahlen - SG Wattenscheid (in Ahlen)
      Hamburg: Altona 93 - Eintracht Norderstedt (Stadion Hoheluft)
      Brandenburg: FSV Luckenwalde - SV Babelsberg (in Luckenwalde)
      Württemberg: FV Ravensburg - FSV Bissingen (in Stuttgart)
      Südbaden: SV Oberachern - FC Villingen (in Offenburg)
      Baden: FC-Astoria Walldorf - SpVgg. Neckarelz (voraussichtlich in Bammental)

      14:30 Uhr:
      Bremen: Blumenthaler SV - Bremer SV (im Stadion Obervieland)
      Mecklenburg-Vorpommern: FC Hansa Rostock - FC Schönberg 95 (in Neustrelitz)
      Niedersachsen: 1. FC Germania Egestorf-Langreder - SpVgg Drochtersen/Assel
      Bayern: SpVgg Unterhaching - FC Kickers Würzburg (in Unterhaching)
      Rheinland: SV Eintracht Trier - SG HWW Niederroßbach (in Wissen)

      17:00 Uhr:
      Niederrhein: Rot-Weiss Essen - Wuppertaler SV (in Essen)
      Mittelrhein: Fortuna Köln - Viktoria Köln (in Bonn)
      Berlin: SV Lichtenberg - BFC Preussen (im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark)
      Schleswig-Holstein: VfB Lübeck - ETSV Weiche Flensburg (in Lübeck)
      Südwest: TSV Schott Mainz - SC Hauenstein (in Mechtersheim)
      Thüringen: FC Carl Zeiss Jena - Rot-Weiß Erfurt
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()

    • Asa schrieb:

      (wobei dort im Normalfall Erfurt gewinnen sollte)
      Haha, im Normalfall blamiert sich Erfurt im Pokal. Jahr für Jahr seit 2010. Trotzdem ist man immernoch Rekordsieger im Pokal.

      Wie läuft das eigentlich in anderen Verbänden, bei denen es keinen neutralen Endspielort gibt? Erhält da der Gastverein einen adäquaten Prozentsatz an Tickets oder nur die üblichen und in einem Finale nicht angemessenen 10%?
    • Dionysus schrieb:


      Rheinland: SV Eintracht Trier - SG HWW Niederroßbach (in Salmrohr)

      Die Partie findet in Wissen statt. ;)
      _________________________________________________________

      28.09.2008, 15.50 Uhr: Die Stunde Null.

      IGNORANZ - Meine Verachtung habt ihr nicht mehr verdient. :D
    • Erfurt setzt sich in Rudolstadt mit 1:1 n.V. und 6:5 i.E. durch.
      In Sachsen-Anhalt siegt Halle gegen Magdeburg mit 2:1 (1:0).

      Zudem für den DFB-Pokal qualifiziert:
      SG Dynamo Dresden, FC Erzgebirge Aue, FC Würzburger Kickers und 1.FC Magdeburg (3. Liga)
      SSV Jahn Regensburg (RL Bayern, Bayrischer Amateurmeister)

      Zudem aus dem Lotte-Thread:



      Wupper Schalker schrieb:

      Qualifikationsspiel um den Einzug in den DFB-Pokal
      Der Verbands-Fußball-Ausschuss des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) hat für das Qualifikationsspiel um den Einzug in die 1. Hauptrunde des DFB-Pokals den Austragungsort ausgelost. Demnach genießen die Sportfreunde Lotte am Sonntag, dem 05.06.2016, um 15:00 Uhr, Heimrecht. Gegner ist bekanntlich der Meister der Oberliga Westfalen. Am Sonntag, dem 29.06.2016, entscheidet sich endgültig, ob die TSG Sprockhövel oder die Sportfreunde Siegen Meister der Oberliga werden und damit Gegner der Sportfreunde sind.

      PM Sportfreunde Lotte
    • Hier mal die Übersicht mit den Livestreams der Sportschau, welche Spiele ganz gezeigt werden ...

      Alle Paarungen des Finaltags der Amateure am 28. Mai:

      12.30 Uhr
      Baden: FC-Astoria Walldorf – SpVgg Neckarelz (in Bammental) - kein Livestream
      Brandenburg: FSV 63 Luckenwalde – SV Babelsberg 03 - Livestream auf sportschau.de
      Hamburg: FC Eintracht Norderstedt – Altona 93 (bei Victoria Hamburg) - Livestream auf sportschau.de
      Südbaden: SV Oberachern – FC 08 Villingen (in Offenburg) - kein Livestream
      Westfalen: Rot Weiss Ahlen – SG Wattenscheid 09 - Livestream auf sportschau.de
      Württemberg: FSV 08 Bissingen – FV 1893 Ravensburg (in Stuttgart) - kein Livestream

      14.30 Uhr
      Bayern: SpVgg Unterhaching – FC Kickers Würzburg - Livestream auf sportschau.de
      Bremen: Bremer SV – Blumenthaler SV - kein Livestream
      Mecklenburg-Vorpommern: FC Hansa Rostock – FC Schönberg 95 (in Neustrelitz) - Livestream auf sportschau.de
      Niedersachsen: 1. FC Germania Egestorf-Langreder – SV Drochtersen/Assel - Livestream auf sportschau.de
      Rheinland: SG HWW Niederroßbach – SV Eintracht Trier 05 (in Wissen) - kein Livestream

      17.00 Uhr
      Berlin: SV Lichtenberg 47 – BFC Preussen (im Jahn-Sportpark) - Livestream auf sportschau.de
      Mittelrhein: Fortuna Köln – FC Viktoria Köln (in Bonn) - Livestream auf sportschau.de
      Niederrhein: Rot-Weiss Essen – Wuppertaler SV - Livestream auf sportschau.de
      Schleswig-Holstein: VfB Lübeck – ETSV Weiche Flensburg - Livestream auf sportschau.de
      Südwest: TSV Schott Mainz – SC Hauenstein (in Mechtersheim) - kein Livestream
      Thüringen: FC Carl Zeiss Jena – FC Rot-Weiß Erfurt - Livestream auf sportschau.de

      Quelle: fussball.de
    • Geht mir genauso. Man spürt zwar, dass es wenige Kameraperspektiven gibt, aber bei dem häufigen Wechsel zwischen den vielen Standorten ist das durchaus verzeihbar.
      Für eine RL Ost mit 2 Aufsteigern, je einer aus einer Nord-, einer aus einer Südstaffel. RL Ost = Nord + Nordost + Bayern
    • Ich bin auch positiv überrascht. Zudem bin ich erstaunt, dass auch viele dieser Vereine Supporters haben. :positiv1: Das zeigt doch, dass der Amateurfussball in Deutschland lebt.

      PS: Vielleicht sieht man mich nachher auch im Ersten. Werde mir VfB Lübeck gegen ETSV Weiche im Stadion anschauen.
      Glotze aus! Stadion an!

      Grün-weißer Ostseestrand :gruenweiss: VfB Lübeck :gruenweiss: Königin der Hanse
    • Bin auch positiv überrascht bisher. Fand auch das Interview mit Reinhard Grindel zu Beginn der Übertragung sehr sympathisch. Und auch das mit Uwe Seeler.
      Bei den Kommentatoren aber bislang ein paar Versprecher zuviele, z.B. der bei Ahlen - Wattenscheid sprach ne ganze zeitlang von einer verdienten 2:0-Führung für Ahlen.
      Aber insgesamt doch recht interessant zuzuschauen. :positiv2:
    • Weylin schrieb:

      Bei den Kommentatoren aber bislang ein paar Versprecher zuviele, z.B. der bei Ahlen - Wattenscheid sprach ne ganze zeitlang von einer verdienten 2:0-Führung für Ahlen.
      Bei Bissingen - Ravensburg sprach er auch die ganze Zeit von Aalen.Bis zum Tor von Ravensburg.Dann musste er doch mal die Trikotbeschriftung lesen :kicher:
      Tequila Sunrise - 6cl Tequila (weiss) - 1cl Grenadine - 1cl Zitronensaft - 12cl Orangensaft
    • Tolle Stadien, herrliche Torwartfehler, formschöne Trikots, begeisterte Fans. Regionalliga auf Sport1 ist manchmal auch spielerisch grauenvoll mit viel Leerlauf, aber in der Konferenz sollte man Amateurfußball wirklich häufiger zu sehen bekommen.
      Solche Geschichten schreibt nur der Fußball.