FC Amberg - FC Memmingen [1.Spieltag]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • FC Amberg - FC Memmingen [1.Spieltag]

      FC Amberg fiebert dem Start gegen FC Memmingen entgegen
      Am Freitag um 18.30 Uhr geht es los - Zuletzt vor 20 Jahren hieß es 1:1

      Lang ist es her: Den fußballerischen Städtevergleichskampf zwischen Amberg und Memmingen hat es zum letzten Mal am Montag, 17. April 1995 gegeben. Der 1. FC Amberg spielte 1:1 in Memmingen. Das Hinspiel am 8. Oktober 1994 gewannen die Vilsstädter mit 4:2 vor 400 Zuschauern. Diese Erinnerungen kommen bei den "routinierten FC-Fans", auf, wenn sie an den Start ihrer Amberger in die Regionalliga am Freitag um 18.30 Uhr mit dem Heimspiel gegen den FC Memmingen denken.

      weiterlesen...
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Startschuss für eine neue Zeitrechnung fällt
      Zum Amberger Regionalliga-Debüt kommt mit Memmingen der Vorjahres-Siebte

      Nervosität? Nein! Vorfreude? Ja! Auf diesen Nenner lässt sich die Gefühlslage der Fußballer des FC Amberg vor dem Start in die Regionalliga bringen. „Wir fiebern dem ersten Spiel entgegen und freuen uns riesig darauf. Immerhin haben wir ein Jahr lang intensiv darauf hingearbeitet, endlich in Deutschlands höchster Amateurliga zu kicken“, umschreibt Trainer Timo Rost die vorherrschenden Emotionen bei seiner Mannschaft, die am Freitag um 18.30 Uhr im Stadion am Schanzl den FC Memmingen zu Gast hat. Die oftmals zitierte „neue Zeitrechnung in einer neuen Klasse“ beginnt nun auch beim FC Amberg. Und sie beschert den Gelb-Schwarzen, da ist sich Rost sicher, mit Memmingen gleich „eine richtige Hausnummer“. „Da kommt ein ganz erfahrenes Regionalliga-Team zu uns, das immerhin in der abgelaufenen Saison auf dem siebten Platz in der Abschlusstabelle stand“, weiß der Amberger Coach um die Schwere der Aufgabe.

      weiterlesen...

      Mal sehen wie die Amberger sich schlagen! :kopfball:

      >>> Liveticker <<
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()

    • FC Amberg – FC Memmingen 4:1 (2:0)
      1:0 Sven Seitz (19.)
      2:0 Kai Hempel (31.)
      3:0 Tobias Wiesner (54.)
      4:0 Sebastian Hauck (74.)
      4:1 Michael Geldhauser (89.)

      Zuschauer: 797


      Amberg legt einen Traumstart hin

      Die dunklen Wolken, die vor der Partie aufzogen, verhießen nichts Gutes. Das war aber schon der einzige „Negativfaktor“, den die Zuschauer am Freitagabend im Stadion am Schanzl zu sehen bekamen. Denn der Fußball-Regionalligist FC Amberg legte gegen den FC Memmingen eine Premiere hin, die sich gewaschen hatte. Mit 4:1 (2:0) fegte die Elf von Trainer Timo Rost die Allgäuer vom Platz, die noch von Glück reden konnten, nicht noch mehr unter die Räder gekommen zu sein. „Da haben wir ganz schön eine auf die Mütze gekriegt“, sagte Memmingens Trainer Christian Braun nach dem Schlusspfiff. Man sei vor allem in der ersten Halbzeit deutlich unterlegen gewesen. „Wir haben das Tempo und die Zweikämpfe nicht angenommen und bei den schnellen Angriffen der Amberger zu langsam umgeschaltet.“

      weiterlesen...
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)