News und Spiele TSV Steinbach

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vor 1.520 Zuschauern verliert Regionalliga-Aufsteiger TSV Steinbach beim Bahlinger SC mit 0:2 (0:0). Beide Mannschaften erspielten sich etliche gute Chancen, aber nach einem Platzverweis für TSV-Verteidiger Christopher Schadeberg kippte die Begegnung in Richtung der Heim-Elf.

      tsv-steinbach.de/spielberichte/fehlstart-in-bahlingen/
      Sportfreunde Siegen, make the Oberliga great again!
    • Steinbach – ein Dorfverein will nach oben

      In sieben Jahren ist der TSV Steinbach sechs Mal aufgestiegen und mittlerweile in der Regionalliga Südwest angekommen. Die Fußball-Dokumentation "Ballhart" hat den Dorfverein auf dem Weg nach oben begleitet.Von den Ascheplätzen der Kreisliga bis an die Grenze des Profifußballs: Der TSV Steinbach ist die TSG Hoffenheim von Mittelhessen. Nur 882 Menschen wohnen in dem Stadtteil von Haiger, doch mittlerweile spielt der Club in der Regionalliga Südwest.

      Der hr-sport hat das Projekt TSV Steinbach mit der Fußball-Dokumentation "Ballhart" begleitet.

      hessenschau.de/sport/fussball/…bach-videoteaser-100.html

      Video:
      Das kleine Fußballwunder
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Gegen Saarbrücken gab es vor 1750 Zuschauer eine 0:1-Niederlage.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Wie man hört soll Steinbach dem großen Meisterkandidaten zumindest ebenbürtig gewesen sein, sich aber auch keine wirklichen Chancen herausgespielt haben
      - "Gegen wen spielen wir denn am Sonntag?"
      - "Wir sind spielfrei"
      - "Gut. Das heißt wir verlieren nicht"
    • Dionysus schrieb:

      Steinbach – ein Dorfverein will nach oben

      In sieben Jahren ist der TSV Steinbach sechs Mal aufgestiegen und mittlerweile in der Regionalliga Südwest angekommen. Die Fußball-Dokumentation "Ballhart" hat den Dorfverein auf dem Weg nach oben begleitet.Von den Ascheplätzen der Kreisliga bis an die Grenze des Profifußballs: Der TSV Steinbach ist die TSG Hoffenheim von Mittelhessen. Nur 882 Menschen wohnen in dem Stadtteil von Haiger, doch mittlerweile spielt der Club in der Regionalliga Südwest.

      Der hr-sport hat das Projekt TSV Steinbach mit der Fußball-Dokumentation "Ballhart" begleitet.

      hessenschau.de/sport/fussball/…bach-videoteaser-100.html
      Video:
      Das kleine Fußballwunder
      hoffenheim, sandhausen,... steinbach, usw...
    • Humbratis schrieb:

      Wie man hört soll Steinbach dem großen Meisterkandidaten zumindest ebenbürtig gewesen sein, sich aber auch keine wirklichen Chancen herausgespielt haben
      Ich war vor Ort am Samstag. Also wenn sie Saarbrücken ebenbürtig gewesen sind, dann höchstens, weil Saarbrücken nich wirklich wie eine Spitzenmannschaft gespielt hat meiner Meinung nach. Außerdem wirkt da alles so künstlich. Zuerst wurden die 500 Saarbrücker tatsächlich in den eigentlichen Gästeblock gesteckt. Sprich ebenerdig hinter dem Tor und ein Teil der Gegengeraden. Erst später wurden die dann auf die Stufen hinter das andere Tor gebracht. Wer plant denn sowas? Dachten die, es kommt so ne andere nutzlose Kirmestruppe wie Spielberg, Neckarelz oder Walldorf mit 5-10 Fans? Wie soll das erst werden gegen Offenbach oder Waldhof?
      Alles andere wie ein sofortiger Abstieg wäre schlimm....
    • 3 Spiele - 3 Niederlagen, 0:8 Tore
      So langsam wird wohl allen klar, daß das Steinbacher "Märchen" in der Form der letzten Jahre in der Regionalliga nicht weitergeht. Hier weht wohl definitiv ein anderer Wind. In der zweiten Halbzeit beim KSV Hessen Kassel nach 0:0 zur Pause noch fünf Gegentore bekommen - das muss richtig schmerzen.
      - "Gegen wen spielen wir denn am Sonntag?"
      - "Wir sind spielfrei"
      - "Gut. Das heißt wir verlieren nicht"
    • TSV Steinbach stellt Trainer Peter Cestonaro frei...

      tsv-steinbach.de schrieb:

      Der TSV Steinbach hat am Freitag seinen Trainer Peter Cestonaro mit sofortiger Wirkung vom Spiel- und Trainingsbetrieb freigestellt. Der Vorstand hat die vergangenen Wochen intensiv analysiert und ist zu der Überzeugung gelangt, dass die Mannschaft einen neuen Impuls benötigt, um ihre volle Leistungsstärke in der Fußball-Regionalliga Südwest auszuschöpfen.....
      _________________________________________________________

      28.09.2008, 15.50 Uhr: Die Stunde Null.

      IGNORANZ - Meine Verachtung habt ihr nicht mehr verdient. :D
    • Rollbraten schrieb:

      tsv-steinbach.de schrieb:

      Der TSV Steinbach hat am Freitag seinen Trainer Peter Cestonaro mit sofortiger Wirkung vom Spiel- und Trainingsbetrieb freigestellt. Der Vorstand hat die vergangenen Wochen intensiv analysiert und ist zu der Überzeugung gelangt, dass die Mannschaft einen neuen Impuls benötigt, um ihre volle Leistungsstärke in der Fußball-Regionalliga Südwest auszuschöpfen.....

      Ich denke man hat seine volle Leistungsstärke bereits ausgeschöpft. :D Ich bin zwar nicht nah genug dran, aber für mich dennoch sehr fraglich ob die schlechten Ergebnisse hier am Trainer liegen...
      - "Gegen wen spielen wir denn am Sonntag?"
      - "Wir sind spielfrei"
      - "Gut. Das heißt wir verlieren nicht"
    • Jetzt sind diese Phantasten auch in der Realität angekommen und sehen das Erfolg nicht immer kaufbar ist. Dieser Kader ist zusammengewürfelt und nicht ausgeglichen besetzt. Fast ohne Angreifer, aber massenhaft Defensivspieler.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Waldgirmes schrieb:

      Dieser Kader ist zusammengewürfelt und nicht ausgeglichen besetzt. Fast ohne Angreifer, aber massenhaft Defensivspieler.
      Dafür fangen sie aber ganz schön viele Gegentore :D
      - "Gegen wen spielen wir denn am Sonntag?"
      - "Wir sind spielfrei"
      - "Gut. Das heißt wir verlieren nicht"
    • Humbratis schrieb:

      Waldgirmes schrieb:

      Dieser Kader ist zusammengewürfelt und nicht ausgeglichen besetzt. Fast ohne Angreifer, aber massenhaft Defensivspieler.
      Dafür fangen sie aber ganz schön viele Gegentore :D
      Die können auch weiter viele Gegentore fangen! :jaaa:
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • In Insiderkreisen soll Matthias Hagner als neuer Trainer gehandelt werden.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Thomas Brdaric wird's

      Die Trainersuche beim TSV Steinbach ist beendet. Mit dem Ex-Nationalspieler Thomas Brdaric übernimmt ein erfahrener Mann den Trainerposten beim Fußball-Regionalligisten. Der 40-Jährige trainierte zuletzt den VfL Wolfsburg U23, mit dem er in der Saison 2014/15 auf dem zweiten Rang der Regionalliga Nord landete. Ein Jahr zuvor führte Brdaric die TSG Neustrelitz sensationell zur Meisterschaft in der Regionalliga Nordost, scheiterte aber in den Aufstiegsspielen zur 3. Liga an der 2. Mannschaft des 1.FSV Mainz 05.

      weiterlesen: expressi.de/index.php/de/135-f…trainer-des-tsv-steinbach
    • Steinbach fährt nach Spanien und! Portugal ins Trainingslager...
      57. min: "Noch mal Mustafi in der Zeitlupe. Und in der Vereinskneipe von Waldhof Mannheim köpft Jürgen Kohler die Bierbank aus dem Fenster."

      Aus dem 11Freunde-Liveticker Deutschland-Ghana 2:2 WM 2014
    • Interview mit dem neuen Trainer:

      WNZ: "Was entgegnen Sie Kritikern, die bei 28 Neuzugängen in dieser Runde, 16 davon unter Ihrer Regie, die Identifikation der Mannschaft mit
      dem Verein, mit der Region, nicht mehr gegeben sehen?"

      Brdaric: "Die gab es auch schon nicht, bevor ich nach Steinbach gekommen bin. ..."

      http://www.mittelhessen.de/…/sport-aus-der-region_artikel,-…

      Für mich unsympathisch und abgehoben. Gut passt damit zu diesem Verein. :D
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Bei Gohouri ("keine Zeit, dringend benötigt") hat er sich später auch wiedersprochen. Da spricht er dann von seinem großen Netzwerk und der Charakterprüfung lange im Vorfeld.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Naja, konnte man sich ja denken mit diesem kader dazu noch training unter volprofibedingungen, das gibt es in Mannheim oder Trier beispielsweise nicht. Die Kader dort bestehen aus Vertragsamateuren. Mit weniger Trainingseinheiten und zweitem focus auf Studium, Ausbildung etc.
      57. min: "Noch mal Mustafi in der Zeitlupe. Und in der Vereinskneipe von Waldhof Mannheim köpft Jürgen Kohler die Bierbank aus dem Fenster."

      Aus dem 11Freunde-Liveticker Deutschland-Ghana 2:2 WM 2014
    • Benutzer online 1

      1 Besucher