SC Preußen Münster - FC Würzburger Kickers [3.Spieltag - 3.Liga 15/16]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SC Preußen Münster - FC Würzburger Kickers [3.Spieltag - 3.Liga 15/16]

      Würzburger Kickers schrieb:

      Gastspiel in Münster: Auf die Kickers wartet der nächste Mitfavorit Nach dem SV Wehen Wiesbaden (0:0) und Dynamo Dresden (1:1) wartet auf Drittliga-Aufsteiger FC Würzburger Kickers an diesem Samstag im Stadion an der Hammer Straße (14 Uhr) mit dem SC Preußen Münster der nächste Mit-Aufstiegskandidat: Das Team von SC-Trainer Ralf Loose musste am ersten Spieltag im Heimspiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach (1:1) die Punkte teilen und holte sich die Woche darauf mit dem 3:1-Erfolg beim VfB Stuttgart II den ersten Dreier dieser Spielzeit.
      Weiter lesen!
      Quelle: wuerzburger-kickers.de
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Pflichtspielpremiere gegen die Würzburger Kickers

      Wenn der SC Preußen Münster am Samstagnachmittag (14 Uhr) die Würzburger Kickers im Stadion an der Hammer Straße begrüßt, ist es zeitgleich auch das erste Aufeinandertreffen der beiden Vereine. Dabei geht es für die Adlerträger darum, gegen den Liganeuling die Euphorie aus den letzten Auftritten – in der Liga und im Pokal – mitzunehmen und erneut erfolgreich vom Platz zu gehen.

      Chefcoach Ralf Loose muss weiterhin auf Jesse Weißenfels, Simon Scherder, Max Schulze Niehues und Chris Philipps (Rotgesperrt) verzichten, die angeschlagenen Marcus Piossek und Rogier Krohne stehen dem Trainer allerdings wieder zur Verfügung. Große Veränderungen im Vergleich zum Stuttgart-Spiel plant der 52-jährige jedoch nicht. Dass man den Aufsteiger aus der Regionalliga Bayern auf keinen Fall unterschätzen darf, ist dem Fußballlehrer durchaus bewusst. „Würzburg hat sich gut verstärkt und spielt noch mit dem typischen Enthusiasmus eines Liganeulings. Außerdem haben sie sich in den ersten beiden Partien sehr gut präsentiert“, wird die Begegnung vor heimischer Kulisse kein Spaziergang...

      Quelle: scpreussen-muenster.de/20925/
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

    • in Franken schrieb:

      Würzburger Kickers entführen Punkt bei "Titelkandidat" Münster

      Aufsteiger FC Würzburger Kickers bleibt in der 3. Liga weiter ungeschlagen. Die Unterfranken erkämpften im dritten Saisonspiel mit einem 0:0 bei Preußen Münster das bereits dritte Unentschieden.
      Weiter lesen!
      Quelle: infranken.de
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“