[Derby] VfR Fischeln - KFC Uerdingen 05

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Derby] VfR Fischeln - KFC Uerdingen 05

      "Hoffentlich kommen über 3000 Fans"
      Interview mit Thomas Schlösser, dem Vorsitzenden des VfR Fischeln, vor dem großen Krefelder Derby am 19. September.

      Der Vorsitzende des VfR Fischeln, Thomas Schlösser, fiebert schon jetzt dem Krefelder Derby in der Oberliga entgegen. Am Dienstag wurden die Plakate fertig gestellt, mit denen die beiden Clubs die mit Spannung erwartete Partie bewerben.

      Herr Schlösser, in 18 Tagen steht das fünfte Stadtderby gegen den KFC Uerdingen an. Wie groß ist die Vorfreude?

      Thomas Schlösser: Riesig. Für den VfR Fischeln sind die Spiele gegen den KFC Uerdingen immer etwas ganz besonderes. Bei mir ist es auch so, dass ich zurzeit jeden Tag damit konfrontiert bin, weil eben die Vorbereitung läuft. Gerade sind die Plakate angekommen, die Anspannung steigt also von Tag zu Tag.

      weiterlesen...



      Ultras des KFC planen Zugtour zum Stadtduell

      Die Ultras des Oberligisten KFC Uerdingen planen anlässlich des Derbys gegen den VfR Fischeln, das am Samstag, 19. September ausgetragen wird, eine besondere Aktion: Um 13 Uhr beginnt eine Tour mit der Straßenbahn Linie 1 quer die Stadt hin zur Grotenburg.

      >> Klick <<
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()

    • Vor dem Krefelder Stadtduell: Großes Special bei RP-Online

      Am kommenden Samstag, 19. September, wird um 18 Uhr das Krefelder Fußballspiel des Jahres angepfiffen. In der Oberliga treffen dann die beiden ranghöchsten Mannschaften der Stadt, der VfR Fischeln und der KFC Uerdingen, aufeinander. Bislang hat der KFC noch keine der sechs bisherigen Partien verloren - fünf Uerdinger Siege und ein Unentschieden stehen in der Bilanz. Aber: In der aktuellen Tabelle liegen die Fischelner vor den Uerdingern. Der Vorverkauf für die Partie läuft auf vollen Touren.

      weiterlesen...
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • "Glaube, dass wir eine Chance auf Zählbares haben"

      Sven Kegel, Mittelfeldspieler des VfR Fischeln, hat bislang in allen sechs Derbys zwischen dem KFC Uerdingen und dem VfR Fischeln mitgespielt.

      Herr Kegel, am Samstag steht um 18 Uhr in der Grotenburg das Derby zwischen dem VfR Fischeln und dem KFC Uerdingen an. Wissen Sie eigentlich, dass Sie der einzige sind, der in allen sechs Partien gespielt hat?

      Sven Kegel: Dass ich der einzige bin, wusste ich nicht. Aber ich kann mich an alle Spiele erinnern. Das ist jedes Mal etwas besonderes.

      Gibt es ein Derby, an das Sie sich besonders erinnern?

      Kegel: Sicherlich das erste vor 7.504 Zuschauern. Das war sensationell von der Stimmung her und spannend bis zum Ende. Nur vom Ergebnis war es für uns als KFC natürlich nicht so erfolgreich mit dem 1:1 - wir hätten lieber gewonnen.

      Haben Sie eigentlich noch Kontakte zum KFC? Sie haben ja immerhin über 160 Pflichtspiele für die Uerdinger absolviert.

      weiterlesen...
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Rückblick auf die bisherigen Krefelder Derbys gegen den VfR Fischeln

      Am kommenden Samstag kommt es zum Krefelder Stadtderby zwischen dem VfR Fischeln und dem KFC Uerdingen. Bislang gab es dieses stadtinterne Pflichtspielduell siebenmal. Das erste Derby fand am 9. Mai 2007 im Rahmen des Kreispokals statt. Diese Partie ist im Rahmen der Derbyhistorie fast schon in Vergessenheit geraten, obwohl der VfR damals für eine faustdicke Überraschung sorgte. Der klassentiefere Außenseiter siegte durch zwei Treffer von Mike Grühn mit 2:1, wodurch der KFC die Qualifikation für den Niederrheinpokal verpasste. Während das Pokalspiel 2007 vor nur 350 Zuschauern stattfand, entfachte das erste Aufeinandertreffen in der Liga am 11. September 2009 erstmals echtes Derbyfieber. 7.504 Zuschauer strömten damals in die Grotenburg und sahen ein 1:1.

      kfc-uerdingen.de/2011/aktuell/news_details.php?news_id=1488
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • "Geben die Punkte nicht freiwillig ab"
      Mit zwei Niederlagen im Gepäck steuert der VfR Fischeln auf das heutige Derby zu. Trotzdem herrscht durchaus Zuversicht, denn Trainer Josef Cherfi ist weit davon entfernt, seiner Mannschaft in den gesamten jüngsten 180 Minuten eine schwache Leistung zu bescheinigen.

      fupa.net/berichte/geben-die-pu…freiwillig-ab-354672.html

      Das Spiel läuft!

      Liveticker:
      fupa.net/spielberichte/vfr-kre…uerdingen-05-2353118.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Im Derby zwischen Krefeld-Fischeln und dem KFC Uerdingen sah es lange Zeit so aus, dass Fischeln erst zum zweiten Mal überhaupt gegen den großen Rivalen punkten könnte.

      Doch zehn Minuten vor Schluss setzte sich Silvio Pagano einmal mehr auf dem rechten Flügel durch und flankte auf den langen Pfosten, wo Walid Sekkour heranrauschte und die viel umjubelte Führung vor 2.755 Zuschauern in der Grotenburg erzielte, wenige Minuten später traf Mo Idrissou zum Endstand. „Da haben wir stark über die Flügel gespielt, das haben wir im Training immer wieder so geübt. Der zweite Pfosten muss besetzt sein“, erklärt der Außenstürmer.

      reviersport.de/314049---kfc-ue…nder-zum-derbyhelden.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!