1. CfR Pforzheim - SSV Reutlingen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • in Pforzheim ist das eben anders... hohe Zuschauerzahlen gibts Samstags wenn ein Gegner kommt.. es gibt zu viele Vereine in der Region mit treuem Anhang. Der CfR hat bei der Fusion alles dafür getan mit dem alten harten Kern zu brechen. Er ist ein sehr junger Verein der um seine Zuschauer kämpfen muss. Zumal in der Stadt auch ganz passabel Handball Rugby und Eishokey gespielt wird.Dazu die Jahre in der Bedeutungslosigkeit der Verbandsliga. Es ist wie überall Zuschauer kommen nur durch Erfolg nicht wegen der Tradition. Vergiss nicht dir Oberliga ist 5. Liga wenn juckt es in ner Großstadt wenn Hintertupfingen kommt? Es ist traurig aber Realität.

      Der FCP ist Geschichte... da wären heute sicher 200 bis 300 mehr gekommen.

      Fans und Tradition kann man nicht kaufen.
      "Freunde oder Feinde - Dafür oder Dagegen - Liebt uns oder hasst uns aber lernt mit uns zu leben!"

    • Zuschauerzahlen sind wirklich enttäuschend und erschreckend. 320 sind auch unter der Woche viel zu wenig. Vorallem, wir haben heute gegen einen Gegner gespielt dem dürfte jedem Fußball Kenner in Pforzheim ein Begriff sein!!!
      Es gibt tatsächlich noch Pforzheimer Idioten die lieber nach Remchingen Rennen oder lieber sky glotzen!!!!
      Für mich unverständlich! Hoffentlich wird es mit den Jahren besser.



      Mit Remchingen meine ich dieses Verbotene lila weiße........ Dorf
      Damit es Jeder weiß Pforzheim bleibt Blau Weiss

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rochus-Rex ()

    • Trantor schrieb:

      Vergiss nicht dir Oberliga ist 5. Liga wenn juckt es in ner Großstadt wenn Hintertupfingen kommt? Es ist traurig aber Realität.
      Du hast schon absolut Recht mit dem was du schreibst. Es juckt wirklich keinen wenn Oberachern oder sonst irgend ein Kaff kommt. Aber das war ja heute nicht der Fall. Mit Reutlingen war immerhin ein alter "Weggefährte" von Pforzheim zu Gast, 2-facher Deutscher Amateurmeister, ehemaliger 2. Ligist, ehemaliger Teilnehmer an der Endrunde zur Deutschen Meisterschaft, DFB-Pokalteilnehmer und Gewinner gg. den KSC dieses Jahr. Sorry aber da bin ich wirklich enttäuscht. Bin mal gespannt wie es gegen Ulm aussehen wird.

      Edit: Vielleicht hatte ich da auch einfach zu hohe Erwartungen - habe gedacht mit Pforzheim kommt endlich mal ein interessanter Gegner, der ein bisschen Fanpotenzial mitbringt. Vielleicht kommen die Zuschauer dann nächste Saison wenn der Erfolg da ist.
    • peterenis schrieb:

      Trantor schrieb:

      Endstand 4:2 ... ordentliche Serie würd ich das nennen... Bilanz der letzten 5 Spiele: 12 Punkte und 13:4 Tore... der CfR ist definitiv in der OL angekommen

      Und für Dienstag Abend find ich 320 Zuschauer ganz ok...
      Sorry aber 320 Zuschauer ist m.M.n. wirklich enttäuschend. Pforzheim ist eine Großstadt da muss man einfach mehr erwarten:
      Dazu kommt ja noch, das Reutlingen auch noch eigene Fans mitbringt...Waren sicherlich nicht viele aber 30 dürften es schon gewesen sein, d.h. < als 300 Zuschauer

      30? Auch wenns nicht wirklich relevnt ist, aber habe von der Haupttribüne mal durchgezählt, hätte jetzt min. das doppelte gesagt. Plus die 10-15 Personen die mit mir auf der Haupttribüne waren. War aus Reutlinger Sicht in meinen Augen das einzige positive am Tag, auch wenn die Stimmung nicht wirklich gut war (nach dem Spielverlauf und der Leistung wohl trotzdem noch "zu gut").
      Zu der Zuschauerzahl: Sorry aber da gibts nichts zu beschönigen, das ist peinlich. 250 eigene Zuschauer zu Hause gegen Reutlingen nach einem 3:0 im Rücken. Da hat jeder Dorfclub mehr Zuschauer. In Grunbach waren es vor zwei Saisons unter der Woche in Pforzheim im fremden Stadion (Brötzinger Tal) übrigens 350...
      Vielleicht sind die Pforzheimer da aber auch einfach konsequenter und schenken diesem zusammengewürfelten Konstrukt keine Beachtung. Fände ich eigentlich viel schöner. Deshalb sag ich jetzt auch einfach mal Daumen hoch für Pforzheim. Mögen es immer so wenige bleiben ;)
      Mein Fazit heute: Hoch lebe der FCP, keiner braucht die restlichen Pforzheimer Vereine (Grunbach, CfR, Kickers oder wie sie alle heißen)
    • Reutlinger1905 schrieb:

      peterenis schrieb:

      Trantor schrieb:

      Endstand 4:2 ... ordentliche Serie würd ich das nennen... Bilanz der letzten 5 Spiele: 12 Punkte und 13:4 Tore... der CfR ist definitiv in der OL angekommen

      Und für Dienstag Abend find ich 320 Zuschauer ganz ok...
      Sorry aber 320 Zuschauer ist m.M.n. wirklich enttäuschend. Pforzheim ist eine Großstadt da muss man einfach mehr erwarten:Dazu kommt ja noch, das Reutlingen auch noch eigene Fans mitbringt...Waren sicherlich nicht viele aber 30 dürften es schon gewesen sein, d.h. < als 300 Zuschauer
      30? Auch wenns nicht wirklich relevnt ist, aber habe von der Haupttribüne mal durchgezählt, hätte jetzt min. das doppelte gesagt. Plus die 10-15 Personen die mit mir auf der Haupttribüne waren. War aus Reutlinger Sicht in meinen Augen das einzige positive am Tag, auch wenn die Stimmung nicht wirklich gut war (nach dem Spielverlauf und der Leistung wohl trotzdem noch "zu gut").
      Zu der Zuschauerzahl: Sorry aber da gibts nichts zu beschönigen, das ist peinlich. 250 eigene Zuschauer zu Hause gegen Reutlingen nach einem 3:0 im Rücken. Da hat jeder Dorfclub mehr Zuschauer. In Grunbach waren es vor zwei Saisons unter der Woche in Pforzheim im fremden Stadion (Brötzinger Tal) übrigens 350...
      Vielleicht sind die Pforzheimer da aber auch einfach konsequenter und schenken diesem zusammengewürfelten Konstrukt keine Beachtung. Fände ich eigentlich viel schöner. Deshalb sag ich jetzt auch einfach mal Daumen hoch für Pforzheim. Mögen es immer so wenige bleiben ;)
      Mein Fazit heute: Hoch lebe der FCP, keiner braucht die restlichen Pforzheimer Vereine (Grunbach, CfR, Kickers oder wie sie alle heißen)
      Ich wollte die Zahl mal nicht zu hoch ansetzten daher hab ich die 30 genannt die immer dabei sind. Werden natürlich sicher viel mehr gewesen sein ;)
      Verstehe allerdings nicht, warum die Fusion überhaupt stattgefunden hat, wenn der FCP doch eine relativ breite Fanbasis hatte (??!!) Wenn bei der Versammlung 300 Mitglieder dagegen gestimmt hätten, hätte es nicht zur Fusion kommen können. Hat da jemand nähere Informationen zu wie das ganze abgelaufen ist?
    • Also ich selbst gehe weil ich nimmer in der nähe wohne auch nur gelegentlich zum CfR... und auch nur weil die Mannschaft einen sehr oft nen tollen Fussball auf den Rasen zaubert. Der Verein ist mir eher egal. Der FCP hatte eine eigene Fanabteilung die auch in der VL volle Auswärts Busse organisiert hat... diese Zeiten sind vorbei von denen kommen nur noch ein Bruchteil zum CFR so wie ich ab und an weil man lieber in nem Stadion ist als vor der Glotze. Da bei der Fusion die Vereinsstrukturen des VfR übernommen wurden war die Fanabteilung des CFR mit einem Schlag passe...und so aufrecht sind die Clübler...der Club war Heroin... der CFR ist dagegen eher Paracetamol
      "Freunde oder Feinde - Dafür oder Dagegen - Liebt uns oder hasst uns aber lernt mit uns zu leben!"

    • Und täglich grüßt das Murmeltier...

      Ich verstehe einfach nicht, wie man sich so unterschiedlich präsentieren kann. Und wenn man ehrlich ist, seit JAHREN ist es immer dieselbe Leier. 2-3 gute Spiele, es keimt Hoffnung auf, dann kommen wieder Katastrophenauftritte und alles ist wieder verflogen. Und ich lasse mich immer und immer und immer wieder von dieser Euphorie anstecken und werde immer und immer und immer wieder bitter enttäuscht.

      Wahrscheinlich ist genau das das Schicksal eines wahren Fans...

      Besten Dank auf jeden Fall für ein weiteres Jahr in der Bedeutungslosigkeit. Aber Hauptsache Pokal!
    • Unfaßbar, wie man innerhalb von ein paar Tagen sich so wandeln kann. Hab das Spiel zwar nur am Ticker verfogt und das war grausam genug. Nachvollziehen kann ich diese extremen Auf u. Ab's nicht.
      Wird also mal wieder eine Saison Mittelfeldgesumse mit Blick nach unten. Pokal ist diese Saison auch nicht mehr.
      Einziger Höhepunkt wird noch Braunschweig sein und dann wars das.

      Erschreckend, dass nach gerade mal 6 Wochen der neuen Saison alles schon gelaufen ist. :nein1:

      Zuschauerzahl für so ein Spiel ist auch erbärmlich, wenn man nur knapp 270 Leute für den eigenen Verein mobilisieren kann sollte man es lassen.

      Trantor schrieb:

      ...Der Verein lebt und das die Stadt nach höherklassigem Fussball giert hat man gesehn.

      Fakt ist aber auch das die 5te Liga auf Dauer zu wenig ist um genügend Sponsoren und Publikum zu generieren um überleben zu können. Wenn der Lokalsport genügt dann wäre man in der Verbandsliga besser aufgehoben.

      Das man wirtschaftlich arbeiten muss ist klar aber das letzte was einem Verein passieren darf ist kein Ziel mehr zu haben... bzw keine Perspektive nach oben ...das nämlich hat den FCP gekillt.

      Rochus-Rex schrieb:

      kann sich der Verein RL überhaupt leisten ohne eventuell, in drei bis sechs Jahren wieder im minus zustehen? Ich bin dafür, man arbeitet solide und Schritt für Schritt. Oberliga reicht für die nächsten paar Jahre. Ich könnte fast wetten das der cfr bei den meisten spielen unter 500 Zuschauern haben wird .
      :denken:
      Groundspotting

      FCM-Du bist mein Leben (Song) <3


      Oberliga Mitte (3.Liga)
      1991/92 (06.05.)
      BSV Spindlersfeld Berlin - 1.FCM 1:3
      Zuschauer: 31
      ICH WAR DABEI :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FCMatze ()

    • was ihr immer mit Zuschauerzahlen habt. .. hei es ist Liga 5 ... das ist der Vorhof zur Hölle ... nicht das Vorzimmer von Chef. Es ist und bleibt eine kleine Dorfclubliga... kommt mal von eurem hohen Ross runter... ja ihr wart halt auch schon 2t klassig. Noch eine Insolvenz mehr und ein paar Jahre in den Niederungen und auch die Zuschauer sind weg. Seid froh das es euren Verein noch gibt.
      "Freunde oder Feinde - Dafür oder Dagegen - Liebt uns oder hasst uns aber lernt mit uns zu leben!"

    • Trantor schrieb:

      was ihr immer mit Zuschauerzahlen habt. .. hei es ist Liga 5 ... das ist der Vorhof zur Hölle ... nicht das Vorzimmer von Chef. Es ist und bleibt eine kleine Dorfclubliga... kommt mal von eurem hohen Ross runter... ja ihr wart halt auch schon 2t klassig. Noch eine Insolvenz mehr und ein paar Jahre in den Niederungen und auch die Zuschauer sind weg. Seid froh das es euren Verein noch gibt.
      Wer hatte vor Saisonbeginn geschrieben dass "eine Stadt giert" ? Und dieses Merkmal macht man nunmal an den Zuschauerzahlen fest. Das hohe Ross wurde von euch vor Saisonbeginn bestiegen !

      Warum du da jetzt den SSV mit ins Spiel bringen mußt versteh ich nicht so ganz. Und der SSV ist nun schon mehrere Jahre in diesen Niederungen ohne Aussicht auf Besserung, trotzdem kommen (bisher) weiter die Zuschauer.
      Groundspotting

      FCM-Du bist mein Leben (Song) <3


      Oberliga Mitte (3.Liga)
      1991/92 (06.05.)
      BSV Spindlersfeld Berlin - 1.FCM 1:3
      Zuschauer: 31
      ICH WAR DABEI :thumbsup:
    • Diese Zuschauerzahl ist aus meiner Sicht schon eine Katastrophe, wobei natürlich die Anstoßzeit äußerst ungünstig war und dazu noch Spiele in der 2. Liga und der Bundesliga stattfanden.

      Aber offensichtlich ist es doch so, dass der CfR bei vielen alten FCP-Fans nicht als legitimer FCP-Nachfolger angesehen wird und die Identifikation mit dem Verein fehlt.

      Vielleicht wird das aber auch wieder besser, wenn sich der sportliche Aufwärtstrend fortsetzt und der Umzug vom ungeliebten Holzhof ins Brötzinger Tal vollzogen wird.
      Meine Kirche ist der Fußballplatz
    • Trantor schrieb:

      was ihr immer mit Zuschauerzahlen habt. .. hei es ist Liga 5 ... das ist der Vorhof zur Hölle ... nicht das Vorzimmer von Chef. Es ist und bleibt eine kleine Dorfclubliga... kommt mal von eurem hohen Ross runter... ja ihr wart halt auch schon 2t klassig. Noch eine Insolvenz mehr und ein paar Jahre in den Niederungen und auch die Zuschauer sind weg. Seid froh das es euren Verein noch gibt.
      Das hat nichts mit hohem Ross zu tun wenn Pforzheim als Großstadt (!!) in der Zuschauergunst hinter Käffern wie Oberachern, Nöttingen, Hollenbach, Freiberg, Bissingen, Kehl, Pfullendorf etc. steht. Aber mein Problem ist das nicht, Fakt ist: mit so einem Zuschauerzuspruch müssen die Sponsoren ordentlich reinbuttern um das Loch auszugleichen.

      Keine Ahnung was das mit dem SSV zu tun hat aber ich werde trotzdem mal Antworten: Wie von FCMatze geschrieben Spielen wir seit 5 Jahren Oberliga. Es gibt bereits jetzt keine Aussicht auf Besserung. Letzte Saison haben wir von Anfang an hinten in der Tabelle gelegen, die Hoffnung auf Aufstieg war nach wenigen Wochen dahin. Trotzdem wurde ein Schnitt von 1039 (der 3. höchste in Deutschland erreicht) Es gibt ca. 800 Leute, die seit Jahren (fast) jedes Spiel besuchen. Die sind so leiderprobt und fürs Leben geschädigt, die werden auch weiterhin kommen.



      der_commander schrieb:

      Und täglich grüßt das Murmeltier...

      Ich verstehe einfach nicht, wie man sich so unterschiedlich präsentieren kann. Und wenn man ehrlich ist, seit JAHREN ist es immer dieselbe Leier. 2-3 gute Spiele, es keimt Hoffnung auf, dann kommen wieder Katastrophenauftritte und alles ist wieder verflogen. Und ich lasse mich immer und immer und immer wieder von dieser Euphorie anstecken und werde immer und immer und immer wieder bitter enttäuscht.

      Wahrscheinlich ist genau das das Schicksal eines wahren Fans...

      Besten Dank auf jeden Fall für ein weiteres Jahr in der Bedeutungslosigkeit. Aber Hauptsache Pokal!
      Genau dieses Gefühl habe ich auch. Zu Saisonbeginn macht man sich Hoffnungen dieses Mal endlich oben mitdabei zu sein. Aber der Verein schlägt dir dann einfach mit der Faust ins Gesicht, dass du wieder auf dem Boden landest. Dann gewinnen sie eindrucksvoll und reichen dir die Hand zum Aufstehen du schöpfst wieder etwas Hoffnung und BÄM! der nächste Schlag in die Fresse. Nach Katastrophenspielen wie gegen die Kickers II stehst du im Block und denkst dir: "So das wars jetzt - vorerst kein SSV mehr" und 4 Tage später stehst du gg. Freiberg wieder da :(

      Es tut manchmal einfach nur noch weh, denn man muss einsehen, dass wir den Aufstieg wohl niemals schaffen werden. Diese Saison ist gelaufen, so wie es derzeit aussieht, dürfen wir uns auf 3 Absteiger aus der Regionalliga freuen (Ich weiß die Saison ist noch lang aber es sieht nicht gut aus) d.h. nächste Saison wird es wohl auch nichts. Und danach?! Es wurde wieder einfach eine Saison verschenkt; ein quälend langes Jahr von dem man sich nur noch wünscht, dass es schnell zu Ende geht. Vor fast genau 15 Jahren (war glaub auch ein Dienstag) hab ich das erste Liga Spiel des SSV gegen St. Pauli gesehen. 2:0 vor knapp 11.000 Zuschauern. Eins kann ich euch versprechen: Sollte ich in meinem Leben noch irgendiwe noch an große Mengen von Geld kommen, wisst ihr wo ich sie investieren werde ;)
    • peterenis schrieb:

      ...Vor fast genau 15 Jahren (war glaub auch ein Dienstag) hab ich das erste Liga Spiel des SSV gegen St. Pauli gesehen. 2:0 vor knapp 11.000 Zuschauern. Eins kann ich euch versprechen: Sollte ich in meinem Leben noch irgendiwe noch an große Mengen von Geld kommen, wisst ihr wo ich sie investieren werde ;)
      Bei mir war es das Spiel gegen Aalen am 26.05.07 (noch vor meinem Umzug nach Reutlingen).

      PS: Ich glaube nicht mal dass es unbedingt am Geld liegt. Dank der 2 Pokalspiele dürfte man eigentlich zuversichtlich nach vorne schauen. Ich hab eher das Gefühl, dass in der Mannschaft nicht alles okay ist. Dieses extreme Auf + Ab kommt ja nicht grundlos.
      Aber letztendlich weiß ich es auch nicht warum keine Konstanz in die Mannschaft reinkommt.
      Groundspotting

      FCM-Du bist mein Leben (Song) <3


      Oberliga Mitte (3.Liga)
      1991/92 (06.05.)
      BSV Spindlersfeld Berlin - 1.FCM 1:3
      Zuschauer: 31
      ICH WAR DABEI :thumbsup:
    • Trantor schrieb:

      Also ich selbst gehe weil ich nimmer in der nähe wohne auch nur gelegentlich zum CfR... und auch nur weil die Mannschaft einen sehr oft nen tollen Fussball auf den Rasen zaubert. Der Verein ist mir eher egal. Der FCP hatte eine eigene Fanabteilung die auch in der VL volle Auswärts Busse organisiert hat... diese Zeiten sind vorbei von denen kommen nur noch ein Bruchteil zum CFR so wie ich ab und an weil man lieber in nem Stadion ist als vor der Glotze. Da bei der Fusion die Vereinsstrukturen des VfR übernommen wurden war die Fanabteilung des CFR mit einem Schlag passe...und so aufrecht sind die Clübler...der Club war Heroin... der CFR ist dagegen eher Paracetamol
      Jetzt gibt es eben nur den einen Verein und das ist der CFR!!!! Die Fanabteilung hat sich nach der Fusion verabschiedet und zwar aus freien Stücken.




      Es gibt nur noch zwei Mannschaften bzw 2 Heimspiele in dieser Runde die Zuschauer locken könnten. Aber so wie ich die Pforzheimer erfolgsorientierte fans kenne, bleiben sie vor der Glotze hängen und werden ein feuchtes Höschen bekommen, wenn ihnen ein Buli-kommerz-spieler zuzwinkert. Und die einige minder belichteten Pforzheimer werden eh dann den lila Weißen zujubeln.

      Leider wird der Club nicht einmal einen 400 Zuschauer Durchschnitt haben. Nächstes Jahr werden es hoffentlich mehr.
      Damit es Jeder weiß Pforzheim bleibt Blau Weiss
    • das ist nicht richtig. .. der Verein hat nichtmal versucht die Abteilung zu retten... es war nie auch nur ein Versuch die Fans mitzunehmen. Wir waren recht wenns geile Choreos gab oder ein Auswärtsbus zu organisieren war oder wenn sich irgendwelche Deppen daneben benommen haben waren wir auch super Sündenböcke.

      Man wollte die Assifans loswerden. .. und hat einfach alle vergrault die wirklich mit Herzblut am Verein hingen. ...

      übrigens hab ich geschrieben die Stadt giert nach höherklassigem Fussball. .. und das ist nicht Oberliga.
      "Freunde oder Feinde - Dafür oder Dagegen - Liebt uns oder hasst uns aber lernt mit uns zu leben!"

    • Trantor schrieb:

      das ist nicht richtig. .. der Verein hat nichtmal versucht die Abteilung zu retten... es war nie auch nur ein Versuch die Fans mitzunehmen. Wir waren recht wenns geile Choreos gab oder ein Auswärtsbus zu organisieren war oder wenn sich irgendwelche Deppen daneben benommen haben waren wir auch super Sündenböcke.

      Man wollte die Assifans loswerden. .. und hat einfach alle vergrault die wirklich mit Herzblut am Verein hingen. ...

      übrigens hab ich geschrieben die Stadt giert nach höherklassigem Fussball. .. und das ist nicht Oberliga.
      Wenn man nicht bereit ist seinen Verein auf diesem Weg zu begleiten, dann hat man es auch nicht verdient. Wo fängt denn für die "Gierende Stadt" höherklassiger Fußball an ? 3. Liga oder erst ab 2. Liga ? Sollen die "Gierenden" doch nach Karlsruhe fahren, da haben sie was sie brauchen.

      Diese Mentalität "haben wollen, ohne durch die Niederungen zu gehen" ist nicht meine Welt. Aber jedem wie er es möchte. Ernst nehmen und anständig diskutieren kann ich dann bei solchen Aussagen aber nicht mehr, schade.
      Groundspotting

      FCM-Du bist mein Leben (Song) <3


      Oberliga Mitte (3.Liga)
      1991/92 (06.05.)
      BSV Spindlersfeld Berlin - 1.FCM 1:3
      Zuschauer: 31
      ICH WAR DABEI :thumbsup:
    • und ich kann das beklagen über die schlechten Zuschauerzahlen nimmer hören...Fakt ist die Leute wollen unterhalten werden. ..in einer Großstadt ist das Angebot einfach grösser.. je ländlicher je größer ist auch die Bindung der Leute mit dem Verein. Was ich zum Ausdruck bringen will ist das der CfR ein ganz Junger Verein ist bei dem die Bindung zu den Leuten einfach nicht aus Tradition heraus da ist. Das Potenzial dafür ist da... aber ohne Bindung ist das eben auch nur bei Erfolg abrufbar... wenn was geboten wird kommen se ... wenn man 4 Spiele in Folge zum Saisonauftakt verliert dann schauen sie eben lieber Bundesliga Konferenz scheissegal wer in Liga 5 auf der Matte steht. SO ist eben der Zeitgeist. Der CfR hat nicht die Fans des FCP ... die durch dick und dünn gegangen sind... hier hast du Kulisse nur wenns um was anderes geht als did goldene Ananas
      "Freunde oder Feinde - Dafür oder Dagegen - Liebt uns oder hasst uns aber lernt mit uns zu leben!"