News von Budissa

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vertragsauflösung mit Josef Nemec
      Die FSV Budissa Bautzen gibt bekannt, dass der Vertrag zwischen dem Verein und dem Spieler Josef Nemec im gegenseitigen Einvernehmen zum 30.06.2017 aufgelöst wurde. Die FSV Budissa Bautzen bedankt sich ausdrücklich bei Josef Nemec für sein Engagement und seine gezeigten Leistungen während seiner Vereinszugehörigkeit und wünscht ihm für seine private und sportliche Zukunft alles Gute.

      Aktueller Stand der Vorbereitung auf die Saison 2017/2018


      Unbenannttztz.PNG


      PM FSV Budissa Bautzen
    • Weiterer Zuwachs für die Abwehr
      Regionalligist Budissa Bautzen verstärkt sich weiter. Für die Innenverteidigung kommt Johann Weiß nach Bautzen. Der 20jährige stämmige und 1,85 m große Rechtsfuß kommt
      nach einer Saison beim VfV Borussia 06 Hildesheim zurück nach Sachsen.

      thumbnail_JohannWeiß_9858.jpg
      (Foto: FSV Budissa Bautzen)

      Bis zum Saisonende 15/16 durchlief Johann viele Nachwuchsstationen bei Dynamo Dresden. So kann er auf eine Ausbildung in der Dynamojugend verweisen, aber er kennt auch die U17 von Dynamo, die U19 und trainierte auch im Kader der Bundesligavertretung mit. Johann freut sich sehr, endlich wieder zurück in die Heimat zu kommen. Seine Familie
      und Freunde leben in Ostsachsen. Trainer Torsten Gütschow hat Johann bereits in Testspielen eingesetzt. So zuletzt in der Partie gegen den Drittligisten Rot-Weiß Erfurt, in der Johann auf seiner Position des Innenverteidigers eine gute Vorstellung seiner Leistungsfähigkeit abgab. Mit der Verpflichtung von Johann Weiß ist der Konkurrenzdruck um die Stammplätze in der Startelf weiter erhöht worden. Die FSV Budissa Bautzen und Johann Weiß unterzeichneten einen Zweijahresvertrag. Wir begrüßen Johann recht herzlich an der Spree und wünschen ihm viel Erfolg im Trikot der Budissen und natürlich eine verletzungsfreie Zeit in Bautzen.

      PM FSV Budissa Bautzen
    • Vor einem Jahr kam er von Magdeburg nach Bautzen, jetzt verlässt er die Spreestadt schon wieder. Auf der Suche nach neuen Herausforderungen und um sich weiter zu entwickeln, verlässt uns Max Hermann. Der 20jährige Mittelfeldakteur möchte mehr Spielpraxis sammeln und wird sich dazu einem anderen Verein anschließen. Vielen Dank Max, für dein Engagement im letzten Jahr. Budissa Bautzen wünscht Max Hermann alles Gute und viel Erfolg auf seinem weiteren Weg.

      Auch Jiri Sisler sucht neue Herausforderungen und wird dazu Budissa Bautzen verlassen. Der quirlige Mittelfeldspieler hat in der Vergangenheit bei seinen Einsätzen stets alles für die Farben der Budissen gegeben, zudem waren seine Freistöße immer gefährlich. Jetzt geht Jiri Sisler neue Wege. Dazu wünschen wir ihm alles erdenklich Gute und danken auch ihm für seine stetige Einsatzbereitschaft und seine gezeigten Leistungen für den Verein.

      PM FSV Budissa Bautzen
    • Offensive bekommt weitere Unterstützung

      thumbnail_MaxGehrmann_0052.jpg
      (Max Gehrmann (links) mit dem sportlichen Leiter Martin Kolan; Foto: Torsten Zettl)

      Budissa Bautzen verstärkt sich weiter in der Offensive. Max Gehrmann kommt aus Gera nach Bautzen und bewirbt sich künftig zusammen mit seinen Angriffskollegen um einen Stammplatz in der Startelf. Max hat zahlreiche Jugendmannschaften beim heutigen Zweitligisten FC Erzgebirge Aue durchlaufen und auch beim Drittligisten FSV Zwickau ging er durch die Nachwuchsschule. In der vergangenen Saison spielte Max beim Oberligisten BSG Wismut Gera. Er fühlt sich auf der Position des Mittelstürmers am wohlsten, kann aber auch die Rolle des Flügelflitzers übernehmen. Mit seinen 1,88 m Körpergröße ist er auch für das Kopfballspiel prädestiniert. In Gera erzielte er 6 Tore in der letzten Saison. Zuvor lief er zwei Spielzeiten für den FSV Zwickau auf und kann da auf 25 Treffer in verschiedenen Ligen verweisen. Während seiner Ausbildung in der A-Jugend beim FC Erzgebirge Aue kam er unter dem damaligen Trainer Karsten Baumann zu einem 25minütigen Einsatz in der Zweitligapartie gegen Sandhausen.

      Der 22jährige Rechtsfuß ist gebürtiger Zwickauer und studiert in Jena Lehramt. Max kommt zunächst für ein Jahr nach Bautzen. Herzlich willkommen in Bautzen, Max. Wir wünschen dir eine erfolgreiche, torreiche und vor allem verletzungsfreie Zeit bei den Budissen.

      PM FSV Budissa Bautzen
    • Erfahrener Routinier wechselt nach Bautzen
      Regionalligist Budissa Bautzen arbeitet weiter an der Verstärkung seiner Offensive. Vom TuS Koblenz wechselt für die nächsten zwei Spielzeiten Tony Schmidt an die Spree.

      thumbnail_TonySchmidt_0063.jpg
      (Tony Schmidt (links) mit Budissas Sportlichen Leiter Martin Kolan (rechts); Foto: Torsten Zettl)

      Der 29jährige rechtsfüßige Offensivmann kommt mit viel Erfahrung in die Oberlausitz. Vor seiner Zeit beim Regionalligisten TuS Koblenz spielte Tony beim Drittligisten Hallescher FC in 47 Partien. Auch bei Dynamo Dresden kickte Tony in der Dritten Liga, da stehen 10 Einsätze in seiner Vita. In der Regionalliga Nordost kennt sich Tony auch bestens aus. So kann er auf Spielzeiten in Plauen und in Meuselwitz verweisen. Seine Ausbildung hat er hauptsächlich in der Fußballstadt Dresden erhalten. Tony Schmidt kommt aus bestimmten Gründen gerade nach Bautzen: „Hier gab es sehr gute Gespräche mit allen Verantwortlichen. Zudem wird mir hier die Möglichkeit eingeräumt, meine B-Lizenz als Trainer zum Einsatz zu bringen. Ich werde hier in Bautzen im Großfeld-Nachwuchs als Talentetrainer fungieren. Das war mir wichtig. Dazu kann ich auch auf Regionalliganiveau Fußball spielen. Dieses Paket habe ich nirgends sonst bekommen. Und da ich mit meiner Freundin in Dresden wohne und dort auch meine Familie ansässig ist, war es für mich nur logisch nach Bautzen zu kommen. Hier passt alles.“

      Tony kommt als Offensivverstärkung zu Budissa Bautzen. Dabei kann er sowohl als Spitze, als auch hinter den Spitzen oder wahlweise auch als agiler und schneller Flügelspieler zum Einsatz kommen. In Koblenz erzielte er 9 Treffer, aus seiner Zeit in Plauen kann er auf 14 Tore verweisen. Der 1,74m große äußerst sympathische Tony Schmidt wurde von der Mannschaft herzlich aufgenommen und sofort integriert. Wir begrüßen Tony Schmidt recht herzlich in Bautzen und freuen uns auf ihn und sein Spiel. Wir wünschen ihm viel Erfolg und eine verletzungsfreie Zeit.

      PM FSV Budissa Bautzen
    • Dritter Torhüter verpflichtet
      Die FSV Budissa Bautzen hat das sich jetzt schließende Transferfenster noch genutzt, und verpflichtet am letzten möglichen Tag einen dritten Torhüter. Jan Schulz kommt mit 19 Jahren als dritter Torhüter nach Bautzen.

      thumbnail_4289.jpg
      (Jan Schulz auf dem Trainingsgelände der FSV Budissa Bautzen nach dem heutigen Training, welches im strömenden Regen stattfand; Foto: Torsten Zettl)

      Vom SV Gonsenheim kommt Jan für zunächst ein Jahr nach Bautzen zu Budissa. Mit seinem bisherigen Verein spielte er in der Oberliga Rheinland/Pfalz/Saar. Jan lernte sein Torwarthandwerk unter anderem bei Hassia Bingen in der U17 und bei der U19 der SpVgg Ingelheim bevor er nach Gonsenheim in die U19 wechselte. Den Sprung in die 1. Männermannschaft schaffte Jan und absolvierte im abgelaufenen Spieljahr eine Oberligapartie über die volle Distanz für den SV Gonsheim. Jan sieht sich vor einer anspruchsvollen Aufgabe bei Budissa Bautzen, doch er wird sie annehmen. Mit seinen erst 19 Jahren will er sich in den Fokus von Cheftrainer Torsten Gütschow spielen. Damit nimmt er die Herausforderung an und will seinen Coach von sich und seinen Leistungen überzeugen. Torsten Gütschow ist indes froh, auf einen dritten Torhüter zurückgreifen zu können und freut sich auf die Zusammenarbeit mit seinem jungen Schützling. Wir begrüßen Jan recht herzlich in Bautzen und wünschen ihm baldigen Erfolg und eine verletzungsfreie Zeit in Bautzen.

      PM FSV Budissa Bautzen
    • Vertragsauflösung mit Marek Große
      Nach fast drei Jahren Zugehörigkeit zu Budissa Bautzen, verlässt Marek Große die Müllerwiese. In beiderseitigem Einvernehmen wurde der Vertrag zum Jahresende 2017 mit Marek aufgelöst. Unser Torhüter will sich sportlich verändern und verlässt uns. Marek war stets loyal dem Verein gegenüber und stand immer einsatzbereit, quasi auf Standby, um sofort einzugreifen, wenn es im Tor nötig war. Seine bei Dynamo erworbenen Qualitäten waren für den Trainer dabei immer eine Sicherheit auf der Torwartposition. Die FSV Budissa Bautzen dankt Marek Große für seine stetige Einsatzbereitschaft, sein Engagement und sein Kampfeswille für die Farben der Budissa. Auf seinem zukünftigen privaten und sportlichen Weg wünschen wir ihm alles Gute, viel Erfolg und immer beste Gesundheit.

      PM FSV Budissa Bautzen
    • Daniel Hänsch verlässt Budissa Bautzen

      thumbnail_haensch_1665.jpg
      (Foto: FSV Budissa Bautzen)

      Im Sommer 2016 ist Daniel Hänsch vom VFC Plauen nach Bautzen gewechselt, jetzt verlässt der 22 jährige den Regionalligisten an der Spree. Im beiderseitigen Einvernehmen wurde der Vertrag zum 08.01.2018 aufgelöst. In der Hinrunde der laufenden Saison war Daniel zwölfmal im Kader und in 8 Spielen kam er zum Einsatz, jedoch nie über die gesamte Spielzeit. Wir wünschen Daniel alles Gute und viel Erfolg in der Zukunft, vor allem aber auch eine verletzungsfreie Zeit bei seinen neuen Aufgaben.

      PM FSV Budissa Bautzen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wupper Schalker ()

    • Budissa Bautzen hält Martin Hoßmang

      thumbnail_hossmang_1714_2.jpg
      (Foto: Torsten Zettl)

      Seit nunmehr 5 Jahren schnürt Martin Hoßmang seine Schussstiefel für die Schwarz-Weißen aus Bautzen. In der Winterpause des Jahres 2013 kam er von Plauen nach Bautzen und ist seitdem eine feste und nicht mehr wegzudenkende Größe im Team der Regionalligamannschaft der FSV Budissa Bautzen. Der Verein zieht nun die vertragliche Option und sichert sich damit die Dienste des erfahrenen Mittefeldmannes auch für die Saison 2018/2019. Wir freuen uns auf ein weiteres Jahr mit Martin als einen der Führungsspieler im Team und wünschen ihm alles Gute und stets eine verletzungsfreie Spielzeit.

      PM FSV Budissa Bautzen
    • Vertragsverlängerung mit Martin Kolan
      Martin Kolan war viele Jahre Spieler bei der FSV Budissa Bautzen, der aus der Anfangsformation kaum wegzudenken war. Seit nunmehr einem halben Jahr nimmt er die Geschicke der sportlichen Leitung beim Regionalligisten wahr. Sein Vertrag endet zum Ende der laufenden Saison.Der Vertrag wurde nun von Seiten des Vereins um weitere zwei Jahre verlängert, bis zum Saisonende 2020.Zu Beginn der laufenden Saison lag das Hauptaugenmerk von Martin auf dem Aufbau des Kaders der 1. Mannschaft.

      Mit zunehmender Spielzeit nahm auch der Nachwuchs mehr Raum in der Arbeit des Sportlichen Leiters ein. So beobachtete er zahlreiche Spiele unserer Großfeldmannschaften und schaute sich auch Trainingseinheiten vieler Teams an. Auch Gespräche mit Nachwuchstrainern nahmen seine Zeit in Anspruch. Mit der Verlängerung des Vertrages baut der Verein auf eine kontinuierliche und zielstrebige Zusammenarbeit mit Martin Kolan. Dabei wird er auch weiterhin das Bindeglied zwischen Präsidium und 1. Mannschaft bilden und Ansprechpartner in sportlichen Belangen für den Nachwuchsbereich sein.

      Die FSV Budissa Bautzen freut sich sehr, dass Martin Kolan bereit ist, den Vertrag zu verlängern und weiter mit seinen Erfahrungen und seinem Einsatz dazu beitragen will, unseren Nachwuchs weiter zu stärken und nicht zuletzt die Regionalligamannschaft zusammen mit dem Trainerteam weiter zu stärken. Wir wünschen Martin viel Erfolg bei seiner zukünftigen Arbeit und freuen uns auf gute Zusammenarbeit.

      PM FSV Budissa Bautzen
    • Pavel Patka bleibt ein Budisse

      thumbnail_patka_1748.jpg
      (Foto: Torsten Zettl)

      Regionalligist Budissa Bautzen kann eine weitere Vertragsverlängerung vermelden. Mit Pavel Patka bleibt eine tragende Säule der Mannschaft für weitere zwei Jahre erhalten. Pavel Patka kam mit Beginn der Saison 2013/2014 von Ceska Lipa nach Bautzen an die Spree. Nach nunmehr fast fünf Spielzeiten hat der äußerst sympathische Tscheche seinen Vertrag um weitere zwei Jahre verlängert und wird somit bis zum Ende der Saison 2019/2020 auf der Müllerwiese spielen. Mit seiner ruhigen, zurückhaltenden und bescheidenen Art trägt er maßgeblich zum angenehmen Klima in der Mannschaft bei. Pavel ist einer der Dienstältesten Spieler im Team der Budissen. Als spiel- und kopfballstarker Innenverteidiger bildet er mit seinen Nebenspielern die sichere Abwehr unserer Regionalligamannschaft. Er ist einer der Spieler im Team, die immer und zu jeder Zeit vollste Einsatzbereitschaft zeigen, nie aufgeben und bis zuletzt kämpfen. Über die Vertragsverlängerung freuen wir uns ganz besonders und danken Pavel für sein Bekenntnis zu den Farben und dem Logo der Budissen und zur Stadt Bautzen. Wir wünschen ihm alles Gute und immer eine verletzungsfreie Spielzeit.

      PM FSV Budissa Bautzen
    • Jonas Krautschick bleibt Budissa treu
      Mit Jonas Krautschick bleibt ein weiterer Spieler aus der Region den Budissen treu. Die FSV Budissa Bautzen e.V. freut sich sehr, dass sich Jonas zu den Farben des Regionalligisten bekannt und einen fortführenden Vertrag für eine weitere Saison unterschrieben hat.

      thumbnail_Jonas_Krautschick.jpg
      (Foto: Torsten Zettl)

      Auch Jonas hat sich in Bautzen in die Herzen der Fans gespielt und nimmt zunehmend eine wichtige Rolle im Mannschaftsgefüge ein. Das Trainerteam hofft sehr, dass Jonas weiterhin unverletzt bleibt, dass er seine Rolle im Team weiter ausbaut und auch konsequent an seinen Fähigkeiten und Fertigkeiten arbeitet. Besonders freuen wir uns darüber, dass Jonas in Zukunft auch im Nachwuchs tätig sein wird. So es zeitlich mit seinen Trainingszeiten zusammenpasst, wird er als Co-Trainer im Nachwuchs seine fußballerischen Kenntnisse den jungen Budissen weitergeben. Der Verein freut sich sehr über diese Vertragsverlängerung und wünscht Jonas weiterhin viel Erfolg und eine verletzungsfreie Zeit in Bautzen.

      PM FSV Budissa Bautzen
    • Bautzen hält nach Sieg sicher die Klasse
      Budissa Bautzen kann für eine weitere Saison in der Regionalliga planen. Durch einen 1:0-Sieg bei der VSG Altglienicke hat die FSV Budissa im letzten Spiel der Saison den Klassenerhalt unter Dach und Fach gebracht. Nach einem frühen Führungstor mussten die Bautzener dann lange bangen, bis der große Jubel endlich ausbrechen konnte.

      mdr.de/sport/fussball_rl/beric…-budissa-bautzen-100.html

      Klassenerhalt gesichert!
      Die wichtigste Botschaft aus dem letzten Spiel ist definitiv, Budissa Bautzen hat den Klassenerhalt sicher und wird auch in der kommenden Saison in der Regionalliga spielen. Es wird dann die fünfte Spielzeit in der vierthöchsten Spielklasse Deutschlands werden. Für Budissa war die Zielstellung des Tages klar und eindeutig. Nur ein Sieg, egal in welcher Höhe, bringt den sicheren Klassenerhalt. Entsprechend engagiert gingen die Budissen ans Werk...

      budissa-bautzen.de/index.php/7…nicke-fsv-budissa-bautzen
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Unter Berücksichtigung der vorliegenden Umstände plant die FSV Budissa Bautzen für die neue Saison für die Landesliga Sachsen. Dies entschied am gestrigen Dienstagabend gemeinsam der Aufsichtsrat und das Präsidium der FSV Budissa Bautzen. Diese Entscheidung schließt eine langfristige Rückkehr in die Regionalliga nicht aus.
      mehr: budissa-bautzen.de/index.php/8…i6sG-mdRf2FvNd6lyJ_B43swI