1. FC Bocholt zur Saison 2016/17

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 1. FC Bocholt zur Saison 2016/17

      Tim Winking kehrt von der SSVg Velbert an den Hünting zurück!
      Das ist doch mal eine erfreuliche Nachricht. Er hat bis 2019 unterschrieben.

      Der Kader für die neue Saison nimmt konkrete Formen an, wie viele Spieler sind jetzt fest dabei?
      1. FC Bocholt 1900 e.V. - Die Macht vom Hünting
    • Willkommen zurück!! :schwarzweiss: :schwarzweiss:


      Tim Winking zurück zum FCB

      Tim Winking kehrt ab 1. Juli 2016 langfristig zum Oberligisten 1. FC Bocholt zurück. Der 21-jährige Innenverteidiger hat am Bocholter Hünting einen Dreijahresvertrag bis zum 30.06.2019 unterschrieben.

      Bereits von Januar 2014 bis Juni 2015 spielte Winking für den 1. FC Bocholt in der Oberliga Niederrhein. Im Sommer vergangenen Jahres zog es den 1,94m großen Abwehrspieler zum Regionalligisten SSVg. Velbert, für den er bislang 16 Spiele bestritten hat. „Dass wir die Chance nutzen konnten, Tim Winking für drei Jahre zurück nach Bocholt zu lotsen, ist ein schöner Erfolg für den gesamten Verein. Wir wissen, was wir an ihm haben, aber auch er, was er an uns hat“, freut sich FC-Team-Manager Manuel Jara über den Transfer-Coup. „Er wird mit seinen bald 22 Jahren unserer Abwehr weitere Stabilität verleihen und mit den gesammelten Erfahrungen auch weitergehende Führungsqualitäten mit ins Team einbringen“.

      Quelle: 1fcbocholt.de
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()

    • Ein Großteil des Kaders bleibt zusammen.
      Die einzige, noch ausstehende wichtige Frage ist also: Kann (und will) der Verein Philipp Goris halten. Ich weiß nicht ob ich es hier mal irgendwo gelesen oder woanders gehört habe, dass das bei ihm auch eine berufliche Frage sei?

      17 aktuelle Spieler haben jetzt Vertrag bis 2017:

      Wienholt, Bugla, Gurny, Elsinghorst, Welling, Hebing, Giesbers, Beckert, Delker, Kleinpaß, Reekers, Munoz, Öztürk, Yerek, Gil Marin, Volmering, Göbel.

      Hinzu kommen aus der A-Jugend Marius Storm, Peter Mayr, Marius Schmeink.

      Neuzugänge:
      Mike Welter (SV Hönnepel-Niedermörmter)
      Tim Winking (SSVg Velbert)


      Während der Saison schon weg:
      Issa Issa, El Houcine Bougjdi, Oliver Rademacher, Miguel García Gomez.

      Kevin Juch (geht zu BW Dingden)
      Meikel Junker (VfL Rhede) + Jan-Niklas Haffke (VfL Rhede)
      Yannik Oenning (wohl auch aussortiert?)
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • schwatt.com schrieb:

      Wie man hört kommt für die Defensive noch eine richtig gute Verstärkung, die voll ins anforderungsprofil (jung, gut ausgebildet, höher gespielt) passt, also nichts mehr mit Resterampe wie letzte Saison.
      ... nach dem verkorksten Spiel gestern was zum aufbauen:
      1fcbocholt.de/aktuelles/artike…-verpflichtet-nils-zander

      Starke Vita, jung und entwicklungsfähig. Denke mit Reekers/Winking und Zander sind wir defensiv in der Zentrale dann sehr gut und deultich besser als diese Saison besetzt!
    • Witzig, hab vor ein paar Tagen noch diesen interessanten Fupa-Artikel gelesen über deutsche Jungtalente aus den großen Bundesligaklubs, deren Träume vom Profitum sich nicht erfüllten und wie sie den Weg zurück ins Amateurlager gingen. Im Mittelpunkt: Nils Zander (Velbert), Stephan Bork (TV Kalkum/Wittlaer) und Kevin Breuer (VfR Fischeln). Erwähnt wird auch Dennis Krol (VfB Hilden, 4 Jahre Jugend beim FC Barcelona)

      Zurück zum Beton
      fupa.net/berichte/zurueck-zum-beton-427644.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Mir ist es ein Rätsel, warum Bocholt nicht viel weiter oben steht. In den beiden Spielen gegen uns zählten sie definitiv zum Besten der Liga. Oder spielte Bocholt da völlig über den Verhältnissen?
      Für die nächste Saison jetzt noch mit Winking und Zander rechne ich definitiv ganz oben mit denen- vor allem falls Goris bleibt. Überragender Torriecher.
    • Michael schrieb:

      Mir ist es ein Rätsel, warum Bocholt nicht viel weiter oben steht. In den beiden Spielen gegen uns zählten sie definitiv zum Besten der Liga. Oder spielte Bocholt da völlig über den Verhältnissen?
      Für die nächste Saison jetzt noch mit Winking und Zander rechne ich definitiv ganz oben mit denen- vor allem falls Goris bleibt. Überragender Torriecher.
      Der KFC wirbt ziemlich heftig um Goris, oder?


      Zum allgemeinen Abschneiden der Mannschaft: sie spielt zu unkonstant! Und wie so oft im Fußball tut sie sich gegen sehr defensiv agierende Gegner äußerst schwer. Eine gegnerische Mannschaft, der selber das Spiel macht kommt uns da entgegen. Ihr seid uns quasi dankbar ins offene Messer gelaufen. ;) Goris ist ganz klar ein Konterstürmer.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()

    • Dionysus schrieb:

      Michael schrieb:

      Mir ist es ein Rätsel, warum Bocholt nicht viel weiter oben steht. In den beiden Spielen gegen uns zählten sie definitiv zum Besten der Liga. Oder spielte Bocholt da völlig über den Verhältnissen?
      Für die nächste Saison jetzt noch mit Winking und Zander rechne ich definitiv ganz oben mit denen- vor allem falls Goris bleibt. Überragender Torriecher.
      Der KFC wirbt ziemlich heftig um Goris, oder?
      Ist das so? Habe ich noch nichts von gehört, aber würde mich natürlich freuen...
    • Gibt wohl einige Interessenten.

      Ich zitiere mal das BBV von heute:
      Der 1.FC würde den Vertrag mit dem Stürmer gerne verlängern. Aus beruflichen Gründen will sich Goris aber frühestens Ende April entscheiden, wie es für ihn weitergeht. Dabei hat Bocholt inzwischen gehörige Konkurrenz bekommen. Das Interesse des KFC Uerdingen ist inzwischen ein offenes Geheimnis. Gerüchteweise sollen sich auch der Wuppertaler SV, FC Kray und der TV Jahn Hiesfeld mit dem in Dinslaken lebenden Torjäger beschäftigen.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Kray, Wuppertal, Uerdingen, Hiesfeld, wenn die ganzen Klubs echt hinter Goris her sind wird es schwer für uns ihn zu halten! :( was ich aber für nen Witz halten würde wäre, wenn er dann nach Hiesfeld geht!! Im Winter noch groß einen auf Geldprobleme machen, Kader verschlanken u sparen, und nun auf einmal hinter so einem Topmann her sein??
    • Dionysus schrieb:

      Ein Großteil des Kaders bleibt zusammen.

      17 aktuelle Spieler haben jetzt Vertrag bis 2017:

      Wienholt, Bugla, Gurny, Elsinghorst, Welling, Hebing, Giesbers, Beckert, Delker, Kleinpaß, Reekers, Munoz, Öztürk, Yerek, Gil Marin, Volmering, Göbel.
      Hinzu kommen aus der A-Jugend Marius Storm, Peter Mayr, Marius Schmeink.

      Neuzugänge:
      Mike Welter (SV Hönnepel-Niedermörmter)
      Tim Winking (SSVg Velbert)


      Schade, wie man so hört werden trotz Vertragsverlängerung wohl doch nicht alle Spieler bleiben. Fest steht zumindest: Alvaro Gil Marin kehrt nun doch in seine spanische Heimat nach Malaga zurück. :( Alles Gute, Alvaro!
      1. FC Bocholt 1900 e.V. - Die Macht vom Hünting
    • Alvaro geht, aber wenn Jara sagt "Wir sehen uns nicht nach Ersatz um, mit Reekers-Winking haben wir ein Top IV-Duo" finde ich das wieder zu kurzsichtig. Volmering überzeugt mich nach wie vor nicht, kein bißchen, und diese Lückenfüllerei ist doch auch nichts. Zitat Jara: "zur Not kann ja auch Wienholt". Ja toll, zur Not, warum? Kennen wir doch zu Genüge, wir kriegen eh wieder Verletzungsprobleme und dann ist das Gejammer wieder groß!
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Giesbers geht aus beruflichen Gründen, aber der fällt ja auch nur in die Kategorie Lückenfüller.

      Ich finde Vollmering gut, da sollte man auch mal das Alter beachten. Mit Zander und wienholt hat man noch zwei Alternativen zu den drei festen IVs, das sollte wirklich reichen oder?!
      Da ist es vorne deutlich dünner!
    • Ich finde das Volmering auch Potenzial hat, langfristig sehe ich ihn auf der sechs ! @ schwatt.com Du hast Recht er ist jung, die werden meistens mit der Zeit besser weil die Erfahrung dazu kommt! Giesbers ist schade flexibel und wirft sich immer rein!
    • Boh-Raute schrieb:

      Die Stürmer lachen sich kaputt wenn sie auf Volmering zulaufen,schön und gut er ist erst 19.
      Ich sehe ihn komplett am Leistungslimit,mehr ist bei ihm nicht drin

      Defensiv und Offensiv muss noch was passieren

      Das ist seine erste Oberliga-Saison, wie kann man da behaupten, er wäre an seinem Limit? :noe:

      Ich sehe lieber Jungs aus unsere Jugend als irgendwelche Leute von wo auch immer.

      Vom Aufstieg redet sowieso keiner mehr, also nächste Saison ohne großen Druck eine gute Runde spielen ... und die Jungs weiterentwickeln.