25. Spieltag: KFC Uerdingen - 1. FC Bocholt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • KFC Uerdingen 05 - 1. FC Bocholt 1:2 (0:1)
      0:1 Philipp Goris (17.)
      1:1 Kris Thackray (57.)
      1:2 Philipp Goris (62.)

      Zuschauerzahl: 1.362

      Rote Karte: Armand Drevina (89./Uerdingen)
      Rote Karte: Antonio Munoz (90.+2/Bocholt)

      Bocholt mit: Delker - Gil Marin, Wienholt, Volmering, Yerek (71.Junker), Beckert, Kleinpaß, Öztürk (62.Bugla), Munoz, Göbel (64.Elsinghorst) - Goris


      2:1! Sieg in der Grotenburg

      Dem 1. FC Bocholt gelang in der Oberliga Niederrhein am Sonntag ein wichtiger Auswärtssieg beim KFC Uerdingen. Vor 1362 Zuschauern in der der Krefelder Grotenburg gewann die Mannschaft von Trainer Manuel Jara beim Tabellenzweiten überraschend mit 2:1 (1:0) und schob sich dadurch auf Platz 7 der Tabelle. Philipp Goris stellte mit seinen Saisontoren 13 und 14 die Weichen auf Sieg. Der Vorsprung auf einen Abstiegsplatz beträgt nun acht Punkte.

      Dabei fand der FCB nur sehr schwer in die Partie. In der Anfangsviertelstunde bekamen die Schwatten kaum Zugriff und die Gastgeber drängten auf den frühen Führungstreffer. Ein Kopfballtor von Mo Idrissou wurde wegen knapper Abseitsstellung zurückgepfiffen (6.) und acht Minuten später scheitert Florian Abel an Marius Delker im Bocholter Tor (14.). Quasi aus dem Nichts die Gäste-Führung: Ein verunglückter Torschuss von Dominik Göbel landet vor den Füßen von Torjäger Philipp Goris, der locker-lässig zum 1:0 einschieben kann (17.). Das Tor setzte bei den Bocholtern Kräfte frei, was sich bis zur Pause auch im Spielgeschehen widerspiegeln sollte.

      1fcbocholt.de/aktuelles/artike…-1-sieg-in-der-grotenburg

      Die Video-Zusammenfassung von FC.tv:

      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Toller Zusammenschnitt! Das Spiel war nichts für Leute mit schwachem Herzen.
      Warum gibt es denn keine Zeitlupe mehr von den Torszenen wie früher? Das war immer ein schöner Service.

      Und, liebe FC-Redaktion, kleiner Fehler im Spielbericht: In der Aufstellung steht Göbel wurde für Göbel ausgewechselt und Yerek für Yerek? ;)
      1. FC Bocholt 1900 e.V. - Die Macht vom Hünting
    • 25. Spieltag: KFC Uerdingen - 1. FC Bocholt

      Kartenspiele in der Grotenburg bei Uerdingens 1:2-Niederlage

      Für den KFC Uerdingen ist die Saison 2015/16 in der Oberliga endgültig gelaufen. Die Auswahl von Trainer Jörn Großkopf unterlag vor 1362 Zuschauer in der Grotenburg mit 1:2 (0:1) gegen den nicht sonderlich viel Furcht verbreitenden 1. FC Bocholt. Damit liegen die Uerdinger zwar weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz, haben aber nunmehr 13 Punkte Rückstand auf den Wuppertaler SV, der, wenn er es nicht schon hat, den Meister- und Aufstiegssekt kalt stellen kann.

      fupa.net/berichte/kartenspiele…12-niederlage-433789.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Ein Video mit unterhaltsamen Kommentator :D gibt's auch von KFC-Seite:

      kfc-uerdingen.de/videos/zus-kfc-1-fc-bocholt-030416/

      und die Pressekonferenz:
      kfc-uerdingen.de/videos/pk-kfc-1-fc-bocholt-030416/


      Zusammenfassung Grotenburg TV :


      Komplett-Mitschnitt des Spiels:
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()