SSVg 09/12 Heiligenhaus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SSVg 09/12 Heiligenhaus

      Mit Torwart Marcel Grote kommt ein ehemaliger Heiligenhauser von der SSVg Velbert zurück nach Heiligenhaus. Ebenfalls neu an der Talburgstraße sind der 18-jährige Japaner Yuto und Nils Remmert vom VfB Hilden. Verlassen wird die SSVg Verteidiger Markus Fürguth, der zum FC Wülfrath zurück kehrt.

      Quelle
    • Kegelmarcel geht also nun in die Heimat zurück. Hatte in Speldorf seltsamerweise nie das gleiche Standing wie seine Vorgänger zu Oberligazeiten.

      Seine Abrasur durch Trainer Kunkel bleibt genauso im Gedächtnis wie sein Patzer beim DFB-Pokalauftritt des VfBs gegen RWO.

      Landesliga wird schon. :thumbup:
    • Die SSVg Heiligenhaus zeigte sich im Landesliga-Gastspiel bei Arminia Klosterhardt gut erholt von der letzten Heimpleite (0:5 gegen den DSC) und erreichte ein verdientes 0:0. Immerhin hatte Klosterhardt bis jetzt noch Hoffnung auf die Vize-Meisterschaft, doch die dürfte zerstört sein.

      Quelle
    • Die SSVg Heiligenhaus konnte die Hoffnungen der Spvg. Sterkrade-Nord, in der Landesliga auf der Zielgeraden noch Platz zwei zu erobern, nicht zerstören. Die Heiligenhauser unterlagen 0:1 (0:1) und holten aus ihren letzten vier Spielen nur einen Punkt.

      weiter
    • Heiligenhaus kämpft um Ticket für Niederrheinpokal


      Im Kampf um den dritten Platz muss die SSVg am Donnerstag gegen einen Liga-Konkurrenten ran.

      weiter

      Ohjeh, ausgerechnet beim Cronenberger SC
      :hmm:

      Update: Cronenberg gewinnt mit 7:0

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wupper Schalker ()

    • 2:3 -die SSVg verliert auch gegen Wülfrath
      Heiligenhaus. Heiligenhaus befindet sich im Tief, hat nur einen Punkt aus den jüngsten vier Spielen geholt. Die Treffer erzielten Schu und Rexhaj.


      Ob dem FC Wülfrath der 3:2-Auswärtssieg im Nachbarschaftsderby bei der SSVg Heiligenhaus noch nutzt, ist überaus fraglich. Denn auch der mitgefährdete FC Remscheid hat gewonnen (2:1 in Sterkrade) und geht nun mit zwei Punkten Vorsprung am kommenden Sonntag in die letzte Landesliga-Runde.

      weiter
    • Heiligenhaus erkämpft sich einen Punkt
      Nach einer Stunde lag der Landesligist 0:2 in Remscheid zurück. Schuh trifft in der 93. Minute.


      Auf der Heimfahrt im proppenvollen Vereinsbus ließ Deniz Top das Landesliga-Auswärtsspiel beim FC Remscheid noch einmal Revue passieren. "Wir waren konditionell den Remscheidern deutlich überlegen", sagte der Fußballtrainer der SSVg Heiligenhaus.

      weiter
    • Zugänge
      Marcel Grote (SSVg Velbert)
      Nils Remmert (VFB Hilden)
      Youssef El Boudihi (DSC 99 Düsseldorf)
      Ivan Simic (FC Wülfrath)
      Muhammed Bayrak, Enez Aktas (beide Union Velbert)
      Yuto Kizaki (Tokio, Japan)
      Kevin Peuler (SV Hösel)
      Atakan Agca, Abdul Baki Aydin (beide BV 04 Düsseldorf)
      Aleksander Jovic (TuS Bergeborbeck)

      Abgänge
      Henning Kawohl, Haken Yalcinkaya (beide ASV Mettmann)
      Markus Fürguth, Christos Karakitsos (beide FC Wülfrath)
      Tim Ücler (unbekannt)
      Mustafa Ali-Khan (TVD Velbert)
      Shunsaku Fujita (Turu Düsseldorf)
      Nesuh Baba (Türkgücü Velbert)
      Leandro Falco (2.Mannschaft)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wupper Schalker ()

    • SSVg Velbert enttäuscht in Heiligenhaus


      Karsten Hutwelker ging bedient Richtung Kabine, nachdem seine SSVg Velbert mit 0:2 bei der SSVg Heiligenhaus verloren hatte. Dass der Oberligist dabei plan- und ideenlos auftrat und sich bittere Fehler leistete, wollte er gar nicht weiter kommentieren, es ging ihm ums Grundsätzliche: „Heute hat es an allem gefehlt, was die Einstellung betrifft. Mehr will ich dazu gar nicht sagen.“ Seiner Mannschaft wird er den ein oder anderen Satz mehr mit auf den Weg gegeben haben. Schon in der Halbzeit hatte Hutwelker bis unmittelbar vor Wiederanpfiff noch auf dem Feld auf seine Spieler eingeredet – ohne Erfolg.

      weiter
    • Elfmeterkiller Grote sichert den Turniersieg

      Beim Turnier in Heiligenhaus besiegt Gastgeber SSVg im Finale den ASV Mettmann vom Punkt. Marcel Grote hält dabei vier von acht Elfmetern. Platz drei geht, auch im Elfmeterschießen, an den TVD.

      weiter
    • Heiligenhaus empfängt einen Liga-Neuling
      Die Landesliga-Fußballer wollen am Mittwoch eine erfolgreiche Heimpremiere feiern.

      Am Mittwochabend steht für die SSVg Heiligenhaus am zweiten Spieltag die Landesliga-Heimpremiere an. Der Aufsteiger FC Monheim kommt an die Talburgstraße (Mittwoch, 19.30 Uhr). Den Titel in der Bezirksliga holten sich die Gäste ungeschlagen und mit 21 Punkten Vorsprung vor dem ersten Verfolger Dabringhausen.

      weiter
    • Heiligenhaus beendet Heimkomplex
      Gegen das Schlusslicht aus Viersen gelingen die ersten Heimtore, die zum 2:1-Erfolg reichen. Schuh und Aktas erzielen die Tore

      Endlich, im vierten Anlauf, sind der SSVg Heiligenhaus die ersten Heimtore gelungen und der erste Landesliga-Heimsieg obendrein. Die Rot-Blauen wurden gegen das sieglose Schlusslicht FC Vieren ihrer Favoritenrolle gerecht und siegten mit 2:1 (1:1).

      weiter

      So kann es weitergehen :cool:
    • Heiligenhauser Erfolgsserie hält an: Klarer 3:0-Erfolg in Nievenheim
      Aus den jüngsten vier Spielen holt der Landesligist stolze zehn Punkte +++ Horn, Bayrak und Kalkan schießen die Tore zum deutlichen Sieg

      Die Erfolgsserie der SSVg Heiligenhaus hält an. 3:0 (0:0) setzte sich der Vorjahres-Aufsteiger beim VdS Nievenheim, der dadurch tief in den Landesliga-Tabellenkeller geschossen wurde, durch springt damit auf den neunten Rang. Aus den jüngsten vier Spielen wurden zehn Punkte geholt und der Erfolg im Kreispokal kommt dazu.

      weiter
    • Heiligenhaus trifft auf Unbekannte
      Für den Landesligisten sind die VSF Amern ein unbeschriebenes Blatt.

      Deniz Top hat viel um die Ohren. Der zweifache Familienvater aus Lintorf hilft beruflich seinem Bruder in der Speditionsbranche, das Studium zum Lehrer darf nicht hintenan stehen und sein Trainerjob bei der SSVg Heiligenhaus, in seiner Geburtsstadt, der verlangt ebenfalls höchsten Einsatz.

      weiter
    • FSV rettet noch einen Punkt
      Tabellenführer trennt sich von Heiligenhaus 2:2 unentschieden

      Mit gemischten Gefühlen verließen die "Füchse" am Ende den heimischen Platz. Zur Pause noch durch Tore von Christian Schuh und Thilo van Schwamen mit 0:2 hinten gelegen, brachte die Einwechslung von Sandro Avanzato nach 55 Minuten die Wende.

      weiter
    • Heiligenhaus will endlich heimstark werden
      Der Landesligist hadert mit der Ausbeute in Heimspielen. Nun kommt ein auswärtsschwacher Gegner.

      Es nervt Deniz Top fürchterlich, dass es daheim an der Talburgstraße immer noch nicht so richtig rund läuft für seine SSVg Heiligenhaus. Dort, wo er in den vergangenen beiden Jahren dabei war als Spieler, Co- und Cheftrainer bei den glänzenden Erfolgen mit dem Bezirksliga-Meistertitel und dem sicheren Mittelfeldplatz im ersten Landesliga-Jahr.

      weiter
    • Schuh überragt beim klaren 3:0 von Heiligenhaus in Benrath
      Benrath. Der Fußball-Landesligist nimmt den VfL schon in der ersten Hälfte auseinander. Der Torjäger trifft zweimal und bereitet ein Tor vor.

      Die SSVg Heiligenhaus zog vor dem Wechsel ein begeisterndes Feuerwerk ab im Landesliga-Gastspiel beim VfL Benrath und mit dem 3:0-Sieg waren die Hausherren noch gut bedient. Es war der dritte Dreier auf fremdem Gelände. Auswärtsspiele gefallen den Heiligenhausern, die an der Karl-Hohmann-Straße im ersten Durchgang die beste Saisonleistung zeigten. Es stimmte einfach alles - von der Abwehr bis bis in den Sturm.

      weiter
    • Marcel Grote rettet Heiligenhaus einen Punkt beim SC Velbert
      Mit mehreren Glanzparaden ist der 34-jährige Routinier der Mann des Tages beim Landesligisten. Christian Schuh erzielt das zwischenzeitliche 1:0.

      Beim Abpfiff war Deniz Top kreidebleich im Gesicht. Der Verlauf des Landesligapartie beim SC Velbert hatte den Fußballtrainer der SSVg Heiligenhaus schwer mitgenommen, schließlich waren die Hausherren nach dem Wechsel drückend überlegen. Es war praktisch ein Spiel auf ein Tor, was beim 1:1 auf dem Velberter Sportplatz "von Böttinger" abging.

      weiter
    • Top bringt Heiligenhaus auf Kurs
      Der Trainer hatte nach dem schwachen Saisonstart reagiert.


      Zwei Landesliga-Spieltage noch, dann ist die Hinrunde für die SSVg Heiligenhaus gelaufen. Das zweite Jahr nach einem Aufstieg sei stets schwerer als das Aufstiegsjahr, sagt man gern. Das traf auf die Heiligenhauser zunächst zu, denen eine gute Vorbereitung gelang, aber als es um Punkte ging, da lief plötzlich nicht viel zusammen. Und nach sechs Spieltagen standen die Cracks von der Talburgstraße sieglos im Tabellenkeller.

      weiter
    • Die Niederlagenserie des TSV geht weiter
      Fünf Tore und zwei verschossene Elfmeter unterhielten die 50 Zuschauer.

      Es war ein turbulentes Landesligaspiel, das die Fußballer des TSV Bayer Dormagen gegen die SSVg Heiligenhaus ablieferten. Fünf Tore und zwei verschossene Elfmeter unterhielten die 50 Zuschauer. Am Ende fuhr Dormagen nach der 2:3-Niederlage wieder einmal mit leeren Händen nach Hause.

      weiter