Derby: FC Villingen vs. Freiburger FC

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Derby: FC Villingen vs. Freiburger FC

      Kellerduell im Kampf um den Klassenerhalt

      Die Oberliga blickt Dienstagabend in den Villinger Friedengrund, in dem sich die beiden Traditionsvereine FC 08 Villingen und der Freiburger FC in einer Neuauflage des geschichtsträchtigen südbadischen Derbys gegenüberstehen. Beiden Teams ist die Werbung für diese richtungsweisende Partie bestens gelungen, beide haben wettbewerbsübergreifend zwei Spiele in Folge gewonnen. So sieht FFC-Trainer Ralf Eckert einem vermutlich ausgeglichenen Spiel zweier guter Mannschaften entgegen: „Wer Bahlingen im Pokal besiegt, kann nicht so schlecht sein, wer in Reutlingen gewinnt, aber auch nicht.“ Daher freue man sich auf die Begegnung, wenngleich der Zeitpunkt mitten in der Woche ein eher unglücklicher sei. „Schließlich müssen die Jungs auch arbeiten.“

      fupa.net/berichte/derby-fc-08-…freiburger-fc-454603.html


      Kampf um den Ligaverbleib
      Für den FC 08 steuert die Dramatik im Kampf um den Ligaverbleib mit der Heimpartie gegen den ebenfalls abstiegsbedrohten Freiburger FC auf einen ersten Höhepunkt zu.
      schwarzwaelder-bote.de/inhalt.…c2-b00c-cd15d8df2cec.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Da weiß man gar nicht recht wem man mehr die Daumen drücken soll.
      Villingen braucht unbedingt den Dreier, aber der FFC darf auch gerne die Oberliga halten. :/

      Die 08er sind jedenfalls auf einem guten Weg und führen 2:0 durch zwei frühe Tore von Nedzad Plavci!

      Liveticker von fussball.de
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • FC 08 Villingen - Freiburger FC 3:1 (2:0)
      1:0 Nedzad Plavci (6.)
      2:0 Nedzad Plavci (25.)
      2:1 Laurenz Haas (50.)
      3:1 Nedzad Plavci (88.)

      Zuschauer: 700

      :rotekarte: Philipp Züfle (49./Freiburg)


      Plavci-Show im Friedengrund
      Villingen gewinnt gegen Freiburger FC 3:1.

      Mit einem überzeugenden Derby-Sieg hat sich der FC 08 zumindest für einen Tag auf einen sicheren Nichtabstiegsplatz geschoben. Wären die Villinger im Abschluss konsequenter gewesen, hätten sie sich einen größeren Kraft- und Nervenaufwand erspart.

      suedkurier.de/sport/regionalsp…edengrund;art2816,8704256
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)