SV D/A - News

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SV D/A - News

      Johrden und Kühn hören bei D/A auf
      Regionalligist verabschiedet zwei verdiente Spieler

      Nach dem Regionalliga-Heimspiel der SV Drochtersen/Assel am Sonnabend werden die beiden Fußballer verabschiedet.

      fupa.net/berichte/johrden-und-…en-bei-da-auf-455726.html
    • Neben Kühn und Johrden verabschiedet D/A nach dem letzten Heimspiel der Saison Ersatztorwart Hendrik Lemke. Lemke will als Trainer durchstarten und absolvierte erfolgreich die Prüfungen für die erforderlichen Lizenzen. Außerdem gehen Torwarttrainer Malte Schmidt und Physiotherapeut Eike Gräntzdörffer. Schmidt gehörte der SV D/A 20 Jahre lang an, er kickte selbst und wechselte dann in den Trainerstab.

      fupa.net/berichte/abschiede-un…e-tore-bei-da-458059.html
    • Der SV Drochtersen/Assel hat sein Wintertrainingslager auf der Insel Mallorca absolviert.


      Nach Mallorca: D/A ist gut vorbereitet

      Der Fußball-Regionalligist SV Drochtersen/Assel ist am Sonntag aus dem fünftägigen Trainingslager auf der Insel Mallorca zurückgekehrt. Trainer Enrico Maaßen zieht ein Fazit und blickt auf die anstehenden Aufgaben bis zum nächsten Ligaspiel am 5. Februar um 15 Uhr gegen den Aufsteiger FC Germania Egestorf/Langreder.

      fupa.net/berichte/nach-mallorc…t-vorbereitet-628883.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Der zweite Mann ist bereit
      Jannis Trapp soll den verletzten Patrick Siefkes im Tor ersetzen und will es "cool runterspielen"

      Fußball ist schnelllebig. Für den Regionalligisten SV Drochtersen/Assel bleibt kaum Zeit, um den Schock nach der schweren Verletzung von Torwart Patrick Siefkes zu verarbeiten. Am Freitag steht das erste Heimspiel an – gegen einen Kracher.

      fupa.net/berichte/sv-drochters…nn-ist-bereit-909528.html
    • D/A-Heimspielauftakt nach perfektem Drehbuch
      Die Kehdinger schlagen VfB Lübeck nach packendem Spielverlauf

      Die SV Drochtersen/Assel und der VfB Lübeck haben Freitag Fußball vom Feinsten gespielt. Die Kehdinger haben im ersten Heimspiel der Regionalligasaison die 998 Zuschauer mit einem 3:2-Sieg verzückt. Das Drehbuch war perfekt. Auch dank vier Hauptdarsteller.

      fupa.net/berichte/sv-drochters…rfektem-drehb-910407.html
    • Der Neue bringt Erfahrung mit
      Drochtersen/Assel verpflichtet Philipp Kühn von Viktoria Köln fürs Tor

      DROCHTERSEN. Die SV Drochtersen/Assel hat einen neuen Torwart verpflichtet. Der 24-jährige Philipp Kühn kommt von Viktoria Köln. Der 1,90 Meter große Schlussmann hat bei D/A einen Einjahresvertrag unterschrieben.

      fupa.net/berichte/sv-drochters…erfahrung-mit-912540.html
    • D/A-Torwart Kühn muss gegen den HSV passen
      Verletzung entpuppt sich als Muskelfaserriss

      Der Fußball-Regionalligist SV Drochtersen/Assel muss am Freitag (19.30 Uhr) im Heimspiel gegen den Tabellenführer HSV II auf Torwart Philipp Kühn verzichten. Die Verletzung, die er sich in Eutin zugezogen hatte, entpuppte sich als Muskelfaserriss.

      mehr: fupa.net/berichte/sv-drochters…-den-hsv-pass-927404.html
    • D/A erlebt den ersten Rückschlag
      0:1-Niederlage gegen HSV II

      Der Fußball-Regionalligist SV Drochtersen/Assel musste am Freitagabend vor 1640 Zuschauern im Kehdinger Stadion seine erste Saisonniederlage hinnehmen. Gegen den Hamburger SV II verlor die Mannschaft von Trainer Enrico Maaßen mit 0:1.

      mehr: fupa.net/berichte/sv-drochters…n-rueckschlag-931691.html
    • Warum D/A-Stürmer Neumann optimistisch ist
      Drochtersen am Sonntag beim VfB Oldenburg gefordert

      DROCHTERSEN. In der vergangenen Regionalligasaison erzielte Alexander Neumann gegen den VfB Oldenburg sein erstes Saisontor. Da sei bei ihm „der Knoten geplatzt“, sagt der Stürmer der SV Drochtersen/Assel. Am Sonntag geht‘s auswärts gegen den VfB.

      mehr: fupa.net/berichte/sv-drochters…ptimistisch-i-978373.html
    • 0:1 gegen BSV Rehden: D/A erlebt schwierige Phase
      DROCHTERSEN. Von einer Krise zu sprechen, ist noch verfrüht. Doch der Fußball-Regionalligist SV Drochtersen/Assel hat seit sieben Spielen nicht mehr gewonnen. Am Sonntag hat D/A beim 0:1 gegen den BSV Rehden die bislang schlechteste Saisonleistung gezeigt.

      mehr: fupa.net/berichte/sv-drochters…bt-schwierige-990223.html
    • Was an den Gerüchten um D/A-Stürmer Neumann dran ist
      Wechsel nach Heeslingen angedacht? Das sagt Neumann zu den Gerüchten +++ Schwieriges Auswärtsspiel in Flensburg vor der Brust

      In einer Zeit, in der dem Regionalligisten SV Drochtersen/Assel das Siegen nicht leichtfällt, kann Trainer Enrico Maaßen Nebenkriegsschauplätze nicht gebrauchen. Hartnäckig halten sich die Gerüchte, dass Alexander Neumann den Verein verlässt.

      mehr: fupa.net/berichte/sv-drochters…stuermer-neu-1016068.html
    • D/A: Erste Niederlage auf fremdem Platz
      Drochtersen muss sich Felnsburg knapp geschlagen geben

      Der Regionalligist SV Drochtersen/Assel hat zum ersten Mal in dieser Saison ein Auswärtsspiel verloren. Am Sonnabend kassierten die Kehdinger eine 0:1-Niederlage bei Weiche Flensburg. Wie das Gegentor fiel, passte dem D/A-Trainer überhaupt nicht.

      mehr: fupa.net/berichte/sv-drochters…remdem-platz-1019360.html
    • Den Schwung mitnehmen
      SV Drochtersen/Assel nimmt sich einiges vor gegen 1. FC Germania Egestorf-Langreder

      Der berauschende 4:0-Sieg gegen Norderstedt ist noch allen Beteiligten gegenwärtig. „Diesen Schwung wollen wir natürlich mitnehmen“, sagt Trainer Enrico Maaßen vor dem Auswärtsspiel beim 1. FC Germania Egestorf-Langreder am Sonntag (14 Uhr).

      mehr: fupa.net/berichte/sv-drochters…ng-mitnehmen-1034419.html
    • D/A wird zur Tormaschine
      Drochtersen/Assel erzielt schon wieder vier Tore und gewinnt auch bei Egestorf-Langreder

      BARSINGHAUSEN. Der Fußball-Regionalligist SV Drochtersen/Assel hat am Sonntagnachmittag mit 4:1 beim favorisierten 1. FC Germania Egestorf-Langreder gewonnen. Die Kehdinger haben offenbar das Toreschießen für sich entdeckt. Nach dem 4:0 gegen Norderstedt folgte erneut ein Kantersieg.

      mehr: fupa.net/berichte/sv-drochters…-tormaschine-1036127.html
    • D/A-Trainer Enrico Maaßen zieht Halbzeitbilanz
      Freitag geht es gegen den VfB Lübeck

      DROCHTERSEN. Am Freitag startet der Fußball-Regionalligist SV Drochtersen/Assel mit dem Spiel beim VfB Lübeck (Anpfiff um 19.30 Uhr) in die Rückrunde. Zeit, um gemeinsam mit D/A-Trainer Enrico Maaßen Bilanz zu ziehen.

      mehr: fupa.net/berichte/sv-drochters…eht-halbzeit-1048487.html
    • D/A startet in die Vorbereitung auf die Rückrunde

      Der Regionalligist SV Drochtersen/Assel ist am Sonnabend in die Vorbereitung auf die Rückrunde gestartet. Beim ersten Training nach der Winterpause konnte Trainer Enrico Maaßen fast mit dem kompletten Kader arbeiten. Drei Wochen wird die Vorbereitung dauern. Am 27. Januar, am Tag der traditionellen Blau-Roten Nacht, bei der der Verein die Spieler des Jahres ehrt und sein 40-jähriges Bestehen feiert, empfängt D/A in einem Nachholspiel Eutin.

      fupa.net/berichte/sv-drochters…ng-auf-die-r-1068443.html

      Feststehende Testspiele:

      Di, 09.01.18, 19:30
      TB Uphusen - SV Drochtersen/Assel

      Fr, 19.01.18, 19:30
      Curslack-Neuengamme - SV Drochtersen/Assel
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Enrico Maaßen, Trainer der SV Drochtersen/Assel, wechselt zur neuen Saison zum SV Rödinghausen in die Regionalliga West. Mit Maaßen, der zuvor selbst die Schuhe für D/A schnürte, gelang 2015 der Aufstieg in die RL sowie 2016 und auch in diesem Jahr der Gewinn des Niedersachsenpokals und damit die Quali für den DFB-Pokal. 2016 war Bor. M'gladbach zu Gast, denen man mit 0:1 unterlag.

      Weg zum Gewinn 2018:
      1. Runde TB Uphusen 1:0
      Achtelfinale Heeslinger SC 5:4 n.E.
      Viertelfinale SC Spelle-Venhaus 5:1
      Halbfinale VfL Osnabrück 7:6 n.E.
      Finale SSV Jeddeloh II 5:1

      Die Liga beendete man als Unendschiedenkönig auf Platz 12 mit 44 Punkten. Zur neuen Saison übernimmt Lars Uder das Steuer. Neben Maaßen verlassen den Verein: Marcel Brunsch, Jannis Trapp (beide SV Ahlerstedt/Ottendorf), Finn Patrick Gierke und Matti Grahle (unb.). Als Neuzugänge stehen bisher fest: Sung-Hyun Jung (FC Oberneuland), Jan-Ove Edeling (Altona 93).

      Bester Torschütze war Alexander Neumann mit 13 Treffern.

      Landesliga Lüneburg:
      Die 2. Herren beendete die Saison auf Tabellenplatz 10 mit 37 Punkten nach 30 Spielen. Nie in Abstiegsgefahr und auch in der kommenden Saison in der Landesliga vertreten.

      Bezirksliga Lüneburg:
      Die 3. Herren ließ mit nur 29 Punkten nach 30 Spielen 3 Teams hinter sich und sicherte sich damit den Klassenerhalt. Profitiert wurde außerdem davon, dass nur ein Team aus dem Raum Stade u. Cuxhaven die Landesliga verlässt. Das Ziel wird auch nächste Saison ganz klar der Klassenerhalt sein.

      Kreisliga Stade:
      Die 4. Herren landete auf Platz 6 nur 3 Punkte hinter Relegationsplatz 2. Jedoch wäre ein Aufstieg nicht möglich gewesen, da die 3. Herren den Platz in der Bezirksliga belegt.

      2. Kreisklasse Stade:
      Die 5. Herren liegt einen Spieltag vor Schluss auf Platz 10 (von 14) und hat mit dem Abstieg nichts mehr zu tun.

      2. Kreisklasse Stade:
      Die 6. Herren liegt bei noch 2 ausstehenden Spielen 2 Plätze hinter der 5. Herren auf Rang 12. Stand jetzt würde dieser zum Verbleib reichen.

      5. Kreisklasse Stade:
      Die 7. Herren hat noch ein paar Spiele und liegt auf Platz 2, der zum Aufstieg berechtigt. Nur eine Niederlagenserie könnte dies noch verhindern.
    • die interessanteren Debatten finden ja oft in unpassenden Themen statt, leider. hab grad nochmal nach Drochtersen geschaut, also >10000 Einwohner und der Verein auch der Verein der Landschaft Kehdingen, da würd ich jetzt nicht 'Dorfverein' draufkleben. finde die Zuschauerzahlen zwar nicht berauschend, aber für die Rl Nord doch ordentlich