News +++ 1. FC Kaan-Marienborn

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pokalknaller-Los für Kaan-Marienborn: SC Verl kommt!

      Oberliga-Aufsteiger 1. FC Kaan-Marienborn empfängt der Regionalligisten SC Verl. Das ist der Erstrunden-Knaller im Westfalenpokal. Die erste Runde, am 7. August, hat also aus Siegerländer und Wittgensteiner Sicht einen echten Hingucker.

      Kurz vor dem Saisonstart bietet sich im Duell mit dem SC Verl also ein echter Härtetest für das Team von Trainer Thorsten Nehrbauer. Vor etwas mehr als sieben Jahren, damals noch unter Trainer Gerhard „Fanja“ Noll, mussten die Käner als Landesligist im Viertelfinale des Wettbewerbs schon einmal gegen die Ostwestfalen - und das an der Verler Poststraße - antreten. Die Käner gewannen im Elfmeterschießen. Held des Tages an diesem 12. März 2009: Torhüter Andreas Koch, der drei Verler Elfmeter hielt. Damals ereilte die Käner eine Runde später das Aus: Bei den Sportfreunden Lotte. Nun also gleich in Runde eins gegen einen Regionalligisten im Breitenbachtal.

      Quelle
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Nach dem Aufstieg ist vor dem Abenteuer. Der 1. FC Kaan-Marienborn verpflichtet für die erste Oberligasaison der Vereinsgeschichte die Spieler Daniel Waldrich, Arthur Tomas (beide TSV Steinbach) und Dawid Krieger (ZFC Meuselwitz). Darüber hinaus werden die bisherigen Spieler der zweiten Mannschaft Janis Kipping, Enrico Balijaj und Oktay Düzgün zum Kader der ersten Mannschaft stoßen.

      Jochen Trilling, Sportlicher Leiter: „Zurzeit haben wir eine Kadergröße von 18 Feldspielern und 2 Torhütern. Damit sind wir sehr zufrieden. In der Mannschaft herrscht ein sehr gutes und positives Klima. Darüber hinaus freuen wir uns darauf, dass mit Daniel Waldrich, Arthur Tomas, Dawid Krieger, Janis Kipping, Enrico Balijaj und Oktay Düzgün ehrgeizige und talentierte Spieler zum Kader dazu kommen, die uns helfen werden die Mannschaft weiter zu entwickeln und die fußballerische Qualität im Team weiter anheben.“
      hieraus: expressi.de/index.php/de/184-f…fuer-die-oberliga-neu-auf
    • Eigentlich war alles wie immer. Fast unter Ausschluss der Öffentlichkeit nahmen die Kicker des 1. FC Kaan-Marienborn die Vorbereitung für die Oberliga Westfalen in Angriff.

      Im Breitenbachtal aber herrscht auch ohne das große Publikum gute Stimmung. "Wir freuen auf die neue Herausforderung in einer neuen Liga", gibt Trainer Thorsten Nehrbauer wieder, was auch die versammelten 18 Spieler auf dem Kunstrasen ausstrahlen. Man ist froh, dass es los geht.

      Der Coach aus dem Bergischen Land hat sich auch nach der Radikal-Rasur nach dem errungenen Aufstieg an diesem ersten Trainingstag mit Dreiwochen-Bart präsentiert. "Mehr lässt meine Frau nicht zu", grinst er. Und: "Nein, eine neue Wette läuft nicht."

      reviersport.de/334063---1-fc-k…men-oberliga-angriff.html


    • 2:2 bei Mitaufsteiger Brünninghausen

      Spätes 2:2 schockt den 1. FC Kaan-Marienborn

      Der 1. FC Kaan-Marienborn bleibt in der neuen Umgebung ungeschlagen, holte mit dem 2:2 (1:1) bei Mitaufsteiger FC Brünninghausen einen Punkt, doch wer danach das Gespräch mit Trainer Thorsten Nehrbauer suchte, der hätte meinen können, seine Mannschaft hätte haushoch verloren. „Es ist zum Kotzen, wenn du die bessere Mannschaft bist, dich dafür aber nicht belohnst“, fand der Coach drastische Worte: „Unser hoher Aufwand stand wieder in keinem Verhältnis zum Ertrag.“ Dort, wo die Käner Ende April bei der 1:2-Niederlage Brünninghausen endgültig zurück ins Aufstiegsrennen gebracht hatten, lief es zu Beginn erneut nicht gut. „Wir haben die ersten 25 Minuten im Bus gesessen“, monierte Nehrbauer die Passivität seiner Elf...

      derwesten.de/sport/lokalsport/…born-aimp-id12122594.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Kaan verliert mit 0:2 in Gütersloh

      Nicht viel passiert - könnte man meinen. Zwar verlor der 1. FC Kaan-Marienborn sein zweites Oberliga-Auswärtsspiel in Folge - diesmal mit 0:2 (0:1) beim FC Gütersloh -, dennoch behält das Team von Thorsten Nehrbauer bei vier Zählern Rückstand das Spitzentrio aus Marl-Hüls, Erndtebrück und Hamm im Blick. „Und dabei war die Niederlage so richtig unnötig“, ärgerte sich der Coach über die Niederlage im alt-ehrwürdigen Heidewaldstadion. „Beide Gegentore fallen nach Standardsituationen, wir hatten 70 Prozent Ballbesitz und die Chancen, hier eigentlich alles klar zu machen.“

      weiterlesen:
      derwesten.de/sport/lokalsport/…t-mit-0-2-id12336386.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Kaan verlängert mit Nehrbauer bis 2020
      Oberligist stattet Trainer mit Drei-Jahres-Vertrag aus

      Der 1. FC Kaan-Marienborn 07 hat den im Sommer auslaufenden Vertrag mit Trainer Thorsten Nehrbauer verlängert. Der neue Kontrakt hat eine Laufzeit bis zum 30 Juni 2020. Das gab der Verein in einer Pressemitteilung bekannt. Nehrbauer übernahm die Mannschaft im Januar 2014 und feierte mit den Känern zweimal den Kreispokal und führte das Team im Sommer letzten Jahres aus der Verbands- in die Oberliga.
      mehr: fupa.net/berichte/kaan-verlaen…auer-bis-2020-627450.html
    • Drei Vertragsverlängerungen
      Der 1. FC Kaan-Marienborn setzt auf Kontinuität

      Der 1. FC Kaan-Marienborn verlängert die Verträge der Spieler Marius Jung und Enrico Balijaj sowie seines Co-Trainers Tobias Wurm. Alle verlängern um ein weiteres Jahr bis zum Sommer 2018.

      weiter
    • Der westfälische Oberligist 1. FC Kaan-Marienborn gibt die nächste Vertragsverlängerung bekannt.

      Der 27-jährige Flügelspieler Daniel Waldrich erhält ,wie bei den bereits bekannten Vertragsverlängerungen von Tobias Wurm, Enrico Balijaj und Marius Jung, einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2017/2018. „Wir freuen uns, dass wir eine weitere Saison mit Daniel planen können. Er hat sich von Anfang an sehr gut in unser Team integriert und ist eine wichtige Säule in unserem Spiel“, so der Sportliche Leiter, Jochen Trilling.

      reviersport.de/350444---kaan-m…ich-bleibt-beim-1-fc.html


    • Der 1. FC Kaan-Marienborn ist Kreispokalsieger 2017 des Kreises Siegen-Wittgenstein. Gegen den TuS Erndtebrück, der allerdings mit der zweiten Mannschaft angereist war, setzte man sich am Abend auf dem Sportplatz von Germania Salchendorf mit 3:1 durch.

      1. FC Kaan-Marienborn - TuS Erndtebrück (II) 3:1 (2:1)

      0:1 Florian Bublitz (14.)
      1:1 Mats-Lukas Scheld (23.)
      2:1 Daniel Waldrich (24.)
      3:1 Daniel Waldrich (55.)

      Zuschauer: 440 am Sportplatz Wüstefeld in Netphen-Salchendorf
    • Der Fußball-Oberligist 1. FC Kaan-Marienborn gibt die ersten Neuzugänge für die Saison 2017/2018 bekannt. Vom Rheinlandligisten SG Betzdorf wechselt der 22-jährige Moritz Brato in die Herkules Arena. Ebenso findet der 19-jährige Talha Varli von der A Jugend der Sportfreunde Siegen den Weg ins Breitenbachtal.

      reviersport.de/353228---marien…zwei-neuzugaenge-vor.html


    • Der 1. FC Kaan-Marienborn gibt die Verpflichtung von drei weiteren Neuzugängen bekannt:

      Aus der A-Jugend des Bonner SC wechselt der 19-jährige Ennis Madani ins Breitenbachtal. Der offensive Mitteldfeldspieler wird dort in der kommenden Saison mit seinem nur ein Jahr jüngeren Bruder, Dorian, zusammenspielen. Dorian Madani ist im defensiven Mittelfeld zu Hause und kommt aus der A-Jugend von Fortuna Düsseldorf.

      Zusätzlich wird aus der A-Jugend-Bundesligamannschaft des VfL Bochum der aus Kirchen stammende Tim Schulz die Nehrbauer-Truppe zur neuen Spielzeit verstärken.

      reviersport.de/353869---1-fc-k…s-duesseldorf-bochum.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Der 1. FC Kaan-Marienborn schlägt noch einmal auf dem Transfermarkt zu und verpflichtet den 28-jährigen Offensivspieler Norman Wermes vom Mittelrheinligisten TV Herkenrath. Wermes erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. In der vergangenen Saison war er mit 14 Treffern in 29 Spielen erfolgreichster Torschütze des TVH.

      reviersport.de/354856---kaan-m…ler-verstaerkt-kader.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • 3:1-Erfolg beim TuS Haltern

      Kaan-Marienborn spezialisiert sich auf ein 3:1

      Der 1. FC Kaan-Marienborn scheint auf das Ergebnis 3:1 abonniert zu sein. Dem 1:3 zum Auftakt in Rheine und dem 3:1-Sieg gegen Paderborn II ließen die Käner einen 3:1 (1:0)-Erfolg beim hoch eingeschätzten Aufsteiger TuS Haltern folgen und rückten mit dem ersten Auswärts-Dreier an die Tabellenspitze heran. In der Stausee-Kampfbahn knüpfe das Team von Thorsten Nehrbauer nahtlos an die guten Leistungen der vergangenen Partien an. Der perfektionisch veranlagte Käner Trainer war zufrieden, aber nicht euphorisch: „Wir haben nicht den besten Fußball gespielt, aber ich bin deshalb stolz, weil es die Mannschaft auf diesem holprigen Platz gut gemacht hat.“

      wp.de/sport/lokalsport/siegen-…-ein-3-1-id211729997.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

    • 1. FC Kaan-Marienborn schrieb:

      Der FC Kaan trauert um den 1. Vorsitzenden Manfred Leipold



      Der 1. FC Kaan-Marienborn trauert um seinen 1. Vorsitzenden Manfred Leipold, der am Montag nach kurzer, aber schwerer Krankheit im Alter von 69 Jahren verstarb. Als Gründungsmitglied des Käner Fußballvereins, der aus dem Traditionsverein TuS Kaan-Marienborn entsprang, trug er zehn Jahre lang zum Erfolg der Idee und der Mannschaft bei.
      weiterlesen: fc-kaan.de/index.php/component…sitzenden-manfred-leipold
    • Der 1. FC Kaan-Marienborn führt die Tabelle der Oberliga Westfalen mit neun Zählern Vorsprung an. RevierSport erklärt, was zum Beispiel Ralf Rangnick damit zu tun hat.

      Bereits 30 Punkte konnte sich der 1. FC Kaan-Marienborn in dieser Spielzeit in der Oberliga Westfalen erspielen. Das langt bisher allemal für die Tabellenführung. Ganze neun Zähler Vorsprung hat das Team aus dem Siegerland auf den ärgsten Verfolger ASC 09 Dortmund, der allerdings ein Spiel weniger bestritten hat. Dennoch ist die Bilanz der Elf von Ex-Bundesliga-Profi Thorsten Nehrbauer nicht zu schmälern. Erst einmal ging die Mannschaft als Verlierer vom Platz – beim 1:3 bei Eintracht Rheine am ersten Spieltag.

      reviersport.de/362474---kaan-m…-rangnick-erfolg-tun.html


    • Understatement at it´s best. Klar, man ist ja auch erst im zweiten Jahr in der OL X/
      Aufstieg ist beim Tabellenführer kein Thema

      Der 1. FC Kaan-Marienborn ist in der Oberliga nicht zu stoppen: Souverän führt das Team von Thorsten Nehrbauer die Tabelle an. Der Aufstieg ist trotzdem kein Thema.
      Dabei könnte der FC so langsam damit anfangen den Aufstieg in die Regionalliga wieder in Erwägung zu ziehen: Acht Punkte beträgt der Vorsprung auf den Tabellenzweiten der Oberliga Westfalen, ASC Dortmund.
      mehr: reviersport.de/363279---kaan-m…enfuehrer-kein-thema.html