BSC Kader 16/17

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BSC Kader 16/17

      Der Bonner SC hat am Mittwoch seinen ersten Neuzugang für die kommende Saison vermeldet. Von Regionalligist Alemannia Aachen wechselt Tim Lünenbach zum Aufsteiger. Der 22-Jährige spielt im defensiven Mittelfeld. In der B-Jugend wechselte er vom VfR Flamersheim zur Alemannia. "Ich möchte mit dem BSC frühzeitig die Klasse sichern und mich persönlich als Stammspieler in der Regionalliga eta-blieren", sagte Lünenbach. Für die Alemannia absolvierte der Linksfuß in der laufenden Spielzeit zwölf Partien.

      bonner-sc.de

      Außerdem wird Joran Sobiech, der Bruder von St. Paulis Lasse Sobiech, künftig das Trikot der Rheinlöwen tragen. Der 20-jährige Innenverteidiger kommt vom TSC Euskirchen. "Ich freue mich die Verpflichtung von Joran, er ist ein körperlich robuster Abwehrspieler der uns mit seiner Kopfballstärke weiterhelfen wird", so Trainer Zillken.

      Und der Kapitän bleibt an Bord: Ricardo Retterath hat seinen Vertrag beim Regionalliga-Aufsteiger um zwei Jahre verlängert.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()

    • Regionalliga-Aufsteiger Bonner SC hat den Vertrag mit Rechtsverteidiger Adis Omerbasic (21) bis zum 30. Juni 2017 verlängert. "Er kann sich noch weiterentwickeln und soll mit seiner Qualität unseren Weg des Aufbaus mitgestalten", so Trainer Daniel Zillken. Omerbasic, der u.a. in der Jugend von Schalke 04 ausgebildet wurde, war im Januar zum BSC gekommen. Seitdem absolvierte er elf Ligaspiele und erzielte dabei ein Tor.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Schwarze Hand schrieb:

      Soeben hat Dominic Schroer beim BSC unterschrieben.
      Auch ein weiterer Stürmer dürfte bald vermeldet werden.

      Öhhhm, :hmm: ist das ein Neuer?
      Ihr habt doch schon länger einen Dominic Schröer im Kader. Oder meinst du er hat verlängert?

      Und wie viele Stürmer will der BSC noch holen, ihr habt ja schon einige. Alle bisherigen Offensivkräfte bleiben: Musculus, Nuhi, Somuah, Retterath, Schröer, dazu kommt Kelvin Lunga zurück. Und nun noch einer geplant?
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()

    • Der Bonner SC ist noch auf der Suche nach neuem Spielermaterial.

      Beim 1:2 gegen TuS Koblenz kamen mit dem Ex-Uerdinger Aliosman Aydin, der zuletzt beim SC Verl unter Vertrag stand, und Kris Fillinger (FC Hennef) zwei neue Testspieler zum Einsatz. Zuvor nahm BSC-Caoch Daniel Zillken schon David Bors (Viktoria Köln) unter die Lupe.

      reviersport.de/334284---bonner…-angreifer-zur-probe.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Bevor für den Bonner SC am Samstag gegen Fortuna Düsseldorf II das Abenteuer Regionalliga West beginnt (14 Uhr LIVE! bei kicker.de) hat der ehemalige Zweitligist noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und mit der Verpflichtung von Connor Krempicki seine Offensive komplettiert. Der 21-jährige Mittelfeldspieler wurde beim FC Schalke 04 in der Jugend ausgebildet und spielte zuletzt beim Ligakonkurrenten Viktoria Köln.

      kicker.de/news/fussball/region…ert-bonner-offensive.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Eigentlich hatte der Bonner SC spätestens mit der Rückkehr von Mario Weber seine Kaderplanungen für die bereits gestartete Saison beendet.

      Nun präsentierte der Regionalligist dennoch einen weiteren Neuzugang. Roberto Guirino, zuvor für den FC Viktoria Köln am Ball, verstärkt die Rheinlöwen auf den defensiven Außenbahnen.

      reviersport.de/336579---bonner…m-starken-aufsteiger.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Lucas Musculus bleibt bis 2019
      Torjäger Lucas Musculus bleibt dem Bonner SC weiterhin erhalten. Die sportliche Leitung konnte sich mit dem 25-jährigen auf einen Zweijahresvertrag einigen. "Somit haben wir nach der Vertragsverlängerung mit Cheftrainer Daniel Zillken einen weiteren Eckpfeiler gesetzt", sagt BSC-Vorstandsmitglied Jürgen Harder: "Das zeigt, dass der BSC auf dem richtigen Weg ist und zunehmend attraktiver wird - immer natürlich unter Berücksichtigung unserer wirtschaftlichen Möglichkeiten. Wir möchten uns auch hier bei einem Bonner Unternehmen bedanken, welches die Vertragsverlängerung ermöglicht hat."

      thumbnail_Musculus.jpg
      (Foto: Bonner SC)

      Trainer Daniel Zillken zeigte sich erfreut: „Lucas muss sich wohlfühlen, um seine bestmögliche Leistung abrufen zu können. Er hat in seiner Persönlichkeitsentwicklung einen enormen Schritt nach vorne gemacht und ist daher ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft. Darüber hinaus ist er im familiären Unternehmen eingebunden und passt zum Bonner SC wie die Faust aufs Auge. Wir freuen uns mit ihm den eingeschlagenen Weg fortzusetzen und hoffen in den nächsten 14 Spielen auf einige Tore.“ Thomas Schmitz, Sportlicher Leiter: „Lucas ist ein wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft und eine zentrale Figur in unserer Ausrichtung. Es waren sehr konstruktive Gespräche mit seinem Berater Stephan Engels. Wir konnten uns gemeinsam mit Lucas auf einen Zweijahresvertrag einigen.“ Ex-Nationalspieler Stephan Engels ist der Onkel von Lucas und sein Berater: „Für beide Seiten eine tolle Sache. Es zeigt, dass der Club seinen nächsten Schritt macht und auch langfristig planen möchte.“ Lucas Musculus: „Ich fühle mich sehr wohl in Bonn und freue mich den eingeschlagenen Weg mit dem Verein und Trainer Daniel Zillken weiterzugehen und uns in den nächsten Jahren gemeinsam weiterzuentwickeln. Ich möchte weiterhin ein Teil davon sein. Ich wünsche mir, dass die Bonner die geleistete Arbeit anerkennen und ins Stadion kommen.“

      PM Bonner SC
    • Gjorgji Antoski verstärkt den BSC

      thumbnail_Antoski.jpg
      (Foto: Bonner SC)

      Nach den Abgängen von Christian Brückers, David Bors, Recep Kartal und Roberto Guirino hat der Bonner SC mit Gjorgji Antoski den ersten Winterneuzugang verpflichtet. Der 24-jährige steht schon länger auf dem Wunschzettel von BSC-Sportdirektor Thomas Schmitz. „Gjorgji hat sich sehr gut entwickelt und sein Potential im Training bestätigt. Wir sind davon überzeugt, dass er uns im Mittelfeld weiterhelfen wird“, so Thomas Schmitz. Antoski kommt aus der Jugend vom VfL Leverkusen, bei dem er auch zwei Jahre im Seniorenbereich spielte. Im letzten halben Jahr war Gjorgji in den USA. „Ich bin froh, hier in Bonn zu sein. Nach all den Jahren hat es nun endlich geklappt. Die Mannschaft und das Trainer-Team haben mich gut aufgenommen. Ich möchte dabei helfen, die gemeinsamen Ziele zu erreichen“, sagt er.

      PM Bonner SC
    • Nach vier Winterabgängen hat der Regionalligist Bonner SC nun den ersten Zugang vermeldet.

      Gjorgji Antoski kommt vom Landesligisten VfL Leverkusen. Der 24-Jährige stand schon länger auf dem Wunschzettel vom Sportlichen Leiter Thomas Schmitz, der betont. „Gjorgji hat sich sehr gut entwickelt und sein Potential im Training bestätigt. Wir sind davon überzeugt, dass er uns im Mittelfeld weiterhelfen wird."

      reviersport.de/345665---bonner…t-erster-zugang-fest.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • BSC verlängert mit Dario Schumacher

      thumbnail_Schumacher.jpg
      (Foto: Bonner SC)

      Der Bonner SC hat den Vertrag mit Mittelfeldspieler Dario Schumacher vorzeitig um ein Jahr verlängert. "Wir freuen uns nach Lucas Musculus den nächsten wichtigen Baustein unserer Mannschaft über die Saison hinaus zu binden. Dario hat sich in kürzester Zeit zum absoluten Führungsspieler bei uns entwickelt", sagt BSC-Sportdirektor Thomas Schmitz: "Neben seinen spielerischen Fähigkeiten zeichnet ihn die 100 prozentige Identifikation mit dem Bonner SC aus. Die Gespräche mit Dario und seinen Berater David Stasch verliefen sehr professionell und vertrauensvoll." Zustimmung kommt auch vom BSC-Vorsitzenden Professor Dirk Mazurkiewicz: "Mit den Verlängerungen von Daniel Zillken, Lucas Musculus und Dario Schumacher haben wir frühzeitig unsere Hausaufgaben gemacht. Der BSC ist zunehmend attraktiv. Mal schauen, was wir noch bis zum Ende der Transferperiode machen können."

      PM Bonner SC
    • Drei Neuzugänge beim BSC
      thumbnail_ZillkenSassoSantMabanzaCapkin.jpg
      (Foto: Bonner SC)

      Jung, hungrig, entwicklungsfähig, schnell. In diese Kategorien fallen die drei Neuzugänge, die der Bonner Sport-Club zum Ablauf der Transferperiode verpflichtet hat. Der 21jährige Günter Mabanza war zuletzt für den Regionalliga-Konkurrenten Sportfreunde Siegen aktiv und hat mehrere Jugend- und U-Mannschaften des 1. FC Köln durchlaufen. „Günter wurde beim 1. FC Köln ausgebildet, ist als Außenverteidiger und als Stürmer vielseitig einsetzbar und hat uns beim letzten Testspiel gegen Fortuna Düsseldorf II überzeugt“, erläutert BSC-Cheftrainer Daniel Zillken. Der 19jährige Luca Sasso-Sant kommt von Eintracht Braunschweig II und stammt aus Trier. „Luca wollte wieder in der Nähe seiner Heimat Fußball spielen. Er ist ein talentierter Linksfuß, der darüber hinaus über ein gutes Kopfballspiel verfügt“, so Zillken. Der 20jährige Anil Capkin spielte zuletzt beim FC Reading, ist türkischer U20-Nationalspieler und stammt aus der Jugend des 1. FC Köln. Zillken: „Anil spielte insgesamt 13 Jahre für den 1. FC Köln und kann durch seine Vielseitigkeit auf allen Außenpositionen ein wertvoller Spieler werden.“

      Alle drei Spieler haben uns in den Testspielen überzeugt“, sagt BSC-Sportdirektor Thomas Schmitz: „Nach den Abgängen von Guirino, Bors, Kartal und den beiden langfristigen Ausfällen von Markus Wipperfürth sowie Dominik Schröer mussten wir den Kader nochmals aufstocken. Die neuen Spieler passen in unser Anforderungsprofil und erfüllen alle die U23 Regelung.“ „Damit haben wir unsere Personalplanungen abgeschlossen und gehen zuversichtlich die Aufgabe Klassenerhalt an“, sagt BSC-Vorstand Thorsten Nolting: „Mit Blick auf unsere Rahmenbedingungen, die sich im Vergleich zu anderen Regionalligisten definitiv noch anders gestalten, bin ich mit den Entwicklungen sehr zufrieden. Nicht nur, dass uns bei Trainerstab und den Schlüsselspielern die Verlängerungen der Verträge gelungen sind, sondern durch die gezielten Verstärkungen unterstreichen wir abermals die Absicht nachhaltig Regionalligafußball zu etablieren und dabei auch auf junge Spieler setzen.“

      PM Bonner SC