RWO: Sommerfahrplan

    • Rot-Weiß Oberhausen testet am Mittwoch gegen die Reserve des englischen Zweitligisten Norwich City.

      Vier Tage vor der offiziellen Saisoneröffnung am Sonntag gibt es eine weitere Möglichkeit für die RWO-Anhänger, die Regionalliga-Kicker in einem heimischen Testspiel zu begutachten. Allerdings benötigt man da schon entweder Urlaub oder spezielle Arbeitszeiten. Denn bereits um 13.30 Uhr stellt sich die U23 von Norwich City auf dem Rasenplatz im Jugendleistungszentrum vor.

      reviersport.de/354844---rwo-te…englische-mannschaft.html


    • Im Rahmen der offiziellen Saisoneröffnung am Sonntag trifft Rot-Weiß Oberhausen im letzten Test auf den Regionalligisten Stuttgarter Kickers. Startelf-Plätze sind fast schon vergeben.

      Sechs Tage vor dem heiß ersehnten Start in die Meisterschaft steht die Generalprobe für den Regionalligisten an. Im Rahmen der offiziellen Saisoneröffnung treffen die Kleeblätter am Sonntag um 13 Uhr auf den Regionalligisten Stuttgarter Kickers im Stadion Niederrhein.
      Im Gegensatz zu den bisherigen Testspielen setzt Trainer Mike Terranova diesmal nicht auf den gesamten Kader. „Ich werde nicht so viel wechseln wie zuletzt“, kündigt der Coach an. Im Hinblick auf den Saisonstart am kommenden Samstag möchte er seine vermeintliche Startelf schon einmal über mehr als 45 Minuten sehen.

      reviersport.de/354955---rwo-st…-fast-schon-vergeben.html


    • Eine Woche vor dem Regionalliga-Saisonstart gegen Westfalia Rhynern testete Rot-Weiß Oberhausen gegen den Regionalligisten Stuttgarter Kickers. Am Ende stand ein 0:0.

      Im Rahmen der offiziellen Saisoneröffnung luden die Kleeblätter die Gäste aus dem Schwabenland zum letzten Testspiel vor dem Ligastart am 29. Juli ein. Und dass die Mannschaft von Trainer Mike Terranova im finalen Testlauf noch einmal überzeugen wollte, zeigte sich schnell: Schon nach fünf Minuten hatte Oberhausen durch einen Standard die erste Chance der Partie.
      Auf der anderen Seite des Platzes erwischte die rot-weiße Defensive keinen guten Start ins Spiel. Viele Bälle schenkte RWO leichtfertig her. Viele Passversuche landeten direkt in den Füßen des Gegners. Wirklich nutzen konnten die Gäste aus dem Schwabenland das allerdings nicht. Stattdessen waren es die Oberhausener, bei denen Philipp Gödde (31.) und Rafael Garcia (45.) vor der Pause die Führung verpassten.

      reviersport.de/355008---rwo-0-…nisse-fuer-terranova.html