Eishockey-WM 2017

    • Die emotionalen Kommentare von Basti Schwele sind beim Eishockey schauen ja eh ein Genuss, aber wenn man mal so einen Kamerablick auf die Jungs bekommt, wie die mitfiebern..... geil. :thumbsup: So muss das, mit Herzblut dabei!

      video.sport1.de/video/wahnsinn…and-spiel-aus__0_q203r9hd

      In der „KomCam“ zeigt SPORT1 die Reaktionen des Kommentatoren-Duos Basti Schwele und Rick Goldmann. Nach dem Sieg gegen Lettland steht Deutschland im Viertelfinale der Heim-WM gegen Kanada (Donnerstag, ab 19.30 Uhr live).
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Dionysus schrieb:

      Die emotionalen Kommentare von Basti Schwele sind beim Eishockey schauen ja eh ein Genuss, aber wenn man mal so einen Kamerablick auf die Jungs bekommt, wie die mitfiebern..... geil. :thumbsup: So muss das, mit Herzblut dabei!

      video.sport1.de/video/wahnsinn…and-spiel-aus__0_q203r9hd

      In der „KomCam“ zeigt SPORT1 die Reaktionen des Kommentatoren-Duos Basti Schwele und Rick Goldmann. Nach dem Sieg gegen Lettland steht Deutschland im Viertelfinale der Heim-WM gegen Kanada (Donnerstag, ab 19.30 Uhr live).
      Wer da keine Emotionen zeigt, hat den Job und den Sport nie geliebt.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Kanada "haushoher Favorit" ist vermutlich noch untertrieben.

      Ich hoffe einfach es wird nicht so ein Schlachtfest wie vor zwei Jahren, bitte kein 10:0!

      Dann lieber wie im letzten Jahr, 2:5, und nach 2. Dritteln stand es noch 2:2. :D
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Schade,das wars wohl..Die sind schon bockstark..Selbst bei Unterzahl meint man das sie einer mehr sind. Aber trotzdem kann man stolz auf die Mannschaft sein :positiv2:
      Tequila Sunrise - 6cl Tequila (weiss) - 1cl Grenadine - 1cl Zitronensaft - 12cl Orangensaft
    • Tequila-Sunrise schrieb:

      Schade,das wars wohl..Die sind schon bockstark..Selbst bei Unterzahl meint man das sie einer mehr sind. Aber trotzdem kann man stolz auf die Mannschaft sein :positiv2:
      Absolut man kann stolz auf diese Mannschaft sein.Da gab es schon andere Spiele gegen Kanada in denen man ordentlich Haue kassiert hat.Defensiv steht das DEB-Team schon recht gut.Offensiv muss vielleicht noch mehr kommen.
      Die Titanen wagten es die Götter herauszufordern und für ihre Arroganz landeten sie alle in der Hölle
    • Viertelfinale

      Do., 18.05.17 - 16:15 Uhr
      Russland - Tschechien 3:0 (2:0,0:0,1:0)
      Schweiz - Schweden 1:3 (1:1,0:1,0:1)


      Do., 18.05.17 - 18:15 Uhr
      U.S.A. - Finnland 0:2 (0:0,0:1,0:1)
      Kanada - Deutschland 2:1 (1:0,1:0,0:1)


      Halbfinale

      Sa., 20.05.17
      Finnland - Schweden
      Kanada - Russland
    • Schade, defensiv gefightet aber offensiv war es leider ein ganz laues Lüftchen, sonst wäre mehr drin gewesen! Und die Tore fielen wieder einmal zu total ungünstigen Zeitpunkten direkt vor der 1. und 2. Drittelpause. Ein erneut überragender Grubauer hielt mit starken Paraden das Team im Spiel.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Respekt. Der Wille war jede Sekunde zu erkennen, aber Kanada einfach zu stark und verdienter Sieger. Unser Powerplay sah wie ein normaler Angriff aus, man kam kaum in die Zone rein. Draisaitl fehlt ein Spieler der das Tempo/Pässe mitgehen kann. Rieder wurde schmerzlich vermisst.

      Fazit zur Heim-WM:

      - Ziel Viertelfinale erreicht.
      - mit dem Duo Greiss/Grubauer durchweg, wäre mehr drin gewesen.
      - die jungen Wilden machen Hoffnung.
      - ohne die NHL-Spieler wird es schwer.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Halbfinale

      Sa., 20.05.17
      Schweden - Finnland 4:1 (1:1,2:0,1:0)
      Kanada - Russland 4:2 (0:0,0:2,4:0)


      Spiel um Platz 3

      So., 21.05.17 - 16:15 Uhr
      Russland - Finnland


      Finale

      So., 21.05.17 - 20:45 Uhr
      Kanada - Schweden
    • Tempo ohne Ende und Werbung fürs Eishockey. Einzig schade das man ein Finale in einem Penalty-Schießen entscheiden lassen muss. Open End Verlängerung wäre da gerechter.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Finale
      So., 21.05.17 - 20:45 Uhr

      Kanada - Schweden 1:2 n.P. (0:0,0:1,1:0)

      "Tio Kronor": Schweden gewinnt nach Sieg gegen Kanada 10. WM-Titel
      Zehnter WM-Titel für die „Tre Kronor“ / Kanada verpasst Titel-Hattrick / Russland bleibt alleiniger Rekordweltmeister

      Schweden hat sich den zehnten Weltmeistertitel seiner Eishockeyhistorie gesichert: Im Herzschlag-Finale der 2017 IIHF Eishockey Weltmeisterschaft in Köln setzten sich die Skandinavier im Shootout mit 2:1 (0:0, 1:0, 0:1, 0:0, 1:0) gegen Titelverteidiger Kanada durch. Die „Ahornblätter“ verpassten nach den Titeln 2015 und 2016 nicht nur den Hattrick, sondern auch die Möglichkeit, nach Weltmeistertiteln mit Rekordweltmeister Russland gleichzuziehen. Die Sbornaja setzte sich 27 Mal die Krone auf, Kanada verharrt vorerst bei 26 Turniersiegen.

      telekomeishockey.de/news/tio-k…n-kanada-10-wm-titel/7230

      Spiel um Platz 3
      So., 21.05.17 - 16:15 Uhr

      Russland - Finnland 5:3 (1:0,3:1,1:2)

      Russland gewinnt Bronze
      „Sbornaja“ feiert im Spiel um Platz drei ein 5:3 gegen Finnland / Kanada und Schweden stehen sich im Spiel um Gold ab 20:45 Uhr gegenüber

      Russland hat sich bei der 2017 IIHF Eishockey Weltmeisterschaft die Bronzemedaille gesichert: Nur einen Tag nach der bitteren Niederlage gegen Kanada gewann die Sbornaja im kleinen Finale mit 5:3 (1:0, 3:1, 1:2) gegen Finnland.

      telekomeishockey.de/news/russland-gewinnt-bronze/7227

      Deutschland klettert in der Weltrangliste auf Rang 8
      Deutsche Auswahl verbessert sich nach starker Heim-WM um zwei Plätze / Kanada bleibt vorn gefolgt von Russland / Weltmeister Schweden steigt um zwei Ränge auf Platz drei

      Die starke Heim-WM der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft wurde jetzt auch offiziell belohnt: Die Auswahl von Bundestrainer Marco Sturm verbesserte sich in der IIHF-Weltrangliste um zwei Plätze und belegt jetzt den achten Platz. Dies ist die beste Platzierung seit sechs Jahren.

      telekomeishockey.de/news/deuts…rangliste-auf-rang-8/7236
    • All-Star-Team:

      Tor: Andrej Wassilewski (Russland)
      Abwehr: Dennis Seidenberg (Deutschland), Colton Parayko (Kanada)
      Angriff: Artemi Panarin (Russland), Nate MacKinnon (Kanada), William Nylander (Schweden)
      MVP: William Nylander (Schweden)

      Gewählt von Medienvertretern.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)