FSV Zwickau [Kader + Testspiele 16/17]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • FSV Zwickau [Kader + Testspiele 16/17]

      Erste Neuzugänge für den FSV Zwickau

      Nur 2 Tage nach dem umjubelten Aufstieg in die 3. Liga kann der FSV Zwickau bereits die beiden ersten Neuverpflichtungen bekannt geben.


      (Foto: FSV Zwickau)

      Vom FC Carl Zeiss Jena wechselt Mittelfeldmann Marcel Bär zum FSV. Geboren in Gifhorn, spielte der heute 23-jährige bisher für den MTV Gifhorn, Eintracht Braunschweig U23 und den FC Carl Zeiss Jena. In der abgelaufenen Regionalligasaison kam Marcel Bär auf 31 Punktspieleinsätze für den FC Carl Zeiss, in denen er 6 Treffer erzielen konnte. Sein Vertrag läuft bis zum 30.06.2017. Als weiteren Neuzugang beim frisch gebackenen Drittligaaufsteiger begrüßen wir Johannes Brinkies. Der 22-jährige Torhüter kommt vom FC Hansa Rostock, wo er auch ausgebildet wurde. Für den FSV Zwickau verlässt er nun das erste Mal die Küstenregion und sucht in Westsachsen eine neue Herausforderung. Johannes hat bei den Rot-Weißen einen Zweijahresvertrag, bis zum 30.06.18, unterschrieben.

      Wir sagen „Herzlich Willkommen“ Marcel & Johannes beim FSV Zwickau.

      PM FSV Zwickau
    • Sommerfahrplan FSV Zwickau

      Montag 20.06.16 | Trainingsauftakt

      Donnerstag 23.06.16 | 18:00 Uhr | SG Motor Thurm (A)


      Freitag 24.06.16 | 18:00 Uhr | SV Rositz e.V. (A)

      Sonnabend 25.06.16 | 15:00 Uhr | SV Planitz (A)

      Freitag 01.07.16 | 18:30 Uhr | SV Mülsen/St. Niclas (A)


      Sonnabend 02.07.16 | 15:00 Uhr | Meeraner SV (A)

      03.07.-07.07.16 Trainingslager in Bad Blankenburg

      Dienstag 05.07.16 | 17:30 Uhr | 1. FC Schweinfurt 1905 (A)

      Freitag 08.07.16 | 14:00 Uhr | FC Ingolstadt U23 (H)

      Mittwoch 13.07.16 | 18:00 Uhr | FSV Budissa Bautzen (A)

      Mittwoch 20.07.16 | Anstoßzeit noch offen | Würzburger Kickers (A)

      Sonnabend 23.07.16 | 14:00 Uhr | VfB Auerbach (A)




      Weitere Ergänzungen & Änderungen jeder Zeit möglich!

      PM FSV Zwickau

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Wupper Schalker ()

    • FSV Zwickau treibt Kaderplanung weiter voran


      (Foto: FSV Zwickau e.V.)

      Der FSV verstärkt sich weiter und hat die beiden Verteidiger Lukas Wilton und Marcel Gebers für jeweils 2 Jahre verpflichtet. Lukas Wilton ist 21 Jahre und wechselt von der U23 von Hannover 96 zum FSV Zwickau. In der abgelaufenen Saison der Regionalliga Nord stand Lukas in 30 Punktspielen für die Niedersachsen aus dem Platz und erzielte dabei einen Treffer. Mit Marcel Gebers hat sich der FSV die Dienste eines drittligaerfahrenen Spielers gesichert. Der 29-jährige kommt von Kickers Offenbach und war zuvor für Holstein Kiel, VfB Lübeck und TuS Heeslingen aktiv und gilt als echte Abwehrkante. In seiner Jugend durchlief Marcel die Stationen TSV Neuenkirchen, MTV Soltau, SC Langenhagen und Eintracht Braunschweig.

      PM FSV Zwickau
    • FSV Zwickau verpflichtet Nachwuchsbullen-Kapitän


      (Am 17.04.16 noch gegeneinander, in der kommenden Saison miteinander. Alexander Sorge (re.) im Zweikampf mit FSV-Angreifer Aykut Öztürk; Foto: FSV Zwickau)

      Alexander Sorge ist der fünfte Neuzugang des FSV Zwickau für die kommende Spielzeit. Der 23-jährige Innenverteidiger war zuletzt für die U23 von Rasenballsport Leipzig aktiv und kam in der abgelaufenen Spielzeit in der Regionalliga Nordost auf 32 Einsätze. Mit drei Saisontoren zeigte der 1,92m große gebürtige Leipziger auch vor dem Tor seine Qualitäten. Alexander Sorge hat beim FSV Zwickau einen Jahresvertrag + Option auf ein weiteres Jahr (bei Klassenverbleib) unterschrieben.

      PM FSV Zwickau
    • FSV Zwickau angelt sich Cottbuser Nachwuchstalent


      Neuzugang Nummer sechs ist der 19-jährige Felix Geisler. Der offensive Mittelfeldspieler wechselt von seinem Ausbildungsverein FC Energie Cottbus nach Westsachsen und hat beim FSV einen Vertrag bis zum 30.06.2017 erhalten + 1 weiteres Jahr Option bei Klassenverbleib. Mit 30 Einsätzen in der vergangenen Saison für die Teams des FC Energie (21x A-Junioren Bundesliga, 6x 3.Liga, 2x NOFV-Oberliga Süd, 1x DFB-Junioren-Pokal) zählte Felix als große Nachwuchshoffnung bei den Lausitzern. Der FSV freut sich sehr, dass sich Felix für einen Wechsel nach Zwickau entscheiden hat.

      PM FSV Zwickau
    • FSV verpflichtet Nils Miatke


      (David Wagner (Vorstand Sport) und Neuzugang Nils Miatke; Foto: FSV Zwickau)


      Er ist Neuzugang Nummer sieben und war zuletzt für den Zweitliga-Aufsteiger Erzgebirge Aue aktiv. Mit Nils Miatke hat sich der FSV die Dienste eineszweitligaerfahrenen Defensivspezialisten für 2 Jahre, bis zum 30.06.2018, + 1 Jahr Option gesichert. Insgesamt kann der 26-jährige gebürtige Drachenhausener auf 49 Zweit- und 34 Drittliga-Partien zurückblicken. Bevor Nils Miatke 2012 ins Erzgebirge wechselte, war er für den FC Carl Zeiss Jena und Energie Cottbus aktiv.

      PM FSV Zwickau
    • Der achte Neuzugang ist da!


      (Foto: FSV Zwickau)


      Vom FC Erzgebirge Aue wechselt der 27-jährige Mike Könnecke ins rot-weiße Dress. Mike Könnecke ist ein im Mittelfeld variabel einsetzbarer Spieler, der in seiner bisherigen Karriere unter anderem auf 73 Zweitligaspiele und 25 Einsätze in der 3. Liga zurückblicken kann. Mike hat beim FSV einen Vertrag für die nächsten beiden Jahre unterzeichnet.

      Sportvorstand David Wagner zu dieser Verpflichtung: „ Wir freuen uns, dass Mike sich für den richtigen Verein entschieden hat. Wir sind davon überzeugt, dass Mike aufgrund seiner sportlichen und charakterlichen Qualitäten der Mannschaft weiterhelfen wird."

      PM FSV Zwickau
    • Neuzugang Nr. 9 unter Vertrag genommen:


      (Foto: FSV Zwickau)


      Vom Chemnitzer FC wechselt zur neuen Saison Ronny König zum FSV Zwickau. Ronny ist gelernter Mittelstürmer und bringt mit einer Körpergröße von 1,90 Meter Gardemaß mit. Der 33-jährige Angreifer bestritt in der Vergangenheit 220 Spiele in der 2. Bundesliga, wo er insgesamt zu 43 Torerfolgen gekommen ist. Im Sommer 2015 schaffte er mit seinem damaligen Verein SV Darmstadt 98 den Aufstieg in die 1. Bundesliga. In der vergangenen Saison absolvierte er für den CFC in der 3. Liga 25 Spiele. Ronny hat in Zwickau einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Torsten Ziegner: „ Wir freuen uns, mit Ronny König einer Spieler mit sehr ambitionierten Zielen für uns gewonnen zu haben. Er wird mit seiner Erfahrung unserer Mannschaft sehr gut tun und helfen, unsere Ziele zu erreichen!“ Mit dieser Verpflichtung sind die Kaderplanungen für die 1. Mannschaft vorerst abgeschlossen.

      PM FSV Zwickau
    • Die erste Testspielwoche des FSV ist beendet. Bereits am Donnerstag siegte der FSV Zwickau bei der SG Motor Thurm 7:0 und am Freitag folgte beim SV Rositz ein 4:1. Beim Kreisoberligisten SV Planitz gelang am Samstag vor 764 Zuschauern ein 11:1.


      Donnerstag 23.06.16, 18:00 Uhr
      SG Motor Thurm - FSV Zwickau 0:7 (0:4)
      Tore: 0:1 Könnecke (18.), 0:2 Wachsmuth (19., FE), 0:3 Zimmermann (23.), 0:4 Geisler (45.), 0:5 Schröter, (63.), 0:6 Nietfeld (71.), 0:7 Frick (79.)

      Freitag 24.06.16, 18:00 Uhr
      SV Rositz - FSV Zwickau 1:4 (1:1)
      Tore: 0:1 Schröter (22.), 1:1 Syhre (30.), 1:2 Bär (76.), 1:3, 1:4 Zimmermann (82., 85.)

      Samstag 25.06.16, 15:00 Uhr
      SV Planitz - FSV Zwickau 1:11 (1:6)
      Tore: 0:1, 0:4, 1:6 Geisler (3., 30. 38.), 0:2 Miatke (5.), 0:3, 1:5 Könnecke (10., 37.), 1:4 Uhlig (31.), 1:7, 1:9 Zimmermann (51., 81.), 1:8, 1:10 P.Göbel (72., 83.), 1:11 Schröter (85.)
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()

    • 1. FC Nürnberg - FSV Zwickau 2:0 (2:0)
      Der FSV Zwickau hat erstmals in dieser Vorbereitung ein Testspiel verloren. Der Zweitligist 1. FC Nürnberg, der letzte Saison in den Relegationsspielen am Aufstieg in die 1. Bundesliga scheiterte, war am Ende doch eine Nummer zu groß. Die Führung für die Clubberer erzielte Burgstaller (25.), noch vor der Pause traf Niclas Füllkrug per Kopf (39.) zum 2:0.


      Zuvor gab es weitere Testspielsiege gegen verschiedene Regionalligisten.

      Dienstag 05.07.16, 17:30 Uhr
      1. FC Schweinfurt 05 - FSV Zwickau 2:3 (0:2)
      Beim bayrischen Regionalligisten 1. FC Schweinfurt konnten die Rot-Weißen vor 200 Zuschauern im Willy-Sachs-Stadion mit 3:2 gewinnen. Der FSV ging im ersten Durchgang durch ein Eigentor der Gastgeber in Führung, bevor Marc-Philipp Zimmermann (21.) per Kopf zum 2:0 traf. Der eingewechselte Morris Schröter erzielte das zwischenzeitliche 3:0.

      Freitag 08.07.16, 14:00 Uhr
      FSV Zwickau - FC Ingolstadt II 2:1 (1:0)
      Das Testspiel gegen die U23 des FC Ingolstadt, einem weiteren Teilnehmer der Regionalliga Bayern, gewannen die Zwickauer mit 2:1. Jonas Nietfeld und Marc-Philipp Zimmermann waren für den FSV erfolgreich.

      Mittwoch 13.07.16, 18:00 Uhr
      FSV Budissa Bautzen - FSV Zwickau 0:1 (0:0)
      Beim Nordost-Regionalligisten FSV Budissa Bautzen wurde mit 1:0 gewonnen. Vor 400 Zuschauern auf der Müllerwiese war es Neuzugang Alexander Sorge, der per Kopf den Treffer des Tages erzielte.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Marcel Gebers zieht es in den Norden


      (Foto; FSV Zwickau)

      Am heutigen Montag hat Marcel Gebers seinen ursprünglich bis zum 30.06.18 laufenden Vertrag mit dem FSV Zwickau einvernehmlich aufgelöst und wechselt mit sofortiger Wirkung zum SV Meppen. Gebers kam erst im vergangen Sommer aus Offenbach zu den Rot-Weißen an die Mulde und brachte es in der Hinrunde auf 9 Drittligaeinsätze für den FSV Zwickau. Der FSV Zwickau wünscht Marcel auf seinem weiteren Weg alles erdenklich Gute und vor allem einen verletzungsfreie Zeit.

      PM FSV Zwickau
    • Winterpause 2016/17

      RB Leipzig II - FSV Zwickau 3:1 (1:1)
      Der FSV Zwickau hat das erste Testspiel der Wintervorbereitung bei der U23 von RB Leipzig mit 1:3 (1:1) verloren. Während in Zwickau an eine Trainingseinheit auf dem Rasen oder Kunstrasen nicht zu denken ist, konnten die FSV-Kicker in Leipzig erstmalig in diesem Jahr grünen Rasen betreten. Auf dem beheizten Trainingsplatz im RB-Trainingszentrum am Cottaweg kamen nach langer Verletzungspause Oliver Genausch und Aykut Öztürk erstmalig wieder zum Einsatz. In einer anfangs ausgeglichenen Partie ging der FSV Zwickau zunächst durch Jonas Nietfeld in Führung (29.). Fast im direkten Gegenzug konnten die „Jungbullen“ durch Timo Mauer den Ausgleich erzielen (32.). In der 2. Halbzeit konnte Agyemang Diawusie per Doppelschlag die Partie (64./74.) drehen.

      1. FC Lok Leipzig - FSV Zwickau 2:1 (2:1)
      Das nächste Testspiel stand für Samstag 13 Uhr auf dem Programm. Die Ziegner-Elf testete in Eilenburg gegen den Regionalligisten 1. FC Lok Leipzig und verlor 1:2. Auf dem zuvor zugeschneiten Kunstrasenplatz im Eilenburger Ilburg-Stadion war es FCL-Offensivspieler Daniel Becker, der per Foulelfmeter zur 1:0-Führung traf (5.). Etwa fünf Minuten später legte Ramón Hofmann zum 2:0 nach (10.). Noch vor der Pause gelang Zwickaus Verteidiger Lukas Wilton der Anschlusstreffer (36.).

      Der FSV und der Regionalliga-Spitzenreiter FC Carl Zeiss Jena planen, am Dienstag 17. Januar um 11 Uhr, ein weiteres Trainingsspiel durchzuführen. Stattfinden soll das kurzfristig vereinbarte Testspiel in Zwickau - vorausgesetzt Witterung und Platzverhältnisse lassen dies zu.

      fsv-zwickau.de/

      Winterfahrplan

      Mi, 11.01., 14:00 Uhr
      RB Leipzig II (A) 1:3

      11.-13.01.
      Kurztrainingslager in Leipzig

      Sa, 14.01., 13:00 Uhr
      1. FC Lok Leipzig 1:2

      Di, 17.01., 11:00 Uhr
      FC Carl Zeiss Jena (H)

      Fr, 20.01., Uhrzeit offen
      SpVgg Greuther Fürth (A)

      Sa, 21.01., Uhrzeit offen
      FC Oberlausitz Neugersdorf (H)
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()

    • Freunde helfen Freunden | Dynamo kommt zum Benefizspiel nach Zwickau
      Es soll ein großes Fußballfest werden. Zweitligist SG Dynamo Dresden wird am 26. März 2017 für ein Benefizspiel nach Zwickau kommen und seinen Teil dazu beitragen, unser vom DFB prognostiziertes Liquiditätsdefizit zu schließen. Es ist eine erneute Unterstützung die zeigt, dass sich beide Vereine immer wieder gegenseitig helfen.

      thumbnail_Ankündigung Benefizspiel FSV Zwickau Dynamo Dresden.jpg
      Als die Verantwortlichen des FSV Zwickau mit ihrer Anfrage an uns herangetreten sind, mussten wir nicht lange überlegen“, sagte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge. „Dynamo Dresden konnte in der Vergangenheit mehr als einmal auf die Solidarität innerhalb der Fußball-Familie zählen, zuletzt beim Benefizspiel gegen den FC Bayern. Mit Stadionneubau und Drittliga-Aufstieg hat der FSV Zwickau strukturell und sportlich zwei Meilensteine gesetzt. Wir wollen die Rot-Weißen mit dem Benefizspiel gern dabei unterstützen, diesen Weg weiterzugehen. Vor dem Hintergrund der Fanfreundschaft zwischen beiden Traditionsvereinen hoffen wir natürlich, dass unsere Anhänger gemeinsam mit den Gastgebern die Hütte in Zwickau-Eckersbach vollmachen!“

      Auch FSV-Vorstandssprecher Tobias Leege zeigte sich sehr erfreut über die Zusage aus Dresden. „Es ist toll zu sehen, wie schnell und ohne jegliche Bedingung unser Kooperationspartner aus der Landeshauptstadt seine Hilfe zugesagt hat. Wir sind sehr optimistisch, dass am 26.03. ein gut gefülltes Stadion zeigt, dass die freundschaftliche Verbundenheit beider Vereine und unserer Fans keine hohle Floskel ist“

      Der Vorverkaufsstart für dieses Benefizspiel erfolgt bereits in dieser Woche am Freitag, den 20.01.17 ab 13 Uhr. Erhältlich sind die Tickets im Fanshop und Online-Ticketshop des FSV Zwickau sowie den Freie Presse Shops. Ab dem 30.01. ist der Erwerb von Tickets auch im Stadionfanshop in Dresden möglich. Die Ticketpreise bleiben im Vergleich zu den Ligaspielen unverändert. Wer sich jedoch sein Ticket bis einschließlich 28.02. sichert, kommt in den Genuss von 4 € Vorverkaufsrabatt pro Ticket (ausgenommen Kindertickets). Ab dem 01.03. gelten dann die üblichen Vorverkaufspreise. Beim Benefizspiel wird es keine Fantrennung geben.

      Beide Vereine werden zu dem Spiel unter anderem einen gemeinsamen Fanschal rausbringen. Weiterhin soll es in der Halbzeitpause dieses Benefizspieles ein 11-Meterschießen der Fans gegeneinander geben. Die Startplätze hierfür werden beide Vereine im Vorfeld verlosen.

      PM FSV Zwickau
    • Bittere Diagnose und vorzeitiges Saisonaus für Christoph Göbel
      Es nimmt mit den Kreuzbandrissen beim FSV Zwickau einfach kein Ende! Der FSV hat den Auswärtssieg beim SSV Jahn Regensburg teuer bezahlt. Der erste Verdacht vom gestrigen Abend wurde bei den heutigen Untersuchungen leider bestätigt. Christoph Göbel hat sich im Spiel gestern, ohne gegnerische Einwirkung, dass vordere Kreuzband im rechten Knie gerissen. Christoph wird am kommenden Mittwoch von Dr. Ullmann in Erfurt operiert. Dies passiert in enger Absprache mit dem Heinrich-Braun-Klinikum (HBK) Zwickau, die im Anschluss auch die Reha koordinieren und betreuen werden. Die ganze „Rot-Weiße“ Familie drückt alle vorhandenen Daumen für einen reibungslosen und zügigen Heilungsprozess. So wie wir unseren „Göb“ kennen, wird er stärker als zuvor zurück kommen.

      PM FSV Zwickau