[Hessen] Verbandsliga Mitte 2016/17

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Testspiele:

      SSV Frohnhausen (Kreisoberliga) - TSV Bicken 0:7 (0:3) - Gojani (2), Rüzgar, Kerman, Velinov, Tega
      SSV Langenaubach - TSF Heuchelheim (Gruppenliga) 0:2 (0:1) - Siering, Strack
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Testspiele:

      TSV Bicken - FSV Fernwald (Gruppenliga) 2:4 (0:3) - Tega, Velinov; Jörg, Mukasa, Erben, Pfeiff
      SSV Langenaubach - TSG Wieseck 3:1 (2:1) - Schneider, Seyoum (2); Schmidt
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Ausblick auf die Saison:

      Um die Meisterschaft erwarte ich neben Waldgirmes noch Eddersheim und Biebrich. Der SCW hat seinen Kader in der Breite noch mal verbessert, hier haben wir jetzt 18 fast gleichwertige Feldspieler. Eddersheim gehört in der Offensive seit Jahren zum besten der Liga, hier spielt schon fast Hessenliga-Niveau. Wenn der FCE seine Defensive stabil bekommt spielen sie bis zum Ende um den Aufstieg mit. Der Kader in Biebrich blieb auch in großen Teilen zusammen, dazu gab es noch vier Neuzugänge aus der Hessenliga. Dem Aufsteiger aus Zeilsheim traue ich die Überraschungsrolle zu. Hier wurden aus Wiesbaden und Eschborn zwei Spieler aus der Hessenliga geholt. Dazu mit Bianco ein starker Offensivspieler aus Eddersheim. Dorndorf hat mit Röhrig und Kim brutale Qualität in der Offensive verloren. Daher wahrscheinlich mit Dietkirchen, Oberliederbach, Breidenbach und Braunfels im Mittelfeld zu sehen. Neben den weiteren Aufsteigern wird es auch für Gießen, Wörsdorf, Marburg und Schwanheim nur um den Klassenerhalt gehen. Von den Aufsteigern gebe ich Bicken die besten Möglichkeiten das Ziel zu erreichen. Für Gießen wird es richtig schwer, dieser Kader hat kaum Verbandsliga-Niveau.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • SSV Langenaubach - FSV Braunfels 0:0 - Zuschauer: 400

      Braunfels spielte die letzte halbe Stunde in Überzahl.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Etwas überraschend die Siege von Oberliederbach und Schwanheim auswärts. Eddersheim wie der SCW gleich mit einem klaren Sieg zum Auftakt. Von den Aufsteigern gewinnt Wetter sein Spiel.

      DJK Flörsheim - FV Breidenbach 1:3 (0:2) - Zuschauer: 150
      SC Waldgirmes - SF/BG Marburg 3:0 (1:0) - Zuschauer: 320
      FV Biebrich 02 - SG Oberliederbach 2:3 (0:1) - Zuschauer: 200
      FC Dorndorf - Germania Schwanheim 0:1 (0:0) - Zuschauer: 140
      VfB Wetter - TuS Dietkirchen 4:2 (3:2) - Zuschauer: 220

      Dietkirchen mit zwei Gelb-Roten Karten.

      FC Eddersheim - TSV Bicken 4:1 (2:1) - Zuschauer: 200
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • SV Zeilsheim - TSG Wörsdorf 4:1 (1:0) - Zuschauer: 80
      TuS Dietkirchen - FC Dorndorf 5:4 (1:1) - Zuschauer: 465

      Torfolge in Dietkirchen - 0:1 - 4:1 - 4:3 - 5:3 - 5:4
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Mitfavorit Biebrich mit zwei Niederlagen zum Auftakt. An der Spitze mit sechs Punkten Schwanheim, Breidenbach und Oberliederbach. Die Überraschung vom Spieltag der deutliche Sieg von Marburg.

      TSG Wörsdorf - VfB 1900 Gießen 0:0
      TSV Bicken - DJK Flörsheim 0:2
      FV Breidenbach - FV Biebrich 02 2:1
      SG Oberliederbach - VfB Wetter 3:2
      Germania Schwanheim - SSV Langenaubach 4:1
      FSV Braunfels - SV Zeilsheim 1:1
      SF/BG Marburg - FC Eddersheim 4:0
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Mittelfeldspieler Tim Wölfert von der SpVgg Oberrad aus der Hessenliga zum TSV Bicken. Wölfert mit 26 Junioren-Bundesliga-Spielen für Eintracht Frankfurt.

      Ein echter Coup von den SF/BG Marburg: Torwart Dusan Olujic vom VfB 1900 Gießen nach Marburg. Olujic gilt als einer der besten Torhüter in Mittelhessen und könnte auch locker Hessenliga spielen. Vorher u.a. in Waldgirmes und Stadtallendorf gespielt.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • VfB Wetter - FV Breidenbach 2:2 (1:0) - Zuschauer: 400

      Das 2:1 in der 83.Min und das 2:2 in der 89.Min.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Marburg mit dem nächsten deutlichen Sieg. Biebrich noch ohne Punkt. Braunfels mit dem ersten Sieg. Ebenso die Aufsteiger aus Bicken und Langenaubach. Oberliederbach mit dem dritten Sieg in Folge.

      SC Waldgirmes - TSG Wörsdorf 2:2 (1:2) - Zuschauer: 200
      SV Zeilsheim - VfB 1900 Gießen 3:0 (1:0) - Zuschauer: 150
      FC Dorndorf - SG Oberliederbach 1:2 (1:1) - Zuschauer: 145
      DJK Flörsheim - SF/BG Marburg 0:4 (0:2) - Zuschauer: 150
      FSV Braunfels - Germania Schwanheim 3:1 (1:0) - Zuschauer: 140
      FV Biebrich 02 - TSV Bicken 1:2 (1:2) - Zuschauer: 160
      SSV Langenaubach - TuS Dietkirchen 1:0 (1:0) - Zuschauer: 120

      1. SG Oberliederbach 3 3 0 0 8:5 9
      2. SV Zeilsheim 3 2 1 0 8:2 7
      3. FV Breidenbach 3 2 1 0 7:4 7
      4. SF/BG Marburg 3 2 0 1 8:3 6
      5. Germania Schwanheim 3 2 0 1 6:4 6
      6. FSV Braunfels 3 1 2 0 4:2 5
      7. SC Waldgirmes 2 1 1 0 5:2 4
      8. VfB Wetter 3 1 1 1 8:7 4
      9. SSV Langenaubach 3 1 1 1 2:4 4
      10. FC Eddersheim 2 1 0 1 4:5 3
      11. TuS Dietkirchen 3 1 0 2 7:9 3
      12. TSV Bicken 3 1 0 2 3:7 3
      13. DJK Flörsheim 3 1 0 2 3:7 3
      14. TSG Wörsdorf 3 0 2 1 3:6 2
      15. VfB 1900 Gießen 2 0 1 1 0:3 1
      16. FC Dorndorf 3 0 0 3 5:8 0
      17. FV Biebrich 02 3 0 0 3 4:7 0
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • FC Dorndorf - TuS Dietkirchen 3:3 (1:2) - Zuschauer: 465

      Dorndorf holt ein 1:3 auf. Der Ausgleich in der Nachspielzeit.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Der Saisonstar von Blau-Gelb Marburg ist schon eine Überraschung.. Auch Breidenbach mit überraschend gutem Start. Bin gespannt ob beide da oben bleiben, oder wie schnell es wieder runter geht..
      - "Gegen wen spielen wir denn am Sonntag?"
      - "Wir sind spielfrei"
      - "Gut. Das heißt wir verlieren nicht"
    • Oberliederbach mit dem vierten Sieg im vierten Spiel. Kann mir derzeit aber noch nicht vorstellen das die SGO bis zum Ende um die Meisterschaft spielt. Nach den drei Gegentoren zum Auftakt in Waldgirmes in den drei Spielen danach Marburg ohne Gegentor. Mit Zeilsheim und Wetter zwei Aufsteiger mit einem guten Start. Irres Spiel in Dietkirchen! Braunfels geht zweimal in Führung, in den letzten 9 Minuten noch 4 Tore. Dabei in der 90.Min das Siegtor für Dietkirchen!

      VfB 1900 Gießen - SC Waldgirmes 0:3 (0:2) - Zuschauer: 280
      TSV Bicken - VfB Wetter 1:5 (0:3) - Zuschauer: 200
      FV Breidenbach - FC Dorndorf 1:0 (1:0) - Zuschauer: 150
      TuS Dietkirchen - FSV Braunfels 4:3 (0:1) - Zuschauer: 150
      SG Oberliederbach - SSV Langenaubach 4:1 (3:0) - Zuschauer: 150
      Germania Schwanheim - SV Zeilsheim 0:2 (0:1) - Zuschauer: 200
      TSG Wörsdorf - FC Eddersheim 0:4 (0:1) - Zuschauer: 100
      SF/BG Marburg - FV Biebrich 02 5:0 (2:0) - Zuschauer: 120

      1. SG Oberliederbach 4 4 0 0 12:6 12
      2. SV Zeilsheim 4 3 1 0 10:2 10
      3. FV Breidenbach 4 3 1 0 8:4 10
      4. SF/BG Marburg 4 3 0 1 13:3 9
      5. SC Waldgirmes 3 2 1 0 8:2 7
      6. VfB Wetter 4 2 1 1 13:8 7
      7. TuS Dietkirchen 5 2 1 2 14:15 7
      8. FC Eddersheim 3 2 0 1 8:5 6
      9. Germania Schwanheim 4 2 0 2 6:6 6
      10. FSV Braunfels 4 1 2 1 7:6 5
      11. SSV Langenaubach 4 1 1 2 3:8 4
      12. DJK Flörsheim 3 1 0 2 3:7 3
      13. TSV Bicken 4 1 0 3 4:12 3
      14. TSG Wörsdorf 4 0 2 2 3:10 2
      15. FC Dorndorf 5 0 1 4 8:12 1
      16. VfB 1900 Gießen 3 0 1 2 0:6 1
      17. FV Biebrich 02 4 0 0 4 4:12 0
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Glaube, in Biebrich hat man sich den Saisonauftakt irgendwie anders vorgestellt. :denken:
      "Ein weißes Höselein von meiner Frau / Ein blaues Trikotlein, das passt genau / Das soll der Stolz der Mannschaft sein, ja Mannschaft sein / Ja, und die Buben, ja, und die Madels / Die sangen, sangen, sangen so wunder-wunderschön / Ja, und die blau-weiße Fahne wird niemals untergehn, ja untergehn / Ja, und die blau-weiße Fahne wird niemals untergehn"
      SG Freiensteinau :schal2: Kreisoberliga Fulda Süd :blauweiss: Die Macht im Eck :schal2: Mööser in den See!
    • Bei Biebrich fallen mit IV Meurer ein wichtiger Spieler für den Spielaufbau aus der Abwehr raus und mit Zer der Torjäger der letzten Jahre längerfristig aus. Die Deutlichkeit vom Fehlstart überraschend mich aber auch.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Langes Interview mit Dr. Moll: Über zwei Jahrzehnte der starke Mann beim VfB 1900 Gießen. Moll über: die finanziellen Probleme, die letzten beiden Trainer Hassler und Bulut, die Findung vom jetzigen Trainer, die Mitarbeit im Umfeld und die gescheiterte Fusion mit Watzenborn. Folgende Passage zeigt die ganzen Probleme in diesem Verein: "Man hat Sitzungen, um Dinge beim VfB 1900 in die Wege zu leiten und die Leute sagen: Ich bin VfBler vom Herzen. Gleichzeitig fragen sie: Was bekomme ich denn für den Einsatz?"

      http://www.giessener-allgemeine.de/…/Artikel,-Dr-Guenther-M…
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Waldgirmes spielte heute 1:1 beim Aufsteiger aus Zeilsheim vor knapp 100 Zuschauern. In der ersten Halbzeit war das Spiel zerfahren mit kaum klaren Aktionen. Der Gastgeber mit einem leichten Chancenplus. Nach der Pause dann mehr Tempo im Spiel, in der Phase wo der SCW mehr und mehr Zugriff auf das Spiel hatte die Führung von Zeilsheim nach einem Tempolauf über die Außen und einem genauen Zuspiel musste aus fünf Metern am zweiten Phasen nur noch der Fuß hingehalten werden. Danach Waldgirmes weiter optisch überlegen, aber der letzte Pass oder Flanke passte selten und so auch kaum Torgefahr. Zeilsheim hier gefährlicher. Aber die Moral war immer da und so in der Nachspielzeit Leif Langholz mit dem Ausgleich.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Immerhin noch kurz vor Schluss der Ausgleich. Tabellarisch seid ihr noch ein bissel hinten dran, wobei ein paar der vor euch platzierten Mannschaften sicher noch die Luft ausgehen wird.. Ich sehe Wetter, Breidenbach und Blau-Gelb Marburg eigentlich nicht langfristig da oben
      - "Gegen wen spielen wir denn am Sonntag?"
      - "Wir sind spielfrei"
      - "Gut. Das heißt wir verlieren nicht"
    • Humbratis schrieb:

      Immerhin noch kurz vor Schluss der Ausgleich. Tabellarisch seid ihr noch ein bissel hinten dran, wobei ein paar der vor euch platzierten Mannschaften sicher noch die Luft ausgehen wird.. Ich sehe Wetter, Breidenbach und Blau-Gelb Marburg eigentlich nicht langfristig da oben
      Bis auf den Punktverlust gegen Wörsdorf sehe ich uns punktemäßig im Soll. Mit diesen zwei Punkten wären wir bei 10 Punkten und hätten bei einem Spiel weniger 2 Punkte Rückstand. Nächster Gradmesser wird am Sonntag Eddersheim. Derzeit sehe ich Waldgirmes, Eddersheim und Zeilsheim als Favoriten in der Liga. Der kleine Lauf von Marburg ist schon respektabel, vor allem mit dem Wissen das es im letzten Jahr 88 Gegentore waren und es in der Abwehr kaum Veränderungen gab. Natürlich bringt dir hier Olujic als bester Torwart der Liga alleine paar Punkte in der Saison. Wetter hat sich im Rahmen offensiv schon gut verstärkt. Sehe beide am Ende im Mittelfeld.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Waldgirmes ()

    • Nach der Niederlage von Oberliederbach ist Marburg neuer Spitzenreiter. Die 220 Zuschauer in Wetter waren sicherlich auch den über 35 Grad am Samstag Nachmittag geschuldet. Hatte hier eigentlich mit 400 und mehr Zuschauern gerechnet. Gießen mit fünf Gegentoren und einer Roten und einer Gelb-Roten Karte in Eddersheim. Langenaubach holt nach einem 0:2 in Überzahl noch einen Punkt. Nach zwei Aufstiegen in Folge muss Bicken jetzt wieder mit Niederlagen klar kommen.

      SV Zeilsheim - SC Waldgirmes 1:1 (0:0) - Zuschauer: 100
      FC Eddersheim - VfB 1900 Gießen 5:0 (3:0) - Zuschauer: 100
      FSV Braunfels - SG Oberliederbach 2:0 (1:0) - Zuschauer: 100
      VfB Wetter - SF/BG Marburg 0:1 (0:0) - Zuschauer: 220
      FC Dorndorf - TSV Bicken 2:0 (2:0) - Zuschauer: 120
      Germania Schwanheim - TuS Dietkirchen 0:4 (0:2) - Zuschauer: 120
      DJK Flörsheim - TSG Wörsdorf 1:1 (0:0) - Zuschauer: 70
      SSV Langenaubach - FV Breidenbach 2:2 (0:2) - Zuschauer: 150

      1. SF/BG Marburg 5 4 0 1 14:3 12
      2. SG Oberliederbach 5 4 0 1 12:8 12
      3. SV Zeilsheim 5 3 2 0 11:3 11
      4. FV Breidenbach 5 3 2 0 10:6 11
      5. TuS Dietkirchen 6 3 1 2 18:15 10
      6. FC Eddersheim 4 3 0 1 13:5 9
      7. SC Waldgirmes 4 2 2 0 9:3 8
      8. FSV Braunfels 5 2 2 1 9:6 8
      9. VfB Wetter 5 2 1 2 13:9 7
      10. Germania Schwanheim 5 2 0 3 6:10 6
      11. SSV Langenaubach 5 1 2 2 5:10 5
      12. FC Dorndorf 6 1 1 4 10:12 4
      13. DJK Flörsheim 4 1 1 2 4:8 4
      14. TSG Wörsdorf 5 0 3 2 4:11 3
      15. TSV Bicken 5 1 0 4 4:14 3
      16. VfB 1900 Gießen 4 0 1 3 0:11 1
      17. FV Biebrich 02 4 0 0 4 4:12 0
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)