SG Viktoria Bronnzell

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SG Viktoria Bronnzell

      Relegation Mittwoch um 18:00 Uhr in Kassel

      Wir gehen nach einer überragenden Gruppenliga-Sasion und einem verdientem Sieg im ersten Relegationsspiel mit sehr guten Chancen in die zweite und entscheidende Partie der Relegation.Quelle: viktoria-bronnzell.de




      Osthessen Zeitung schrieb:

      Verbandsliga-Aufstiegsrunde – Dresel appelliert: Keine Rechenspielchen
      Die Ausgangslage ist glänzend: Schon mit einer Niederlage mit einem Tor Unterschied am Mittwochabend (18 Uhr) bei Bosporus Kassel im dritten und entscheidenden Spiel der Aufstiegsrunde zur Fußball-Verbandsliga hätte die Bronnzeller Viktoria dem Wahnsinn die Krone aufgesetzt und den bisher größten Erfolg der Vereinsgeschichte eingefahren. Auf Rechenspielchen lässt sich SG-Coach Stefan Dresel aber nicht ein.
      Weiter lesen!
      Quelle: osthessen-zeitung.de
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Torgranate schrieb:

      Bronnzell ist bereit für das nächste Abenteuer

      Klare Kampfansage von Kapitän Daniel Heil
      Auch wenn gar eine Niederlage noch den Aufstieg bedeuten würde, will die SG Viktoria Bronnzell am Mittwochabend nichts anbrennen lassen: Ab 18 Uhr soll bei Bosporus Kassel der zweite Sieg in der Aufstiegsrunde zur Verbandsliga Nord her. Der Traum vom vierten Aufstieg innerhalb von sechs Spielzeiten soll in Kassel in Erfüllung gehen.

      Weiter lesen!
      Quelle: torgranate.de

      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Osthessen Zeitung schrieb:

      Verbandsliga-Aufstiegsrunde – Bronnzell geht unter und muss hoffen
      Der Traum vom Aufstieg in die Fußball-Verbandsliga ist für die Bronnzeller Viktoria so gut wie ausgeträumt: Sang- und klanglos ging das Team von Trainer Stefan Dresel auf dem ungewohnten Kunstrasen des FC Bosporus Kassel im letzten Spiel der Aufstiegsrunde mit 0:5 (0:1) unter und konnte den Matchball nicht nutzen, so bleibt nur Platz zwei der Dreierrunde. Jetzt hilft nur noch hoffen.
      Weiter lesen!
      Quelle: osthessen-zeitung.de
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Osthessen Zeitung schrieb:

      Bronnzell stapelt tief – „Spitzengruppe wäre Riesenerfolg“

      Nicht mal drei Wochen Pause hatte die Bronnzeller Viktoria vor dem Trainingsauftakt am Dienstagabend, bei dem mit Kilian Sandner (Lehnerz II) und Tim Horenkamp (Wartenberg/Salzschlirf) zwei Neuzugänge mit dabei waren. Dennoch will sich das Team von Trainer Stefan Dresel wieder in der Spitzengruppe der Fußball-Gruppenliga festsetzen.
      Weiter lesen!
      Quelle: osthessen-zeitung.de
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Torgranate schrieb:

      Dresel will den Bronnzeller Weg weitergehen

      Viktoria richtet Blick nach vorne
      Mit zwei Neuzugängen hat Gruppenliga-Vizemeister Viktoria Bronnzell am Dienstagabend das Training wieder aufgenommen.
      Weiter lesen!
      Quelle: torgranate.de
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Die SG Viktoria Bronnzell nimmt heute beim Torgranate-Cup in Lütter teil.

      13 Uhr
      Flieden – Hessen Kassel II
      Bronnzell – Steinbach

      14 Uhr
      Lehnerz – Flieden
      Borussia Fulda – Bronnzell

      15 Uhr
      Lehnerz – Hessen Kassel
      Borussia Fulda – Steinbach

      16 Uhr
      Spiele um Platz 3 -5

      17 Uhr
      Finale
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Flieden – Hessen Kassel II 0:1
      Bronnzell – Steinbach 1:3
      Lehnerz – Flieden 1:1
      Borussia Fulda – Bronnzell 6:0
      Lehnerz – Hessen Kassel II 4:1
      Borussia Fulda – Steinbach 1:2

      Spiele um Platz 5
      Bronnzell - Flieden 4:5 nach Elfmeterschießen

      Spiel um Platz 3
      Borussia Fulda - Hessen Kassel 4:0

      Finale
      Lehnerz - Steinbach 2:1
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Osthessen Zeitung schrieb:

      Gruppenliga-Cup – Bronnzell verteidigt Titel – Bachrain Dritter
      Beim Gruppenliga-Cup in Thalau belegte Fußball-Verbandsligist Petersberg den letzten Platz, allerdings war der RSV mit Blick auf das Testspiel in Steinbach am Sonntag auch nicht in Bestbesetzung angetreten. Im kleinen Finale gewann Gruppenligist Bachrain 4:2 (2:1) gegen den Aufsteiger. Im Endspiel setzte sich Vorjahressieger Bronnzell 3:1 (1:0) gegen Gastgeber Thalau durch.

      Weiter lesen!
      Quelle: osthessen-zeitung.de

      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Osthessen Zeitung schrieb:

      Gruppenliga – Kilian Sandner mit Doppelpack bei Bronnzeller Sieg
      In einem mittelmäßigen Fußball-Gruppenligaspiel konnte sich die SG Bronnzell zum Saisonauftaktt bei der SG Schlüchtern/Elm mit 3:0 (1:0) durchsetzen.

      Weiter lesen!
      Quelle: osthessen-zeitung.de
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Osthessen Zeitung schrieb:

      Sechs Nachwuchstalente für die Bronnzeller Viktoria

      Fußball-Gruppenligist Viktoria Bronnzell treibt seine Kaderplanungen weiter voran: Nach den bereits feststehenden Transfers von Dennis Sorg (Lehnerz) und Jonas Ritzel (Flieden) wechseln nun mit Hendrik Erb, Lukas Haas, Daniel Kreci, Nico Martiker, Roman Weber und Tim Weber gleich sechs Jugendspieler vom JFV Viktoria Fulda in den Seniorenbereich der Viktoria in die Heppeau.
      Weiter lesen!
      Quelle: osthessen-zeitung.de
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Welche Vereine bilden die JFV Viktoria Fulda? Haben hier dann im Seniorenbereich ein Art Vorrecht auf bestimmte Spieler? Die spielen jetzt ja schon paar Jahre konstant in den Hessenligen im Junioren-Bereich.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Viktoria Fulda ist Bronnzell und der TSV Lehnerz.
      Bronnzell schon seit Jahren bekannt für eine Super Jugend Arbeit.
      Spielten immer sehr hoch. Hessenliga usw.,
      ich denke um den Spielern auch eine Perspektive geben zu können in Zukunft "höher" zu Spielen kam die Zusammenarbeit mit Lehnerz zustande.

      Hier so beschrieben von deren Homepage:

      Jugendförderverein Viktoria Fulda schrieb:

      Der TSV Lehnerz ist bei den Senioren durch seine jahrelange Zugehörigkeit in der Verbandsliga eine regionale Größe in Osthessen. Die SG Viktoria Bronnzell ist im Nachwuchsbereich die regionale Größe in Osthessen. Um langfristig eine führende Rolle in Osthessen – evtl. auch mal in Hessen – einzunehmen, haben beide Vereine kooperiert und den Jugendförderverein Viktoria Fulda gegründet.

      Und dann gibt es noch als zweiter "großen" Verein in der Jugend den JFV Borussia Fulda.
      Das ist Borussia Fulda und der Haimbacher SV.
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Osthessen Zeitung schrieb:



      Bronnzell holt Sebastian Dinov zurück
      Nächster Neuzugang für die Bronnzeller Viktoria: Sebastian Dinov wechselt vom Verbandsligisten Buchonia Flieden zurück in die Heppeau und soll den Fußball-Gruppenligisten weiter verstärken.
      Weiter lesen!
      Quelle: osthessen-zeitung.de
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Osthessen Zeitung schrieb:

      Bei Dresel geht’s gleich richtig los – Schwerpunkt: Fitness

      Mit einem ersten schweißtreibenden Training sind die Gruppenliga-Fußballer der SG Viktoria Bronnzell in die Vorbereitung auf die anstehende Saison gestartet. Coach Stefan Dresel möchte den Schwerpunkt im Training auf die Fitness legen und sieht sein Team für die kommende Runde gut aufgestellt. Von einem Platz ganz vorne in der Tabelle möchte der Übungsleiter allerdings nichts wissen.
      Weiter lesen!
      Testspiele:
      9. Juli gegen Freiensteinau (17 Uhr in Freiensteinau)
      16. Juli gegen Bad Soden (17 Uhr in Bronnzell)
      22. Juli gegen Thalau (17 Uhr, Sportfest Löschenrod)
      26. Juli gegen Johannesberg (19 Uhr in Johannesberg)
      28. Juli gegen VfB Gießen (19 Uhr in Bronnzell)
      Quelle: osthessen-zeitung.de
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Erster Spieltag, erster Sieg!
      Erfolgreicher Auftakt in die Saison für die Viktoria aus Bronnzell :positiv2:

      Osthessen Zeitung schrieb:

      Gruppenliga – Eichenzell stolpert im Derby – 2:3 gegen Bronnzell

      In einem umkämpften, hitzigen und spannenden Spiel in der Fußball-Gruppenliga setzte sich die SG Viktoria Bronnzell im Nachbarschaftsderby überraschend mit 3:2 (1:0) gegen den FC Britannia Eichenzell durch. Phasenweise waren die Eichenzeller überlegen, Bronnzell hielt kämpferisch dagegen.
      Weiter lesen!
      Quelle: osthessen-zeitung.de
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Osthessen Zeitung schrieb:

      Bronnzell siegt trotz Unterzahl bei der SG Ehrenberg

      Die SG Bronnzell setzte sich zum Auftakt des Doppelspieltags in der Fußball-Gruppenliga im Auswärtsspiel bei der SG Ehrenberg mit 1:0 (1:0) durch. Obwohl Bronnzell die letzten 25 Minuten in Unterzahl hinter sich bringen musste, ließen sich die Mannen von Stefan Dresel den zweiten Saisonsieg nicht mehr nehmen.
      Weiter lesen!
      Quelle: osthessen-zeitung.de
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Osthessen Zeitung schrieb:

      Gruppenliga – Bronnzell feiert Oktoberfest mit Sieg gegen Tabellenführer

      Die SG Bronnzell feierte in der Fußball-Gruppenliga einen spektakulären 3:2 (0:0)-Sieg und schlug dabei den Spitzenreiter aus Thalau am heimischen Oktoberfest.
      Weiter lesen!
      Quelle: osthessen-zeitung.de
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Auch hier gibt es mal Neuigkeiten aus Bronnzell.
      Ein kleiner Rückblick & eine Vorschau auf die Rückrunde:

      Osthessen Zeitung schrieb:

      Gruppenliga – Bronnzell will weiter oben mitspielen – Weber zufrieden

      Nach einer mehr als ordentlichen Hinrunde überwintert Viktoria Bronnzell in der Fußball-Gruppenliga auf Rang vier. Als einziges Team der Liga hat die Viktoria bereits 18 Partien absolviert, daher steht in der Rückrunde auch kein Doppelspieltag mehr auf dem Programm. Doch obwohl mit Eichenzell, Thalau und Hosenfeld die drei Spitzenteams der Liga schon geschlagen wurden, würde sich Bronnzells sportlicher Leiter Matthias Weber am Ende der Saison mit der aktuellen Position zufriedengeben.
      Weiter lesen!
      Quelle: osthessen-zeitung.de
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Auch in Bronnzell geht es wieder los!
      Drücke meinem ehemaligen Trainer Stefan Dresel die Daumen, dass es eine Erfolgreiche Rückrunde wird!
      Wenn es Zeitlich passt werde ich mir auch mal ein Spiel in Bronnzell anschauen!



      Osthesse Zeitung schrieb:

      Dresel will Platz vier halten – Zwei gefühlte Neuzugänge

      Auch die Fußballer von Viktoria Bronnzell sind am Montagabend in die Vorbereitung auf die Gruppenliga-Rückrunde gestartet, bei der Trainer Stefan Dresel wieder auf zwei Rückkehrer bauen kann: Johannes Wess und Sascha Fiedler werden nach über einem Jahr Verletzungspause wieder auf dem Platz stehen und die Viktoria dabei unterstützen, den vierten Platz bis zum Sommer zu verteidigen.
      Weiter lesen!
      Quelle: osthessen-zeitung.de
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Sehr gute Nachrichten gibt es aus Bronnzell.
      Damit ist man auch in der neuen Saison bestens aufgestellt :positiv1:


      Osthessen Zeitung schrieb:

      Dresel verlängert - Keim verstärkt Bronnzells Trainerteam

      Die SG Viktoria Bronnzell setzt auf der Trainerposition auf Kontinuität: Stefan Dresel geht beim Tabellenvierten der Fußball-Gruppenliga in seine vierte Saison – darauf haben sich die sportliche Leitung und der DFB-Stützpunkttrainer verständigt. Auch mit Reserve-Coach Torsten Kracht arbeitet die Viktoria weiterhin zusammen, zudem wird Routinier Jens Keim künftig das Trainerteam verstärken.
      Weiter lesen!
      Quelle: osthessen-zeitung.de
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“