Ich freu mich grad darüber....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      linkinkev schrieb:

      ...dass ich nach einem Monat Ernährungsumstellung (Verzicht auf Brot und Wurst, stattdessen Salat, Rohgemüse und Obst) die 10 kg-Marke an Verlust erreicht hab.
      Es bleibt beim 5 kg/Monat-Pensum, wobei das ja demnächst mal aufhören müsste und ne dicke Mauer erreicht wird, aber:

      Ich freu mich grad drüber, dass ich jetzt bei -20 Kilo bin. Der Anzug vom Abi passt wieder und ein noch etwas älteres Sacko braucht noch so 5-10 Kilo. :pikiert1:
    • Neu

      Fein, bleib dran @linkinkev

      Bin ja seit 01.01.2019 dran, bzw. hab mit Radfahren wieder begonnen (die Ernährung ist fast gleich), im letzten Jahr über 12.500 km geschafft und minus 18kg. Zu dem Zeitpunkt auch Unwohl hoch zehn gefühlt, jetzt fühl ich mich fit wie lange nicht mehr. Vorteil auch des fast täglichen Radfahrens, der Bluthochdruck (ca. 1 Jahr gehabt) ist weg. Jetzt im Winter hab ich das Gewicht gehalten, bzw. mich auch nicht groß bemüht. Seit 2 Wochen jetzt 2 Kilo wieder runter :rad:

      und jetzt erstmal ein Flens

      edit: Kilozahl vergessen :D
    • Benutzer online 1

      1 Besucher