Bezirksliga Lüneburg 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bezirksliga Lüneburg 4

      Die Bezirksliga 4 geht in der Saison 2016/17 mit folgenden Mannschaften an den Start:
      TSV Altenwalde
      Rot-Weiß Cuxhaven
      FC Wanna/Lüdingworth
      FC Land Wursten
      TV Langen
      TSV Stotel
      MTV Bokel
      SV Drochtersen/Assel III
      VfL / Güldenstern Stade
      TSV Wiepenkathen
      FC Oste/Oldendorf
      FC Mulsum/Kutenholz
      SV Ahlerstedt/Ottendorf
      VSV Hedendorf/Neukloster
      Eintracht Immenbeck
      ASC Cranz-Estebrügge

      Sehr viele Doppelnamen in dieser Klasse. Durch die an und für sich blöde Fusion in Stade, oder sollte man besser sagen den Anschluss von Güldi an den Vfl?, konnte sich immerhin auch der Drittletzte, RW CUX, retten. Die dortige Kampfbahn bleibt damit der Bezirksliga erhalten.

      Durch das Gebiet dieser Staffel verläuft eine unsichtbare Grenze. Land Wursten, Langen, Stotel und Bokel sind Bremerhavener Umland, Altenwalde, CUX und Wanna/Lüdinworth neutrale Zone, der Rest feindliches Gebiet (HSV-Land)! :D
    • RW Cuxhaven doch drin geblieben? 8o

      Cranz-Estebrügge (Hamburg) stand ich am Platz, als ich mit dem Rad durch das Alte Land gefahren bin - ging so. und wo spielt denn der neue Fusionsverein demnächst? fand den Platz von Güldenstern in der Hinsicht netter....

      und Ahlerstedt/O. nach 37 Jahren Landesliga wieder BL (lt. Fussiecke)
    • Ja, ich find das Stadion Camper Höhe auch wesentlich schöner als den Platz von VfL (wie auch immer der hieß, hab's vergessen). Das Doofe ist, dass Güldenstern wohl eine Menge Schulden mit in die Ehe mit dem Großverein VfL bringt und ich befürchte, dass da irgendjemand auf die Idee kommt, das Areal als Bauland zu verhökern (so ne Art Wilschenbruch reloaded). Das ist aber nur eine bloße Vermutung / Befürchtung eines vorgeschädigten Fußballnostalgikers und ich habe dafür keinerlei Anzeichen und auch sonst null Einblick in die Stader Fußballfusionswelt.

      Cranz-Estebrügge fand ich ne Reise wert, man springt über mehrere Brücken und Kanäle, bevor man am platz steht. Mit dem Fahrrad könnte man auch ab Hamburg von Blankenese mit der Fähre rüberfahren.
      Der Nachbarverein Este 06/70 spielte ja immer im Hamburger Verband mit.

      Und wo wir da gerade drüber schnacken, entdecke ich das hier:
      abendblatt.de/hamburg/harburg/…iessen-sich-zusammen.html
      8o
      "Dascha gediegen" hätte Heidi Kabel gesacht :kicher:
    • 2017/18

      Ein Blick in die noch junge Saison. Da ich am Freitag dem Stader Derby in Wiepenkathen beiwohne, hier ein Überblick über die bisherige Saison. Landesliga-Absteiger Stinsfeld mit der optimalen Punkteausbeute, alle 3 Aufsteiger (Otterndorf, Apensen, Hammah) auf den letzten 3 Rängen
      RW Cuxhaven mit der netten Kampfbahn und Holztribüne endlich mal mit einem tollen Start und in der oberen Tabellenregion


      VfL Güld. Stade - Cranz-Estebr. 1:2
      Mulsum/Kutenh. - R-W Cuxhaven 1:2
      TSV Apensen - E. Immenbeck 1:2
      Oste/Oldendorf - Wiepenkathen 1:2
      Hedendorf-N. - Drochtersen III 2:1
      TSV Otterndorf - SG Stinstedt 0:5
      MTV Bokel - MTV Hammah 5:4


      1.SG Stinstedt 4 19:1 12

      2.ASC Cranz-Estebrügge 4 10:1 10
      3.VSV Hedendorf-Neukl. 4 11:3 10
      4.VfL Güldenstern Stade 4 10:4 9
      5.R-W Cuxhaven 4 8:9 9
      6.FC Mulsum/Kutenholz 4 8:2 7
      7.TSV Wiepenkathen 4 11:9 7
      8.TV Langen 3 5:5 6
      9.MTV Bokel 4 11:12 6
      10.TSV Altenwalde 3 5:3 4
      11.Eintracht Immenbeck 4 4:8 4
      12.Drochtersen/Assel III 4 3:13 3
      13.FC Oste/Oldendorf 4 3:10 1
      14.TSV Otterndorf 4 3:13 1
      15.TSV Apensen 4 4:12 0
      16.MTV Hammah 4 5:15 0
    • Schon über 1 Woche her, aber noch ein kleines Statement zum Stader Derby am 08.Sept. zwischen TSV Wiepenkathen und VfL Güldenstern Stade.

      Das Spiel (19:30h) stand erst auf der Kippe, weil es um 17:30 Uhr wie aus Kübeln regnete - gebe zu, hatte mit einer kurzfristigen Absage gerechnet. Doch kurz vor Anpfiff hörte der Sturzregen auf und der SR pfiff das Spiel mit 15-min. Verspätung an. Am Ende gottseidank, denn es war äußerst unterhaltsam.
      Wiepenkathen begann wie die Feuerwehr und erzielte bereits nach wenigen Sekunden das 1:0. Stade erhielt einen zweifelhaften Elfmeter, der zum 1:1 genutzt wurde (12.). Doch nur 3 Minuten später gelang dem Gastgeber das 2:1, das bis zur Pause hielt und verdient war. In der 2.HZ investierte Wiepenkathen weiterhin jede Menge Kampf und Leidenschaft, so das man bis zur 70.Minute auf 4:1 erhöhen konnte. Stade konnte am Ende nur noch das 2:4 erzielen, mehr war in dem Spiel auch wirklich nicht drin. Was wir dann erst später erfuhren, war, das Wiepenkathen erstmals das Derby gewann, wobei Jannik Spreckels der Matchwinner war, weil er alle 4 Tore erzielte - das war uns während des Spiels gar nicht aufgefallen. Am Ende auf alle Fälle Jubelstürme auf Seiten der Gastgeber, mit verdientem Sieg - das hat richtig Spaß gemacht und ein guter Anfang zum Urlaub

      Hier noch ein Bericht zum Spiel: fupa.net/berichte/vfl-gueldens…t-vfl-guelden-949796.html

      die derzeitige Tabelle (Wiepenkathen am WE spielfrei, Stade gut erholt mit einem 5:1 Sieg gg. Drochtersen III)

      1.ASC Cranz-Estebrügge 6 19:1 16
      2.VSV Hedendorf-Neukl. 6 17:6 16
      3.SG Stinstedt 6 22:6 12
      4.VfL Güldenstern Stade 6 17:9 12
      5.TSV Altenwalde 5 10:4 10
      6.TSV Wiepenkathen 5 15:11 10
      7.TV Langen 5 8:6 10
      8.R-W Cuxhaven 6 10:12 10
      9.MTV Bokel 6 15:17 9
      10.FC Mulsum/Kutenholz 6 10:8 8
      11.FC Oste/Oldendorf 6 7:13 5
      12.Eintracht Immenbeck 6 6:12 5
      13.TSV Otterndorf 6 9:16 4
      14.Drochtersen/Assel III 6 6:20 4
      15.TSV Apensen 5 4:17 0
      16.MTV Hammah 6 5:22 0
    • 2. Spieltag in der Saison 18/19 ist fast rum. Heute kommt noch das letzte Spiel. In Drochtersen trifft heute Abend noch D/A 3 auf Mulsum/Kutenholz (kurz Mu/Ku) An der spitze stehen neben den üblichen Verdächtigen Wiepenkathen und Cranz/Estebrücke auch die beiden Cuxhavener Verein und die SG Stinstedt. Man muss sehen wie sich die Saison weiter entwickelt. Die Niederlage von Hedendorf bei Eintracht Cuxhaven war sich überraschen und nicht schön aber man muss schauen wie sie sich weiter entwickeln in der Liga SG
    • Neuer Bericht aus der Bezirksliga. Nach 12 Spielen hat sich Hedendorf abgesetzt. Nach dem 1:0 gegen Immenbeck haben sie jetzt 31 Punkte auf dem Konto. Das wäre auf jeden fall eine Bereicherung für die Landesliga. Die Sportanlage an der Feldstraße ist super gepflegt und für den zu erwartenden Zuschauer Zuspruch auch gewappnet. ich werde weiter berichten. SG
    • Nach dem 16. Spieltag hat sich nun eine dreier Gruppe vorne abgesetzt. Die Wiepenkathener spielen eine erwartet starke Saison und haben sich auf Platz 3 festgesetzt. Davor sind die überraschend starken Eintrachtler aus Cuxhaven und der Top Favorit Hedendorf. Nunn kommt es Samstag zu einem sehr wichtigen Spiel. Der 1. trifft auf den 2. im Stadion an der Feldstraße. Von Vorentscheidung Spiel kann sicher noch nicht die Rede sein, dafür ist die Saison einfach noch nicht weit genug, und im Winter und auch noch im Frühjahr kann sicher noch einiges passieren, was z.B. Verletzungen angeht. Mal schauen wieviele Zuschauer so ein Spiel zieht. SG
    • Die Spitze ist jetzt in der Winterpause. Am letzten Spieltag hat sich unsere Nummer 6, die VSV Hedendorf/Neukloster von ihren Verfolgern abgesetzt. Im Topspiel gewannen sie hochverdient gegen Eintracht Cuxhaven mit 2:0 und haben nun 6 Punkte Vorsprung. Der dritte Wiepenkathen kam nicht über ein 0:0 gegen Oste/Oldendorf hinaus und hat nun schon 8 Punkte Rückstand. Wollen wir mal hoffen das Hedendorf ihre Stärke über den Winter halten kann. Dann hätten wir nächstes Jahr so richtig viele Derbys auf Landesliga Niveau bei uns im Landkreis. SG
    • Was macht Hedendorf/Neukloster zu einer Bereicherung? Aktive Szene? Uriges Sportlerheim? Hohe Zuschauerzahlen bezogen auf die Ligazugehörigkeit? Philosophie vom Verein?
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Nun steht es fest! Die VSV Hedendorf/Neukloster ist Meister der Bezirksliga und Aufsteiger in die Landesliga Lüneburg. Wenn jetzt keiner aus dem Landkreis absteigt gibt es nächstes Jahr 5 Mannschaften aus unseren Landkreis, also viele interessante Derbys mit vielen Zuschauern. Mit Elsdorf kommt dann wahrscheinlich sogar noch ein direkter Nachbar dazu SG
    • Wie sind die Zuschauerzahlen bei den Derbys?
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Die frage ist nicht so einfach zu beantworten, wenn es Sonntags 15 Uhr ist, können ja keine Leute aus den Nachbarorten dabei sein, weil sie ja selber Spielen b.z.w. zu den Spiele im eigenen Ort gehen. Am Freitag Abend und Sonnabend Nachmittag sicher auch mal ein paar mehr.


      Hier noch der Link zu dem Bericht von Derby in der Brune Naht, wo dann die Meisterschaft der Hedendorfer gefeiert werden konnte. Die Brune Naht ist aber der Platz von Immenbeck. :)

      fupa.net/berichte/vsv-hedendor…-in-der-land-2382778.html