SVR Vorbereitung 2016/17

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SVR Vorbereitung 2016/17

      Fahrplan für die Vorbereitung
      SVR steigt am 27.06. ins Training ein

      Die fußballfreie Zeit am Wiehen neigt sich dem Ende zu. Nach den Aktivitäten auf dem Transfermarkt in den letzten Tagen, liegt der Fokus nun voll und ganz auf der Vorbereitung zur neuen Saison. Am 27. Juni lädt SVR-Neucoach Alfred Nijhuis ab 15:30 Uhr den neu formierten Regionalligakader zur ersten Trainingseinheit nach der Sommerpause ein. Neben den geplanten Testspielen warten 35 Trainingseinheiten in 5 Wochen Vorbereitung auf die Mannschaft. Der offizielle Fototermin mit anschließendem Testspiel gegen den Lüneburger SK (Regionalliga Nord) steht am 02. Juli an, ehe am 09. und 13. Juli weitere Spiele gegen die zweite Mannschaft des DSC Arminia Bielefeld (Oberliga Westfalen) und einem weiteren Testspielgegner anstehen. Wie auch in der vergangenen Saison nimmt der SVR am Big Kick Turnier in Spelle teil. Am 17. Juli ist die Elf vom Wiehen dort ab Mittag als Titelverteidiger im Einsatz. Nach der offiziellen Kadervorstellung am 24. Juli, wartet dann im Anschluss noch ein Testspiel gegen den Drittliga Aufsteiger aus Lotte.

      Der Fahrplan
      27.06., 15:30 Uhr: Trainingsauftakt in Bieren
      23.06.: Laktattest
      02.07., 11:00 Uhr: Fototermin
      02.07., 14:30 Uhr: Testspiel gegen Lüneburger SK
      09.07., 14:00 Uhr: Testspiel gegen Arminia Bielefeld II
      13.07., 18:00 Uhr: Testspiel
      17.07., 13:00 Uhr: Big Kick Turnier Spelle
      24.07., 12:30 Uhr: Kadervorstellung Stadion
      24.07., 14:00 Uhr: Testspiel gegen SF Lotte

      PM SV Rödinghausen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wupper Schalker ()

    • Erster Test liegt an
      SVR trifft auf den Lüneburger SK

      Am morgigen Samstag steht der erste Test für die neuformierte Mannschaft des SVR an. In Bieren geht es gegen den Lüneburger SK, eine Mannschaft aus der Regionalliga Nord. Nach dem Trainingsstart zu Beginn der Woche und den ersten absolvierten Einheiten, steht nun das erste Spiel für die Wiehenelf an. Mit dabei sind natürlich alle Neuzugänge, lediglich Marvin Höner, Sebastian Jakubiak und Lennart Madroch sind verletzungsbedingt nicht dabei. Für Trainer Alfred Nijhuis geht es jedoch nicht zwingend um den Sieg: »Wichtig ist es, erste Erkenntnisse zu gewinnen. Die Jungs müssen sich aneinander gewöhnen und einspielen«, so der neue Coach. Anstoß in Bieren ist um 14:30 Uhr (Kirchsiekbring 19, 32289 Rödinghausen)

      PM SV Rödinghausen
    • SVR spielt in Holzhausen
      Spielort gegen Bielefeld II verlegt

      Das für Samstag, den 09.07.2016, angesetzte zweite Testspiel des SV Rödinghausen gegen Arminia Bielefeld II wurde auf das Sportgelände des SuS Holzhausen (Kreis Minden-Lübbecke) verlegt. Der SV Rödinghausen gastiert seit langer Zeit mal wieder im Kreis Minden-Lübbecke. Am kommenden Samstag bestreitet der Viertligist vom Wiehen sein nächstes Testspiel im Rahmen der Vorbereitung auf die dritte Saison in der Regionalliga West. Auf dem Sportgelände des SuS Holzhausen empfängt das Team von Trainer Alfred Nijhuis den Oberligisten Arminia Bielefeld II. »Während der Vorbereitung wollten wir gerne ein Spiel im näheren Umfeld bestreiten und freuen uns dieses jetzt beim SuS Holzhausen, wo wir sehr gute Bedienungen vorfinden, austragen zu dürfen«, freut sich Teammanager René Wederz und bedankt sich jetzt schon beim SuS für die Organisation und Unterstützung. Anstoß der Begegnung gegen Bielefeld ist um 14:00 Uhr. Der Eintritt zum Spiel ist frei.

      Austragungsort: Sportplatz Bad Holzhausen, Heddinghauser Straße 11, Preußisch Oldendorf

      Anstoß: 09. Juli 2016, 14:00 Uhr

      PM SV Rödinghausen
    • Souveräner Sieg im 2. Test
      SVR schlägt U23 von Arminia mit 5:0 (2:0).

      Der SV Rödinghausen gewinnt das zweite Spiel der Vorbereitung mit 5:0. 250 Zuschauer verfolgten die Partie gegen den DSC Arminia Bielefeld II in Bad Holzhausen. Bei sommerlichen Temperaturen und feinstem Wetter begann die Wiehenelf in Bad Holzhausen spielbestimmend gegen die Zweitvertretung von Arminia Bielefeld. Dabei fokussierte sich der Oberligist auf das Umschaltspiel, doch das Team vom Trainer Nijhuis präsentierte sich im zweiten Testspiel der Vorbereitung im ersten Abschnitt absolut kompakt in der Defensive und bestimmte das Tempo in der Offensive nach Belieben. Dennoch gelang dem SVR erst in der 35. Spielminute das erste Tor. Neuzugang Hütten schob gekonnt ein gegen die Laufrichtung des DSC-Keepers Nino von Hofen in mittlerer Position nach flacher Hereingabe von der rechten Seite. Den zweiten Treffer erzielte die neue Nummer 9 beim SVR, Abu-Bakarr Kargbo. Der DSC-Kapitän wollte eine Rückgabe zu seinem Torwart aus dem Halbfeld spielen, übersah dabei Kargbo, der den Ball dankend annahm und Vom Hofe im Tor keine Chance lies (41.).

      Zur zweiten Halbzeit wechselte die Wiehenelf komplett durch. Folglich benötigte die Mannschaft ein paar Minuten um sich zu formieren und zu sortieren, sodass der Gast zunächst mehr Spielanteile hatte. Aber auch in diesen ersten Minuten nach dem Seitenwechsel lies der SVR nichts gefährliches zu. Anschließend konnte der die Elf vom Wiehen das Ergebnis doch noch in die Höhe schrauben. Außenspieler Steffen verwandelte einen von links getretenen Freistoß ansatzlos (79.), Langemann vollendete sicher zum 4:0 nach einem klasse Pass von Müller zu Schlottke (85.), der Langemann direkt bediente und mit dem Schlusspfiff traf Sebastian Jakubiak, Langemann dieses Mal als Vorlagengeber (90.). Das Ergebnis hätte noch durchaus höher ausfallen können, doch DSC-Torwart Vom Hofe parierte die ein oder andere Möglichkeit überragend, sodass am Ende ein ungefährdeter 5:0 Sieg für den SVR zu Buche steht. Das Auftreten der Wiehenelf im zweiten Testspiel macht Lust auf die nächsten kommenden Aufgaben.

      Die Spieldaten:


      SV Rödinghausen 1. Halbzeit: Schönwälder- Schulz, Leeneman, Buddecke, Kacinoglu- Bülter, Hutten, Kunze, Holtby, Kruschke- Kargbo

      SV Rödinghausen 2. Halbzeit: Quindt- Tünte, Velagic (Gastsspieler), Bachl-Staudinger, Will- Steffen, Jakubiak, Müller, Bode, Schlottke – Langemann

      Tore: 1:0 Hutten (35.), 2:0 Kargbo (41.), 3:0 Steffen (80.), 4:0 Langemann (86.), 5:0 Jakubiak (90.)

      Zuschauer: 250

      PM SV Rödinghausen
    • Generalprobe gegen Drittligisten
      SVR trifft spielt gegen Lotte – Kader stellt sich vor

      Am kommenden Sonntag steht der letzte Test für den SV Rödinghausen an. Bevor es am 30.07. in Sprockhövel mit dem ersten Saisonspiel ernst wird, begrüßt die Wiehenelf mit Lotte den amtierenden Meister der Regionalliga West im Häcker Wiehenstadion. Im Vorfeld der Partie gegen Lotte stellt sich der gesamte neue Kader des SVR seinen Fans vor. Einlass ins Stadion ist um 12:30 Uhr. Ab 12:45 Uhr erfolgt dann die offizielle Team-Präsentation, ehe um 14:00 Uhr der Anpfiff durch Schiedsrichter Dr. Lennart Brüggemann zur Generalprobe auf die neue Regionalliga Saison erfolgt. Bereits vor einer Woche trafen beiden Teams beim Volksbank-Cup in Spelle aufeinander. Dort konnte sich das Team von Trainer Alfred Nijhuis in 30 Minuten mit 2:0 durchsetzen. Für die Begegnung mit dem Drittliga-Aufsteiger stehen wie bei Heimspielen gewohnt die Parkplätze der Firma Häcker, sowie die Shuttlebusse zur Verfügung.

      PM SV Rödinghausen
    • SVR Winterfahrplan
      Alle Testspiel der Vorbereitung

      Während die Spieler der Regionalliga-Mannschaft des SVR im wohlverdienten Urlaub weilen, nimmt der Fahrplan der Vorbereitung derweil konkrete Formen an. Die Fans des SVR dürfen sich auf abwechslungsreiche Testspielgegner auch mit internationaler Beteiligung freuen. Die erste Mannschaft des SV Rödinghausen steigt vom 04. bis 06. Januar in Einzelgruppen mit einer Leistungsdiagnostik im Centrumed wieder ins Training ein. Am 07. Januar bittet SVR Trainer Alfred Nijhuis dann zum ersten offiziellen Mannschaftstraining des neuen Jahres. Der erste Test ist dann für den 13. Januar gegen den Tabellenführer der Regionalliga Nord, SV Meppen geplant, ehe nur zwei Tage danach das nächste Spiel ansteht. Am 15. Januar geht es im Häcker Wiehenstadion gegen den VfL Osnabrück. Im weiteren Verlauf der Vorbereitung stehen Spiele gegen den TSV Havelse (Regionalliga Nord), die Spvgg. Drochtersen/Assel (Regionalliga Nord), FC Gütersloh (Oberliga Westfalen) und Arminia Bielefeld U23 (Oberliga Westfalen) an. Am 05. Februar gastiert der SVR in den Niederlanden bei Jong Heracles Almelo.

      WINTERFAHRPLAN

      07.01.2017: Trainingsauftakt

      13.01.2017, 18:00 Uhr: Spiel gegen SV Meppen (H)

      15.01.2017, 14:00 Uhr: Spiel gegen VfL Osnabrück (H)

      21.01.2017, 14:00 Uhr: Spiel gegen TSV Havelse (H)

      28.01.2017, 14:00 Uhr: Spiel gegen Spvgg. Drochtersen/Assel (A)

      31.01.2017, 18:00 Uhr: Spiel gegen FC Gütersloh (A)

      03.02.2017, 17:00 Uhr: Spiel gegen Arminia Bielefeld II (A)

      06.02.2017, 14:00 Uhr: Spiel gegen Jong Heracles Almelo (A)

      11.02.2017, 14:00 Uhr: noch in Planung

      PM SV Rödinghausen
    • Vorbereitung startet
      Leistungsdiagnostik abgeschlossen.

      Am Montag, den 09.01.2017 startet Trainer Alfred Nijhuis und sein Team mit der Vorbereitung auf die Rückrunde der Regionalliga-Saison 2016/2017. Das erste Testspiel steht bereits für den kommenden Freitag auf dem Programm. Um 18:00 Uhr empfängt der SVR dann den Spitzenreiter der Regionalliga Nord, SV Meppen. Bevor es am Montag losgeht, mussten sich die Spieler des Regionalligakaders unter der Woche einen Leistungstest unterziehen. Bei der Leistungsdiagnostik im Osnabrücker Centrumed durchliefen die Spieler mehrere Untersuchungs- und Testverfahren, um eine Auskunft über den aktuellen Gesundheitszustand, die Belastbarkeit und den Leistungsstand zu bekommen.

      »Fast alle Spieler haben die Leistungstests hinter sich. Mit den Ergebnissen haben wir einen Überblick wie Fit die Jungs zu Beginn der Vorbereitung sind«, so Co-Trainer Andy Steinmann nach Abschluss der Leistungsdiagnostik. Spieler, bei denen die Ergebnisse dem Trainerteam nicht ganz zusagen, müssen in den ersten Wochen Extraeinheiten absolvieren und bekommen vom Trainerteam einen individuellen Trainingsplan. »Durch den Laktattest können wir mit Hilfe von Pulsuhren die Spieler im Training individuell belasten. Wir als Trainerteam sind froh, dass wir solche Möglichkeiten haben, denn wir wollen jeden einzelnen Spieler verbessern um dadurch auch als Mannschaft noch stärker zu werden.« Damit die Mannschaft so schnell wie möglich in den Spielbetriebsmodus kommt, haben die Verantwortlichen versucht jede Woche mindestens ein Testspiel im Vorbereitungsplan zu integrieren. »Wir haben noch einiges was wir in unserem Spiel verbessern wollen. Hier muss man schauen, dass das Wetter so gut ist um auch vernünftig trainieren zu können«, hofft Steinmann auf eine gute Vorbereitung. Die ersten Trainingseinheiten werden wohl aufgrund der Witterung nicht auf Rasen stattfinden können. Somit ist das erste Training des neuen Jahres aktuell für den Kunstrasenplatz am Stadion angesetzt.

      PM SV Rödinghausen
    • Test gegen Osnabrück
      SVR spielt Sonntag gegen den VfL

      Nach dem am Freitag der erste Test des Jahres für den SVR gegen Meppen ansteht, geht es bereits am Sonntag weiter mit dem zweiten Spiel. Dann geht es gegen den VfL Osnabrück. Der Test gegen den Drittligisten ist ein Härtetest für die Wiehenelf. Der VfL spielt in der aktuellen Saison eine gute Rolle in der 3. Liga und befindet sich aktuell auf dem dritten Tabellenplatz. Beide Vereine einigten sich auf eine Austragung unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

      PM SV Rödinghausen

      Info: Das Spiel gegen den VfL Osnabrück findet am Sonntag in Osnabrück statt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wupper Schalker ()

    • SVR gewinnt 3:2 gegen SV Meppen

      Fußball-Regionalligist SV Rödinghausen ist mit einem 3:2 (2:1) gegen den Nord-Regionalligisten SV Meppen erfolgreich ins Jahr 2017 gestartet. Doch zunächst brauchte der SVR ein wenig, um gegen die in der Anfangsphase starken Niedersachsen ins Spiel zu finden.

      weiter