Sachsenliga 2016/17

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sachsenliga 2016/17

      Teilnehmer:

      SV Einheit Kamenz
      FC Grimma
      BSG Stahl Riesa
      Kickers Markkleeberg
      FC Eilenburg
      VfL Hohenstein-Ernstthal
      VfL Pirna-Copitz
      NFV Gelb-Weiß Görlitz
      VfB Empor Glauchau
      BSC Rapid Chemnitz
      SG Taucha 99
      BSC Freiberg
      Reichenbacher FC
      VfB Zwenkau 02 (Auf)
      FV Eintracht Niesky (Auf)
      FC 1910 Lößnitz (Auf)



      Saisoneröffnung am 12. August in Hohenstein-Ernstthal
      VfL 05 Hohenstein-Ernstthal und BSC Freiberg läuten die neue Spielzeit ein
      fupa.net/berichte/saisoneroeff…ein-ernstthal-477392.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Das Eröffnungsspiel:

      Freitag, 12.08.2016
      Hohenstein-Ernstthal - BSC Freiberg 2:0 (1:0)
      Tore: 1:0 Wittig (27.), 2:0 Neubert (88.)
      Zuschauer: 285

      Freiberger halten lange dagegen
      freiepresse.de/SPORT/LOKALSPOR…agegen-artikel9604336.php


      Der restliche 1. Spieltag:

      BSG Stahl Riesa - VfL Pirna-Copitz 3:1 (1:1)
      SG Taucha 99 - FC 1910 Lößnitz 1:1 (0:1)
      SV Einheit Kamenz - FC Eilenburg 2:2 (2:1)
      VfB Empor Glauchau - NFV GW Görlitz 5:2 (1:2)
      BSC Rapid Chemnitz - Kick. Markkleeberg 1:3 (1:2)
      Eintracht Niesky - FC Grimma 0:0
      Reichenbacher FC - VfB Zwenkau 0:0
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Die Favoriten sortieren sich vorne ein.

      2. Spieltag

      Sonnabend, 27.08.2016
      FC Eilenburg - VfB Empor Glauchau 3:1 (2:1)
      FC Grimma - Reichenbacher FC 3:0 (0:0)
      VfB Zwenkau - SG Taucha 99 0:2 (0:0)
      VfL Pirna-Copitz - Rapid Chemnitz 3:1 (2:0)

      Sonntag, 28.08.2016
      Kick. Markkleeberg - Einheit Kamenz 1:2 (0:1)
      NFV GW Görlitz - Eintracht Niesky 3:1 (1:1)
      FC Lößnitz - Hohenstein-Ernstthal 0:4 (0:0)
      BSC Freiberg - BSG Stahl Riesa 2:2 (0:0)
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • 4. Spieltag

      Sonnabend, 17.09.2016
      FC Eilenburg - Reichenbacher FC 4:0 (2:0)
      FC Grimma - Hohenstein-Ernst. 5:1 (2:1)
      VfB Zwenkau - BSC Freiberg 2:2 (0:0)
      FC 1910 Lößnitz - BSG Stahl Riesa 0:1 (0:1)
      VfL Pirna-Copitz - VfB Empor Glauchau 2:2 (1:2)

      Sonntag, 18.09.2016
      NFV GW Görlitz - SG Taucha 99 3:0 (1:0)
      BSC Rapid Chemnitz - SV Einheit Kamenz 1:2 (0:0)

      verlegt auf 10.12.2016
      Kick. Markkleeberg - Eintracht Niesky


      1 FC Grimma 4 3 1 0 11:3 +8 10
      2 BSG Stahl Riesa 4 3 1 0 8:4 +4 10
      3 Hohenstein-Ernst. 4 3 0 1 11:8 +3 9
      4 FC Eilenburg 4 2 2 0 10:4 +6 8
      5 VfL Pirna-Copitz 4 2 1 1 8:6 +2 7
      6 Einheit Kamenz 4 2 1 1 6:6 0 7
      7 Kick. Markkleeberg 3 2 0 1 8:4 +4 6
      8 NFV GW Görlitz 4 2 0 2 8:9 -1 6
      9 BSC Freiberg 4 1 2 1 7:8 -1 5
      10 Empor Glauchau 4 1 1 2 9:11 -2 4
      11 SG Taucha 99 4 1 1 2 5:7 -2 4
      12 Reichenbacher FC 4 1 1 2 3:7 -4 4
      13 Eintracht Niesky 3 0 2 1 2:4 -2 2
      14 VfB Zwenkau 4 0 2 2 5:8 -3 2
      15 FC Lößnitz 4 0 1 3 3:9 -6 1
      16 Rapid Chemnitz 4 0 0 4 4:10 -6 0
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Stahl Riesa gewinnt heute 3:0 gegen Vizemeister Einheit Kamenz und übernimmt die Spitze.

      Der 5. Spieltag:

      Samstag, 24.09.2016
      BSG Stahl Riesa - SV Einheit Kamenz 3:0 (2:0)
      SG Taucha 99 - FC Eilenburg 1:3 (0:1)
      FC 1910 Lößnitz - VfB Zwenkau 1:0 (0:0)

      Sonntag, 25.09.2016
      Eintracht Niesky - VfL Pirna-Copitz 0:2 (0:2)
      Reichenbacher FC - Kick. Markkleeberg 2:0 (1:0)
      VfB Empor Glauchau - BSC Rapid Chemnitz 2:2 (0:1)
      BSC Freiberg - FC Grimma 2:3 (1:1)


      1 FC Grimma 5 4 1 0 14:5 9 13
      2 BSG Stahl Riesa 5 4 1 0 11:4 7 13
      3 FC Eilenburg 5 3 2 0 13:5 8 11
      4 VfL Pirna-Copitz 5 3 1 1 10:6 4 10
      5 Hohenstein-Ernst. 4 3 0 1 11:8 3 9
      6 SV Einheit Kamenz 5 2 1 2 6:9 -3 7
      7 Kick. Markkleeberg 4 2 0 2 8:6 2 6
      8 BSC Freiberg 5 1 2 2 9:11 -2 5
      9 SG Taucha 99 4 1 1 2 6:7 -1 4
      10 FC 1910 Lößnitz 5 1 1 3 4:9 -5 4
      11 Reichenbacher FC 4 1 1 2 2:7 -5 4
      12 Eintracht Niesky 3 0 2 1 1:3 -2 2
      13 VfB Zwenkau 5 0 2 3 5:9 -4 2
      14 VfB Empor Glauchau 4 0 2 2 6:11 -5 2
      15 BSC Rapid Chemnitz 5 0 1 4 6:12 -6 1
      16 NFV GW Görlitz 0 0 0 0 0:0 0 0
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()

    • Mittwoch, 26.10.2016 - Nachholpartien
      Hohenstein-Ernst. - Kick. Markkleeberg 8:0 (3:0)
      BSC Freiberg - FC Eilenburg 1:5 (0:3)

      Sonnabend, 29.10.2016
      FC Eilenburg - FC Grimma 1:0 (0:0)
      SV Einheit Kamenz - Hohenstein-Ernst. 2:0 (1:0)
      VfL Pirna-Copitz - FC 1910 Lößnitz 3:0 (2:0)

      Sonntag, 30.10.2016
      Eintracht Niesky - Reichenbacher FC 0:0
      Kick. Markkleeberg - VfB Zwenkau 2:1 (1:0)
      VfB Empor Glauchau - SG Taucha 99 2:0 (1:0)
      BSC Rapid Chemnitz - BSC Freiberg 5:1 (3:0)


      1 FC Eilenburg 10 7 3 0 26:8 18 24
      2 Einheit Kamenz 10 7 1 2 22:10 12 22
      3 VfL Pirna-Copitz 10 6 2 2 19:10 9 20
      4 FC Grimma 8 5 2 1 17:8 9 17
      5 BSG Stahl Riesa 8 4 3 1 16:10 6 15
      6 Kick. Markkleeberg 9 4 2 3 17:19 -2 14
      7 Hohenstein-Ernst. 9 4 1 4 23:16 7 13
      8 Rapid Chemnitz 10 3 3 4 19:19 0 12
      9 SG Taucha 99 9 2 2 5 12:21 -9 8
      10 Eintracht Niesky 8 1 4 3 7:12 -5 7
      11 Reichenbacher FC 9 1 4 4 3:14 -11 7
      12 Empor Glauchau 8 1 3 4 11:16 -5 6
      13 FC 1910 Lößnitz 9 1 3 5 7:16 -9 6
      14 BSC Freiberg 9 1 3 5 13:25 -12 6
      15 VfB Zwenkau 8 1 2 5 9:17 -8 5
      16 NFV GW Görlitz 0 0 0 0 0:0 0 0
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Unfassbare Aufholjagd geglückt: BSG Stahl Riesa – Reichenbacher FC 4:3 (1:2)

      Verkehrte Welt bei den Spielen von Stahl Riesa. In den letzten Wochen vergab man mehrfach sicher geglaubte Punkte leichtfertig. Und auch im Heimspiel gegen Reichenbach sah es lange Zeit nicht gut aus für Stahl. Unkonzentriertheiten führten erneut zu frühen Gegentoren. Doch dieses Mal gelang es eine drohende Niederlage in den Schlussminuten zu einem überglücklichen Sieg zu drehen! Mit einer wahren Energieleistung und riesiger Moral besiegte man vor gut 300 Zuschauern die überraschend starken Gäste aus dem Vogtland.

      weiterlesen auf stahl-riesa.de
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Samstag, 26.11.2016
      BSG Stahl Riesa - Kick. Markkleeberg 3:2 (2:1)
      SG Taucha 99 - Hohenstein-Ernst. 0:4 (0:1)
      SV Einheit Kamenz - FC Grimma 0:0
      VfL Pirna-Copitz - FC Eilenburg 1:4 (0:3)

      Sonntag, 27.11.2016
      Reichenbacher FC - BSC Freiberg 4:0 (2:0)
      Eintracht Niesky - FC 1910 Lößnitz 0:1 (0:1)
      VfB Empor Glauchau - VfB Zwenkau 0:0


      1 FC Eilenburg 13 10 3 0 35:10 +25 33
      2 Einheit Kamenz 14 10 2 2 34:13 +21 32
      3 FC Grimma 12 8 3 1 24:12 +12 27
      4 BSG Stahl Riesa 13 7 4 2 29:22 +7 25
      5 VfL Pirna-Copitz 13 7 2 4 25:18 +7 23
      6 Hohenstein-Ernst. 13 6 2 5 30:20 +10 20
      7 Rapid Chemnitz 13 5 3 5 26:22 +4 18
      8 Empor Glauchau 13 3 5 5 23:27 -4 14
      9 Kick. Markkleeberg 12 4 2 6 21:27 -6 14
      10 Eintracht Niesky 12 3 4 5 15:17 -2 13
      11 Reichenbacher FC 13 2 6 5 12:20 -8 12
      12 FC 1910 Lößnitz 13 3 3 7 11:24 -13 12
      13 SG Taucha 99 13 2 3 8 15:31 -16 9
      14 VfB Zwenkau 12 1 3 8 14:28 -14 6
      15 BSC Freiberg 13 1 3 9 20:43 -23 6
      16 NFV GW Görlitz 0 0 0 0 0:0 0 0
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Sonnabend, 18.02.2017
      VfB Zwenkau - Reichenbacher FC abgesagt
      BSC Freiberg - Hohenstein-Ernst. abgesagt
      FC Eilenburg - SV Einheit Kamenz 1:0 (0:0)
      VfL Pirna-Copitz - BSG Stahl Riesa 2:3 (2:1)
      FC Grimma - Eintracht Niesky 3:1 (1:0)

      Sonntag, 19.02.2017
      FC 1910 Lößnitz - SG Taucha 99
      Kick. Markkleeberg - BSC Rapid Chemnitz


      1. FC Eilenburg 15 12 3 0 40:10 +30 39
      2. FC Grimma 15 11 3 1 35:15 +20 36
      3. SV Einheit Kamenz 15 10 2 3 34:14 +20 32
      4. BSG Stahl Riesa 15 8 4 3 33:27 +6 28
      5. Hohenstein-Ernst. 14 7 2 5 33:21 +12 23
      6. VfL Pirna-Copitz 14 7 2 5 27:21 +6 23
      7. Rapid Chemnitz 14 5 3 6 26:26 0 18
      8. Kick. Markkleeberg 13 5 2 6 25:28 -3 17
      9. Eintracht Niesky 15 4 4 7 20:24 -4 16
      10. Empor Glauchau 14 3 5 6 25:30 -5 14
      11. Reichenbacher FC 14 2 7 5 13:21 -8 13
      12. FC 1910 Lößnitz 14 3 4 7 12:25 -13 13
      13. SG Taucha 99 14 2 3 9 16:33 -17 9
      14. BSC Freiberg 14 2 3 9 22:44 -22 9
      15. VfB Zwenkau 14 1 3 10 14:36 -22 6
      16. NFV GW Görlitz 0 0 0 0 0:0 0 0
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Sonnabend, 25.02.2017
      Hohenstein-Ernst. - FC 1910 Lößnitz 2:1 (2:0)
      SV Einheit Kamenz - Kick. Markkleeberg 2:0 (1:0)
      SG Taucha 99 - VfB Zwenkau 0:2 (0:0)
      BSG Stahl Riesa - BSC Freiberg 0:2 (0:2)

      Sonntag, 26.02.2017
      VfB Empor Glauchau - FC Eilenburg 0:3 (0:2)
      Reichenbacher FC - FC Grimma 1:2 (0:0)
      BSC Rapid Chemnitz - VfL Pirna-Copitz 1:0 (1:0)


      1. FC Eilenburg 16 13 3 0 43:10 33 42
      2. FC Grimma 16 12 3 1 37:16 21 39
      3. Einheit Kamenz 16 11 2 3 36:14 22 35
      4. BSG Stahl Riesa 16 8 4 4 33:29 4 28
      5. Hohenstein-Ernst. 15 8 2 5 35:22 13 26
      6. VfL Pirna-Copitz 15 7 2 6 27:22 5 23
      7. Rapid Chemnitz 15 6 3 6 27:26 1 21
      8. Kick. Markkleeberg 14 5 2 7 25:30 -5 17
      9. Eintracht Niesky 15 4 4 7 20:24 -4 16
      10. Empor Glauchau 15 3 5 7 25:33 -8 14
      11. Reichenbacher FC 15 2 7 6 14:23 -9 13
      12. FC 1910 Lößnitz 15 3 4 8 13:27 -14 13
      13. BSC Freiberg 15 3 3 9 24:44 -20 12
      14. SG Taucha 99 15 2 3 10 16:35 -19 9
      15. VfB Zwenkau 15 2 3 10 16:36 -20 9
      16. NFV GW Görlitz 0 0 0 0 0:0 0 0
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • 18. Spieltag

      Der FC Eilenburg marschiert und ist nach wie vor ungeschlagen in dieser Saison. Es wird wohl ein Titel-Zweikampf mit dem FC Grimma. Stahl Riesa spielt zu unkonstant, Einheit Kamenz will nicht hoch.

      Freitag, 03.03.2017
      FC Eilenburg - Eintracht Niesky 4:1 (3:0) [210 Zs]

      Sonnabend, 04.03.2017
      SG Taucha 99 - FC Grimma 0:2 (0:0) [170 Zs]
      VfL Pirna-Copitz - SV Einheit Kamenz 0:1 (0:1) [230 Zs]
      VfB Zwenkau - Hohenstein-Ernst. 1:4 (1:2)

      Sonntag, 05.03.2017
      FC 1910 Lößnitz - BSC Freiberg 3:0 (3:0)
      BSC Rapid Chemnitz - BSG Stahl Riesa 2:2 (2:1) [260 Zs]
      Kick. Markkleeberg - VfB Empor Glauchau 2:1 (0:1)


      1 FC Eilenburg 17 14 3 0 47:11 +36 45
      2 FC Grimma 17 13 3 1 39:16 +23 42
      3 Einheit Kamenz 17 12 2 3 37:14 +23 38
      4 Hohenstein-Ernst. 16 9 2 5 39:23 +16 29
      5 BSG Stahl Riesa 17 8 5 4 35:31 +4 29
      6 VfL Pirna-Copitz 16 7 2 7 27:23 +4 23
      7 Rapid Chemnitz 16 6 4 6 29:28 +1 22
      8 Kick.Markkleeberg 15 6 2 7 27:31 -4 20
      9 Eintracht Niesky 16 4 4 8 21:28 -7 16
      10 FC 1910 Lößnitz 16 4 4 8 16:27 -11 16
      11 Empor Glauchau 16 3 5 8 26:35 -9 14
      12 Reichenbacher FC 15 2 7 6 14:23 -9 13
      13 BSC Freiberg 16 3 3 10 24:47 -23 12
      14 SG Taucha 99 16 2 3 11 16:37 -21 9
      15 VfB Zwenkau 16 2 3 11 17:40 -23 9
      16 NFV GW Görlitz 0 0 0 0 0:0 0 0
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Große Bestürzung bei Sachsenligist SG Taucha. Das Verbandsgericht des Sächsischen Fußball-Verbandes hat das erstinstanzliche Sportgerichts-Urteil gegen die Tauchaer wegen fehlender Schiedsrichter bestätigt. Danach werden der Mannschaft neun Punkte abgezogen und der Verein muss 1000 Euro Strafe zahlen. Die Berufung der Tauchaer wurde also abgewiesen. Dadurch steht die SG Taucha nun mit null Punkten da. Bis zum rettenden 12. Platz sind es 14 Punkte. - Quelle


      Rapid Chemnitz sind aus dem gleichen Grund sechs Punkte abgezogen worden. Rapid ist dabei kein Einzelfall. 14 der 29 Vereine im Chemnitzer Fußball-Kreisverband sind bestraft worden. Ein allgemeines Problem...

      Zu wenige Schiedsrichter - Strafe für 14 Chemnitzer Teams
      freiepresse.de/SPORT/LOKALSPOR…-Teams-artikel9826329.php
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • 20. Spieltag

      Freitag, 24.03.2017
      FC Eilenburg - SG Taucha 99 3:0 (2:0) [310 Zs]

      Sonnabend, 25.03.2017
      FC Grimma - BSC Freiberg 3:0 (1:0) [133 Zs]
      Einheit Kamenz - BSG Stahl Riesa 4:2 (1:0) [172 Zs]
      VfL Pirna-Copitz - Eintracht Niesky 4:2 (1:1) [120 Zs]
      VfB Zwenkau - FC 1910 Lößnitz 1:1 (1:1) [125 Zs]

      Sonntag, 26.03.2017
      Kick. Markkleeberg - Reichenbacher FC 3:2 (3:1) [100 Zs]
      BSC Rapid Chemnitz - VfB Empor Glauchau 1:4 (0:0) [210 Zs]


      1. FC Eilenburg 19 16 3 0 53:12 +41 51
      2. FC Grimma 19 14 3 2 44:20 +24 45
      3. Einheit Kamenz 19 14 2 3 46:18 +28 44
      4. Hohenstein-Ernst. 18 10 2 6 43:28 +15 32
      5. BSG Stahl Riesa 19 8 6 5 39:37 +2 30
      6. VfL Pirna-Copitz 19 8 4 7 34:29 +5 28
      7. Kick. Markkleeberg 18 7 3 8 32:36 -4 24
      8. FC 1910 Lößnitz 19 5 6 8 22:30 -8 21
      9. Eintracht Niesky 18 5 4 9 24:32 -8 19
      10. Empor Glauchau 18 4 6 8 31:37 -6 18
      11. Rapid Chemnitz 18 6 4 8 32:36 -4 16
      12. BSC Freiberg 19 4 4 11 28:51 -23 16
      13. VfB Zwenkau 19 3 5 11 21:42 -21 14
      14. Reichenbacher FC 18 2 7 9 17:31 -14 13
      15. SG Taucha 99 18 2 3 13 16:43 -27 0
      16. NFV GW Görlitz zg. 0 0 0 0 0:0 0 0


      * Strafen: SG Taucha minus 9 Punkte, Rapid Chemnitz minus 6 Punkte.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • 22. Spieltag

      Laut NOFV haben sich der FC Eilenburg, SV Einheit Kamenz und FC Grimma für die neue Oberligasaison beworben.


      Eilenburg siegt vor 300 Zs deutlich und marschiert.
      Die Verfolger Kamenz und Grimma spielen nur unentschieden.
      Rapid Chemnitz siegt im Kellerduell gegen Reichenbach.

      Der Spieltag im Überblick:
      fupa.net/berichte/sachsenliga-…egen-sonntags-804568.html


      Freitag, 07.04.2017
      FC Eilenburg - BSC Freiberg 6:2 (2:0)
      Kick. Markkleeberg - Hohenstein-Ernst. 0:4 (0:4)

      Sonnabend, 08.04.2017
      VfL Pirna-Copitz - SG Taucha 99 1:1 (1:1)
      SV Einheit Kamenz - Eintracht Niesky 1:1 (0:0)
      VfB Zwenkau - FC Grimma 1:1 (1:0)

      Sonntag, 09.04.2017
      VfB Empor Glauchau - BSG Stahl Riesa 3:2 (1:1)
      BSC Rapid Chemnitz - Reichenbacher FC 2:1 (1:1)


      1 FC Eilenburg 21 17 4 0 61:16 +45 55
      2 Einheit Kamenz 21 15 3 3 49:20 +29 48
      3 FC Grimma 21 14 5 2 45:21 +24 47
      4 Hohenstein-Ernst. 20 11 3 6 49:30 +19 36
      5 BSG Stahl Riesa 21 9 6 6 48:41 +7 33
      6 VfL Pirna-Copitz 21 8 5 8 36:32 +4 29
      7 Kick. Markkleeberg 20 7 4 9 33:41 -8 25
      8 Eintracht Niesky 20 6 5 9 29:34 -5 23
      9 FC 1910 Lößnitz 20 5 7 8 22:30 -8 22
      10 Empor Glauchau 20 5 6 9 35:41 -6 21
      11 Rapid Chemnitz 20 7 4 9 35:41 -6 19
      12 Reichenbacher FC 20 3 7 10 20:34 -14 16
      13 BSC Freiberg 20 4 4 12 30:57 -27 16
      14 VfB Zwenkau 21 3 6 12 23:50 -27 15
      15 SG Taucha 99 20 2 5 13 18:45 -27 2
      16 NFV GW Görlitz 0 0 0 0 0:0 0 0


      * Strafen: SG Taucha minus 9 Punkte, Rapid Chemnitz minus 6 Punkte.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Der FC Eilenburg marschiert, Einheit Kamenz patzt bei einem Kellerkind.

      23. Spieltag

      Hohenstein-Ernst. - VfL Pirna-Copitz 4:1 (4:1)
      BSC Freiberg - Kick. Markkleeberg 0:2 (0:0)
      FC 1910 Lößnitz - FC Eilenburg 0:1 (0:0)
      BSG Stahl Riesa - FC Grimma 1:1 (1:0)
      SG Taucha 99 - BSC Rapid Chemnitz 0:0
      Eintracht Niesky - VfB Empor Glauchau 2:2 (2:1)
      Reichenbacher FC - SV Einheit Kamenz 1:0 (0:0)


      1 FC Eilenburg 22 18 4 0 62:16 46 58
      2 Einheit Kamenz 22 15 3 4 49:21 28 48
      3 FC Grimma 22 14 6 2 46:22 24 48
      4 Hohenstein-Ernst. 21 12 3 6 53:31 22 39
      5 BSG Stahl Riesa 22 9 7 6 49:42 7 34
      6 VfL Pirna-Copitz 22 8 5 9 37:36 1 29
      7 Kick.Markkleeberg 22 8 4 10 35:44 -9 28
      8 Eintracht Niesky 21 6 6 9 31:36 -5 24
      9 BSC Rapid Chemnitz 22 8 5 9 38:41 -3 23
      10 VfB Empor Glauchau 21 5 7 9 37:43 -6 22
      11 FC 1910 Lößnitz 21 5 7 9 22:31 -9 22
      12 Reichenbacher FC 21 4 7 10 21:34 -13 19
      13 BSC Freiberg 21 4 4 13 30:59 -29 16
      14 VfB Zwenkau 21 3 6 12 23:50 -27 15
      15 SG Taucha 99 21 2 6 13 18:45 -27 3
      16 NFV GW Görlitz 0 0 0 0 0:0 0 0


      * Strafen: SG Taucha minus 9 Punkte, Rapid Chemnitz minus 6 Punkte.

      Starke Leistung bringt keinen Ertrag

      Trotz eines richtig starken Auftritts hat der FC Lößnitz am Sonnabend in der Fußball-Landesliga auf eigenem Platz gegen den FC Eilenburg 0:1 (0:0) verloren. Dem ungeschlagenen Spitzenreiter reichte letztlich eine Standardsituation zu einem glücklichen Sieg.

      freiepresse.de/SPORT/LOKALSPOR…Ertrag-artikel9888834.php
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • 1.FC Eilenburg23194065 : 164961
      2.SV Einheit Kamenz23163452 : 223051
      3.FC Grimma22146246 : 222448
      4.VfL 05 Hohenstein-Ernstthal22124656 : 342240
      5.BSG Stahl Riesa23107650 : 42837
      6.VfL Pirna-Copitz 072395942 : 36632
      7.Kickers 94 Markkleeberg23841135 : 47-1228
      8.VfB Empor Glauchau2267941 : 43-225
      9.FC 1910 Lößnitz (Auf)2267925 : 31-625
      10.BSC Rapid Chemnitz *2386941 : 44-324
      11.FV Eintracht Niesky (Auf)22661031 : 37-624
      12.Reichenbacher FC22471121 : 38-1719
      13.BSC Freiberg22441430 : 64-3416
      14.VfB Zwenkau 02 (Auf)22361323 : 53-3015
      15.SG Taucha 99 *22261419 : 48-293
      16.NFV Gelb-Weiß Görlitz00000 : 000



      * BSC Rapid Chemnitz:
      6 Punkte Abzug

      * SG Taucha 99: 9 Punkte Abzug

      Rückzug von Görlitz nach dem 4. Spieltag.
      Taucha/Chemnitz: Abzug wegen SR-Soll nicht erfüllt.
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • 25. Spieltag

      Hohenstein-Ernst. - SV Einheit Kamenz 0:1 (0:0)
      VfB Zwenkau - Kick. Markkleeberg 0:0
      SG Taucha 99 - VfB Empor Glauchau 0:2 (0:1)
      BSC Freiberg - BSC Rapid Chemnitz 1:5 (1:2)
      FC 1910 Lößnitz - VfL Pirna-Copitz 1:3 (0:2)
      FC Grimma - FC Eilenburg 1:1 (1:0)
      Reichenbacher FC - Eintracht Niesky 2:4 (0:3)


      FC Grimma – FC Eilenburg 1:1 (1:0)
      Tore: 1:0 Wiegner (18.), 1:1 Ziffert (48., Selbsttor)
      Zuschauer: 325

      Grimma nah dran, doch ungeschlagener Spitzenreiter fällt nicht um

      Respekt für diese Vorstellung! Vor guter Kulisse trotzte Sachsenligist FC Grimma im Mulde-Derby dem souveränen Spitzenreiter FC Eilenburg im heimischen Stadion der Freundschaft zwar letztlich nur ein 1:1 (1:0)-Unentschieden ab, doch wie sich die Mannschaft von Trainer Daniel Wohllebe über die 90 Minuten präsentierte, genießt höchste Anerkennung. Aufgrund der Chancenvorteile war für die Gastgeber insgesamt sogar noch mehr machbar – die erste Saisonniederlage der Nordsachsen lag absolut im Bereich des Möglichen. Der Tabellenführer wackelte zwar leicht, doch im Stil einer Spitzenmannschaft fiel er nicht um, sondern machte aus wenig das an diesem Tag für ihn Maximale. Die Grimmaer verpassten es, sich für diese couragierte Vorstellung gegen den Top-Favoriten selbst zu belohnen, so dass es letztlich beim Remis blieb. Während der Tabellenführer und künftige Aufsteiger in die Oberliga Süd am kommenden Wochenende aufgrund des Görlitzer Rückzugs spielfrei hat, kämpft der FC Grimma am nächsten Sonntag um 15.00 Uhr bei Kickers Markkleeberg um weitere Meisterschaftspunkte.

      fc-grimma.de/1-manschaft/spielberichte/index.php
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)