8.Spieltag 16/17: KSV Hessen Kassel - SV Elversberg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 8.Spieltag 16/17: KSV Hessen Kassel - SV Elversberg

      SVE ist am Samstag auswärts bei Hessen Kassel gefordert
      Nach der starken Englischen Woche mit neun Punkten aus drei Spielen geht die Saison in der Regionalliga Südwest für die SV Elversberg am achten Spieltag wieder auswarts weiter. Am morgigen Samstag tritt die Mannschaft von Cheftrainer Michael Wiesinger beim Tabellenneunten Hessen Kassel an. Der Anstoß im Auestadion erfolgt um 14.00 Uhr.

      „Nach den letzten Spielen gehen wir naturlich mit einem guten Gefühl in die Partie in Kassel" sagt Elversbergs Defensiv-Spieler Steffen Bohl, der aber gleichzeitig vor zu viel Ubermut warnt: „Wir wissen, dass uns morgen eine schwierige Partie erwartet. Kassel wird In seinen Heimspielen immer von einer starken Kulisse nach vorne gepeitscht. Die Mannschaft arbeitet aggressiv gegen den Ball und wird versuchen, uns früh unter Druck zu setzen." Trainer Wiesinger fügt hinzu: „Kassel hat eine junge Mannschaft, die einen ehrlichen Fußball anbietet und marschieren kann. Sie haben morgen gegen uns nichts zu verlieren und werden dementsprechend auch auftreten." Da die Auswartspartie in Kassel auch die langste Fahrt in dieser Saison mit sich bringt, bricht die Mannschaft bereits heute auf, um morgen ausgeruht und fit auf den Platz gehen zu können. „Wir müssen in Kassel sofort ein hohes Tempo aufbauen, offensiv wie defensiv in die Zweikämpfe gehen und auch läuferisch wieder alles herausholen" fordert Wiesinger:

      „Im Spiel morgen wird es wieder viel um die körperliche Präsenz gehen. Uns wird jede Woche viel abverlangt, das wird jetzt in Kassel nicht anders sein. Aber wenn wir unsere Qualitäten ausspielen und auch die richtige Einstellung auf den Platz bringen, werden wir dort bestehen." Beim Auswärtsspiel sind lediglich die bereits bekannten Verletzten nicht am Start. Kevin Maek fehlt weiterhin aufgrund von Oberschenkelproblemen. Leandro Grech (Außenmeniskusriss), Oliver Hinkelmann (Schambeinentzundung) und Matthias Cuntz (Schlüsselbeinbruch) spielen in Kassel ebenfalls noch keine Rolle, machen aber in ihrem Aufbautraining beziehungsweise Reha-Programm gute Fortschritte.

      PM SV Elversberg
    • KSV Hessen Kassel: Mutig gegen Elversberg

      Innerhalb von nur sechs Tagen bestreitet der KSV Hessen nun das nächste Duell gegen ein absolutes Topteam der Fußball-Regionalliga Südwest. Nach dem 0:2 bei Spitzenreiter Waldhof Mannheim gastiert am Samstag der Tabellenzweite SV Elversberg mit Trainer Michael Wiesinger und dem ehemaligen Bundesliga-Spieler Edmond Kapllani ab 14 Uhr im Auestadion.

      weiterlesen auf hna.de
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Später Ausgleich sichert KSV einen Punkt gegen Elversberg
      KSV Hessen Kassel - SV Elversberg 1:1 (0:0)

      An dem Geburtstag unseres Cheftrainers machte ihm die Mannschaft wohl ein schönes Geschenk, sie erzielte in Person von Sebastian Schmeer mit einem Elfmetertor in der letzten Spielminute den verdienten Ausgleich in einem guten Spiel. Den Führungstreffer für Elversberg erzielte in der 75. Minute Merveille Biankadi.

      KSV Hessen Kassel SV Elversberg.jpgKSV Hessen Kassel-SV Elversberg.jpg
      (Fotos: C. Hedler)

      PM KSV Hessen Kassel