Offenburger FV - Bahlinger SC

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Offenburger FV - Bahlinger SC

      Südbadisches Derby! Die Oberliga wird am Mittwoch ein wenig begradigt, dann wird die verlegte Partie des 1. Spieltags nachgeholt. Der Aufsteiger aus Offenburg ist überragend in die Saison gestartet. Derzeit auf Platz sechs liegend könnte man mit einem Sieg auf Rang drei vorstoßen. Einen kleinen Dämpfer gab es für den OFV am letzten Wochenende, da wurde zu Hause gegen Mitaufsteiger Göppingen 0:1 verloren.

      Der BSC ist als Regionalligaabsteiger schlecht gestartet und liegt aktuell nur auf Platz 12. Für die Bahlinger gab es zuletzt zwei derbe Heimpleiten (0:3 gegen Neckarsulm und 0:3 gegen Balingen) sowie ein 1:3 beim Tabellenführer in Pforzheim. Mit einem Sieg könnten sie allerdings schon wieder punktemäßig mit Offenburg gleichziehen!
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()

    • Vorläufiger Saisonhöhepunkt
      Am Mittwoch das verspätete Derby gegen Bahlingen

      Eigentlich sollte es das prickelnde Derby zum Oberliga-Einstand des OFV am ersten August-Wochenende sein. Doch dann waren die Offenburger zum Kaiserstuhl-Cup in Bahlingen eingeladen, verloren dort in »Freundschaft« gegen den Bahlinger SC mit 2:4 – und das Punktespiel zwischen den beiden wurde auf Mittwoch(17.30 Uhr/Karl-Heitz-Stadion) verlegt.

      Das Pikante daran: An Reiz hat das Duell der südbadischen Amateur-Schwergewichte des Fußballs seither nicht verloren. Im Gegenteil sogar. Was in erster Linie dem sensationellen Saisonstart des OFV geschuldet ist. Mit 13 Punkten (4 Siege, 1 Remis, 2 Niederlagen) steht der letztjährige Verbandsliga-Meister aktuell auf Rang sechs und damit sage und schreibe sechs Plätze vor dem Regionalliga-Absteiger (10 Punkte/3–1–3). Spätestens das ist der Moment, wo OFV-Trainer Marc Lerandy (35), der vor 15 Monaten seine Spielerkarriere im Dress des Bahlinger SC beendete und den Kontrahenten somit aus dem Effeff kennt, ganz energisch etwaigen falschen Vorstellungen entgegentritt.

      Quelle: Offenburger Tageblatt

      Gelingt in Offenburg die Trendwende?

      Nach drei Niederlagen in Folge mit 1:9 Toren ist der Bahlinger SC auf Platz 12 der Oberliga-Tabelle abgerutscht. Gelingt beim Derby in Offenburg die Trendwende? Der neue Bahlinger Trainer Zlatan Bajramovic hat erkannt, "dass in dieser extrem ausgeglichenen Liga jeder jeden schlagen kann". Lediglich Pforzheim und dem SC Freiburg II gesteht er einen Sonderstatus zu. „Der OFV hat schon 13 Punkte auf dem Konto – das zeigt die Stärke des Teams.“ Für seine Mannschaft sei es derzeit einerlei, gegen wen man anzutreten habe: „Wir müssen es so oder so schaffen, aus dem derzeitigen Loch herauszukommen.“ Allerdings müssen die Kaiserstühler beim Aufsteiger erneut auf einige Akteure verzichten: Artur Fellanxa, Pierre-Christoph Göppert, Serhat Ilhan, Marco Waldraff und seit dieser Woche auch Anes Vrazalica. Wahrscheinlich fällt auch Erich Sautner aus. Walter Adam und Aslan Ulubiev könnten u.U. in den Kader zurückkehren.

      Quelle: Badische Zeitung
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Nach Pfostentreffern steht es 3:0 für die Gäste.
      Weitere Großchancen wurden auf beiden Seiten vergeben... Der Endspurt gehörte dann dem OFV.

      Offenburger FV - Bahlinger SC 0:0 (0:0)
      Tore: Fehlanzeige
      Zuschauer: 676

      >>> Liveticker


      Derby: Offenburger FV und Bahlinger SC trennen sich torlos
      Im intensiven südbadischen Duell zwischen dem Regionalliga-Absteiger vom Kaiserstuhl und dem Verbandsliga-Aufsteiger aus der Ortenau gab es eine leistungsgerechte Punkteteilung. Chancen zum Sieg hatten beide Teams.
      fupa.net/berichte/derby-offenb…n-sich-torlos-525730.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()

    • Zackrament, war das ein Spiel! Selten so ein spannendes Ding gesehen..... Erste Halbzeit, zumindest die erste halbe Stunde, war der OFV chancenlos. Die Jungs standen komplett neben sich. Bahlingen hat Gas gegeben und bei unseren gelang garnichts. Klassenunterschied! Aber dieses Mal war das Glück (und der Pfosten) auf unserer Seite. So isser, der Fußball. Ende der ersten Halbzeit wurde es dann ausgeglichener, wobei Bahlingen noch immer überlegen war. Fazit: Hier hätte es 4:0 für Bahlingen stehen müssen!

      2. Halbzeit dann anders herum.... Bahlingen gab erst mal wieder Gas, schnell ging ihnen aber die Puste aus. Dann kam der OFV... Plötzlich klappte alles, Bahlingen war am A**** und der OFV hatte mehrere 100%ige.... Leider ebenso wenig Glück wie die anderen. Fazit: Hier hätte es 4:0 für Offenburg stehen müssen!

      Somit absolut gerecht (wobei sich beider Mannschaften die nächsten Tage in den A**** beissen werden, ob der "vergebenen" 2 Punkte......)
      Macht Platz da, in der Regionalliga! Wir kommen! (oder so... )

      Edit 05.2017: Also, habt Ihr nochmals Glück gehabt! Bis 2019 habt Ihr noch Zeit.... Dann muss aber echt einer Platz machen. Macht das unter Euch aus, wer es ist! :zunge2:

    • Benutzer online 1

      1 Besucher

    • Tags