1. FC Magdeburg - KSV Holstein Kiel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 1. FC Magdeburg - KSV Holstein Kiel

      1. FC Magdeburg empfängt den KSV Holstein zum Heimspiel
      Der 10. Spieltag der 3. Liga 2016/2017 hält Holstein Kiel als Gegner für den 1. FC Magdeburg parat. Blau-Weiß trifft morgen um 14:00 Uhr vor heimischer Kulisse auf die Kieler Störche in der MDCC-Arena, wenn Schiedsrichter Henry Müller die Partie pfeift und seine Assistenten Max Burda und Philipp Kutscher ihn unterstützen.

      Eine hervorragende englische Woche hat der 1. FC Magdeburg absolviert. Es setzte Siege gegen Münster, Bremen II und Wiesbaden, wodurch die Elbestädter neun weitere Punkte auf der Ha-benseite markieren konnten und sich mit Selbstvertrauen belohnten. Holstein Kiel errang vier Zähler aus der vergangenen Woche, gegen Osnabrück setzte es eine Heimniederlage, während man vom Liga-Favoriten Duisburg einen Punkt entführte und an der För-de einen Dreier gegen die Reservemannschaft des 1. FSV Mainz 05 feierte. Jens Härtel sagte über die Mannschaft von Markus Anfang: „Kiel will langfristig raus aus der 3. Liga und hat dementsprechend gute Spieler verpflichtet. Es wird ein anderes Spiel als in Wiesbaden oder gegen Bremen.“ Anlässlich des 10. Spieltages öffnen die Stadiontore der MDCC-Arena um 12:00 Uhr, wenn auch die Tageskassen öffnen. An der Hauptkasse West steht ab 11:00 Uhr eine Frühkasse sowie der Info-Point zur Verfügung, welcher wie gewohnt als Service für alle Spieltagsbesucher eingerichtet wird.

      Für das Spiel gegen Holstein Kiel konnten bislang knapp 13.500 Karten abgesetzt werden, was eine großartige Kulisse zum kommenden Heimspiel ankündigt. Karten gibt es noch an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie online bei Eventimsports: 1fcm.de/tickets. Eine Liste der Vorverkaufstel-len gibt es unter: fc-magdeburg.de/kartenservice/vorverkaufsstellen. Die Baustelle auf der Friedrich-Ebert-Straße in Höhe GETEC-Arena wird für das morgige Spiel in der Zeit der An- bzw. Abreise in die entsprechende Reiserichtung als Einbahnstraße geöffnet. Der Verein empfiehlt allen Stadionbesuchern und Fans eine rechtzeitige Anreise zur MDCC-Arena, dabei ist die Nutzung der öffentlichen Nahverkehrsmittel ratsam. Wie gewohnt gelten alle Eintritts-karten als Fahrausweis im Netz der Magdeburger Verkehrsbetriebe von drei Stunden vor bis drei Stunden nach dem Spiel.

      PM 1. FC Magdeburg