SV Schalding-Heining - SpVgg Bayern Hof

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SV Schalding-Heining - SpVgg Bayern Hof

      Die SpVgg Bayern Hof reist zum „Kellerduell“ nach Passau - Gegner SV Schalding-Heining hat nur vier Punkte mehr und ist somit in Reichweite
      Nach dem deutlichen Lebenszeichen gegen Ingolstadt II kann die SpVgg Bayern Hof am Samstag endgültig „den Bock umstoßen“: Nach einem Sieg beim SV Schalding-Heining könnten die Gelb-Schwarzen zwar die rote Laterne nicht abgeben, aber den Passauern bis auf einen Punkt nahe kommen. Und der Anschluss an den rettenden 14. Tabellenplatz, der von den Schanzern mit 16 Punkten belegt wird, wäre mit dann elf Punkten ebenfalls wieder hergestellt. Ein wichtiges Spiel also, vielleicht sogar ein sogenanntes Schlüsselspiel für die Hofer Bayern, die ab jetzt vor allem Dreier brauchen.

      Den Schaldingern geht es nicht viel anders: Nach nur zwei Siegen und sechs Unentschieden sind die Passauer Vorletzter der Tabelle und stehen damit auf einem direkten Abstiegsplatz. Nach der 3:0 Niederlage beim FC Augsburg II am letzten Spieltag haben sie - wie ihre Gäste aus Hof - allen Grund, mit einem Heimsieg drei Punkte einzufahren. Sie werden daher sicher ebenfalls alles in die Waagschale werfen, um sich zum Ende der Vorrunde aus dem Abstiegsstrudel zu befreien. Eine wichtige Rolle könnte dabei Kapitän Michael Pillmeier spielen, der in der laufenden Saison schon sechs Treffer markieren konnte. Aber auch so manch anderer aus der Heimmannschaft - wie etwa der Ex-Hofer Alexander Kurz - hat sich bereits in die Liste der Torschützen eintragen können.

      Milo Janovsky: “Gegen Ingolstadt mussten wir nach dem Spielverlauf mit dem Unentschieden zufrieden sein. Umso wichtiger wäre jetzt ein Dreiher gegen den Tabellennachbarn. Dabei kann es in unserer Situation keine Rolle mehr spielen, dass wir auswärts antreten: Ab jetzt brauchen wir vor allem Siege, um in den ausstehenden Spielen unser Ziel, den Klassenerhalt, noch zu schaffen.“

      PM SpVgg Bayern Hof