21.Spieltag 16/17 - Stuttgarter Kickers - SV Elversberg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 21.Spieltag 16/17 - Stuttgarter Kickers - SV Elversberg

      SVE tritt zum Rückspiel bei den Stuttgarter Kickers an
      Nach dem erfolgreichen Rückrunden-Auftakt in der Regionalliga Südwest steht der SV Elversberg am morgigen Samstag, 19. November, die nächste Auswärts-Aufgabe bevor. Die SVE reist zum Drittliga-Absteiger und aktuell Tabellenneunten Stuttgarter Kickers. Die Partie im Gazi-Stadion auf der Waldau wird um 14.00 Uhr angepfiffen. „Man hat schon im Hinspiel gesehen, dass Stuttgart eine sehr gute Mannschaft hat, die vor allem offensiv Qualität mitbringt“, sagt SVE-Mittelfeldspieler Markus Obernosterer, der im Heimspiel Anfang August den 1:0-Führungstreffer erzielt hatte, ehe Stuttgart durch einen Elfmeter zum 1:1-Endstand ausgleichen konnte. „Es war damals schon ein offenes Spiel, und morgen wird es sicher wieder eine schwere und enge Partie für uns.“ SVE-Cheftrainer Michael Wiesinger ergänzt: „Seit dem Trainerwechsel zeigen die Stuttgarter auch noch mal ein neues Gesicht mit einer klaren taktischen Anordnung. Ihr Spiel wirkt sehr organisiert und diszipliniert.“

      Ende Oktober hat Dieter Märkle das Traineramt in Stuttgart übernommen, seitdem waren die Kickers mit einem 4:1-Sieg gegen Eintracht Trier und einem 0:0 gegen Hoffenheim II erfolgreich. „Das Spiel gegen Hoffenheim hätte Stuttgart eigentlich sogar gewinnen können. Und wenn man ein fußballerisch starkes Team wie Hoffenheim so in die Bredouille bringen kann, zeigt das ganz klar die Qualität dieser Mannschaft“, warnt Wiesinger und ergänzt. „Bei den Witterungsbedingungen erwartet uns morgen außerdem wieder ein harter Fight, in dem wir läuferisch und körperlich alles geben müssen. Es wird ein Spiel, bei dem Nuancen entscheidend sein werden.“ Die SV Elversberg muss dabei im Auswärtsspiel weiterhin ohne die bekannten Langzeitverletzten Kevin Maek, Steffen Bohl, Sven Sellentin und Aaron Berzel auskommen.

      PM SV Elversberg